Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 5. November 2016, 16:18

Welcher Propeller für Hype Trojan T-28d

Hallo zusammen,

ich suche nach einem passenden 2-Blatt-Propeller für eine Trojan von Hype (Spannweite 80cm). Für den Einsatz ohne Fahrwerk empfiehlt der Hersteller einen 2-Blatt Propeller anstelle des dem Modell beiligenden 3-Blatt-Props. Leider hat er keinen passenden im Sortiment... :)

Als Neuling fällt mir hier die Wahl schwer. Informationen zum Propeller sind leider Mangelware, es ist eigentlich gar nicht ersichtlich, was für ein Propeller überhaupt vorliegt... Habt ihr einen guten Tipp für mich? Vielleicht hat jemand von euch schon eine Trojan von Hype mit einem 2-Blatt Prop geflogen und gute Erfahrungen gemacht?

Für eure Hilfe wäre ich sehr dankbar.

Viele Grüße
Matthias

Link zum Fieger:
http://www.freakware.de/p/t-28-trojan-in…140-a124315.htm
There is nothing a German officer cannot do :)

raimcomputi

RCLine User

Wohnort: Tönisvorst

  • Nachricht senden

2

Samstag, 5. November 2016, 16:48

Ob es aber sinnvoll war, deine Anfrage im Bereich Helis zu stellen? Ob dir hier jemand helfen kann, ist fraglich. Stell deine Frage lieber nochmal im Flächenfliegerbereich.
Helis: XK K124 EC145, Protos 500, 450ger Jet Ranger
Flächen: Easy Star 3, Hobbyzone Champ S+
Funke: Walkera Devo 10
Simulator: Clear View, Heli-X

Klaus(i)

RCLine User

Wohnort: Achim b. Bremen

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

3

Samstag, 5. November 2016, 16:50

Habe ich mal verschoben.

Gruß, Klaus
-

mcxer

RCLine User

Wohnort: bei Köln

  • Nachricht senden

4

Samstag, 5. November 2016, 17:01

Hallo Mathias,

der Propeller müsste ganz ananlog der FMS Trojan ein 7x6 Dreiblatt sein.

Es gibt umrechnungs-Tools - kannst aber einfach mal 8x6 als Zweiblatt versuchen.

PS. Viel Spaß beim Versuch bei der kleinen hübschen Trojan den Schwerpunkt hinzukriegen - was Serienmäßig unmöglich ist !!! :( :( :(
Du musst mindestens ein Brett über der Fahrwerk-Servo kleben, damit Du mit dem Lipos ganz nach vorne kannst - aber auch das ist eigentlich zu wenig !!
Ein Flieger an dem ich nicht wirklich Spaß hatte, der er im Grunde eine Fehl-Konstruktion ist.
Der fast gleich aussehende von FMS ist genial und fliegt hervorragend.
DX4/9/18, jede Menge umx Flieger

5

Samstag, 5. November 2016, 19:28

Vielen Dank fürs Verschieben, ich bin nicht nur im Modellflug recht neu sondern auch im Forum - "Einsteiger" gesehen, geklickt und so ist mir das mit dem Heli gar nicht mehr aufgefallen. Jetzt ist es besser :)

Danke auch für den Tipp mit dem Prop. Einen 8x6 werde ich mir dann mal suchen und montieren.

Der Fahrwerkservo fliegt sowieso raus, da ich das Modell ohne Fahrwerk fliegen möchte. Wie es dann mit dem Schwerpunkt aussieht werde ich sehen.
Hattest Du die Trojan mit dem Kreisel geflogen, oder ohne? Da ich noch keine Ahnung von dem Kreisel habe, geschweige denn wie scharf ich den einstellen sollte, tendiere ich dazu, das Modell erstmal grob einzustellen ohne den Kreisel aktiv zu betreiben.

Viele Grüße
Matthias
There is nothing a German officer cannot do :)

raimcomputi

RCLine User

Wohnort: Tönisvorst

  • Nachricht senden

6

Samstag, 5. November 2016, 19:50

Bist du dir überhaupt sicher, das das der richtige Einsteigerflieger ist? Ich hatte mir vorhin einen Testbericht als Video angeschaut. Und da wurde ausdrücklich gesagt, das der Flieger nichts für Einsteiger ist. Und als ich gesehen habe, wie schnell der beim Landeanflug geflogen werden mußte, wußte ich auch, wie das gemeint war.
Helis: XK K124 EC145, Protos 500, 450ger Jet Ranger
Flächen: Easy Star 3, Hobbyzone Champ S+
Funke: Walkera Devo 10
Simulator: Clear View, Heli-X

7

Samstag, 5. November 2016, 21:30

Sicher bin ich mir bei keinem Flieger, aber ich möchte mir nur auch keinen Flieger kaufen, den ich nicht haben will - nur weil er einfach zum Fliegen ist. Mit einem Easy Star drehe ich aktuell meine Runden, aber Fun Cub & Co. gefallen mir persönlich schlichtweg nicht und bei der Trojan hält sich der finanzielle Schaden in Grenzen wenn's knirscht. Zum Erfahrungen sammeln wird es schon gehen und was kaputt geht wird wieder geklebt.
Auf einen Hacker Kinetic freue ich mich, aber den bekomme ich erst in ein paar Wochen.

Viele Grüße
Matthias
There is nothing a German officer cannot do :)

mcxer

RCLine User

Wohnort: bei Köln

  • Nachricht senden

8

Samstag, 5. November 2016, 22:30

Der schöne Flieger wurde von mir ohne den Kreisel geflogen, den brauche ich nicht wirklich.
Der Kreisel war montiert, angeklemmt, eingestellt und per Schalt-Kanal ansteuerbar.

Ich habe das schöne Teil dann nach ganz wenigen Flügen wieder verkauft.
Somit hielt sich der finanzielle Aufwand für mich in grenzen - schade, so ein schöner Flieger und so eine bescheidene Auslegung.

Aktuell haben wir bei uns im Feld ( Wild-Fliegen ) zwei Trojan in 800mm - die Hype und die FMS
Stehen die beide nebeneinander auf dem Boden, könnte man glauben die wären identisch !! Weit gefehlt - die FMS ist in wesentlichen Dingen anders - somit erklären sich auch die völlig anderen Flugeigenschaften.

Die Hype muss zum landen mit sehe viel Spedd reinkommen - sonst wird sie zickig und kippt weg.
Die FMS kommt ganz gemütlich mit niedrieger Geschwindigkeit zum landen rein - so wie man es gerne hat.

Beide würde ich mit 3S fliegen - an 2S ist das ein Eiertanz.........nicht wirklich viel Leistung.

mfg
Roland
DX4/9/18, jede Menge umx Flieger

raimcomputi

RCLine User

Wohnort: Tönisvorst

  • Nachricht senden

9

Samstag, 5. November 2016, 23:11

Die Hype muss zum landen mit sehe viel Spedd reinkommen - sonst wird sie zickig und kippt weg.
Die FMS kommt ganz gemütlich mit niedrieger Geschwindigkeit zum landen rein - so wie man es gerne hat.

Mir gefällt die Trojan optisch ja auch richtig gut. Ich würde sogar soweit gehen zu behaupten, das es rein von der Optik das Modell ist, was mir am allerbesten gefällt. Aber mir ist als Anfänger, der ich ja nach wie vor bin nicht wirklich klar, woran es liegt, das zwei optisch fast identische Modelle, die ja auch ziemlich gleich groß und gleich schwer sind, sich so unterschiedlich fliegen lassen.

Raimund
Helis: XK K124 EC145, Protos 500, 450ger Jet Ranger
Flächen: Easy Star 3, Hobbyzone Champ S+
Funke: Walkera Devo 10
Simulator: Clear View, Heli-X

mcxer

RCLine User

Wohnort: bei Köln

  • Nachricht senden

10

Samstag, 5. November 2016, 23:26

Die Hype ist lieblos konstruiert, der Platz für den Lipo ist gruselig !!
Das wusste ich allerdings.
Ich hatte gehofft, es reicht aus den Lipo ganz weit nach vorne zu plazieren, was ich gemacht habe. Ich habe es sogar recht weit getrieben, zwei kleine Lipos parralel vorne quer plaziert - mehr geht nicht !!
Damit ist sie fliegbar, verhält sich aber dennoch zickig.

Bei der FMS ist der Lipo längs im Rumpf - der Platz ist richtig, der Schwerpunkt passt für die FMS !
Der wesentliche und auch deutlich sichtbare Unterschied zwischen Hype und FMS Trojan - die Tragflächen der FMS sind deutlich dicker, haben ein sehr viel besser tragendes Profil !

mfg
Roland
DX4/9/18, jede Menge umx Flieger

11

Sonntag, 6. November 2016, 22:04

Vielen Dank für die Tipps und die interessante Diskussion zur Trojan.
Ich habe meine heute verkabelt, so ist mir das mit dem Schalter und dem Kreisel auch klar geworden.
Der Akku ist bei mir ein 3s 1000mAh (Graphene), der dann auch ganz vorne im Rumpf liegt.
Bis die bestellten Propeller kommen werden nun ein paar Tage vergehen - ich halte euch in jedem Fall auf dem Laufenden wie es mit dem Flieger weiter geht.

Viele Grüße
Matthias
There is nothing a German officer cannot do :)

mcxer

RCLine User

Wohnort: bei Köln

  • Nachricht senden

12

Montag, 7. November 2016, 11:14

Ich würde halt bei diesem Modell, grade wenn Du auch vorne noch das Fahrwerk ab machst, auf den vorgegebenen Schwerpunkt achten - den einhalten !

mfg
Roland
DX4/9/18, jede Menge umx Flieger

13

Montag, 7. November 2016, 13:30

3S an T-28

Hallo Roland,
mich reizt der Trojan von FMS, ist der empfohlene 3S für den Original Motor und Original-Regler o.k., oder gibt es da Probleme?

MfG
Klaus

mcxer

RCLine User

Wohnort: bei Köln

  • Nachricht senden

14

Montag, 7. November 2016, 16:05

Hallo Klaus,

die FMS Trojan ist irgendwie schlecht zu kriegen :(

Der Besitzer der FMS hat den Regler ausgetauscht, er sagt, der würde schon recht warm bzw. heiß an 3S.
Gemäß Telemetrie wird der wohl auch am Limit betrieben, bzw. eigentlich schon knapp drüber........
( Aber mein Fun-Fighter Regler wird auch verdammt warm, ganz sicher auch am Limit........)

Der verbaute Regler soll für 20A gut sein, die zieht der Motor auch.
mfg
Roland
DX4/9/18, jede Menge umx Flieger

15

Montag, 7. November 2016, 16:18

Angebot T-28

Hallo Roland,
danke für die Info. Die T-28 von FMS ist im Internet bei Hobbydirekt (ca. 103,-€) und bei Ebay (ca. 109,-) im Angebot.
Regler kann man ja tauschen. 30 A müßten reichen? Der Motor macht es mit?

MFG
Klaus

mcxer

RCLine User

Wohnort: bei Köln

  • Nachricht senden

16

Montag, 7. November 2016, 16:38

Der Motor hat das bisher mit gemacht.

Wobei man ja für etwas weniger Strom eine andere Latte fliegen könnte - die kleine ist für ihren Scale Look eigentlich schon recht schnell - bei Vollgas an 3S.
Die 3-Blatt Latte in dem Maß ist auch schlecht zu kriegen.

Bei unserer im Feld ist jetzt die Edel-Alternativ-Lösung von Ramoser drauf :) Der musst aber von H. Ramoser noch etwas angepasst werden, zieht dann aber noch ein wenig mehr Strom. ( 23-24A )
So ein Dreiblatt sieht natürlich klasse aus und geht einmal ein Blatt kaputt, kann beim Ramoser auch einfach ein Blatt ersetzt werden !

mfg
Roland
DX4/9/18, jede Menge umx Flieger