Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Oberst_Krass

RCLine User

  • »Oberst_Krass« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Haunetal (Hessen)

Beruf: Einzelhandelskaufmann für Hifi und Phono

  • Nachricht senden

1

Freitag, 9. Mai 2014, 21:48

Versicherungen, Verbände, Diskussionsthread

Dieser Thread dient dazu den Thread Versicherung +++ VERSICHERUNG +++ Versicherung sauber zu halten.- Wenn ihr über Verbände und Versicherungen diskutieren wollt, könnt ihr das HIER tun. In dem oben genannten Thread bitte nur Fakten posten, damit er für Ein- und Umsteiger übersichtlich bleibt. Anschließend werden alle gesammelten Informationen überischtlich im ersten Post gelistet.

Daher bitte nicht wundern, dass hier einige Posts aus dem Zusammenhang gerissen sind. Sie wurden aus dem anderen Thread entfernt und hier eingefügt.
Jensemann

Meine eigene Meinung und Gedanken zu einem Thema schreibe ich in blau, weil ich so nicht immer wieder erklären muss, dass es sich
bei einigen Textteilen nur um einen Gedanken dreht, nicht aber niedergeschriebene Gesetze o.ä.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »viperchannel« (22. Mai 2014, 09:06)


2

Freitag, 9. Mai 2014, 22:16

HALLO
@ OBERST KRASS :ok:
@ SCHMONZEL :ok:
Finde eure Beiträge super.Endlich mal jemand,der sich Gedanken über Neueinsteiger macht.
Das Pferde beispiel ist sehr gut,ist real und schneller da wie man Denkt.
mfg.Manfred :)
gruss Manfred

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »viperchannel« (22. Mai 2014, 09:05)


Oberst_Krass

RCLine User

  • »Oberst_Krass« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Haunetal (Hessen)

Beruf: Einzelhandelskaufmann für Hifi und Phono

  • Nachricht senden

3

Freitag, 9. Mai 2014, 22:38

Dazu gehören sogar diese ganzen leichten Silverlit-Dinger und "Spielzeug"-Copter.

Alles, was NICHT schnurgebunden mittels Sender elektrisch etc....in die Luft geht !!



Danke für die Ergänzung - Irgendwas vergisst man ja immer :prost:

@ Manfred
Danke, aber nach dem Datenverlust sollte hier mal Klartext zu lesen sein.
Die Info gab es in -zig Threads, wo sie immer unterging, aber leider nie direkt.
Wenn man dann schon mal die Gelegenheit für einen Neuanfang hat, dann sollte man sich gerade bei den Einsteigern bemühen.
Jensemann

Meine eigene Meinung und Gedanken zu einem Thema schreibe ich in blau, weil ich so nicht immer wieder erklären muss, dass es sich
bei einigen Textteilen nur um einen Gedanken dreht, nicht aber niedergeschriebene Gesetze o.ä.

Corvette

RCLine Team

Wohnort: Heilbronn

  • Nachricht senden

4

Samstag, 10. Mai 2014, 06:51

Ihr könnt aber auch den Versicherungsmakler eueres Vertrauens fragen.
Es muss nicht DAEC oder DMFV sein, man kann sich auch selbst versichern.
Das ist nicht teuerer als in den Verbänden und ich weiß definitiv was ich für mein Geld bekomme.

Dieter Ma

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

5

Samstag, 10. Mai 2014, 07:46

Hi Oberst, schön wieder etwas von dir zu lesen. Dieter
Mit zunehmendem Alter werden wir alle auch ein wenig klüger. :) Oh Gott! Wie alt muss ich denn dann noch werden? 8( Gruß Dieter

Dieter Ma

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

6

Samstag, 10. Mai 2014, 07:49

Ihr könnt aber auch den Versicherungsmakler eueres Vertrauens fragen.
Es muss nicht DAEC oder DMFV sein, man kann sich auch selbst versichern.
Das ist nicht teuerer als in den Verbänden und ich weiß definitiv was ich für mein Geld bekomme.
Sicher irgendwie richtig. Aber meines Wissens nehmen normale Haftpflichtversicherungen keine Flugmodelle an!!!! Bei den oben genannten Vereinen ist man aber recht gut aufgehoben. Dieter
Mit zunehmendem Alter werden wir alle auch ein wenig klüger. :) Oh Gott! Wie alt muss ich denn dann noch werden? 8( Gruß Dieter

Rudy F

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Medizintechniker/ Biomechanik in Pension

  • Nachricht senden

7

Samstag, 10. Mai 2014, 08:20

FÜr Österreicher,

die Versicherungsleistung des Österr. Aero-Clubs: http://www.prop.at/m21/mitglieder.html

In einer Vereinsmitgliedschaft enthalten plus ca. 4 pro Jahr Zeitschrift "Prop"
:w Rudy

Postings Irrtum vorbehalten.

Dieter Ma

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

8

Samstag, 10. Mai 2014, 09:48

So ähnlich ist es auch in deutschen Vereinen. Hier kostet der Versicherungsbeitrag so um die 45€ im Jahr + Vereinsbeitrag. Bei Wildflieger ist es halt dann nur der Versicherungsbeitrag, der aber auf nicht offiziellen Plätzen etwas höher ist. Dieter
Mit zunehmendem Alter werden wir alle auch ein wenig klüger. :) Oh Gott! Wie alt muss ich denn dann noch werden? 8( Gruß Dieter

christianka6cr

RCLine User

Wohnort: 79379

Beruf: staatl. gepr. Schiffschaukelbremser mit Jodeldiplom

  • Nachricht senden

9

Samstag, 10. Mai 2014, 13:30

Moin

Ich bin seit einigen Jahren im DMO, 40€/Jahr und man ist europaweit überall, natürlich auch beim Wildfliegen, perfekt versichert. http://www.deutsche-modellsport-organisa…icherungen.html
Der einzige Nachteil am DMO ist, man darf keine 50% mehr bezahlen wie bei den "anderen" um dann ein monatliches Schund-Werbeheftle als Klebeunterlage zu bekommen :D

Achtung: Bei den anderen Versicherungen ist Wildfliegen teils nicht mitversichert, dafür muss ein kostenpflichtiger Zusatz abgeschlossen werden! Das vergessen leider sehr viele...

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

BOcnc

RCLine Team

Wohnort: 26349 Jade

  • Nachricht senden

10

Samstag, 10. Mai 2014, 15:29

Ganz so schlimm ist es auch nicht.

Bei 3 000 000 € DMO 51,96€

DMFV 59,44€ mit Zeitschrift. Lehrer-Schüler versichert auf Vereinsflugplatz. Und was ich schon öfter erlebt habe die zahlen bei Doppelbelegung. Ok bei 2G4 kommt das nicht vor.
Ich habe nicht genug Geld um billig einzukaufen.

WernerSnow

RCLine Neu User

Wohnort: nähe Tegernsee / Schliersee

  • Nachricht senden

11

Samstag, 10. Mai 2014, 21:01

Ich hab bei meinem "Haus und Hof"-Versicherer angefragt wegen einer entsprechenden Haftpflicht ... die war definitiv teurer, sogar wenn ich alle möglichen Rabatte erhalten hätte. So bin ich bei der DMO und mir reicht das auch.

Danke, dass ihr im Einsteiger-Bereich gleich an dieses essentiell wichtige Thema denkt. :ok:
Liebe Grüße,

Werner

Multiplex Easystar I (out of order)
Hype Fox
Parkzone Icon A5

Graupner mx-12 (35 MHz)
Futaba FF-9 (35 MHz / 2,4 GHz)

In Restauration: Graupner Partenavia

BOcnc

RCLine Team

Wohnort: 26349 Jade

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 11. Mai 2014, 09:15

So wie ich weis ist es beim DMFV auch so. Jedenfalls wenn unser Verein den Antrag eingibt.
Und man kann sich als Probemitglied 3 Monate kostenlos versichern.
Ich habe nicht genug Geld um billig einzukaufen.

13

Sonntag, 11. Mai 2014, 22:15

Und wie sieht es aus wenn weit und breit kein flieger club ist? .
Was für Möglichkeiten hat/hätte man da?

Was ich von Thema halte. Sag ich nix zu sonst passiert das gleiche wie im fpv thread

viperchannel

RCLine Team

Wohnort: D- 74172 Neckarsulm

Beruf: Multitalent

  • Nachricht senden

14

Montag, 12. Mai 2014, 09:13

Und wie sieht es aus wenn weit und breit kein flieger club ist? .
Was für Möglichkeiten hat/hätte man da?

Was ich von Thema halte. Sag ich nix zu sonst passiert das gleiche wie im fpv thread


Du kannst auch ohne Vereinsmitgliedschaft eine Versicherung bei einem der Verbände oder einem privaten Versicherer abschliessen. Wenn du ausserhalb von zugelassenen Modellflugplätzen fliegst musst du aber die "Wildfliegerklausel" beachten. Die unterscheidet sich etwas von Versicherung zu Versicherung. Bei manchen ist Wildfliegen mit eingeschlossen, bei anderen als Option zubuchbar, bei manchen ist sie zwar enthalten, aber mit einer niedrigen Gewichtsbeschränkung die man dann durch eine zubuchbare Option erhöhen kann. Dass du dich natürlich an die Gesetzlichen Bestimmungen hinsichtlich Wildflug halten musst (Maximalgewicht, Wahl des Fluggeländes etc) ist klar, da sonst dein Versicherungsschutz erlischt.
Gruß Frank!

Oberst_Krass

RCLine User

  • »Oberst_Krass« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Haunetal (Hessen)

Beruf: Einzelhandelskaufmann für Hifi und Phono

  • Nachricht senden

15

Montag, 12. Mai 2014, 11:34

Danke Frank!
Jensemann

Meine eigene Meinung und Gedanken zu einem Thema schreibe ich in blau, weil ich so nicht immer wieder erklären muss, dass es sich
bei einigen Textteilen nur um einen Gedanken dreht, nicht aber niedergeschriebene Gesetze o.ä.

XCopter

RCLine Neu User

Wohnort: Nordschwarzwald

  • Nachricht senden

16

Montag, 12. Mai 2014, 16:25

tja Übersichtlichkeit und modernes Outfit sind der WebSite des DMO ziemlich fremd :(
regards Bernd

nennt mehrere Holzcopter sein eigen :ok:

schmonzel

RCLine User

Wohnort: Lüchow im Wendland

Beruf: Versicherungskaufmann

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 20. Mai 2014, 09:06

Dennoch möchte ich anmerken, dass aus welchem Grund auch immer, alle Versicherungen einen Versicherungsschutz in den USA ausschließen. Wer also vor hat dort zu fliegen muss dort eine extra Versicherung abschließen. Dort gibt es auch Verbände die das anbieten oder Private versicherer, die aber sehr schwer zu finden sind.

Moin Frank,
hast du schonmal von den mehr als merkwürdigen, astronomisch hohen, Schadensersatzforderungen in den USA gehört/gelesen ?
Manchmal wegen peanuts !
Genau DAS ist der Grund des Ausschlusses.
Weil schlichtweg nicht kalkulierbar für den Versicherer !
Aber okay, die Zahl der in den USA fliegenden Piloten ist doch überschaubar, oder ? :prost:
Andreas
( seit knapp 30 Jahren in der Vers.-Branche )
Happy flying, Andreas :prost:
Hangar : Ca. 30 Schäumlinge aller Art von 40 - 5500 gr., sowie 1 Sebart Su 1,60 m mit 6 S und ne Piper J 3 mit 2,45 m und gut 7 kg - 8 S ! :D
Sender : DX 9 & DX 6 i ( letztere für Filius )

viperchannel

RCLine Team

Wohnort: D- 74172 Neckarsulm

Beruf: Multitalent

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 20. Mai 2014, 09:36

Die MoFu Versicherungen in den USA sind aber relativ Günstig bei gleichen Deckungssummen. Hatte ich auch mal abgeschlossen, bzw die war glaub sogar dabei, wenn man eine Zeitschrift abboniert hat und dadurch einem Verband oder Verein beigetreten ist.
Gruß Frank!

Aussie64

RCLine User

Wohnort: Nähe Frankfurt

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 20. Mai 2014, 10:04

Mal ne Frage hier in die Runde... Wir sind ein kleiner Verein, haben eine Wiese gepachtet und die Erlaubnis des Eigentümers. Die umliegenden Bauern haben auch ihr ok gegeben, somit ist alles ok. Es wird nur elektrisch geflogen, Verbrenner sind keine da. Allerdings ist dies kein genehmigter Modellflugplatz, sondern schlussendlich einfach nur eine Wiese. Wie sieht es hier mit der Versicherung aus? Bei der DMO ist man ja bis 5kg auf jeden Fall auf der sicheren Seite, aber in den Bedingungen des DMFV steht immer was von "genehmigten und zugelassenen Modellflugplätzen". Eigentlich müssten dann doch über den DMFV versicherte Kollegen die Zusatzversicherung Form II, III oder IV haben, wenn das Modellgewicht mehr als 1kg beträgt, oder?

viperchannel

RCLine Team

Wohnort: D- 74172 Neckarsulm

Beruf: Multitalent

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 20. Mai 2014, 10:38

Ich bin mir gerade nicht sicher, bei welchem Verband das war, aber ich glaube es war der DMFV wo man genau diese Zusatzversicherung braucht wenn man z.B. auf einer solchen Wiese fliegt!
Gruß Frank!