Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

bigfoot

RCLine User

  • »bigfoot« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Engen

Beruf: hell & dunkel; manchmal bunt

  • Nachricht senden

1

Montag, 16. November 2015, 11:48

Segelmodell Abkürzungen

Hi,

wieder mal ne grundlegende Frage:

Wofür genau stehen die Abkürzungen: F3J, F3B, F5J,....



Grüsse
Fühle mich oft missverstanden. Bin vermutlich ein Genie.

grmpf

RCLine User

Wohnort: Ludwigsburg-Oßweil

Beruf: EDV-Mitarbeiter Backup und Testcenter

  • Nachricht senden

2

Montag, 16. November 2015, 12:16

Es handelt sich dabei um Wettbewerbsklassen der FAI.
Siehe hier https://de.wikipedia.org/wiki/Flugmodell…teuerte_Modelle (was man doch per google in 5min finden kann ;) )
Grüße

Harald

aktiv: Fläche, Quad, Heli :angel:
im Aufbau: Eyecatcher 2
Elektronik: FrSky Taranis X9E mit Multiprotokoll-Modul, UDP50
abgelegt: diverses :D

bigfoot

RCLine User

  • »bigfoot« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Engen

Beruf: hell & dunkel; manchmal bunt

  • Nachricht senden

3

Montag, 16. November 2015, 12:31

Danke...

dachte da steckt mehr dahinter. das jeder Buchstabe und zahl ein Kürzel darstellt.
Fühle mich oft missverstanden. Bin vermutlich ein Genie.

4

Montag, 16. November 2015, 12:31

Zitat

F3 – Fernlenkflug
F3A – Ferngelenkte Motor-Kunstflugmodelle bis zu einem Gewicht von 5 kg
F3A-X – Ferngelenkte originalähnliche Motor-Kunstflugmodelle bis zu einem Gewicht von 10 kg
F3B – Ferngelenkte Thermik-Segelflugmodelle
F3C – Hubschrauber
F3D – Pylon-Rennmodelle
F3F – Ferngelenkte Hang-Segelflugmodelle
F3G – Ferngelenkte Motorsegler
F3H – Segelflugmodelle – Überlandrennen
F3I – Ferngelenkter Segelflugmodellschlepp
F3J – Ferngelenkte Thermik-Segelflugmodelle – Dauerflug
F3K – Handstart-Segelflugmodelle
F3P – Indoor Kunstflugmodelle
F3S - Speedflugmodelle
F5 – Funkferngesteuerte Flugmodelle mit Elektromotor
F5A – Kunstflugmodelle
F5B – Motor-Segelflugmodelle
F5C – Hubschrauber
F5D – Pylonrennmodelle
F5E – Solar-Flugmodelle
F5F – Zehn-Zellen-Klasse

Quelle:http://www.modellbau-forum.ch/index.php?…k%C3%BCrzungen/

5

Montag, 16. November 2015, 20:35

Der Vollständigkeit halber noch:

F3N - Hubschrauber Kunstflug Freestyle

Siehe auch z.B.:
< https://de.wikipedia.org/wiki/Flugmanöve…gurenklasse_F3N >
< http://www.modellflugimdaec.de/leistungs…bschrauber/f3cn >
< http://www.dmfv.aero/tag/f3n/ >

Auch nicht zu vergessen (und gefällt mir persönlich außerordentlich):

F3B-RES - Ferngelenkte Thermik-Segelflugmodelle mit max.2m Spannweite, gesteuert nur über R = Rudder + E = Elevator + S = Spoiler, fast ausschließlich Holzbauweise (mit Ausnahme weniger Bauteile, die aus CFK/GFK bestehen dürfen)

Siehe z.B.: < http://www.modellflug-im-daec.de/leistun…gelflug/f3b-res >

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »tglattki« (16. November 2015, 21:08)


Ähnliche Themen