Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Dieter Ma

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 21. Februar 2016, 10:09

Die MX16 ist interessant, 8 Kanäle dürften lange ausreichen. Gibts ja schon für unter 260.-.
Auch meine Meinung. :ok:
also ich würde nichts außerhalb des 2.4ghz bandes empfehlen die gefahr das irgendeiner zufällig die gleiche frequenz hat und dich stört ist mm viel zu groß. außerdem sind die antennen am sender sehr nervig . ich habe eine dx8 black edition und bin vollkommen zufrieden. aber eine sendermarke hängt stark von deinen vorlieben ab . bei spektrum gibts hald sehr viele bind and fly modelle d.h. modell in 30 min aufbauen ,binden und du kannst loslegen . oft ist ein akku und ein autoladegerät dabe das für den anfang eig reicht .
Man ist halt mit ALLEN Sendern irgendwo dann gebunden.
Spectrum, wer es mag? Ich hatte mit einer ME von denen nur Ärger. Da ist sauber geschäumtes und dann leider auch teureres doch irgendwo besser. Aber, wie schon oft geschrieben, viellicht hatte ich nur Pech mit diesem Modell! Und mein MCPX? ich werde ihn wohl für kleines Geld ab geben. Mit dem DX 5 Sender ist das Ding nicht sehr toll zu fliegen und ich will auch so ein bisschen Spaß beim fliegen haben. Und deshalb eine DX6 oder was ähnliches von denen anschaffen? Nur wegen dem Helichen? Nein
Mit zunehmendem Alter werden wir alle auch ein wenig klüger. :) Oh Gott! Wie alt muss ich denn dann noch werden? 8( Gruß Dieter

David1986

RCLine User

Wohnort: Gelsenkirchen

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 21. Februar 2016, 11:29

Die MX16 ist interessant, 8 Kanäle dürften lange ausreichen. Gibts ja schon für unter 260.-.
Auch meine Meinung. :ok:
also ich würde nichts außerhalb des 2.4ghz bandes empfehlen die gefahr das irgendeiner zufällig die gleiche frequenz hat und dich stört ist mm viel zu groß. außerdem sind die antennen am sender sehr nervig . ich habe eine dx8 black edition und bin vollkommen zufrieden. aber eine sendermarke hängt stark von deinen vorlieben ab . bei spektrum gibts hald sehr viele bind and fly modelle d.h. modell in 30 min aufbauen ,binden und du kannst loslegen . oft ist ein akku und ein autoladegerät dabe das für den anfang eig reicht .
Man ist halt mit ALLEN Sendern irgendwo dann gebunden.
Spectrum, wer es mag? Ich hatte mit einer ME von denen nur Ärger. Da ist sauber geschäumtes und dann leider auch teureres doch irgendwo besser. Aber, wie schon oft geschrieben, viellicht hatte ich nur Pech mit diesem Modell! Und mein MCPX? ich werde ihn wohl für kleines Geld ab geben. Mit dem DX 5 Sender ist das Ding nicht sehr toll zu fliegen und ich will auch so ein bisschen Spaß beim fliegen haben. Und deshalb eine DX6 oder was ähnliches von denen anschaffen? Nur wegen dem Helichen? Nein
+ Zustimmung

Wenn Spektrum dann vielleicht höchstens wenn überhaupt eine der teuren neuen oder wenn es nichts anderes gibt wobei ich da eventuell anfangen würde mir was aus Einzelteilen zusammen zu bauen als Spektrum zu nutzen. Ich möchte dann doch gerne alle Schalter etc frei zuordnen können. Das sage ich weil ich auch schon meine Erfahrungen mit Spektrum hatte wo im Keller beim Einstellen der Motor mit Klappluftschraube anlief ohne das ich den Gashebel betätigte und das scheint ein öfter auftauchendes Problem zu sein (DX6i).

Mit einer Graupner sollte man da gut bedient sein was Preis/Leistung angeht. Zugegeben das Programmieren soll gelernt sein aber wenn man das dann raus hat ist es eigentlich selbsterklärend. Liegt aber wohl eher an den vielen Möglichkeiten die man hat.

Dann wäre Futaba auch noch da ist aber eben alles etwas teurer. (Aber sicher)

Jede Marke hat seine vor und nachteile aber Spektrum lass ich nicht mehr zwischen meine Finger.
Helikopter:
Mini Titan E360 im Hughes 500D Rumpf und GT5.2
T-Rex 500X mit Graupner GR-18+3xG+3A+Vario
LOGO 550SE V2 mit Graupner GR-18+3xG+3A+Vario

Sender:
Graupner: MC-16 HOTT

Dieter Ma

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 21. Februar 2016, 11:44

Zugegeben das Programmieren soll gelernt sein aber wenn man das dann raus hat ist es eigentlich selbsterklärend. Liegt aber wohl eher an den vielen Möglichkeiten die man hat.
Mit meinem damals neuen Sender hatt eich so einige Stunden zugebracht um ihn zu "erlernen". Dabei war das angeblich einer von den leicht zu programierenden. Heute allerdings, denke ich beim Programmieren erst nicht wirklich nach. Das läuft scheinbar von selbst. Allerdings kommen auch da Fehler vor. Man ist sich zu sicher. :wall: ==[]
Mit zunehmendem Alter werden wir alle auch ein wenig klüger. :) Oh Gott! Wie alt muss ich denn dann noch werden? 8( Gruß Dieter

24

Sonntag, 21. Februar 2016, 12:34

Von Spektrum kann ich auch nur abraten.
Kenne jemanden der sich zum Einstieg eine DX6I gekauft hat.
Es fehlen bei dieser Anlage leider die einfachsten Mischer (Butterfly usw.).
Jemandem bei uns aus dem Verein sind auch schon mehrere Modelle mit der DX6I aufgrund von Kontrollverlust abgestürzt.
Die Telemetrie von spektrum ist mit dem externen Telemetrie Modul auch nicht das gelbe vom Ei.
Also: Graupner mx-16 kaufen, glücklich sein ;)

25

Sonntag, 21. Februar 2016, 12:49

Die DX6i ist ein echt schlechtes Beispiel. Die ist mittlerweile schon echt veraltet. Wenn du schon Spektrum beurteilst, dann bezieh dich doch bitte auf aktuelle Modelle.

Nur so am Rande: Ich hab mit der DX6i angefangen und hat alles sehr gut geklappt. Mittlerweile bin ich auf die Taranis umgestiegen, weil die einfach genau das richtige für mich ist. Und 16 Kanäle für 200-250€ ist einfach klasse...
Hanger: Skysurfer, Yak-12, F4U Corsair, Wilga-2000, Turnigy Q-Bot Micro, FP-Heli

Garage: Tamiya Neo Scorcher, Turningy 1/16 4WD Racing Buggy

Funke: Taranis X9D Plus, Dx6i

26

Sonntag, 21. Februar 2016, 12:52

Die DX6i ist ein echt schlechtes Beispiel. Die ist mittlerweile schon echt veraltet. Wenn du schon Spektrum beurteilst, dann bezieh dich doch bitte auf aktuelle Modelle.

Nur so am Rande: Ich hab mit der DX6i angefangen und hat alles sehr gut geklappt. Mittlerweile bin ich auf die Taranis umgestiegen, weil die einfach genau das richtige für mich ist. Und 16 Kanäle für 200-250€ ist einfach klasse...


Bei den neuen Sendern soll sich Spektrum ja sehr verbessert haben, besonders im Hinblick auf die Seglersoftware.
Aber: Graupner hat eine bessere Telemetrie, eine ähnliche Software und das für deutlich weniger Geld. Wieso sollte ich also Spektrum empfehlen?

27

Sonntag, 21. Februar 2016, 12:58

Wieso sollte ich also Spektrum empfehlen?
Das Problem ist wohl eher, dass du Spektrum nicht nur "nicht empfohlen" hast, sondern in den Dreck ziehst. Das stößt nunmal einigen Leuten auf.

-------------------

Wird das hier jetzt eigentlich wieder so´n nichtssagender Funkenphilosophiethread?
Denkt an den armen Menschen, der nach 25 Jahren einen Einstieg sucht. Dazu wurde hier glaube alles gesagt.
Gruß Stefan

Ich hab auch ein Flugzeug :dumm:

28

Sonntag, 21. Februar 2016, 13:09

Wieso sollte ich also Spektrum empfehlen?
Das Problem ist wohl eher, dass du Spektrum nicht nur "nicht empfohlen" hast, sondern in den Dreck ziehst. Das stößt nunmal einigen Leuten auf.

-------------------

Wird das hier jetzt eigentlich wieder so´n nichtssagender Funkenphilosophiethread?
Denkt an den armen Menschen, der nach 25 Jahren einen Einstieg sucht. Dazu wurde hier glaube alles gesagt.


Wo habe ich bitte Spektrum durch den Dreck gezogen???
Ich muss zugeben dass der erste Satz in meinem Post #24 irreführend war, da ich danach nur über die DX6i geschrieben habe.
Nur um das klarzustellen: Ich kenne zwei Leute die die DX6i haben: Einer hat dadurch mehrere Modelle verloren,
dem anderen habe ich selbst das Fliegen im Lehrer-Schüler-Betrieb das Fliegen beigebracht und auch die Modelle auf die DX6i programmiert.
Beim zweiten gab es aber auch schon Funkaussetzer am Boden bei sehr kurzer Entfernung.
Mit anderen Spektrum-Anlagen habe ich KEINE persönlichen Erfahrungen.
Deshalb habe ich mich bei den anderen Sendern nur auf die Notwendigkeit eines externen Telemetriemoduls (bei den meisten Empfängern) bei Verwendung der Telemetrie und auf die höheren Preise im Vergleich mit der Graupner bezogen.
Für mich persönlich sehe ich also keinen Grund, eine Spektrum-Anlage zu empfehlen, sondern eher mehrere Gründe, davon abzuraten.
Nicht dass das jemand falsch versteht: Wer Spektrum fliegt und damit zufrieden ist, bitteschön, jedem das seine.
Ich empfehle aber nunmal Graupner und nicht Spektrum.

29

Sonntag, 21. Februar 2016, 13:45

Hallo!

Also ich denke, das ich Graupner nehmen werde. Da komm ich her und war mit den Fernsteuerungen immer zufrieden.
Selbst die MX20 würde ich mir gönnen. Lieber gleich auf lange Zeit zukunftssicher. Ob jetzt 260 oder 330€ für diese eher einmalige Investition machen für mich keinen großen Unterschied.
Was ich heute super finde, das die Sender schon voll ausgebaut sind(?) und man so nicht das Problem bekommt, das man nach längerer Zeit nicht mehr nachrüsten kann. (hätte so gern meine 4014 weiter verwendet, weil voll funktionstüchtig)

Aber mal dumm gefragt: Mit 2,4GHz darf mal sämtliche Modelle steuern? Also Flieger, Autos und Schiffe?

Grüße
Torsten

30

Sonntag, 21. Februar 2016, 14:17

Aber mal dumm gefragt: Mit 2,4GHz darf mal sämtliche Modelle steuern? Also Flieger, Autos und Schiffe?

Schlau geantwortet :dumm: : Natürlich.
Gruß Stefan

Ich hab auch ein Flugzeug :dumm:

31

Sonntag, 21. Februar 2016, 15:51

HHHHhhhmmm..., wieder so ein Thread in der Art
Frage: "Ich suche ein günstiges Auto zum morgens Brötchen holen - was könnt ihr empfehlen?".
Antwort 1: "Son Golf ist da ganz gut"
Antwort 2: "Nee, nimm nen Omega Caravan, falls es mal mehr Brötchen werden".
Antwort 3: "Quatsch, und dann willst Du ne halbe Sau kaufen, und die Brötchen sind schon drin - also mindstens nen VW Bus. Den mit dem langen Radstand".
Antwort 4: "Also ich fahre ja nen Mercedes Sprinter, der ist toll, da gehen auch der ganze Säue rein und ich habe damit mal vor 3 Jahren einem Kumpel beim Umzug geholfen".
Antwort 5: "Nimm nen Sattelschlepper, dann bist Du auf der sicheren Seite" :D
Natürlich nur teilweise lustig gemeint, diese Thread arten ja immer in dieser leicht lächerlichen Art aus.
Ich bin mittlerweile auch bei 12 Kanälen angelangt, aber nach vieeeelen Jahren, und habe immer noch die alte Anlage für Hangmodelle, Feierabendflieger o.Ä. wenn ich nicht das mega Equipment benötige.
Wer plant seine Modelle mit winkendem Piloten und einzeln angelenkten Rädern - an der Trans All - auszurüsten, klar, aber ansonsten kann man 80% der real existierenden Modelle mit 6 Kanälen steuern.
Bis dann,
Ralf Schmidt

madmiky

RCLine Neu User

Wohnort: Wien

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 21. Februar 2016, 15:58

haha geniale antwort ^^
bei seglern wirds schon knapp mit 6 aber du hast recht jeder motorflieger oder heli lässt sich damit super fliegen wenn man keine lichter, rauch oder Fallschirmspringer braucht
Grüße Miky :dumm:



Meine Flieger :
Parkzone Sport Cub V2
E-Flight Visionair Night

David1986

RCLine User

Wohnort: Gelsenkirchen

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 21. Februar 2016, 16:19

Ganz vergessen ! Graupner hat noch den Vorteil das der Mode 1-4 frei wählbar ist. (Was für einen selber und einen wieder verkauf in meinen Augen einfacher macht wenn man sich was anderes zulegt zb)

Gibt es das bei Spektrum etc auch ? Das ist eine ernste Frage da es sonst kein Vorteil mehr ist. Ich weis es halt nicht.
Helikopter:
Mini Titan E360 im Hughes 500D Rumpf und GT5.2
T-Rex 500X mit Graupner GR-18+3xG+3A+Vario
LOGO 550SE V2 mit Graupner GR-18+3xG+3A+Vario

Sender:
Graupner: MC-16 HOTT

Thomas.Heiss

RCLine User

Wohnort: bei Nürnberg

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 21. Februar 2016, 16:31

@Torsten
Ja, mach das so mit der MX20.

Sogar beim MPX EGP macht das mit der QR Spoiler Stellung (nach oben) schon Sinn.

12 Kanäle, Vielzahl an sinnigen Schaltern, Graupner Telemetrie Empfänger, digitales Spektrum Protocol mit an Board.
Und Du bekommst ein vernünftiges Handbuch incl. Programmierbeispiele (bei der Airware braucht man es mMn nach nicht unbedingt).


Ich hatte zuvor die Spektrum DX8 (erste neue Airware). Selbst die kannst überhaupt nicht mit der ur-alten Dx6i und Timer-Bug und max. 2-stufen Flight-Mode Schalter vergleichen.
Alte Dx6i != Spektrum Airware!
Die Dx6i hat auch keine Telemetrie.
Die neue DX18/DX9/DX6 V2/DX7/DX8G2 Airware Firmware hat nochmal deutlichen Fortschritt - selbst zur DX8 Airware - gemacht.


Abstürze?
Kann ich so nicht nachvollziehen.
Es gibt doch Spektrum FlightLog bei den Empfängern mit DataPort Anschluß.

Allerdings muß ich zugeben dass mich die extra TM1000 Module auch etwas annerven.

Deshalb bin ich entzückt dass bei DeviationTX am FrSky D16 + Telemetrie gearbeitet wird.

Unter der DX8 G2 (angekündigt) bzw. DX9 mag man kaum einen Spektrum Sender Einstieg empfehlen.

Gruß

Thomas
Walkera Devo 10/DeviationTX (12CH DSMx & Telemetrie)...Ex-DX8...Blade 4503D...Walkera V120D02s...Blade 200QX BL Quad...StrykerQ (LEDs, QR M2 Umbau)...Ex-NanoCPX...Ex-120SR...Ex-MPX EGP...PPZ P51-D Mustang mit LEDs (crashed)...PZ Wildcat (crashed, Rumpf-Firewall suchend)
Suche: Unterstützung (telef., vor Ort) mech. Einstellerei f. XK K110 Heli wegen versch. Probleme

Thomas.Heiss

RCLine User

Wohnort: bei Nürnberg

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 21. Februar 2016, 16:39

Ganz vergessen ! Graupner hat noch den Vorteil das der Mode 1-4 frei wählbar ist. (Was für einen selber und einen wieder verkauf in meinen Augen einfacher macht wenn man sich was anderes zulegt zb)

Gibt es das bei Spektrum etc auch ?


Die Dx6i nicht. M3+M4 gabs nicht. M1+M2 orderbar. Für Händler wohl auch umbaubar, SW Spezialmenü für M1/M2.

DX8 hatte M1-M4 schon. Die Dx7s müßte es auch gehabt haben.

Siehe RCN Wiki Sendervergleichstabelle.

Alle neueren Computer-Sender mit Airware haben definitiv M1-M4: http://www.spektrumrc.com/Content/Media/…_Comparison.pdf

Gruß

Thomas
Walkera Devo 10/DeviationTX (12CH DSMx & Telemetrie)...Ex-DX8...Blade 4503D...Walkera V120D02s...Blade 200QX BL Quad...StrykerQ (LEDs, QR M2 Umbau)...Ex-NanoCPX...Ex-120SR...Ex-MPX EGP...PPZ P51-D Mustang mit LEDs (crashed)...PZ Wildcat (crashed, Rumpf-Firewall suchend)
Suche: Unterstützung (telef., vor Ort) mech. Einstellerei f. XK K110 Heli wegen versch. Probleme

alfaroberto

RCLine User

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 21. Februar 2016, 18:37

Ich würde auch die MX20 nehmen, die hat gegenüber der MX16 eine weitaus mächtigere Software!
Grüsse Robert

MC20/HoTT, TT - Helis und ein paar Flieger!

37

Sonntag, 21. Februar 2016, 18:51

Hi,
natürlich ist die mx-20 die bessere Anlage.
Die habe ich mir auch gekauft.
Damit machst du nichts falsch :ok:

38

Sonntag, 21. Februar 2016, 19:07

haha geniale antwort ^^
bei seglern wirds schon knapp mit 6 aber du hast recht jeder motorflieger oder heli lässt sich damit super fliegen wenn man keine lichter, rauch oder Fallschirmspringer braucht


Ja - das ist aber kein prinzipieller Unterschied sondern pure Numerik die nur jeder selbst festlegen kann.
Wenn ich 37 Funktionen verbauen will brauche ich halt ne Anlage für 37 Funktionen, dafür ist eine Forumsdiskussion sinnfrei, das ist noch nicht mal Mathematik sondern nur einfaches durchzählen.

Ich würde auch die MX20 nehmen, die hat gegenüber der MX16 eine weitaus mächtigere Software!


Ja - und die MX24 hat eine NOCH mächtigere Software, und die MC32 Pro hat eine noch viel mächtigere SW und so richtig fette SW hat eigentlich nur die Futaba 18MZ - oder doch lieber die Jeti DC24 Carbon? :wall:

Naja, Schwamm drüber....

Zur Spektrum - ja, auch die (ab der DX8 zumindest) können natürlich Mode 1-4 und sonstigen Schnick-Schnack.

madmiky

RCLine Neu User

Wohnort: Wien

  • Nachricht senden

39

Sonntag, 21. Februar 2016, 19:27

icj finds ja eigentlich eine Frechheit das es noch keine funke mit 100 kanälen gibt ... ich meine das braucht man ^^
nein spaß bei seite mit 8 sind ca95% absolut zufrieden darüber ist es persönliches befinden. ich denke aber auch das dieser threat in eine richtung geht die nicht vom ersteller gewünscht wurde deshalb sollten wir es hier beenden fals der ersteller keine fragen mehr hat
Grüße Miky :dumm:



Meine Flieger :
Parkzone Sport Cub V2
E-Flight Visionair Night

Dieter Ma

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

40

Montag, 22. Februar 2016, 10:13

Also, wenn ihr euch über den Sinn von 8 Kanälen aufregt, frage ich: "Warum?" Keiner wird gezwungen, diese 8 Kanäle immer und zu jeder Zeit zu nutzen und sicher ist das am Anfang auch etwas übertrieben (so scheint es jedenfalls). Die Praxis sieht aber anders aus. Heute werden die meisten Modelle mit einzeln angesteuerten Querrudern ausgestattet. Das macht auch Sinn, weil man so beim Landen unter Umständen "Bremsen" kann oder mehr Auftrieb erzeugen kann um das Modell mit einer langsameren Geschwindigkeit rein zu holen. Und da sind schon ganz schnell fünf Kanäle weg. Auch sind dann Zumischungen gefragt, weil man dann beim "Spoiler" setzen oder "Flaps" bedienen,das Höhenruder meistens ein bisschen zu mischen muss. Bei Landeklappen kommen dann auch noch mal so eins bis zwei Servos dazu. Und damit wird wieder ein Kanal gebraucht. Wenn dann so (wie von mir angedeutet) Spielereien wie Licht rein sollen, sind dann schon sieben Kanäle verbraucht. Also acht kanäle? Auch für einen Anfänger sicher sinnvoll!!!
Ich dachte, bis vor gar nicht langer Zeit, ich käme mit 9 Kanälen dicke hin. Hatte auch bisher gestimmt...........
Ach ja, bitte vergleicht mal den Preisunterschied zwischen 7 kanaligen und 12 oder 16 kanaligen Sendern. Er ist natürlich schon sehr spürbar. Aber man kauft ja auch nicht für jeden Flieger einen neuen Sender!!!!!!
So ein Sender hält zwischen 5 und 40 Jahren. Eigentlich werden die nur ausgetauscht, weil sie nicht mehr "IN" sind!!!!
Naja, mein nächster Sender wird dann wohl 16 Kanäle haben. Aber nur, weil MPX keine 12 Kanalsender für meine Vorstellungen anbietet. :)
Mit zunehmendem Alter werden wir alle auch ein wenig klüger. :) Oh Gott! Wie alt muss ich denn dann noch werden? 8( Gruß Dieter

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ströher« (22. Februar 2016, 10:20)