Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

mcxer

RCLine User

Wohnort: bei Köln

  • Nachricht senden

41

Sonntag, 28. Dezember 2014, 13:14

Hallo Reymund,

ein Verein kann auch ohne die Vereinsmeyerei auskommen, zumindest schaffen einige Mitglieder das immer mal wieder :)
(das klappt sogar in meinem Verein ........)

Dann gibt es auch bei Dir in der Gegend ganz sicher einige Treffpunkte von Wildfliegern - also Leuten die sich einfach immer mal wieder zwanglos und zufällig zum fliegen treffen.
Ich kenne mittlerweile mehrere Stellen die bei mir quasi vor der Haustüre sind !! Such doch mal bei Dir danach !!
Oder frag mal ob Dich jemand einfach ein paar Flüge lang begleitet !!

Und die Option mit Simulator geht alleine, mini Flieger für´s Wohnzimmer geht auch ohne Hilfe und so ein 60,- Euro RTF Hobbyzone Duet kann man auf ner schönen Wiese auch alleine starten !

Also es gibt schon noch Wege - Du musst nur wollen. :)

mfg
Roland
DX4/9/18, jede Menge umx Flieger

42

Sonntag, 28. Dezember 2014, 14:10

Wenn der Verein was taugt, gibt es auch unverbindlich Schnupperfliegen am Kabel, ohne vorher Mitglied werden zu müssen. Wenn nicht, dann taugt er nix.

Daneben gibt es wie schon angesprochen wurde die vereinsfreien Modellflieger / Wildflieger, die oft auch nicht nur allein ion der Landschaft rumstehen, sondern sich in kleinen und kleinsten Gruppen treffen. Auch da werden Neue im Regelfall sehr gerne aufgenommen und es wird geholfen, was geholfen werden kann :ok:

Reymund, aus welcher Region kommst Du denn? Es bringt ja nix, wenn Dir jemand in Flensburg anbietet, sich mal zu treffen, Du aber aus Garmisch kommst. Oder andersrum :D



Zitat

so ein 60,- Euro RTF Hobbyzone Duet kann man auf ner schönen Wiese auch alleine starten !
Kann man. Aber es ist erheblich einfacher, wenn man jemand dabei hat, der ein paar praktische Tipps geben kann. Wie man fliegt ist beim Mensch kein angeborenes Wissen. Wer kann ohne Vorkenntnisse den Platzbedarf/Luftraumbedarf richtig einschätzen, um nicht gleich in einem Springbaum zu enden? Wer weiß schon, dass man (bei mäßig motorisierten Flugzeugen) im Prinzip mit dem Gas die Höhe und mit dem Höhenruder die Geschwindigkeit steuert? Wer sieht auf Anhieb, wann er zu langsam wird? Oder wann er einen Landeversuch abbrechen und lieber nochmal durchstarten sollte? Das sind Kleinigkeiten, für die man kein L-S Kabel braucht. Das geht mit ganz kurzer Vorbesprechung (zu viel Theorie auf einmal scheitert sowieso an blankliegenden Erstflug-Nerven) und ein paar kurzen Hinweisen während des Fluges. Ohne diese Kleinigkeiten hat es ein totaler Anfänger deutlich schwerer.

mcxer

RCLine User

Wohnort: bei Köln

  • Nachricht senden

43

Sonntag, 28. Dezember 2014, 14:26

Matthias,

den Ort haben wir doch als erstes erfagt - ist doch Ehrensache :)

Er hat ihn allerdings nicht im Profil eingetragen, er steht in einem der ersten Beiträge : Straelen
Köln - Straelen sind leider ca. 100km - von daher kann ich jetzt nicht einfach mal ihm anklopfen - schade.

mfg
Roland
DX4/9/18, jede Menge umx Flieger

44

Sonntag, 28. Dezember 2014, 14:40

ups, das hab ich glatt übersehen :shy:

Straelen. Quasi fast in Holland sagt google maps.
Da wird sich doch jemand aus der Nähe finden :ok:

Dieter Ma

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

45

Sonntag, 28. Dezember 2014, 17:36

mein Problem ist halt das ich kein Vereinsmeyer bin, dem einen macht Verein Spaß mir geht jeder Verein auf den Geist , sorry.
Du Reymund, ich bin auch eher Einzelgänger. Wenn mich mein Verein fordert, helfe ich; ansonsten fliege ich viiieeel lieber alleine. Also Samstags und Sonntags und an bestimmten Tagen eher selten. Dafür an Wochentagen, wo ich vielleicht alleine bin. Und mein Verein akzeptiert das. :) :) :) Wenn ich aber Hilfe brauche, so helfen die mir. Umgekehrt, wenn ich helfen kann, bin ich dabei. Kommt aber beides eher seltener vor. Dieter
Mit zunehmendem Alter werden wir alle auch ein wenig klüger. :) Oh Gott! Wie alt muss ich denn dann noch werden? 8( Gruß Dieter

christianka6cr

RCLine User

Wohnort: 79379

Beruf: staatl. gepr. Schiffschaukelbremser mit Jodeldiplom

  • Nachricht senden

46

Sonntag, 28. Dezember 2014, 18:24

Moin

...bis ich jemand vom örtlichen...


Wie schon oben geschrieben, du darfst auch gerne hier schreiben woher du kommst, damit dir Hilfe angeboten werden kann.

Gruß Christian, bei dem du dann die erste Runde mit nem EasyStar und alles weitere mit EasyGlider/Phoenix2000 bzw 4m-Segler (ASH26e von Beineke) lernen würdest, denn nichts zeigt dir schöner deine Fehler, fliegt unbeeindruckter von äusseren Umständen wie Wind, Böen oder sonstigen unwägbarkeiten und ist dabei einfach im gesamten gutmütiger. Kleinvieh kaputtfliegen mach ich dann selbst, den Frust mute ich einem Anfänger sicher nicht zu...
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

Horgul123

RCLine User

Wohnort: Heßheim (Pfalz)

  • Nachricht senden

47

Sonntag, 28. Dezember 2014, 18:46

Ich bin den Weg UMX trojan (wegen Crashfestigkeit) und dann EasyGlider gegangen.... Fand ich als Selbstlerner nen guten Weg :)
Sim hab ich auch, aber irgenwie geht da alles einfacher weil die Angst vorm Crash fehlt ;)
Bye,
Oliver

Modelle: E-Segler, Nuris, Warbirds, E-Flieger, Quadcopter, Para-RC
Sender: FrSky Taranis
Mein Verein: Modellflugverein Bad Dürkheim - Ludwigshafen e.V.

Dieter Ma

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

48

Montag, 29. Dezember 2014, 09:39

Sim hab ich auch, aber irgenwie geht da alles einfacher weil die Angst vorm Crash fehlt
Kann ich jetzt nicht bestätigen. Im Gegenteil!! Der Puls schnellt hoch, wenn ich das ""Fluggeschirr"" in eine unwegbare Situation bringe. Wie bei den ""Echten"". Aber jeder Mensch tickt da wohl anders. Was den EG an geht, also der fliegt noch bei Windstärke vier bis fünf beherrschbar. Auch so Nachfolgemodelle, wie der Twinstar sind da locker zu beherrschen (Landung bei Stärke sieben). Aber vielleicht bin ich auch da ein ""Einzelfall""?? Jedenfalls wäre der Easyglider was für einen Anfänger als Nachfolgeflieger. Warum Nachfolge??? Nun er fliegt nicht ganz so Eigenstabil, wie man es sich als Anfänger vielleicht wünscht..... Also Querruder sind da schon gefragt. Dieter
Mit zunehmendem Alter werden wir alle auch ein wenig klüger. :) Oh Gott! Wie alt muss ich denn dann noch werden? 8( Gruß Dieter

schmonzel

RCLine User

Wohnort: Lüchow im Wendland

Beruf: Versicherungskaufmann

  • Nachricht senden

49

Montag, 29. Dezember 2014, 11:31

Ich würde ja auch aktiv helfen...allerdinx liegt Straelen dann doch etwas zu weit entfernt vom Wendland.
Bin auch in 2 Clubs, kann da aber auch unter der Woche fliegen, habe Schlüsssel für die Räume, und dann bin ich da auch "allein".
Allerdings bietet das Wendland auch so genug weiträumige Locations, kurze Frage beim Landwirt, und alles geht klar. :prost:

( Okay, Kreisch-Pusher dann eher nicht !!!! )

Guten Rutsch euch allen :ok:
Happy flying, Andreas :prost:
Hangar : Ca. 30 Schäumlinge aller Art von 40 - 5500 gr., sowie 1 Sebart Su 1,60 m mit 6 S und ne Piper J 3 mit 2,45 m und gut 7 kg - 8 S ! :D
Sender : DX 9 & DX 6 i ( letztere für Filius )

Oberst_Krass

RCLine User

Wohnort: Haunetal (Hessen)

Beruf: Einzelhandelskaufmann für Hifi und Phono

  • Nachricht senden

50

Donnerstag, 1. Januar 2015, 12:40

...bei halber Leistung, aber naja, jeder wie er kann und will ;)

Äpfel und Birnen vergleichen, das geht schon ganz gut. Vielleicht dann doch mal die Bedingungen und das Rundherum mit einbeziehen.
Die DMO organisiert für Vereinsflieger schon mal rein gar nichts.
Die DMO organisiert nicht einen einzigen Wettbewerb.
Die DMO macht nichts in Sachen Nachwuchsförderung.
Die DMO hat sich für die heikle Angelegenheit bezüglich Quadkopter und FPV einen Sch... gekümmert.
Die DMO hat sich auch nicht an Gesetzesvorlagen beteiligt, die uns allen zugute kommen.

Deshalb finde ich diese Ach-Du-Großer-Gott-Ich-Kann-Da-Unter-Umständen-12-Euro-Im-Jahr-Sparen-Mentalität nur dann angebracht, wenn man sich einfach nur mit dem zufrieden gibt, was da geboten wird.
Sich aber dann auch noch so hinzustellen, als würden sich alle anderen über den Tisch ziehen lassen, weil sie beim DMFV versichert sind, halte ich für eine ziemlich kindische Art und Weise.
Es soll sich jeder gerne für das entscheiden, was er meint, was richtig für ihn sei.
Eine völlig haltlose Antiwerbung gegen die eine oder andere Organisation ist da einfach nicht angebracht, wenn man nicht erklärt, wodurch auch Preisunterschiede zustande kommen.
Wenn einem 12 Euro hin oder her im Jahr schon so ein Problem bereiten, dann sollte man seine Finanzen mal dahingehend untersuchen, ob man beim richtigen Hobby gelandet ist.
Jensemann

Meine eigene Meinung und Gedanken zu einem Thema schreibe ich in blau, weil ich so nicht immer wieder erklären muss, dass es sich
bei einigen Textteilen nur um einen Gedanken dreht, nicht aber niedergeschriebene Gesetze o.ä.

christianka6cr

RCLine User

Wohnort: 79379

Beruf: staatl. gepr. Schiffschaukelbremser mit Jodeldiplom

  • Nachricht senden

51

Donnerstag, 1. Januar 2015, 19:19

Passt.
Wegen mir dürfen Quadcopter gerne verboten werden, die Dinger haben unserem Hobby schon genug geschadet, für mich muss niemand Wettbewerbe organisieren, wobei die (für mich) interessanten Bewerbe eh nicht vom DMFV unterstützt oder gar organisiert werden, Vereine mit LRP- und Horizon-Hobby-Müll zu befüllen und das Nachwuchsförderung nennen möchte ich sowieso nicht unterstützt haben, ....

Alles wie immer Ansichtssache.

Ich unterstütze den Nachwuchs lieber selbst aktiv, nebenbei mit deutlich mehr als die genannten 12 Eurönchen.

Hat nur alles nichts mehr mit dem Thema zu tun.

Schönes neues auch dir ;)

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

Horgul123

RCLine User

Wohnort: Heßheim (Pfalz)

  • Nachricht senden

52

Donnerstag, 1. Januar 2015, 20:16

Das mit den Coptern ist ja mal ne ganz tolle Aussage :(
Nur weil Du keinen fliegen willst und manche Idioten damit Müll bauen dürfen die verboten werden... Hurra....

Dann bitte auch Helis verbieten... Die fliege ich nicht... ;)
Bye,
Oliver

Modelle: E-Segler, Nuris, Warbirds, E-Flieger, Quadcopter, Para-RC
Sender: FrSky Taranis
Mein Verein: Modellflugverein Bad Dürkheim - Ludwigshafen e.V.

christianka6cr

RCLine User

Wohnort: 79379

Beruf: staatl. gepr. Schiffschaukelbremser mit Jodeldiplom

  • Nachricht senden

53

Donnerstag, 1. Januar 2015, 20:37

Falsch verstanden, aber egal, passt schon.

Und nebenbei, ich habe Quadcopter und bin einige Zeit auch Helis geflogen...

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

Dieter Ma

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

54

Freitag, 2. Januar 2015, 09:17

Ich denke, das dieses Thema eigentlich nicht sooo aufgebläht werden müsste. Jeder Verein hat sich irgendwann für einen Verband entschlossen und sich diesem angegliedert. Der DMFV mag sicher etwas teurer sein, Allein die Zeitschrift 6 mal im Jahr hat aber schon so ein bisschen was. Denn Fliegerzeitschriften kaufe ich mir schon lange nicht mehr. Wie oben schon mal von mir beschrieben, sollte der Neuling sich, so möglich, einem Verein anschließen und von dem dann auch die Versicherung übernehmen. Ich denke, das das einen Sinn macht. Alles Gute für das neue Jahr und bleibt bruchfrei. Dieter
Mit zunehmendem Alter werden wir alle auch ein wenig klüger. :) Oh Gott! Wie alt muss ich denn dann noch werden? 8( Gruß Dieter

55

Samstag, 11. April 2015, 10:46

Ich hab es jetzt mit einem Verein probiert, eine freundliche Aufnahme sieht anders aus. Man hat mich zwar nicht rausgeworfen aber man hat mich kaum beachtet, vom am Kabel fliegen keine Rede, höchstens mal beim Tag der offenen Tür. Da ich zu denen gehöre die sich eher schwer tut neue Bekanntschaften zu schließen, bin ich doch etwas enttäuscht.
Jetzt bin ich auf der Suche nach einem billigem Erstflieger.
vg
Reymund

grmpf

RCLine User

Wohnort: Ludwigsburg-Oßweil

Beruf: EDV-Mitarbeiter Backup und Testcenter

  • Nachricht senden

56

Samstag, 11. April 2015, 11:37

Hallo Reamund,

lass Dich von dem Erlebnis nicht entmutigen. Auch bei Vereinen gilt: "es gibt solche und solche" ;)
Ich habe hier im Vereinsbereich nach einem Verein mit speziellen Anforderungen gesucht, da meine Wildfliegerzeiten zwangsweise beendet sind. Als resultat bin ich dann sagar von einem Forenmitglied angeschrieben worden. Noch konnte ich nicht dort hin gkommen, aber alleine der Kontakt war schon sehr ermutigend! Also nutze die Möglichkeiten und suche nach einem passenden Verein über das Forum. :)
Grüße

Harald

aktiv: Fläche, Quad, Heli :angel:
im Aufbau: Eyecatcher 2
Elektronik: FrSky Taranis X9E mit Multiprotokoll-Modul, UDP50
abgelegt: diverses :D

christianka6cr

RCLine User

Wohnort: 79379

Beruf: staatl. gepr. Schiffschaukelbremser mit Jodeldiplom

  • Nachricht senden

57

Samstag, 11. April 2015, 11:40

Moin

Lass dich nicht wegen einem einzigen Verein entmutigen. Hier bei uns in der Umgebung gibt es auch Vereine in denen sich unfreundliche Typen haufenweise zu sammeln scheinen, aber sehe das positiv, dafür triffst du diese Jungs nicht im Verein nebenan... :ok:

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

Dieter Ma

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

58

Samstag, 11. April 2015, 12:24

Hallo Reymund, in meinem ersten Verein waren so ne und so ne. Unfreundliche Zeitgenossen gibt es überall. Mein heutiger Verein???? Prima Kumpels. Mehr kann ich da nicht aussagen. Einfach super Leute. Ich habe zwangsläufig auch in andere vereine rein geschnüffelt. Auch da ist eigentlich alles in Ordnung. Ich behaupte deshalb mal gaaaanz frech, du hast den falschen Verein erwischt. Hierzu muss ich aber auch amständiger Weise schreiben, das ich auch eher zurückhaltend war. Und das über recht lange Zeit hinweg. Die Leute haben mir einfach diese Zeit gelassen. Und heute??? Bin ich verraten und verkauft. :D Üble, liebe (Jawohl!!!! ÜBLE und gleichzeitig liebe) Zeitgenossen mit denen das Vereinleben und auch das fliegen einfach nur eins macht. Spass. :ok: :tongue: :)
Mit zunehmendem Alter werden wir alle auch ein wenig klüger. :) Oh Gott! Wie alt muss ich denn dann noch werden? 8( Gruß Dieter

CorpseGuard

RCLine Team

Wohnort: Moers

Beruf: Müllkutscher

  • Nachricht senden

59

Samstag, 11. April 2015, 15:17

Reymund du hast ne PM :)
LG
Dennis

Bitte weitergehen!

Hier gibt es nichts zu sehen!!!

Ich bin keine Signatur. Ich putze hier nur!!!

60

Sonntag, 12. April 2015, 07:30

Jetzt bin ich auf der Suche nach einem billigem Erstflieger.

Hallo Reymund, mein Vater ist nach über 30 Jahren Flugabstinenz mit diesem hier wieder eingestiegen: http://www.der-schweighofer.de/artikel/9…rieb_und_servos
Da wir über Lehrer/Schüler fliegen kann ich die Flugeigenschaften recht gut einschätzen. Der fliegt sehr gutmütig, kommt beim Knüppelloslassen wieder von selber in eine stabile Fluglage. Den Motor hat mein Vater allerdings gegen einen Roxxy 2834/08 getauscht.
Der eingebaute Motor wog 120 gr und er hätte Blei ins Heck packen müssen, bzw einen kleineren Akku nehmen (jetzt 3S/2200mAh). Der Motorsturz stimmte auch nicht, der musste durch eine U-Scheibe leicht erhöht werden.
Trotzdem bin ich der Meinung, dass der sein Geld wert ist.
Wenn du alleine fliegst, dann übe vorher fleissig am Simulator. Mein Vater hätte ohne Lehrer/Schüler den Flieger schon mehrfach geerdet. Er hat keinen Simulator.
Gruß Norbert