Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 23. März 2016, 09:13

Multiplex Twinstar 2 Platine

hallo liebes Forum.
Habe mir einen twinstar 2 ersteigert und habe ihn jetzt bei mir . Kann mir jemand erklären für was diese Platine ist ? Hab jetzt schon rausbekommen das bürstenmotoren verbaut sind . Aber für was ist die Platine und was muss ich jetzt noch anschließen ? Bin grad ein bisschen ratlos. Danke schon mal

Ondas[tm]

RCLine User

Wohnort: Nierstein[D]

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 23. März 2016, 09:59

Hallo,
hier würden Fotos oder genauere Erklärungen, wie die Platine aussieht und was für Anschlüsse sie hat, weiter helfen.
Ich tippe ja auf einen Regler, allerdings würde ich bei einer TwinStar zumindest auf 2 Regler hoffen, mit Bürste geht es aber auch mit nur einem. Alternativ könnte es noch ein Empfänger sein.

Hat die Platine 4 dicke Kabel und ein dünnes mit 3 Adern, ist es ein Regler.
Hat die Platine 5 dicke Kabel und ein dünnes mit 3 Adern, ist es entweder ein falscher Regler oder Du hast doch bürstenlose Motoren.
Hat die Platine viele Steckplätze, ist es ein Empfänger.

Ansonsten könnte ja noch Kram wie Licht und so verbaut sein, dann kann die Platine was ganz anderes sein.

Mit Fotos kann man Dir da besser helfen, vor allem für die Frage, was noch wie angeschlossen werden muss.

Hilfe im Verein vor Ort suchen, wäre sicher auch eine gute Wahl.

Ralf
Mut kann Theorie ersetzen.

3

Mittwoch, 23. März 2016, 10:09

Klar hier sind die Bilder , sorry
»Webair64711« hat folgende Bilder angehängt:
  • img_1429.jpg
  • img_1427.jpg
  • img_1428.jpg
  • img_1426.jpg

Ondas[tm]

RCLine User

Wohnort: Nierstein[D]

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 23. März 2016, 10:22

Ich bin etwas irritiert... Eine Draufsicht von oben und unten könnte helfen die Leiterbahnen zu erkennen, ich kann keine elektronischen Bauteile erkennen.
Es könnte ein selbstgebauter Ersatz für ein mehrere V-Kabel sein... Warum?
Du hast einen Anschluss an den Akku, brauchst aber 2 Anschlüsse für die Motoren, das gleiche ist es beim Regler für die Motoren und im Zweifelsfall sogar bei den Querrudern.
Aber das ist im Moment noch hoch spekulativ. Vielleicht hat jemand eine bessere Idee ;-)
Ralf

PS: Die Stecker (am roten und schwarzen dicken Kabel) gehören dringend mit Schrumpfschlauch gegen Kontakt gesichert, sonst kommen die am dicken Ende zusammen.
Mut kann Theorie ersetzen.

5

Mittwoch, 23. März 2016, 10:30

Genauso dumm guck ich auch aus der Wäsche..

hier noch ein Bild von dem Ding aus dem Internet
»Webair64711« hat folgendes Bild angehängt:
  • 07.jpg

6

Mittwoch, 23. März 2016, 10:35

http://www.multiplex-rc.de/service/downl…inter%5D=3#test

Modell 22 = Twinstaranleitung, dort Seite 7 Punkt 22.
Einfach einmal die Anleitung durchlesen



Gruß Bernd
Gruß Bernd

7

Mittwoch, 23. März 2016, 10:42

Und was für einen Regler brauch ichb dafür ?

Steh immer noch im wald

grmpf

RCLine User

Wohnort: Ludwigsburg-Oßweil

Beruf: EDV-Mitarbeiter Backup und Testcenter

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 23. März 2016, 10:43

Hi,

die Anleitung für das Modell hast Du aber schon mal gelesen?
Es handelt sich wohl um das Bauteil Nr. 54, zu sehen auf Seite 19/Abb. 2 bzw S. 23 / Abb.30. Auf S. 7 wird unter Bauschritt 22 der Einbau und die Funktion beschrieben.

edit: Bernd war schneller.
Du brauchst einen Bürstenregler, in der Anleitung wird ein MPX MULTICont M-32 UNI empfohlen.
Grüße

Harald

aktiv: Fläche, Quad, Heli :angel:
im Aufbau: Eyecatcher 2
Elektronik: FrSky Taranis X9E mit Multiprotokoll-Modul, UDP50
abgelegt: diverses :D

9

Mittwoch, 23. März 2016, 10:46

MULTIcont M-32 UNI Fahrtregler Best.-Nr. 7 2279

Anleitung Seite 4

lese die Anleitung 1x von vorne bis hinten oder auch mehrere Male, bis du es verstanden hast.
es gibt auch:

http://www.hoelleinshop.com/Antriebssatz…&ProdNr=M332619


Gruß Bernd
Gruß Bernd

Ondas[tm]

RCLine User

Wohnort: Nierstein[D]

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 23. März 2016, 10:48

Da lag ich ja gar nicht so schlecht..
Mut kann Theorie ersetzen.

11

Mittwoch, 23. März 2016, 10:56

Sind aber keine Brushless Motoren....

grmpf

RCLine User

Wohnort: Ludwigsburg-Oßweil

Beruf: EDV-Mitarbeiter Backup und Testcenter

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 23. März 2016, 11:17

Ja. Und? Du hast BÜRSTENMOTOREN im Flieger also brauchst Du auch einen Regler für Bürstenmotoren (aka "Bürstenregler").
Wenn Du brushless-/BL-Motoren einsetzen willst, dann hättest Du entweder den aktuellen TS-Brushless-Bausatz kaufen müssen oder Du musst halt den Bausatz etwas anpassen. Dazu sollte Dir aber die grundsätzliche Funktionsweise der Elektronik bekannt sein.
Grüße

Harald

aktiv: Fläche, Quad, Heli :angel:
im Aufbau: Eyecatcher 2
Elektronik: FrSky Taranis X9E mit Multiprotokoll-Modul, UDP50
abgelegt: diverses :D

13

Mittwoch, 23. März 2016, 11:26

Ich habe auch noch ein komplettes Antriebsset aus nem Twinjet .



Kann ich das gegen das verbaute im Twinstar ersetzten ?



Weil da ist ein Regler dabei...
»Webair64711« hat folgende Bilder angehängt:
  • img_1420.jpg
  • img_1421.jpg
  • img_1422.jpg
  • img_1423.jpg

14

Mittwoch, 23. März 2016, 11:32

Noch eins
»Webair64711« hat folgendes Bild angehängt:
  • img_1430.jpg

15

Mittwoch, 23. März 2016, 12:27

Hi,
die Motoren sind auch Permax 480, also sollte das gehen.
Der Regler müsste von Kontronik sein (sieht mir zumindest so aus).

maddyn

RCLine User

Wohnort: Schwarzenbruck

Beruf: Gärtner bei der Markgemeinde

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 23. März 2016, 18:01

hi

wenn du den regler eh schon hast
pack den doch in die twin.
ich an deine r stelle würde aber gleich auf brushless umbauen
brauchst nur 2 motoren und 2 regler

kabel is ja ales schon drin
Gruß Martin
Runter is leichter wie rauf

Dieter Ma

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 24. März 2016, 09:27

ich an deine r stelle würde aber gleich auf brushless umbauen
Hatte ich nachträglichz gemacht. Sch... Arbeit. Hatte sich aber gelohnt.
Mit zunehmendem Alter werden wir alle auch ein wenig klüger. :) Hoffentlich.....

Gruß Dieter

bayliner crew

RCLine User

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Expandierter Poly Propingenieur

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 24. März 2016, 10:30

die Platine im Twinstar 2 ist eine einfache Steckverbindung für die in die Flächenhälften integrierten Querruder-Servos und Bürstenmotoren. Wenn Du die Fläche montierst, wird vorher die Verbindung über diese Platine hergestellt. Vorteil: billig und schnell gesteckt. Die Stecker für Motoren sind 3 polig und somit verpolsicher. (Innen plus, beider aussen: minus).

Der Flugregler (ca. 40 - 50 Ampere, Bürste) liegt in der Regel im Rumpf.

Mit ca. 50 € bekommst Du den Umbau auf Brushless hin. Hierfür werden die 2 Regler einfach hinter die Motoren gebaut.

Viel Erfolg damit!

Gruss Carsten

Dieter Ma

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 24. März 2016, 16:24

hinter die Motoren gebaut.
:D und mit der richtigen Motorisierung kannst du dir dann das Fahrwerk sparen. Und werfen ist eigentlich auch nicht mehr nötig. Das Teil kann von der kurz gemähten Wiese weg..... :D Übrigens, mit dem Schwerpunkt sollte es keine Probleme geben. Da gehen die Akkus als 2200er und 3300er mit 3 S locker ohne große Verschiebungen.

Noch eins, Mit 480er Motoren geht das Teil bei 3 S auch nicht schlecht. Allerdings gibt es dann öfters mal neue Motoren.... :D
Mit zunehmendem Alter werden wir alle auch ein wenig klüger. :) Hoffentlich.....

Gruß Dieter

20

Donnerstag, 24. März 2016, 19:44

Wie bekomm ich das hin für 50 Euronen ?