21

Mittwoch, 22. April 2015, 15:46

So viel ich weis kann man aber mit Graupner Sender auch die kleinen RFT Spektrum steuern.
Kenne mich aber nicht so aus.
Das wäre mir neu, ich lerne aber gerne dazu. Es gibt meines Wissens ein Spektrum Modul für Futaba Funken, aber bei Graupner war mir das bisher nicht bekannt
Glaubenskrieg mag ja sein. Man kann aber trotzdem die Vor- und Nachteile aufzählen.
Auch wenn die Spektrum User das in der Regel nicht so gerne hören.
Klaro kann man die Vor- Nachteile aufzählen. Ich höre das gerne, obwohl ich ein eingefleischter Spektrum User bin.
:ok:
Und ich gebe ganz offen zu, daß die Geräte von Robbe/Futaba oder Graupner in vieler Hinsicht eine ganz andere Qualität sind! Ich habe verschiedene dieser Sender bereits selbst benutzt und kann also den Qualitäts-Vergleich ziehen.
Den preislichen Vergleich kann jeder selbst ziehen.
:D
Bei Graupner sehe ich den Vorteil das man nicht so viele Zusatzmodule braucht und das meiste vom Sender einstellen kann.
Auch wenn man als Anfänger sich damit etwas schwerer tun würde ich den Weg gehen.
Bei mir ist das zu spät weil ich zu viel teure Empfänger habe.
Was für Zusatzmodule meinst du jetzt genau? Und was meinst du mit "vom Sender einstellen"?


:)
Gruß
Rüdiger

(bekennender Flugbekloppter und Teampilot bei den anonymen Hubiholikern) :O
Hangar: DX6i-DX9-IISI / P2 Prometheus / e-flite F4U-4 Corsair / e-flite Rare Bear / Visionaire / MPX Heron / e-flite X-Vert / diverse UMX Flieger / Hubschrauber und Copter in allen Größen und Geschmacksrichtungen

BOcnc

RCLine Team

Wohnort: 26349 Jade

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 22. April 2015, 16:03

Ich bin jetzt nicht wirklich so der Graupner Fachmann.

Bei Spektrum brauche ich ein T1000 Modul oder so ähnlich wenn ich das richtig sehen. Und das dann für jedes Modell mit Telemetrie.

Bei Graupner kann man die Telemetrie z.B beim Graupner-Regler vom Sender einstellen. Habe das jedenfalls mal gelesen.

Wenn man Heli fliegt kann man einen Empfänger mit Stabi kaufen und vom Sender einstellen.
Empfänger mit Stabi gibt es von Spektrum auch. Nur finde ich da die Programmierung umständlich. An die Knöpfe kommt man nicht immer gut ran im eingebauten Zustand.
Beim VStabi mache ich das mit dem Handy.

Wie auch immer. Man sollte sich einfach gut informieren vor dem Kauf.
Was die anderen im Verein fliegen, wenn man in einen Verein will, spielt vielleicht auch eine Rolle. Kann einige Lösungen vereinfachen.


hier scheint es auch ein Spektrum Modul zu geben
http://www.ebay.de/itm/2-4-Ghz-Spektrum-…p-/201332606355
Sorry das ist für ältere Anlagen
Ich habe nicht genug Geld um billig einzukaufen.

23

Mittwoch, 22. April 2015, 16:59

Hey,

ich halte mich aus solchen Diskussionen ja eigentlich immer raus aber um mal ein paar Sachen richtig zu stellen.

BNF gibt's unter anderem Namen auch von Grauper und fielen anderen Herstellern, ob da die Auswahl jetzt größer oder besser ist darf jeder selber entscheiden.

Empfänger mit eingebauter Telemetrie wird es auch von Spektrum geben ob ich die aber in jedem Modell zb. Schaumwaffel und Shocky's aber brauche und bezahlen möchte, darf auch hier jeder wieder selber entscheiden.

Telemetrie am Sender einstellen, geht mit dem richtigen Spektrum Sender auch hier.

Sprachausgabe finde ich gerade die neuen Spektrum und Jeti Sender führend!

Sensoren gibt es auch alles was man glaubt zu brauchen bei allen Herstellern!
Bei dem einen original, beim anderen von fremd Anbieter und beim nächsten wieder total überteuert.

usw. usw. usw.

Dann gib es noch die böse angeblich nicht zugelassen aber billige Taranis die alles kann und das ganz einfach usw. usw. usw.

Nochmal alle Hersteller funken zuverlässig und können in unterschiedlichen Form auch das gleiche ( und bitte nicht eine alte Spektrum DX6i mit einer neuen Jeti DS16 vergleichen).

Du musst nur die Funke für dich finden und das geht in meinen Augen mit Anfassen und ausprobieren am besten.
Dann noch den Preis wenn nötig und der hört bei der Funke nicht auf (Empfänger, BNF Modelle, Telemetrie usw.)mit einbeziehen und du wirst fündig :D
Gruß
Sascha

Steht auf oder sterbt auf euren Knien, steht auf oder ihr lernt es nie.........
Zitat:"Böhse Onkelz"

Mein Verein: MFC-Landskrone
Facebook: MFC-Landskrone

24

Mittwoch, 22. April 2015, 22:51

Hallo,


vielen Dank für die vielen Rückmeldungen! Ein super Forum wo Anfänger nicht gleich niedergebügelt werden. Danke dafür :) :) !!
Nachdem was ich gelesen habe, wird es glaube, ich eine Spectrum Fernsteuerung werden. Lohnt es sich vielleicht in ein neues Modell zu investieren oder reicht
erst einmal das "Auslaufmodell"?


Viele Grüße tief aus dem Westen


Thomas

maddin67

RCLine Neu User

Wohnort: Bottrop

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 22. April 2015, 23:10

Hallo
Ich würde schon die neue DX6 (schwarz) nehmen.Die hat ein beleuchtetes Display ist bei der alten DX6 schon mitunter schwierig alles genau zu erkennen,dann 3 Stufen Schalter,250 Modellspeicher,Speicherkarte du kannst dir für verschiedene Modelle die Programme bei Horizon abladen und importieren -Software aktualisieren etc.Denke Preis Leistung der neuen DX6 ist sehr gut.
Gruss Martin

schmonzel

RCLine User

Wohnort: Lüchow im Wendland

Beruf: Versicherungskaufmann

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 22. April 2015, 23:14

Moinsen Thomas

das "Auslaufmodell" gibt es für gut die Hälfte, besser ist natürlich die neue Anlage !

Wie schon mehrfach geschrieben, machst du nix falsch, denn du kannst sie bei guter Pflege eh immer wieder verkaufen.

Telemetrie ist zu Beginn eher unwichtig, besorge dir lieber einen Lipo-Checker, dann kannst du den Ladezustand des Akkus testen und danach dem Timer am Sender
programmieren.
Fliege nur so......und habe keine Probleme....und es waren viele hundert Flüge die letzten Jahre ! :prost:

Andreas
Happy flying, Andreas :prost:
Hangar : Ca. 30 Schäumlinge aller Art von 40 - 5500 gr., sowie 1 Sebart Su 1,60 m mit 6 S und ne Piper J 3 mit 2,45 m und gut 7 kg - 8 S ! :D
Sender : DX 9 & DX 6 i ( letztere für Filius )

27

Mittwoch, 22. April 2015, 23:24

Hi Thomas :w

Mit der neuen DX6 machst Du sicher nichts verkehrt.
Musst mal schauen, die gibts öfter mal im Set mit einem Empfänger recht günstig.
Hab meine voriges Jahr bei Ebay für 169€ gekauft. Wie gesagt, mit einem 6 Kanal Empfänger. :)
»Gast20150901« hat folgendes Bild angehängt:
  • 001.JPG

28

Donnerstag, 23. April 2015, 12:23

Hey,

nichts gegen Spektrum aber die alte DX6i ist ein Krampf, natürlich könnte man damit fliegen aber sie ist mehr als nur veraltet!

Nimm wenn es Spektrum werden soll die neue super DX6, hier jetzt alle Vorteile aufzuzählen würde den Rahmen sprengen,
Gruß
Sascha

Steht auf oder sterbt auf euren Knien, steht auf oder ihr lernt es nie.........
Zitat:"Böhse Onkelz"

Mein Verein: MFC-Landskrone
Facebook: MFC-Landskrone

29

Sonntag, 3. Mai 2015, 18:36

Hallo,

so der Essay Glider ist bei mir und auch schon montiert. Die Funke, eine Spektrum DX 6, ist auch schon eingetroffen.
Natürlich habe ich auf eure Ratschläge gehört und mich an den örtlichen Modellflugverein gewandt. Eigentlich war ich
heute zu einer Lehrer/Schüler Stunde verabredet, die aber leider wegen Wind und Regen ausgefallen ist. Jetzt suche ich gerade nach
einem neuen Termin. Ich habe aber noch eine Frage: kann mir jemand von euch eine gute und günstige Versicherung empfehlen?
Ich denke für eine Lehrer/Schüler Aktion geht das bestimmt über den Verein, aber dann brauche ich ja eine.

VG
Thomas

30

Sonntag, 3. Mai 2015, 18:45

Hi Thomas

Für knapp 40€ im Jahr bekommst Du hier was Du brauchst. Da bist auch als ,,Wildflieger,, versichert.
https://www.ssl-id.de/deutsche-modellspo…ame_2013_1.html

31

Sonntag, 3. Mai 2015, 19:13

Hey,

oderhier beim DMSV.

Solange du Lehrer/Schüler fliegst gehts für dich auch ohne, wenn dein Lehrer versichert ist.
Ich bin über den DMSV versichert und habe 1-2 Schüler pro Jahr und da ist es so, das der Benutzer der sendenden Funke (also ich als Lehrer) versichert sein muß, der Schüler noch nicht.

Das sieht beim ersten Alleinflug natürlich wieder anders aus, dann mußt du versichert sein. Egal ob wild oder im Verein.
Wir versichern auf Wunsch neue Mitglieder über den Verein beim DMSV, das ist günstiger als sich selbst dort zu versichern, inkl. Wild und Weltweit wenn gewünscht.
Gruß
Sascha

Steht auf oder sterbt auf euren Knien, steht auf oder ihr lernt es nie.........
Zitat:"Böhse Onkelz"

Mein Verein: MFC-Landskrone
Facebook: MFC-Landskrone

Apo68

RCLine Neu User

Wohnort: Duisburg

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 7. Mai 2015, 11:20

Als ich vor gut 1 1/2 Jahren wieder im Modellflug eingestiegen bin hab ich mich erstmal Probehalber für drei Monate umsoanst versichert über die DMFV.
Danach bin ich dann einem Verein beigetreten und über den nun auch versichert.
http://dmfv.aero/versicherung/

Apo
FVK Rival
FVK Bandit
Viking II-E
Thiele E-Phönix
Dynam Pitts
Graupner Junior S
__________________
Graupner MC-16 Hott

opflettner

RCLine User

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 7. Mai 2015, 11:58

Den DMFV kann ich uneingeschränkt empfehlen. :ok: :ok: :ok:
Allerdings würde ich das gegebenen Falls von dem Verein abhängig machen, dem Du eventuell beitreten willst. Es ist immer günstig, dem Verband bei zu treten, in dem auch der Verein organisiert ist.
Hatte vor etlichen Jahren mal einen "Versicherungsfall" und war wirklich positiv überrascht über die unkomplizierte und schnelle Abwicklung. :prost:
Mit den besten Grüßen aus dem Lilienthalland.
Ottopeter




Wage deinen Kopf an den Gedanken,
den noch keiner dachte.
Wage deinen Schritt auf die Straße,
die noch niemand ging.
Auf dass der Mensch sich selber schaffe,
und nicht gemacht werde
von irgendwem oder irgendwas.
Schiller

Ströher

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

34

Freitag, 8. Mai 2015, 08:29

Nun, ich möchte mich nicht mehr an diese Glaubenskriege beteiligen. Es führt immer wieder zu Stress.
Aber ich möchte dem Treadschreiber doch zu etwas mehr Kanälen raten. So bis zu 9 Kanälen wären nicht schlecht. Auch würde ich ihm raten, sich bei dem zukünftigen Verein umzuschauen. Welche Anlagen werden dort am meisten genutzt??
Im Augenblick scheint Graupner keine schlechte Wahl zu sein. Ich schreibe das, obwohl ich MPX - Fan bin. Graupner ist im Preis noch recht moderat und hat alles ""an Bord""" was das Modellerherz begehrt.

NATÜRLICH IST MPX VIIEEL BESSER.

Achja, ich wollte keinen Glaubenskrieg anzetteln. Also zurück auf null. :O

DMFV :ok:
Wenn ich den Vögeln am Himmel nach sehe, werde ich immer ein bisschen neidisch. :D Gruß Dieter

Apo68

RCLine Neu User

Wohnort: Duisburg

  • Nachricht senden

35

Freitag, 8. Mai 2015, 12:13

Ich würde mir am Anfang Fernsteuerung oder auch das erste Modell gebraucht kaufen.
Ich habe mir in den ersten 5 Monaten wo ich wieder in den Modellsport eingestiegen bin drei Fernsteuerungen gekauft.
Erst eine MX-10 Hott, dann nach zwei Monaten eine MX-12 Hott, beider Fernsteuerungen hatte ich gebraucht gekauft und ohne Verlust nach ein paar Moanten weiter verkauft.
Dann wußte ich das Fliegen mein "Ding" ist und hab mir von meiner Frau eine MC-16 Hott zu Weihnachten schenken lassen. :applause:
Auch meine ersten beiden Styro-Flieger hab ich für kleines Geld gebraucht gekauft und es nicht bereut.
So tat es auch nicht so weh die ersten, hab mir das Fliegen selbst beigebracht ohne Sim, Abstürze mitzuerleben. :wall:
Bisschen Seku und Klebeband und weiter gings, die Flieger gibt es sogar noch, hab damit auch schon zwei Bekannten in den Flugsport eingeführt, aber einen Schönheitspreis gewinnen die sicherlicht nicht mehr. :D

Apo
FVK Rival
FVK Bandit
Viking II-E
Thiele E-Phönix
Dynam Pitts
Graupner Junior S
__________________
Graupner MC-16 Hott

36

Freitag, 8. Mai 2015, 12:16

Glaubenskrieg mag ja sein. Man kann aber trotzdem die Vor- und Nachteile aufzählen.
Auch wenn die Spektrum User das in der Regel nicht so gerne hören.

:ok:

Wer bei den RTF/BNF Modellen bleibt kann mit einer Spektrum glücklich werden.

Wer später "richtige" Flugmodelle bewegen möchte, ist mit
Futaba(Fasst;Fasstest), Graupner(Hott), MPX und vielleicht einer Taranis, deutlich
besser bedient. Nicht nur was die Telemetrie betrifft.
Betriebssicherheit, Funktion.

Sollte man auch für den Einstieg, immer im Auge behalten.
Ein kompletter Systemumstieg mit vielen Empfängern, kostet richtig viel Geld.

Gruß Tom
T8FG>FPV-Race, Hangflug | Ersatzbank>Helis, Flächenflieger kleiner 3Meter Spannweite