Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Manni1963

RCLine Neu User

  • »Manni1963« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schladt

Beruf: Fluglehrer

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 27. Mai 2015, 23:41

As3X-Safe-Ar636???

Hallo, bin eben das erste mal Fläche geflogen, 5 Akkus, Loopings alles ganz :-) sogar Landen ging.....

Ich habe mir eine CUP S von Horizon mit SAFE und wohl AR3X gekauft.

Wollte mir jetzt mal was größeres bauen, natürlich auch mit SAFE.

Ist AR3X und SAFE was verschiedenes, ist SAFE nur eine Programmeinstellung in AR3X?

Kann der Empfänger AR636 auch SAFE?

Es gibt wohl auch SAFE Modelle mit AR636 verbaut, mit Rettungsknopf, habe eine solche Funktion in der Beschreibung von AR636 aber nicht gefunden. Nur
3 Flugmodi programmierbar.

Helft mal einem alten Heliflieger das zu verstehen :-)
T-REX 600 NITRO FBL
Raptor 50
T-REX 600E gestreckt auf 700er
T-REX 450 FBL
T-REX 450 Paddel und Riemen :-(
T-REX 450 Umbau auf FP
Funcopter mit Riemenumbau
Jet Ranger III von Vario
Quadcopter DJI 450, 250 Racer, 450er Eigenbau mit DJI Groundstation
NEU: CUP S mit SAFE :-)

2

Donnerstag, 28. Mai 2015, 07:40

Hallo, der Ar636 hat AS3X aber kein Safe!

AS3X ist ein Stabilisierungsprogramm, ein Gyro der dir hilft das Modell stabiler zu halten.

Wenn du die Cub S auf der 3. Stufe offen (Loopings) fliegen kannst heißt das leider nicht viel. Ich hab die auch, lern damit meinem 10 jährigen gerade das Fliegen und der hat damit auch keine Probleme. Die Cub ist super zum anfangen aber der nächste Schritt ist wiederum eine kleine Herausforderung.

Ich bin vor kurzem von der Cub auf die viel gelobte Parkzone Trojan umgestiegen. Da bin ich schon ein wenig erschrocken wie viel schneller die geflogen werden muss damit die oben bleibt.

Ich würde als nächstes einen Easystar II oder einen Clone davon zB. von Torcster den Sky Surfer mit Querruder nehmen.

Auf Safe würde ich gänzlich verzichten. Den Sky Surfer für 75.- und einen AR400 rein, dann bist auf 100.- und fertig. Der hat Querruder, ist schneller als die Cub, segelt aber deutlich besser und macht richtig Spaß. Außerdem lässt sich sehr leicht eine Kamera montieren da keine Propeller vorne stört :)

Einen richtigen Safe Receiver gibt es so nicht zu kaufen, nur als Ersatzteil.

Wenn du aber unbedingt Safe haben willst gibt es hier einen Thread der dich interessieren könnte.

http://www.rcgroups.com/forums/showthread.php?t=2135213

mcxer

RCLine User

Wohnort: bei Köln

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 28. Mai 2015, 10:02

Aspire77 hat es schon erklärt, ich sehe es ähnlich.

Bei der mini cup s und für den Einsteiger ist speziell das AS3X bei etwas Wind schon hilfreich - keine Frage.
Aber irgendwann ist man ja auch kein blutiger Anfänger mehr - dann ist die Safe-Funktion absolut überflüssig.

Im Grunde sind die AS3X Empfänger sicherlich in der Lage die Safe Funktionalität zu können - nur hat Horizon Hobby diese Funktionalität einigen speziellen Safe-Modellen exklusiv spendiert.
Die Safe-Geschichte kann derzeit nicht vom Anwender den entsprechenden Empfängern aktiviert werden !!!

Wer es unbedingt möchte, der kann ja das AS3X nutzten, auch das kann in bestimmten Fällen mal hilfreich sein - speziell bei Start und Landungen.
( Es kann aber auch Probleme bereiten - das sollte man wissen !! )
Allerdings ist die Programmierung der AS3X Emfpänger aktuell noch mit "Problemchen" verbunden !!! :( :(

Sobald die Modelle keine mini Modelle mehr sind - kann man aber auch sehr gut auf alle diese "Helferlein" verzichten !

mfg
Roland
DX4/9/18, jede Menge umx Flieger

4

Donnerstag, 28. Mai 2015, 11:08

Na Problem sollte die Programmierung nicht mehr sein, Spektrum hat die PC Software raus gegeben.

mcxer

RCLine User

Wohnort: bei Köln

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 28. Mai 2015, 11:27

Ja, die Software ist draussen - was aber nicht automatisch heisst, das das alles reibungslos funktioniert.
( Ich bekomme von der Software nur den Hinweis, dass der Empfänger nicht erkannt wird ! - somit läuft der teure Empfänger jetzt ohne AS3X ! )

mfg
Roland
DX4/9/18, jede Menge umx Flieger

Manni1963

RCLine Neu User

  • »Manni1963« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schladt

Beruf: Fluglehrer

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 28. Mai 2015, 13:08

Hallo, vielen Dank für die schnelle Hilfe. Da komm ich gut klar jetzt.
T-REX 600 NITRO FBL
Raptor 50
T-REX 600E gestreckt auf 700er
T-REX 450 FBL
T-REX 450 Paddel und Riemen :-(
T-REX 450 Umbau auf FP
Funcopter mit Riemenumbau
Jet Ranger III von Vario
Quadcopter DJI 450, 250 Racer, 450er Eigenbau mit DJI Groundstation
NEU: CUP S mit SAFE :-)

Manni1963

RCLine Neu User

  • »Manni1963« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schladt

Beruf: Fluglehrer

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 28. Mai 2015, 14:12

SAFE

Eine Frage hab ich noch, die größeren Safe Modelle haben ja den AR636 verbaut. Komm ich da mit der Software drauf um die Settings zu ändern, oder ist der ganz gesperrt,
wegen der exklusiven SAFE Funktion.

Hatte jetzt die Cup im Experten Mode extra mal überzogen und aus dem Trudeln mal mit dem Notknopf und mal mit zurückschalten auf Anfänger gerettet,
hatte den Eindruck da ist kein Unterschied, aber SAFE belegt ja einen extra Kanal, irgendwie vllt. doch noch eine Zusatzfunktion?

Oder zeigt sich SAFE nur in ganz extremen Lagen? Obwohl was extremeres als Trudeln fällt mir gerade nicht ein :-)
T-REX 600 NITRO FBL
Raptor 50
T-REX 600E gestreckt auf 700er
T-REX 450 FBL
T-REX 450 Paddel und Riemen :-(
T-REX 450 Umbau auf FP
Funcopter mit Riemenumbau
Jet Ranger III von Vario
Quadcopter DJI 450, 250 Racer, 450er Eigenbau mit DJI Groundstation
NEU: CUP S mit SAFE :-)

mcxer

RCLine User

Wohnort: bei Köln

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 28. Mai 2015, 14:48

Hallo Manni,

nach meinem Verständniss muss Safe wissen wo oben und wo unten ist - sonst ist Retten kaum möglich !

AS3X gleicht "nur" äussere Einflüsse aus - ist blind für oben und unten.

Somit kann der AR636 beides - sofern die Software intern freigeschaltet ist.

Ob Safe einen Kanal belegt kann ich nicht sagen - Safe ist nur Funktion. Wie der Safe Befehl an den Empfänger gelangt weiss ich nicht. ( Denkbar ist auch, das einer der vorhandenen Kanäle dazu genutzt wird - das ließe sich aber an besseren Funken im Kanal-Monitor einfach feststellen ! )

Da Safe auch mit einfachen Funken funktioniert, spielt das wie eigentlich auch keine Rolle, denn ob Kanal, einen Schalter oder über den Binde-Knopf - kommt alles auf´s Gleiche raus.

Spannend wäre zu wissen, ob Du einen Safe Empfänger ungestraft in der Software ändern darfst !!
Das würde ich mir dann ganz genau überlegen, bzw. mit bei Horizon dazu rückversichern !
Im Zweifel halt die Software unangetastet lassen - für das Modell mit dem der Empfänger kommt ist die Abstimmung eigentlich i.d.R. recht gelungen !

Ich befürchte allerdings, das Änderungen im Safe-Empfänger mit dem Verlust der Safe-Funktion einhergehen !
Hinweise hierzu müsste / sollte / es natürlich in der Anleitung zum Empfänger geben - die Anleitungen von Horizon Hobby Produkten sind im Web immer verfügbar !

mfg
Roland
DX4/9/18, jede Menge umx Flieger

Manni1963

RCLine Neu User

  • »Manni1963« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schladt

Beruf: Fluglehrer

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 28. Mai 2015, 18:19

Aha, oben und unten, ja das leuchtet ein.

Ob ich mit der PC Software drauf komme (darf) frag ich dann mal bei Horizon, ist ja nichts gegen zu sagen, die Parameter zu ändern.
Ich kauf ja dann auch noch das Kabel. Vllt. geht da ja mal einer ans Telefon :-)

Die Umschaltung der 3 Modi hab ich bei meiner DX8 auf einen 3 Wegeschalter gelegt, K5.
Die SAFE Funktion hab ich auf dem Bindeknopf, K6.

Vielen Dank, erstmal :-)
T-REX 600 NITRO FBL
Raptor 50
T-REX 600E gestreckt auf 700er
T-REX 450 FBL
T-REX 450 Paddel und Riemen :-(
T-REX 450 Umbau auf FP
Funcopter mit Riemenumbau
Jet Ranger III von Vario
Quadcopter DJI 450, 250 Racer, 450er Eigenbau mit DJI Groundstation
NEU: CUP S mit SAFE :-)

10

Donnerstag, 28. Mai 2015, 19:00

Bin mal auf den kleinen Flitzer gespannt :prost:
LGFrank

T-rex 550 E DFC
Logo 550 SX
:applause:
Goblin BT Sport 700 :heart:


Barracuda von Jürgen Be :heart:
One-O-four/Causemann F-104 XXL ;)
One-O-four/Causemann Eurofighter
:applause:
Eflight Viper Jet 6S 70mm EDF
Thomas B. Modelle, Jupiter Shrimp/MFC Style, Honk. usw.....

Hilmar L. Modelle

Vbar Controll 8)
DX6 G2
DX9 G2


Manni1963

RCLine Neu User

  • »Manni1963« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schladt

Beruf: Fluglehrer

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 28. Mai 2015, 19:10

Update:

Vielen Dank für den Link oben, hab mal bei den Amis geschaut, die haben schon mehr als 100 Modelle mit Safe aufgebaut.

Es gibt 3 Verschieden AR636-SAFE, muss man nen passenden suchen zum Modell.

Mit der Software kommt man nicht drauf.

Die Empfänger gibts als Ersatzteil, kosten ca. 100 bis 115 Euro.

Gibt auch nen 7 Kanal.
T-REX 600 NITRO FBL
Raptor 50
T-REX 600E gestreckt auf 700er
T-REX 450 FBL
T-REX 450 Paddel und Riemen :-(
T-REX 450 Umbau auf FP
Funcopter mit Riemenumbau
Jet Ranger III von Vario
Quadcopter DJI 450, 250 Racer, 450er Eigenbau mit DJI Groundstation
NEU: CUP S mit SAFE :-)

12

Donnerstag, 28. Mai 2015, 19:16

Die Empfänger gibts als Ersatzteil, kosten ca. 100 bis 115 Euro.

Lohnt sich der Aufwand für dieses Modell?
LGFrank

T-rex 550 E DFC
Logo 550 SX
:applause:
Goblin BT Sport 700 :heart:


Barracuda von Jürgen Be :heart:
One-O-four/Causemann F-104 XXL ;)
One-O-four/Causemann Eurofighter
:applause:
Eflight Viper Jet 6S 70mm EDF
Thomas B. Modelle, Jupiter Shrimp/MFC Style, Honk. usw.....

Hilmar L. Modelle

Vbar Controll 8)
DX6 G2
DX9 G2


Manni1963

RCLine Neu User

  • »Manni1963« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schladt

Beruf: Fluglehrer

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 28. Mai 2015, 20:04

Welches Modell?
T-REX 600 NITRO FBL
Raptor 50
T-REX 600E gestreckt auf 700er
T-REX 450 FBL
T-REX 450 Paddel und Riemen :-(
T-REX 450 Umbau auf FP
Funcopter mit Riemenumbau
Jet Ranger III von Vario
Quadcopter DJI 450, 250 Racer, 450er Eigenbau mit DJI Groundstation
NEU: CUP S mit SAFE :-)

mcxer

RCLine User

Wohnort: bei Köln

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 28. Mai 2015, 21:08

Nur was will man wirklich und praktisch mit Safe ??

Das was Du mit dem Knopf drücken rettest, das rette ich mindestens genau so schnell ohne irgendeinen Knopf dürcken zu müssen - dazu gibt es ja schließlich die Knüppel !
( Ich lasse derzeit auch einen Schüler Modelle von mir starten und landen !!! )

Horizon´s Safe gibt z.B. beim 200SRX ( FP Hubi ) kein Gas - somit ist Retten hier über den Knopf wohl eher Wunschdenken oder Glück !

Ich denke, ich kann zumindest bei Flächen sehr viel mehr als Safe, ich erkenne sogar Bäume und Gräben, Menschen und Autos etc. ..... :) :)

mfg
Roland
DX4/9/18, jede Menge umx Flieger

15

Donnerstag, 28. Mai 2015, 23:24

Das ist wohl war denn bei einem Strömungsabriss kannst du den Knopf drücken wie du willst das Ruder wird immer gegen lenken und genau das sollte man ja bei einem Stall nicht tun sondern erst mal Fahrt aufnehmen lassen und dann erst Ruder ziehen.

Manni1963

RCLine Neu User

  • »Manni1963« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schladt

Beruf: Fluglehrer

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 28. Mai 2015, 23:39

Ja mich interessiert eher die Technik, als das Fliegen bei Modellen. Bei manntragenden Flugzeugen, sagt ja auch keiner, was soll ich mit
nem Wingleveler oder mit nem Autopilot, ich komm lieber nass geschwitz am Ziel an, wenn ich von Köln nach München flieg :-)
Vllt. gibts ja bald nen goldenen Anstecker, auf dem steht, ich fliege ohne elektronische Hilfen, und alle klatschen Beifall,
wenn man im Tower erscheint, um die Landegebühr zu bezahlen, glaub ich aber eher nicht......

Auch bin ich gerade einen Autopilot für UL-Flugzeuge am entwickeln, da gibt es noch Nichts und bei den Stabis für Modellflugzeuge,
kann man einiges lernen.

Modellhubis flieg ich auch lieber ohne Helferlein, schön hart und handgemacht, jedem halt wie es ihm Spaß macht.
T-REX 600 NITRO FBL
Raptor 50
T-REX 600E gestreckt auf 700er
T-REX 450 FBL
T-REX 450 Paddel und Riemen :-(
T-REX 450 Umbau auf FP
Funcopter mit Riemenumbau
Jet Ranger III von Vario
Quadcopter DJI 450, 250 Racer, 450er Eigenbau mit DJI Groundstation
NEU: CUP S mit SAFE :-)

dragonfly53

RCLine User

Wohnort: Dornburg Westerwald

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

17

Freitag, 29. Mai 2015, 00:45

Nur was will man wirklich und praktisch mit Safe ??

Das was Du mit dem Knopf drücken rettest, das rette ich mindestens genau so schnell ohne irgendeinen Knopf dürcken zu müssen - dazu gibt es ja schließlich die Knüppel !
( Ich lasse derzeit auch einen Schüler Modelle von mir starten und landen !!! )

Horizon´s Safe gibt z.B. beim 200SRX ( FP Hubi ) kein Gas - somit ist Retten hier über den Knopf wohl eher Wunschdenken oder Glück !

Ich denke, ich kann zumindest bei Flächen sehr viel mehr als Safe, ich erkenne sogar Bäume und Gräben, Menschen und Autos etc. ..... :) :)

mfg
Roland
hallo Roland,

nun Deine Frage war was will man mit dem Safe ?

nun dieses System wurde entwickelt um Anfängern bzw. Umsteigern das Flächen fliegen einfacher bei zu bringen, schön für Dich wenn Du ohne Safe mehr kannst, aber genau das kann ja der Anfänger eben noch nicht und muß es erst noch lernen und dabei hilft das Safe sehr gut. Ich selber betreibe das Hobby Modelle bauen und fliegen schon mehr als 50 Jahre und habe auch das RC-Heli fliegen noch ohne elektronische Helferlein gelernt, allerdings diese Hilfen inzwischen auch sehr schätzen gelernt, mit meinen 64 Lenzen sind meine Augen leider nicht mehr die besten und auch die Reflexe haben etwas nachgelassen und da bringt selbst mir als alter Hase dieses Safesystem bei z. B. meiner kleinen UMX Habu180 sehr viel wenn ich in etwas weiterer Entfernung die aktuelle Fluglage nicht mehr genau sehe und durch drücken des Panikbuttons bzw. umschalten in den Safemodus das Modell wieder in eine waagerechte Lage bringen kann wo oben oben ist und unten unten, dann kann gerade ich wieder quasi exakt weiter steuern, das ist eine wirklich super Sache. In Punkto Heli 200SRX gebe ich Dir vollkommen Recht, den habe ich ebenfalls und da ist das Safe nicht wirklich ausgereift, ich pers. bezeichne es dort als Gimmik.

Weiterhin habe ich einige Modelle meines Fliegerfreundes der noch ein paar Jahre älter ist wie ich mit dem Empfänger der Apprentice umgebaut und diese fliegen jetzt ebenfalls mit Safefunktion und erleichtern ihm das fliegen mit diesen Modellen, also so gesehen ist,

das Safesystem schon eine sehr brauchbare Sache.

Für Manni hätte ich noch die Info das es außer dem Safesystem von HH auch noch ein anderes Stabisystem gibt welches mit jedem Handelsüblichen Empfänger betrieben werden kann und ebenfalls eine schaltbare (Safefunktion) hat, es handelt sich um dieses System http://213.23.113.132/xtCommerce_3.0.3/p…roducts_id=9758 welches ich in einigen meiner Modelle im Einsatz habe, das ist sehr vielseitig programmierbar und funktioniert bestens.

lg Karl-Heinz
Helis, von 100-550er
Quadrocopter, etliche auch FPV
Flugmodelle so viele die kann ich hier nicht alle aufzählen von Motorsegler bis EDF-Jets mit Rocketantrieb
Mehrere schnelle Rennboote und Funktions Schiffsmodelle
RC Offroadmotorad 1:4 und 2 kleine Indoor RC Motorräder
DX9 und DX18t

Ladegeräte von ISDT

18

Freitag, 29. Mai 2015, 07:47

Grundsätzlich bin ich ein Beführworter von Safe da ich ja selbst auch eine Super Cub damit habe. Aber man überschätzt sich leider auch schnell damit. Man denkt man fliegt viel besser als man es eigentlich tut.

Als ich von der Super Cub auf den Parkzone Archer umgestiegen bin endete das in einem Crash nach dem anderen. Problem dabei war aber nicht das ich nicht wusste wie man den fliegt, sondern das ich mit Situationen einfach überfordert war weil ich das durch den Gyro vorher so nicht kannte.

Aber einen Ar636 würd ich mir ohne Bedenken einbauen, brauch ich nur nicht weil ich eh nur 4 Kanäle brauch :D

mcxer

RCLine User

Wohnort: bei Köln

  • Nachricht senden

19

Freitag, 29. Mai 2015, 08:30

Von der leicht zu fliegenden Super Cub auf die sehr zickige Archer ist auch so ne Sache :) :)
Der Archer würde auch Safe keine Manieren beibringen - die ist und bleibt zickig - mit der mal abzuschmieren ist keine Schande - ich weiss das ganz genau :) :)
( Strömungsabriss unverhofft lässt grüßen :( )

mfg
Roland
DX4/9/18, jede Menge umx Flieger

Manni1963

RCLine Neu User

  • »Manni1963« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schladt

Beruf: Fluglehrer

  • Nachricht senden

20

Freitag, 29. Mai 2015, 12:07

Super, jede Menge Info. Vielen Dank auch dragonfly53 für den LINK, das Stabi werde ich auf jeden Fall testen.

Falls sich hier noch noch Jemand rum treibt der das mit Multiwii oder CC3D Board macht (damit bin ich gerade dran)
würde ich mich über einen Erfahrungsaustausch sehr freuen. Multiwii läuft soweit, nur kein SAFE Knopf möglich bis jetzt.
Mit CC3D denk ich mal sollte es gehen, weil mehrere schaltbare Setups möglich sind.
T-REX 600 NITRO FBL
Raptor 50
T-REX 600E gestreckt auf 700er
T-REX 450 FBL
T-REX 450 Paddel und Riemen :-(
T-REX 450 Umbau auf FP
Funcopter mit Riemenumbau
Jet Ranger III von Vario
Quadcopter DJI 450, 250 Racer, 450er Eigenbau mit DJI Groundstation
NEU: CUP S mit SAFE :-)