Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

jufi

RCLine User

Wohnort: Ba-Wü

  • Nachricht senden

41

Samstag, 16. August 2014, 11:52

So ein kleines Fliegerle für den Anfänger ???
Also ich versteh´ die (Modellflug)Welt gerade nicht mehr!
Gruß Jürgen

christianka6cr

RCLine User

Wohnort: 79379

Beruf: staatl. gepr. Schiffschaukelbremser mit Jodeldiplom

  • Nachricht senden

42

Samstag, 16. August 2014, 11:55

Find ich auch nicht passend, zumal ich ihn auch selbst als Segler fliege, viel Spaß damit habe, aber niemals einem Anfänger in die Hand drücken würde.
....aber nuja, des Menschen Wille ist sein Himmelreich ;)

Gruß Christian

EDIT:
Meiner: https://vimeo.com/37023317
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

mcxer

RCLine User

Wohnort: bei Köln

  • Nachricht senden

43

Samstag, 16. August 2014, 14:04

Tja, damals, vor vielen Jahren, da wurde grundsätzlich für Anfänger ein riesiges Modell empfohlen - lang, lang ist es her.

Da gab es noch keine ( oder nur extrem wenige ) Pc´s und Flugsimulatoren und die Playstation war noch Zukunftsmusik.

Zu der Zeit hab ich angefangen, man riet mir zu einem 3 Meter Segler - das wäre das kleinste was grade so ginge ...........

Heute hab ich immer mal wieder Flugschüler / Einsteiger / und die fangen bei mir mit 40 Gramm Modellen an.

Ach ja, meinen Airy dürfen Sie auch fliegen, und siehe da - es geht !

Müsste ich meinem Vater noch das Modell-Fliegen beibringen, dann würde ich auch wieder mit einem 3 Meter Segler anfangen :)

mfg
Roland
DX4/9/18, jede Menge umx Flieger

44

Samstag, 16. August 2014, 20:57

Der Arcus ist unterwegs, damit werde ichs erstmal probieren. Passen die auch?- SG90 9g Servo TowerPro. Kann mir einer ein günstiges Lipo Ladegerät empfehlen? Meins kann leider nur 2-3s.

mcxer

RCLine User

Wohnort: bei Köln

  • Nachricht senden

45

Samstag, 16. August 2014, 22:57

Warte doch ab bis Du den Airy hast, dann siehst Du wie "groß" er ist.

Die 9g Servos sind eigentlich schon was groß für den Airy, aber wo ein Wille ist, würden die auch in den Rumpf gehen.
1x Höhe anlenken und 1x Querruder über eine Wippe mit einm Servo anlenken - das geht.
Seite ist eher entbehrlich, würde ich nicht unbedingt anlenken.

Musst halt mal schauen, es gibt viele Möglichkeiten einen Airy in die Luft zu kriegen.

Vielleicht sollte man dazu auch einen neuen und separaten Beitrag eröffnen.

mfg
Roland
DX4/9/18, jede Menge umx Flieger

christianka6cr

RCLine User

Wohnort: 79379

Beruf: staatl. gepr. Schiffschaukelbremser mit Jodeldiplom

  • Nachricht senden

46

Sonntag, 17. August 2014, 00:14

Moin

Die 9g-Servos sind perfekt. ;) Ich Poste morgen mal die Bilder von meinem Einbau...

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

47

Sonntag, 17. August 2014, 09:07

So ein kleines Fliegerle für den Anfänger ???
Also ich versteh´ die (Modellflug)Welt gerade nicht mehr!
Moin

Ich verstehe das auch nicht....nie im Leben lernt man mit dem Ding das fliegen :dumm:

Und schon gar nicht in Berlin ohne Hang :dumm:

PS Ich habe mit dem EGPro angefangen und kann Ihn jedem Empfehlen :ok:
Ich bin durchaus in der Lage vernünftig zu sein,das macht aber keinen Spaß!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Oepfel« (17. August 2014, 09:25)


Dieter Ma

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

48

Sonntag, 17. August 2014, 10:23

Nun ja, er wird seine ersten Erfahrungen sammeln. Es ist auch verdammt viel anzuschaffen, was wir alles ja schon besitzen, vom Sender über das Ladegerät bis hin zum Flieger und der Versicherung und, und, und......... Lassen wir ihn mal gehen. Wenn er weitere Hilfen braucht, wird er sich schon melden. Dieter
Mit zunehmendem Alter werden wir alle auch ein wenig klüger. :) Oh Gott! Wie alt muss ich denn dann noch werden? 8( Gruß Dieter

49

Sonntag, 17. August 2014, 10:56

@Christian: Bitte schick mir mal die Bilder, das wird mir helfen. Habe noch 2 Tower pro 9gr. Servos hier- könnte ich ja dann verwenden.
@Alle Kopfschüttler: Ich wohne direkt am Hahneberg, dann gibt in 10 Km Entfernung noch den Teufelsberg... Stellt Euch vor, es gibt hier auch kleine Berge. Ich möchte es mit dem Flieger versuchen, da er ja erstmal leicht ist und scheinbar segeln kann und weil er günstig ist. Genau, ich muss fast alles kaufen, was ihr schon habt.

50

Sonntag, 17. August 2014, 10:57

Und ja, ich werde mich melden. Danke für eure Unterstützung.

mcxer

RCLine User

Wohnort: bei Köln

  • Nachricht senden

51

Sonntag, 17. August 2014, 12:20

Das ist der Spaß am Airy, der fliegt auch noch an einem kleinen Hang, oder auch am Lärmschutzwall der nur wenige Meter hoch ist..

Wobei ich halt das Gewicht in der Nase vom Airy durch einen kleinen Motor ersetzt habe, der netter Weise ganz genau da hinein passt.

So geht der kleine halt immer zu fliegen, und ich muss keinen Hügel hinablaufen um ihn zu holen....

Ich hab die Querruder genau wie bei der fertig Version Nine Eagles Sky Surfer angelenkt, das Servo mittig in die Fläche und mit einer Wippe zu den Rudern. Kan man so machen, es geht aber natürlich auch anders.

Für ganz ohne Motor und ohne guten Hang hab ich mir mal den Mini DLG von Hobbyking für kleines Geld zugelegt, mal sehen ob das was für mich ist.
Ist halt ohne Motor schon eher eine sportliche Angelegenheit.

mfg
Roland
DX4/9/18, jede Menge umx Flieger

christianka6cr

RCLine User

Wohnort: 79379

Beruf: staatl. gepr. Schiffschaukelbremser mit Jodeldiplom

  • Nachricht senden

52

Sonntag, 17. August 2014, 17:42

Moin Namenloser

Mist, ich finde die Bilder nicht mehr auf meinen Festplatten, hier im Forum ist der Thread dank Crash gelöscht und die Daten des Thermikboards sind ja zZ auch noch verschollen...
Da ich aber eh morgen das Womo nach dem Urlaub ausladen muss, hab ich den kleinen zwangsläufig in den Fingern und mach dir ein paar Fotos der wichtigen Details.

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

53

Sonntag, 17. August 2014, 18:11

So ein kleines Fliegerle für den Anfänger ???
Also ich versteh´ die (Modellflug)Welt gerade nicht mehr!
Moin

Ich verstehe das auch nicht....nie im Leben lernt man mit dem Ding das fliegen :dumm:

Und schon gar nicht in Berlin ohne Hang :dumm:

PS Ich habe mit dem EGPro angefangen und kann Ihn jedem Empfehlen :ok:

Kann ich auch nur empfehlen. So ein kleines Spielzeug schenkt man seinem 4-6Jahre alten Sohn und der hat damit
auch nicht lange Spaß.
Kleinere Modelle sind auch beim Hangflug schneller wieder unten oder steigen erst garnicht so hoch.
Der Gedanke kleine Hänge, kleine Modelle halte ich auch für Falsch.
Bei kleinen Hängen fliege ich am liebsten mein größtes Modell.
Einen F3jler mit 3,6Meter Spannweite. Der nimmt auch Aufwinde an Bürgersteigkanten
mit.

Gruß Tom

christianka6cr

RCLine User

Wohnort: 79379

Beruf: staatl. gepr. Schiffschaukelbremser mit Jodeldiplom

  • Nachricht senden

54

Sonntag, 17. August 2014, 18:22

Moin

Eigentlich absolut richtig. Der Arcus Airy ist klasse an einem steilen, gut tragenden Hang bei nicht zuviel Wind, dann hat man damit, sofern man schon fliegen kann, ordentlich Spaß haben beim bodennahen rumturnen. Dynamik und normales Flugverhalten hat er nicht, aber Spaß macht er mir auch nach mehreren Jahren noch, so mal nebenbei als Abwechslung. Keine Frage, er fliegt erstaunlich gut, aber nur wenn der Typ an den Knüppel weiß was er tut... ;)
Zum Fliegen lernen würde ich ihn aber wie schon oben mehrfach geschrieben wurde, niemals empfehlen. EGE oder Phoenix 2000, und der Erfolg ist auch sicher.

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

55

Montag, 18. August 2014, 21:05

schließe mich Christian an, für diejenigen die hier reinschnüffeln und Tips wollen. Ich fing mit dem ES 2 an und habe ihn immer noch. Der Phoenix2000 ist für das wenige Geld ein super geiler Flieger der richtig Thermik kann (vorgestern 325 m), am Hang sehr gut segelt und immer Spaß macht. Bin gerade dabei ihn zum vier Klappenflieger umzurüsten. Ich glaube auch, dass der EG nicht besser ist und der wunderschöne Solius höchstens besser aussieht.
Um einen Flieger nicht gleich bei den ersten Landungen mit dem Motor in die Erde zu rammen, immer wieder ES mit seinem Motor der oben sitzt. :ok:
Phoenix 2000, Minimag, Funcub, Panda Sport, arthobby Evolution,arthobby alpha

Dieter Ma

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

56

Dienstag, 19. August 2014, 07:56

Also, ich lese hier öfters was von ""Motor schützen"". Vielleicht bin ich nur ein Glückskind und es könnte mich schon am Freitag oder morgen oder vielleicht auch gleich heute erwischen. Lange Rede kurzer Sinn. Ich habe bisher meines Wissens noch keinen Motor gehimmelt. Dieter
Mit zunehmendem Alter werden wir alle auch ein wenig klüger. :) Oh Gott! Wie alt muss ich denn dann noch werden? 8( Gruß Dieter

jorge

RCLine User

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

57

Dienstag, 19. August 2014, 08:03

interessant, dass der Arcus Airy 780 als Anfänger Modell empfohlen wurde...ist er nämlich nicht. Das Ding ist ein Spaßflieger wenn man basteln will. Das hat Robbe auch gemerkt und verkauft den als reines Wurfmodell. Ich habe den kürzlich selber umgebaut, mit Carbonstab die Flügel verstärkt, sehr kleine 5g Servos als QR Servos in die Flügel und ein 9g Servo für das HR, keine SR Anlenkung. War ziemlich fummelig, weil das Material sehr weich ist, kaum Platz vorhanden ist und auch keine RC-Einbau Vorbereitung vorhanden ist, Selbst ist der Mann...
Das Ding ist genauso quirlig wie unpräzise, trotz seiner "Kleinheit" braucht man viel Platz, ohne einen vernünftigen Hang mit Aufwind bleibt das Ding ohne Motor auch nicht oben.
Def. kein Anfängerflieger für jemanden, der noch nicht geflogen ist. Ein ES (clone) oder so was wie der EG, jetzt würde ich den Phoenix 2000 nehmen. Das Ding ist fast geschenkt...
Gruß
Georg


FrSky Taranis X9D - LRP Speedbird Corsair - Blade nano QX - HK Radjet 800 mit 3000kv - P40 Warhawk UMX - RocHobby P-51 Strega - Robbe Air Trainer 140 - Hobbyking Bixler 1 - ZMR250 Racer - Teksumo FPV - Hobbyking Walrus

christianka6cr

RCLine User

Wohnort: 79379

Beruf: staatl. gepr. Schiffschaukelbremser mit Jodeldiplom

  • Nachricht senden

58

Dienstag, 19. August 2014, 08:19

Moin Georg

Genau so isses.

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

christianka6cr

RCLine User

Wohnort: 79379

Beruf: staatl. gepr. Schiffschaukelbremser mit Jodeldiplom

  • Nachricht senden

59

Donnerstag, 21. August 2014, 09:51

Moin

Sorry für die Verspätung, hier nun nicht nur Fotos sondern gleich erklärende Worte dazu: http://www.thermik-board.de/viewtopic.ph…start=20#p14495

Gruß Christian

EDIT: Krass, seit 2,5 Jahren flieg ich das Ding nun schon!
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

60

Sonntag, 24. August 2014, 07:45

Dank dir Christian. Mein Airy ist nun da. Werde mich mal versuchen. Grüße