The_Mark

RCLine User

Wohnort: Ochsenfurt

Beruf: Strippenzieherplanungsbeauftragter

  • Nachricht senden

21

Montag, 26. Februar 2018, 20:29

Oh je, jetzt nimmt es eine komische Wendung hier :(

mfg
Roland
Und das nach nur 18 Posts..
Ist das dann ein neuer Rekord?

On-Topic:
Lieber Anfänger, ich kann nur zum gesagten beipflichten..
Starte mit einem Motorsegler und lerne diesen zu beherrschen.
Danach kannst du größere Herausforderungen angehen...

22

Dienstag, 27. Februar 2018, 15:39

Und das nach nur 18 Posts..


Das ist leider nicht richtig :(
bis bald Maik

Thomas.Heiss

RCLine User

Wohnort: bei Nürnberg

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 27. Februar 2018, 16:56

Hi Jens,

ladet Euch doch mal von Multiplex den MultiFlight Simulator (SIM) (kostenfrei) herunter: https://www.multiplex-rc.de/service/down…x/software.html

Es sind die MPX Modelle enthalten, z.B EasyGlider (Pro = mit Querruder).
Der basiert auf dem Reflex XTR SIM....

Brauchst halt noch einen RC Sender (Trainer DSC Buchse) mit USB-Kabel (Joystick Emulator Kabel) o.ä.

Ich hatte die P51D in etwas größer mit ca. 1,2m von Parkzone.
Klar flog die als Tiefdecker (ohne Seitenruder) toll....keine Frage.
Vorherige Querruder (QR) Erfahrung ist aber unabdingbar und aktiv und schneller sollte man so einen Flieger definitiv schon fliegen können...

War aber auch nicht mein allererster Flieger; hatte erst den MPX EGP und zuvor 2 Helis und reichlich Reflex Erfahrung.

Ganz ehrlich:
Selbst "nur mit (viel) SIM" wird das eher nix...
Theorie das Eine - Praxis da draußen auf der Wiese das andere.

Eure P51D übersteht sonst im Worstcase noch nicht einmal den Erst-/Trimmflug bzw. die ersten Meter nach dem Wurf....wäre doch echt schad um so ein Modell und die Kosten.

Wenn der Flieger nicht 1,2m++ sondern bsw. nur 80cm hat, dann wird der ja noch wepsiger...

Die P51D von Hype (Miss America) mit ca. 800mm hat leider den Ersttrimm Flug nach Start/Wurf und den ersten versuchten "zaghaften" (aber mißglückten - da kippeln links - rechts usw. - war kaum ruhig zu halten für Kurve) - mit ausreichen DualRate (D/R) - Kurven nicht überstanden :(
Baum/Wald in der Nähe war zu anziehend für die Kleine....
Ich rätsle echt bis heute noch was nach dem Wurf genau los war und warum viel zu agil - trotz ausreichender Erfahrung und passendem Schwerpunkt (extra noch mit Händlerhilfe CG getrimmt).
Nichtmal einen ganzen (2s) Akku geflogen...das kommt doch eher selten vor ;)
Vermutlich hatte ich die HR u. QR Ausschläge nicht exakt nach Anleitung nachgemessen und im Sender kalibriert (max. Travel was geht)....ist aber reines mutmaßen weil ja D/R definitiv mit 60-70% aktiv war.

Du siehst: Es kann ALLERHAND schief gehen - insbesondere als absoluter Anfänger wie Ihr.

Deutlich besser: Fertig programmierten und eingeflogenen Flieger für Erstversuche nehmen ;)

Gruß

Thomas
Walkera Devo 10/DeviationTX (12CH DSMx & Telemetrie)...Ex-DX8...Blade 4503D...Walkera V120D02s...Blade 200QX BL Quad...StrykerQ (LEDs, QR M2 Umbau)...Ex-NanoCPX...Ex-120SR...Ex-MPX EGP...PPZ P51-D Mustang mit LEDs (crashed)...PZ Wildcat (crashed, Rumpf-Firewall suchend)
Verkaufe: Blade NanoCPX Ersatzteile (OVP): 2x MCPx Heckrotor (gelb), 2x Rotor Linkage Set, 1x Spindle Toolset

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thomas.Heiss« (27. Februar 2018, 17:03)


Ströher

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 28. Februar 2018, 09:34

Ich befürchte, er wird sich nicht mehr melden! Er wollte wissen, wie er den Sender mit seinem Modell übereins kriegt. Und da haben wir ihm nicht geholfen. Und das andere interessiert ihn scheinbar nicht.
Wenn ich den Vögeln am Himmel nach sehe, werde ich immer ein bisschen neidisch. :D Gruß Dieter

mcxer

RCLine User

Wohnort: bei Köln

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 28. Februar 2018, 19:57

Wieso befürchten ?

Da hat jemand aus einer Laune heraus ein sog. "Einsteiger-Set" günstig eingekauft. Das Motto war, schauen wir mal ob das Hobby Modelflug nicht auch was für uns ist - kostet ja kaum was.

Die Möglichkeit vor dem kauf hier zu fragen - war entweder zu mühevoll oder wurde als unnötig verworfen.

Es wurden - ich sag mal - satte 88,- Euro investiert.

Dann gab es ein Problem.
Jetzt hätte man die Anleitung und / oder / die grauen Zellen bemühen können. Wer lesen kann ist klar .........usw.......

Nö, der Weg wurde nicht beschritten, schneller ist eine Frage hier im Forum zu posten.
Frei nach dem Motto - vielleicht findet sich ja jemand der die Anleitung liest und das Resultat hier postet - möglichst mit Bildern :(

Von daher ........
mfg
Roland
DX4/9/18, jede Menge umx Flieger // abzugeben: umx Habu, umx Carbon Cub, Habu2, mirco Stryker, Blade 120SR, Sport Cub SS //

26

Samstag, 3. März 2018, 21:08

Tippe, eine "FB" ist eine "Fernbedienung", sprich Funke / Fernsteuerung.

Da Jensi sich länger nicht gemeldet hat, fürchte ich, das ihn die Zahl der Wortmeldungen schier erschlägt.
Gruß, Jockel

comicflyer

RCLine User

Wohnort: Hilgenroth

Beruf: Schriftsetzer & Deutschliebhaber

  • Nachricht senden

27

Samstag, 3. März 2018, 21:42

Dann gab es ein Problem.
Jetzt hätte man die Anleitung und / oder / die grauen Zellen bemühen können. Wer lesen kann ist klar .........usw.......

Nö, der Weg wurde nicht beschritten, schneller ist eine Frage hier im Forum zu posten.
Frei nach dem Motto - vielleicht findet sich ja jemand der die Anleitung liest und das Resultat hier postet - möglichst mit Bildern :(

Von daher ........
mfg
Roland
Boah ey, könnt ihr fies sein :O
Ich hab' ja wenigstens nur 'ne Frage gestellt. Ohne Feststellung.

Tippe, eine "FB" ist eine "Fernbedienung", sprich Funke / Fernsteuerung.
Nee, Jockel!
Da ist schon ein Unterschied.
Umkehrschluß: Du hast eine Fernbedienung "sprich" Fernsteuerung für den Fernseher?
Toll. Ich nicht. Bei mir ist das eine FB, für Modelle nutze ich eine FS, sprich Fernsteuerung.
Aber mein Fernseher kann auch nicht fliegen oder fahren.

:D :D

Das sind einfach Konventionen, die eine allgemeine Verständlichkeit nach sich ziehen sollten.
Genauso wie rechts- oder linksdrehende Luftschrauben. Ich verstehe seit Jahr und Tag nicht,
warum eine rechtsdrehende Flächenmodell-LS auf einem Copter plötzlich als linksdrehend
bezeichnet wird.

CU Eddy
Neue LuftVO! -> gravierte Alu-Namensschilder nur €2,50 -> modellplakette.de

Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert, statt durch Kritik gerettet werden.

28

Samstag, 3. März 2018, 22:02

Hallo Eddy,

meinen "Beitrag" wollte ich doch gar nicht absenden, dachte, ich hätte ihn "versenkt" - noch einer, es sind schon so viele ? Und ich hab gar keinen Fernseher, schon Jahre nicht mehr (aber beim Lesen Deiner Zeilen wieder mal herzhaft gelacht, lustig formuliert). Bernd hat es (Thema "FB") auch schon angesprochen (das mit den Props ist auch bei mir noch nicht ganz durch - aber erst mal gut).

Aber ich geb Dir Recht.

Was kann Jens jetzt machen ?

Den Mustang beiseite stellen und anders anfangen, schlag auch ich vor. Mit 'nem kleinen, leichten 2-Achs Thermiksegler zB. Und den Anfangs vorgeschlagenen, ortsnahen Verein aufsuchen. Der Kontakt zu uns kann ja bleiben.
Gruß, Jockel

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Tünnbüddel« (4. März 2018, 11:15)


Ströher

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 4. März 2018, 09:04

Aber mein Fernseher kann auch nicht fliegen oder fahren.
....hast DU eine Ahnung!!!!! ==[] Es kommt immer auf das Programm an!!!! Naja und dann???? Klirr! :D
Wenn ich den Vögeln am Himmel nach sehe, werde ich immer ein bisschen neidisch. :D Gruß Dieter

30

Sonntag, 4. März 2018, 10:10

Das sind einfach Konventionen, die eine allgemeine Verständlichkeit nach sich ziehen sollten.


So ist es!
der Klassiker für mich ist immer noch das "heiße Eisen" :D
gern genommen, aber fachlich, beides falsch. ;)
bis bald Maik

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 4. März 2018, 11:39

Zitat meines Meister 1969: " Heiß ist eine Hündin, Stahl wird warm gemacht!"
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

dont feed a Troll :evil:

32

Sonntag, 29. Juli 2018, 09:34

Der Thread ist ja nun schon etwas älter.
Mich würde interessieren, was bis heute daraus geworden ist.