Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Scubapro

RCLine User

  • »Scubapro« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Darmstadt

  • Nachricht senden

1

Samstag, 25. April 2015, 14:44

Welche Schwerpunktwaage für Gelegenheitsbauer?

Ich suche eine günstige Schwerpunktwaage, Hauptverwendungszweck werden einige wenige Fertigmodelle (zzt. mein Panda Sport) und Depron-Bauten sein, da ich die Pläne in der FMT meist ganz schick finde.

Folgende habe ich (primär wegen des Preises) bisher in die Wahl genommen:
https://www.cmc-versand.de/Krick/Auswuch…CFeiWtAodKUkAcw
http://www.xxl-modellbau.de/Schwerpunktw…en-im-Modellbau
http://www.ebay.de/itm/Einstellbare-Schw…=item19ff06c708

Danke schon mal für die Antworten!


Sven

kalle123

RCLine User

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

2

Samstag, 25. April 2015, 15:26

Ich mach es so ...
»kalle123« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCF3301.JPG

maddyn

RCLine User

Wohnort: Schwarzenbruck

Beruf: Gärtner bei der Markgemeinde

  • Nachricht senden

3

Samstag, 25. April 2015, 15:27

HI

würde die aus EBay nehmen
aber
ich würde die selber machen, is in 30 min erledigt und kostet nur nen Bruchteil
alternativ (so mach ich des immer) 2 Stecknadelköpfe in den CG kleben und auf den Fingern auswiegen
Gruß Martin
Runter is leichter wie rauf

iceman7777

RCLine User

Wohnort: Mühltal bei Darmstadt

  • Nachricht senden

4

Samstag, 25. April 2015, 15:30

Den rechten und den linken Zeigefinger.
Immer dabei, kostet nix und extrem präzise.
Besser als jede Waage.
Gruß Marcus

iceman7777

RCLine User

Wohnort: Mühltal bei Darmstadt

  • Nachricht senden

5

Samstag, 25. April 2015, 15:39

...wenn Du aber wirklich unbedingt eine brauchst. Melde dich per PN oder email. Ich hab noch ne selbstgebaute. Kannste haben.
Gruß Marcus

Oberst_Krass

RCLine User

Wohnort: Haunetal (Hessen)

Beruf: Einzelhandelskaufmann für Hifi und Phono

  • Nachricht senden

6

Samstag, 25. April 2015, 15:51

alternativ (so mach ich des immer) 2 Stecknadelköpfe in den CG kleben und auf den Fingern auswiegen

Alternativ könntest Du die Stecknadelköpfe auch in den SP kleben, wenn Du mehr auf deutsche Bezeichnungen Wert legst.
Jensemann

Meine eigene Meinung und Gedanken zu einem Thema schreibe ich in blau, weil ich so nicht immer wieder erklären muss, dass es sich
bei einigen Textteilen nur um einen Gedanken dreht, nicht aber niedergeschriebene Gesetze o.ä.

7

Samstag, 25. April 2015, 17:18

Ich mach es so ...

Kannst Du mir bitte weitere Infos dazu bzw Bilder geben??

Danke
Joachim

lichtl

RCLine User

Wohnort: Bayern voll inner pampa

Beruf: muß mann haben

  • Nachricht senden

8

Samstag, 25. April 2015, 17:26

Wenn du den Scherpunkt nicht an andere Weitergeben musst genügen auch 2 Baumarktwinkel die man am tisch befestigt und ein Linel oder Meterstab.

Oder eben die Finger .
Dann kommt das Einfliegen und schwerpunkt Optimal einstellen . ;)
auch im Winter gibt es Thermik !

Gruß Bernd :ok:

Oberst_Krass

RCLine User

Wohnort: Haunetal (Hessen)

Beruf: Einzelhandelskaufmann für Hifi und Phono

  • Nachricht senden

9

Samstag, 25. April 2015, 17:32

Dann kommt das Einfliegen und schwerpunkt Optimal einstellen . ;)

Sehe ich auch so.
Bei Bauplänen ist der Schwerpunkt angegeben und dort ausgemessen kommt man mit Martins Stecknadelkopfmethode doch prima hin.
Wenn das Modell natürlich sehr groß ist,..... aber auch da kann man sich eben auch mit einfachen Tricks behelfen, und sei es, dass man zwei Besenstiele in den Boden rammt (mal übertrieben vereinfacht).
Die Geschichte von Kalle ist bei Nuris natürlich wirklich genial - aber eigentlich auch sehr einfach. ;)
Jensemann

Meine eigene Meinung und Gedanken zu einem Thema schreibe ich in blau, weil ich so nicht immer wieder erklären muss, dass es sich
bei einigen Textteilen nur um einen Gedanken dreht, nicht aber niedergeschriebene Gesetze o.ä.

uersel1964

RCLine User

Wohnort: Nähe Basel, Schweiz

  • Nachricht senden

10

Samstag, 25. April 2015, 18:08

Ich habe mir vor kurzem solche Gummidinger zugelegt und klebe die auf den gewünschten Ort. So ist es wie z.B. die Knubbel, die bei einigen Fliegern bereits im Schaum vorhanden sind. Und sie hinterlassen keine Spuren, sollte man sie mal verschieben müssen.

Gruess
Urs
»uersel1964« hat folgendes Bild angehängt:
  • image.jpg
Gott erschuf die Springbäume, um uns Modellfliegern einen dicken Strich durch die Rechnung zu machen.
-----------------------
Meine Modellbauseite
Mein Modellbaublog
Mein Youtube-Kanal

11

Samstag, 25. April 2015, 18:38

Welche Schwerpunktwaage für Gelegenheitsbauer?

Am besten selbst bauen.
Nach einer Reparatur, kann ich den vorher erflogenen Schwerpunkt relativ genau(+- 1-2gr. Nasenblei; bzw. im 0,Xmm Bereich) reproduzieren.

Gruß Tom
»Tom.S« hat folgendes Bild angehängt:
  • Schwerpunktwaage.JPG

Dieter Ma

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 26. April 2015, 09:24

Ich habe zwar eine Schwerpunktwaage von MPX, benutze sie aber nur bei den ersten Einstellungen. Ansonsten???? Finger wie beschrieben. Das mit den Stecknadelköpfen, also es gehen da auch kleine Stücke vom inneren Servoschlauch. Man muss da halt genau kleben und warten bis es trocken ist. Es wird eh nur gebraucht, um die richtige Stelle zu ertasten.
Mit zunehmendem Alter werden wir alle auch ein wenig klüger. :) Hoffentlich.....

Gruß Dieter

schottgunt

RCLine Neu User

Wohnort: Michelhausen

Beruf: Buchhalter

  • Nachricht senden

13

Montag, 27. April 2015, 08:48

Ich mach es so ...

Kannst Du mir bitte weitere Infos dazu bzw Bilder geben??

Danke
Joachim

Ich bin zwar nicht Kalle

Aber: die Methode wird hier: http://home.mindspring.com/~the-plumber/…G%20Machine.htm beschrieben. Ist zwar in Englisch, aber mit den enthaltenen Zeichnungen sollte alles klar sein.

Prinzip: Modell an einem einzigen Aufhängepunkt befestigen. Senkrecht darunter muß der Schwerpunkt sein. Deswegen ein Gewicht an einem Faden auch dazu ---> zeigt genau den Schwerpunkt.

Gruß

Günther

kalle123

RCLine User

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

14

Montag, 27. April 2015, 09:33

Will ich mich auch noch mal melden.

Alles, was man da braucht + Haken an der Decke ;)
»kalle123« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCF3646.jpg

15

Dienstag, 29. September 2015, 16:21

Hi, kannst du mal erklären wie genau das funktiert?

kalle123

RCLine User

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 29. September 2015, 16:52

Hi, kannst du mal erklären wie genau das funktiert?


Wer bitte soll hier was erklären?

Falls du mich meinen solltest .... Günther hat doch schon den Link zur "Vanessa CG Machine" hier rein gesetzt.

17

Dienstag, 29. September 2015, 17:23

Ach da, hab ich übersehen.
Danke

18

Dienstag, 29. September 2015, 21:25

Einfach ist auch eine verstellbare Wasserpumpenzange mit der gewünschten Breite umgedreht in den Schraubstock einzuspannen, so dass die 2 Griffe senkrecht in die Höhe ragen. Auf diesen "Spitzen" dann auswiegen.

Gruß

Volker

kalle123

RCLine User

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 29. September 2015, 22:05

Einfach ist auch eine verstellbare Wasserpumpenzange mit der gewünschten Breite umgedreht in den Schraubstock einzuspannen, so dass die 2 Griffe senkrecht in die Höhe ragen. Auf diesen "Spitzen" dann auswiegen.

Gruß

Volker

Da kannste auch ne Mistgabel umdrehen .... :D

20

Donnerstag, 1. Oktober 2015, 11:28

Hallo Sven,
fliegst Du in Griesheim?
Egal - ein Tipp zu der oben genannten SP-Waage von XXL-Modellbau: Ich habe das Teil, taugt leider nix. Drehpunkt liegt auf Holz/Holz und sehr schwergängig, die Flächentiefe lässt sich nur sehr eingeschränkt einstellen, bei größeren/schwereren Modellen zu instabil das Ganze, etc.
Ich mach mir i.d.R. ein kleines Dreieck aus Isoband an den SP, lässt sich gut sehen oder auch blind fühlen, Finger drunter - fertig.
Bis dann,
Ralf Schmidt

Ähnliche Themen