Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

mica 987

RCLine User

Wohnort: Tübingen

  • Nachricht senden

161

Samstag, 4. Juli 2015, 11:18

..jau, *LOL

Wir sind ja alle vermutl. nur verkappte Schriftsteller..sonst würden wir uns das nicht antun.. :D

:prost:
VERKAUFE: CARRERA Raritäten
MPX EG Pro
, FunJet, GFK / Carbonschutz f. ES 2, FunJet u.a.
HYPE FOX + GFK Nase

Dieter Ma

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

162

Samstag, 4. Juli 2015, 17:34

Oder einfach nur gutmütig. Letztendlich geben wir Wissen und Erfahrungen an andere weiter. Was sie damit machen, ist dann was anderes. Am Anfang dieses Treads wurde darauf hingewiesen, das wir Ratschläge ohne irgendwelche Abkürzungen oder speziellen Ausdrücken weiter geben sollen. Also möglichst im Klartext. Jensemann hat recht. Wir sollten es versuchen.
Mit zunehmendem Alter werden wir alle auch ein wenig klüger. :) Oh Gott! Wie alt muss ich denn dann noch werden? 8( Gruß Dieter

mica 987

RCLine User

Wohnort: Tübingen

  • Nachricht senden

163

Samstag, 4. Juli 2015, 18:29

ok übersetze:

ja * Laughing Out Loud (LOL)

over u. out - guten Flug ! :angel:
VERKAUFE: CARRERA Raritäten
MPX EG Pro
, FunJet, GFK / Carbonschutz f. ES 2, FunJet u.a.
HYPE FOX + GFK Nase

164

Mittwoch, 8. Juli 2015, 09:36

Was mir als Einsteiger aufgefallen ist das sich manche wie die Schulmeister verhalten, immer mit erhobenem Zeigefinger , und das kommt davon wenn Du böser Anfänger nicht auf meine weisen Worte hörst. Das geht fast bis zu einem Beleidigenem Ton, das muss ich mir nicht antuen und ziehe mich dann auch gerne zurück.

mica 987

RCLine User

Wohnort: Tübingen

  • Nachricht senden

165

Mittwoch, 8. Juli 2015, 12:08

..ja gut magst ja recht haben, aber man muß immer beide seiten sehen.. ;)

Manche sind auch echt "beratungsresistent" u. nerven dann immer hier rum mit immer den gleichen o. ähnlichen problemchen.. also ich habe ehrlich gesagt darauf keinen bock mehr u. wenn ich sehe wer sich noch alles von den "alten hasen/ profis" hier aufhält sind da auch schon einige "verprellt" worden.. :evil:
VERKAUFE: CARRERA Raritäten
MPX EG Pro
, FunJet, GFK / Carbonschutz f. ES 2, FunJet u.a.
HYPE FOX + GFK Nase

166

Mittwoch, 8. Juli 2015, 15:32

ich sehe und verstehe ebenfalls beide Seiten.
Meine Einstellung hierzu ist folgende:

Wenn sich einer der "alten Hasen" von den beratungsresistenten Anfänger genervt fühlt, steh es ihm frei einfach nicht mehr weiter zu antworten. Bei den wenigen Themen von denen ich ein klein wenig verstehe mache ich es so. Ich gebe gerne ein oder zweimal einen Rat, und wenn ich sehe, daß jemand einfach diesen Rat nicht annehmen will, halte ich mich fortan raus. Den Spruch: "Siehste, ich habs ja gleich gesagt" versuche ich zu vermeiden.

Jeder Fragesteller hat die Freiheit einen Rat anzunehmen oder zu verwerfen. Man darf sich halt nicht wundern, wenn dann keiner der erfahrenen Leute mehr auf Fragen antwortet, wenn man Ratschläge ständig in den Wind schlägt. Wenn sich ein Anfänger von einem der alten Hasen "geschulmeistert" fühlt steht es ihm frei einfach nicht mehr weiter zu fragen.
Gruß
Rüdiger

(bekennender Flugbekloppter und Teampilot bei den anonymen Hubiholikern) :O
Hangar: DX6i-DX9-IISI / P2 Prometheus / e-flite F4U-4 Corsair / e-flite Rare Bear / Visionaire / MPX Heron / e-flite X-Vert / diverse UMX Flieger / Hubschrauber und Copter in allen Größen und Geschmacksrichtungen

167

Mittwoch, 8. Juli 2015, 20:20

Hallo und Moinsen....
Ich war 2006 auch noch Anfänger und hab in den Foren durch viele Fragen und Antworten sehr viele eigene Möchtegernwisser-Entscheidungen abgeändert.
Ich finde es macht keinen Sinn zu fragen ,wenn man eh aus dem Net alles besser weiß und Vorschläge nicht mal überdenkt.

Andersherum finde ich es mittlerweile noch viel schlimmer , wenn alte Hasen sich als absolute Fachkompetenzen ausgeben und mit Fremdwörtern und Formeln nur so rumschmeißen.
Es passiert oft , das ein Anfänger etwas Bestimmtes wissen möchte und sich die Alleswisser dabei gegenseitig "total ab vom Thema" in die Haare bekommen .
Da steht dann ein Newbee eingeschüchtert im Hintergrund und sucht sich nen Ast, der sein Gewicht aushält :dumm:
Gruß von der Küste ,Joachim


Fläche : Dynam Pitts Python S12--PZ Extra 300--Dynam Hawker Tempest
Segler : MPX EG Pro--Baracuda 1500 E -
Speedo Pro MK II--Schweißgut Chinook II - Thor - Nuri XXs - Nuri163 - Green Wing - Strong Mini - Miro Light - EPP Hai
Wasser : TT-Outlaw JR OBL
Erde: HSP Torche Pro...Märklin-Spur Z
TX : DX6i/DX8

__________________
http://www.mfc-tarp.de

Oberst_Krass

RCLine User

  • »Oberst_Krass« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Haunetal (Hessen)

Beruf: Einzelhandelskaufmann für Hifi und Phono

  • Nachricht senden

168

Mittwoch, 8. Juli 2015, 20:41

Ich finde es macht keinen Sinn zu fragen ,wenn man eh aus dem Net alles besser weiß und Vorschläge nicht mal überdenkt.

Andersherum finde ich es mittlerweile noch viel schlimmer , wenn alte Hasen sich als absolute Fachkompetenzen ausgeben und mit Fremdwörtern und Formeln nur so rumschmeißen.

Sehe ich genauso.
Wann hat - oder hat überhaupt - jeder von Euch begonnen über das Stabilitätsmaß bei seinen Fliegern nachzudenken?
Meine Wenigkeit hat zwar viel darüber gelesen, aber wenn ein Flieger fliegt, bin ich sehr zufrieden.
Ich erinnere mich, dass mal hier oder in einem anderen Forum die Frage nach dem Schwerpunkt für ein bestimmtes Modell von einem Anfänger gestellt wurde.
Dabei ging es eigentlich auch nur noch darum, dass er wissen wollte, ob der angegebene Schwerpunkt von seinem Schaummodell so korrekt sei.
Da kam gleich jemand mit "Stabilitätsmaß" und "Software" und "das könnte man doch selbst am PC berechnen" usw.
Von dem Antwortgeber war nur so etwas zu lesen. Ich glaube, der hatte gar kein Modell oder war zum Fliegen zu blöd.

Vielleicht sollten wir auch noch einen Thread öffnen, der auch einfach mal die Anfänger ins Gebet nimmt.
Im Parallel-Universum hatte ich das mal gemacht.
Fragestellungen sind ja oft total katastrophal. "Ich hab eine Spitfire. Welcher Motor ist dafür richtig?" - kein Hersteller, keine Spannweite, noch nicht einmal, ob Verbrenner oder Elektro.... - um es mal
überspitzt darzustellen.
Jensemann

Meine eigene Meinung und Gedanken zu einem Thema schreibe ich in blau, weil ich so nicht immer wieder erklären muss, dass es sich
bei einigen Textteilen nur um einen Gedanken dreht, nicht aber niedergeschriebene Gesetze o.ä.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Oberst_Krass« (9. Juli 2015, 14:08)


169

Mittwoch, 8. Juli 2015, 21:10

:ok:
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles.

Bleibt gesund!!!


opflettner

RCLine User

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

170

Mittwoch, 8. Juli 2015, 21:42

Habe mir doch tatsächlich den ganzen Thread durchgelesen, weil erst vor kuzem entdeckt.
Was auffällt ist, dass wie so soft, weniger auf die Fragestellung oder das Thema ein gegangen wird, sondern die Schreiberei eher von dem Wunsch, die eigene Posaune zu blasen, geleitet ist.
Das kann dann aber auch schnell zu Mistönen führen und ist dem Anfänger, der sich traut eine Frage zu stellen wirklich nicht hilfreich.
Ich habe mich immer gefragt, warum es mir nicht wirklich gelingt, die Jugendlichen, die ich betreue, als User für dieses Forum zu gewinnen. :prost:
Mit den besten Grüßen aus dem Lilienthalland.
Ottopeter




Wage deinen Kopf an den Gedanken,
den noch keiner dachte.
Wage deinen Schritt auf die Straße,
die noch niemand ging.
Auf dass der Mensch sich selber schaffe,
und nicht gemacht werde
von irgendwem oder irgendwas.
Schiller

171

Mittwoch, 8. Juli 2015, 21:54

die Jugendlichen, die ich betreue, als User für dieses Forum zu gewinnen.

Die wirst du auch fuer kein anderes Forum gewinnen koennen wenn es darum geht. :w :w :w
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles.

Bleibt gesund!!!


opflettner

RCLine User

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

172

Mittwoch, 8. Juli 2015, 23:01

Da muss ich Dir Recht geben Thomas, :ok:
Vielleicht verlassen sie sich auch zu sehr darauf, dass ich ihnen ihre Fragen schobn beantworte. :prost:
Mit den besten Grüßen aus dem Lilienthalland.
Ottopeter




Wage deinen Kopf an den Gedanken,
den noch keiner dachte.
Wage deinen Schritt auf die Straße,
die noch niemand ging.
Auf dass der Mensch sich selber schaffe,
und nicht gemacht werde
von irgendwem oder irgendwas.
Schiller

173

Mittwoch, 8. Juli 2015, 23:18

Es ist derzeit sehr schwierig gerade die Jungeren zum Basteln zu kriegen.
ARF, RTF, ARTF usw.
Nur als Beispiel.
Der Radian ist ARTF. Aber zufrieden bin ich da derzeit noch nicht. Der ist mir einfach zu wabbelig am Heck. Damit gehe ich nicht in die Luft.
Da muss noch etwas Tape auf die Seite.

Folge ich aber der Anleitung dann koennte ich sofort abheben.

Stellst du dann so eine Frage in einem Forum kommt keine Antwort oder Fachchinesisch.

Bin sehr froh das wir hier noch immer ein paar Selberbauer haben die auch berichten.
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles.

Bleibt gesund!!!


opflettner

RCLine User

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

174

Donnerstag, 9. Juli 2015, 00:34

Bei dem Radian bin ich mir wirklich nicht sicher, aber meiner fliegt recht gut, auch mit dem etwas weichen Heckausleger. kann ja auch sein, dass der sich dann besser der Strömung anpasst. :) :D Ein Hotliner, der entsprechend hart sein muss ist er ja nicht. Allerdings schaden kann ein wenig Glasfaser tape da wirklich nicht. :prost:
Aber mal wieder zum Thema. mir ist aufgefallen, dass die "Fachliche" Dskusion und Auseinanderasetzung in allen Modellbau-Foren nachgelassen hat im Vergleich zu den letzten 10 Jahren. Allerdings findet auch viel Komunikation auf anderen Ebenen und Netzwerken statt. Da ist die persönliche Basis enger, da wird dann eher diskutiert. Alledings ist da auch die "Marktplazierung" aktiver....
Mit den besten Grüßen aus dem Lilienthalland.
Ottopeter




Wage deinen Kopf an den Gedanken,
den noch keiner dachte.
Wage deinen Schritt auf die Straße,
die noch niemand ging.
Auf dass der Mensch sich selber schaffe,
und nicht gemacht werde
von irgendwem oder irgendwas.
Schiller

175

Donnerstag, 9. Juli 2015, 00:36

Die Bauberichte ,egal ob im Eigeninteresse oder nicht sind doch gerade die Würze ,die ein Forum ausmachen.
Fotos sagen doch mehr als viele Worte. Ich lese oft ohne Kommentar einen aussergewöhnlichen Baubericht mit , sei es eine Pfandflasche mit Wasserüberdruck , oder der Nonplusultra-Kohlesegler.
Heutzutage sind die Jüngeren meist mit virituellen Mitteln am Leben beteiligt......
Der Blickwinkel ins reale Leben ergibt sich aus der Entfernung von den Augen zum Bildschirm.....
Aber die Evolution bleibt auch bei uns Modellfliegern nicht stehen. Welcher Einsteiger hat heute noch ohne Google technisches Eigenverständniß ?
Als damals meine Eltern Deep Purple, Black Sabbat und Uriah Heep als totalen Müll empfunden haben
hätte ich nie gedacht , nun genauso über das Neue zu denken , weil ich als Oldie da mental gar nicht mehr mitkomme .
Wahrscheinlich weil es mir einfach zu anstrengend ist......
Gruß von der Küste ,Joachim


Fläche : Dynam Pitts Python S12--PZ Extra 300--Dynam Hawker Tempest
Segler : MPX EG Pro--Baracuda 1500 E -
Speedo Pro MK II--Schweißgut Chinook II - Thor - Nuri XXs - Nuri163 - Green Wing - Strong Mini - Miro Light - EPP Hai
Wasser : TT-Outlaw JR OBL
Erde: HSP Torche Pro...Märklin-Spur Z
TX : DX6i/DX8

__________________
http://www.mfc-tarp.de

opflettner

RCLine User

Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

176

Donnerstag, 9. Juli 2015, 00:53

Damit Du mich nicht falsch verstehst, verteufeln tu ich die neuen komunikationsebenen nicht, ich glaube nur bemerkt zu haben, dass man sich da eher auf privat abgegrenzte Ebenen zurückzieht, als sich mit seinen Fragen einer anonymeren Öffentlichkeit zu stellen, wie sie in Fachforen vorhanden ist.
Natürlich verzichtet man, ohne es eventuell wirklich zu wissen, mit der privateren Fachlichen Komunikation, auf so manchen fachlichen Rat, der in den Foren ja auch von Leuten kommen kann, die man nicht kennt.
Mit den besten Grüßen aus dem Lilienthalland.
Ottopeter




Wage deinen Kopf an den Gedanken,
den noch keiner dachte.
Wage deinen Schritt auf die Straße,
die noch niemand ging.
Auf dass der Mensch sich selber schaffe,
und nicht gemacht werde
von irgendwem oder irgendwas.
Schiller

mica 987

RCLine User

Wohnort: Tübingen

  • Nachricht senden

177

Donnerstag, 9. Juli 2015, 10:47

Da kam gleich jemand mit "Stabilitätsmaß" und "Software" und "das könnte man doch selbst am PC berechnen" usw.
Von dem Antwortgeber war nur so etwas zu lesen. Ich glaube, der hatte gar kein Modell oder war zu Fliegen zu blöd.

..ich hoffe jetzt nicht du meinst mich.. :D

Falls doch (weil ich gerne über Stabi / Software schreibe - bin halt so u. ich finde es durchaus auch für einen ANfänger wichtig zu wissen !) kann ich dich gerne beruhigen, weder habe ich "kein" Modell (sondern ganz im Gegenteil viel zu viele ! ;) ) noch bin ich zum fliegen zu blöd ??? (manchmal denk ich das schon wenn ich mal wieder etwas gecrasht hatte.. :evil: )..

Auch solche Aussagen wie diese sind eben nicht besonders förderlich für ein Forum.. allerdings sehe ich die Probleme hier u. generell mit dem Nachwuchs usw. wo anders... :prost:

Nur mal so: Wir hatten damals als wir angefangen hatten mit Modell-BAU (der flug danach war dann eher kurz in Relation zur Bauzeit..) auch kein Forum, waren eben ein kleines Häuflein enthusiastischer Jungs (Mädchen waren dam. leider ehh keine dabei).. u. hatten trotzdem unsere freude an diesem schönen Hobby... IMHO gibts eben heute einfach zuviel Möglichkeiten, wenns etwas komplexer wird steigen die meisten dann ehh aus..
VERKAUFE: CARRERA Raritäten
MPX EG Pro
, FunJet, GFK / Carbonschutz f. ES 2, FunJet u.a.
HYPE FOX + GFK Nase

178

Donnerstag, 9. Juli 2015, 11:26

Ich weis nur wie es mir als Einsteiger geht, manchmal sind es einfach zu viele gute Ratschläge. Ich frage welcher Flieger für einen Einsteiger und bekomme mengenmäßig Ratschläge kauf dir den , nein den . Hab mir denn den Radian Pro gekauf schon war er da " Wie kannst Du nur" Übrigen fliegt der ganz toll ( Nur ich hab den noch nicht geflogen) Dann kauf Dir ja keinen UMX Radian, und was tu ich, ich kaufe mir den, und was soll ich sagen soviel Spaß wie mit dem Modell hab ich selten gehabt ( Hab Ihn selber kaputt gemacht, ich wollte den Motor befestigen und hab zu viel Sekundenkleber genommen, jetzt ist alles fest ) Ich werde mir demnächst einen neuen Bestellen.
Ich flieg jetzt den Shark, bin aber nicht zufrieden aber das hab ich in einem anderen Tread schon geschrieben.
Ja was mich bei der ganzen Sache stört ist die Qualität der Flieger, ich hatte einen der hat immer wärend des Fluges eine Tragfläche verloren, bessere Qualität gibt es wohl nur im höheren Geldbereich, aber welcher Abfänger ist bereit sofort einige Hundet Euronen zu vernichten, denn Unfälle wird es geben und mal eben so eine Karbonflieger zu killen da kämen mir die Tränen.
Ich hab noch keinen Idealen Anfängerflieger gefunden, er sollte langsam fliegen können, Teile die schnell kaputt gehen müssen lieferbar sein und nicht zu teuer. Aber schauen wir uns an wie die Firmen für Ihre Flieger auf Youtube werben, Jeder müht sich den Kunden zu zeigen wie schnell dieser Flieger ist, da möchte ich immer schreien ich will langsam und gemütich fliegen und er soll möglichst unkaputtbar sein dafür muss er nicht schön sein.

Oberst_Krass

RCLine User

  • »Oberst_Krass« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Haunetal (Hessen)

Beruf: Einzelhandelskaufmann für Hifi und Phono

  • Nachricht senden

179

Donnerstag, 9. Juli 2015, 14:40

..ich hoffe jetzt nicht du meinst mich.. :D

Natürlich warst Du das.....




Nein, war nur Spaß. Ich kann mich nicht mehr daran erinnern, wer das war. Das ist sicher schon zwei Jahre her oder noch länger.
Aber wenn Du es warst, dann zieh' Dir den Schuh auch gerne an.
Ich denke, dass ein Anfänger nicht mit solchen Infos belastet werden muss. Und ich bin mir auch sicher, dass ein Anfänger ein Modell mit perfektem
Stabilitätsmaß gar nicht gut steuern kann. Anfangs ist es einfach nicht nötig. Man muss nicht wissen, was eine Re-Zahl ist usw.
Die Einsteigermodelle, die oft empfohlen werden, fliegen ja in der Regel erstmal. Und das sollte dann vorerst genügen.
Wenn dann die Frage kommt, "wie kitzel ich mehr heraus?", dann ist das ja der Punkt, wo man mal nachfragen muss, inwieweit der Einsteiger
seine Erfahrungen bereits gemacht hat und wie gut der Wissensstand ist.
Analog zum Schwerpunkt sehe ich jetzt mal bei einem Auto (ich vergleiche sehr gerne mit Autos, ich weiß!) die Kurvengeschwindigkeit.
Da kann man dem Anfänger sagen, fahre mit der Geschwindigkeit X in die eine bestimmte Kurve und Du fährst sicher.
Man kann auch sagen, etwas langsamer geht auch, aber sieh zu, dass Du keine Verkehrsbremse bist!
Man kann aber auch sagen, ich (mit zig Jahren Erfahrung) fahre da immer mit Vollgas durch.

Frage ist dann, wo was nun hinführt.
Jensemann

Meine eigene Meinung und Gedanken zu einem Thema schreibe ich in blau, weil ich so nicht immer wieder erklären muss, dass es sich
bei einigen Textteilen nur um einen Gedanken dreht, nicht aber niedergeschriebene Gesetze o.ä.

Oberst_Krass

RCLine User

  • »Oberst_Krass« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Haunetal (Hessen)

Beruf: Einzelhandelskaufmann für Hifi und Phono

  • Nachricht senden

180

Donnerstag, 9. Juli 2015, 14:56

Aber schauen wir uns an wie die Firmen für Ihre Flieger auf Youtube werben, Jeder müht sich den Kunden zu zeigen wie schnell dieser Flieger ist, da möchte ich immer schreien ich will langsam und gemütich fliegen und er soll möglichst unkaputtbar sein dafür muss er nicht schön sein.

Viel schlimmer ist eigentlich, dass man noch dazu sagt, wie einfach diese Modelle zu fliegen seien, was dann den Anfänger ermutigt, sich das Modell zu kaufen. Im Video sieht das doch auch immer sooooo leicht aus.
Du bekommst immer und überall suggeriert, dass Modellfliegen Pillepalle ist. Dann kommst Du in ein Forum und jeder sagt, dass das nicht so einfach ist, weil man da ja noch etwas beachten müsse....
Das Ende vom Lied ist dann, dass Du die "Profis" für Schwätzer hältst, die nur so tun wollen, als wären sie die Götter am Knüppel - also werden oft sehr gute Ratschläge in den Wind geschossen.
Dazu kommt dann noch, dass sich dann auch die User in den Foren fetzen, was dann wieder dazu führt, dass man dem Video glaubt..... :hä:
Jensemann

Meine eigene Meinung und Gedanken zu einem Thema schreibe ich in blau, weil ich so nicht immer wieder erklären muss, dass es sich
bei einigen Textteilen nur um einen Gedanken dreht, nicht aber niedergeschriebene Gesetze o.ä.

Ähnliche Themen