Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

comicflyer

RCLine User

  • »comicflyer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hilgenroth

Beruf: Schriftsetzer & Deutschliebhaber

  • Nachricht senden

1

Freitag, 7. Dezember 2018, 14:06

Der Pappel Stick macht die Pappel schick! - E-Trainer von CAD*

* CAD = Comicflyer Aircraft Design ;)

Pappel Stick - Elektro-Einsteiger-Trainer

Ich mache jetzt einfach mal hier einen möglichst umfangreichen Baubericht über meinen Pappel Stick.
Die Überschrift kam mir mal einfach so, weil, was gibt es schöneres für eine Pappel, als wenn sie mal
fliegen lernen kann. Und ich sehe die Pappel immer als mitteleuropäisches Balsaholz, aus dem man
wirklich sooo viel bauen kann. Balsaholz wächst ja bei uns nicht wirklich. Heftigste Anpflanzversuche
selbst aus mehr als 100m Höhe und bis 20cm unter Erdgleiche haben gezeigt: Balsa schlägt hier keine Wurzeln.

In den 70ern des letzten Jahrhunderts hat Phil Kraft den Middle Stick konstruiert, der in den folgenden Jahren zu
einem der beliebtesten und bekanntesten Modellflugtrainer wurde. Bis heute werden immer noch ganze Serien
von "Stick"-Modellen aufgelegt: Big Stick, Micro Stick, Ugly Stick, The-Von-Stick und viele mehr lehnen sich an
den offensichtlich zeitlosen Oldtimerlook an. So auch mein Pappel Stick.

Beim Pappel Stick hatte ich mir das Ziel gesetzt, diesen möglichst nur aus 3mm Pappelsperrholz zu konstruieren,
wobei eine einfache Bauweise und einsteigerfreundliche Flugeigenschaften mit an oberster Stelle standen.
Das Erscheinungsbild war natürlich auch nicht unmaßgeblich, weil, man will ja auch was zeigen können. In Transparent
ist das schon oft ein richtiger Hingucker.



Und noch ein Video vom vorsichtigen Erstflug auf dem Usertreffen 2018



Kurze Pause! Geht gleich weiter! Schalten Sie nicht um!
Neue LuftVO! -> gravierte Alu-Namensschilder nur €2,50 -> modellplakette.de

Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert, statt durch Kritik gerettet werden.

comicflyer

RCLine User

  • »comicflyer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hilgenroth

Beruf: Schriftsetzer & Deutschliebhaber

  • Nachricht senden

2

Freitag, 7. Dezember 2018, 14:56

Früher, in den 80ern, hatte ich auch schon meine eigene "Stick"-Konstruktion zum Schulen, die war aber zeitgemäß mit
balsabeplankten Styroflächen und Balsarumpf. Kurz vor dem Usertreffen 2018 überkam es mich dann. Eine neue Stick-Konstruktion
musste her. Es war aber schon Anfang Mai und Ende Mai war Usertreffen. Also ran an die Pappel, sonst wird das nix mehr...

Meine ersten Entwurfsdateien im CAD sehen immer recht konfus aus, aber irgendwie muss man
ja die Ideen sortieren:



Im CAD kann man ja auch schon mal alles virtuell Zusammenbauen:







Virtuell ist schon recht hilfreich, aber alle kleinen Konstruktionsfehler und Abweichungen sieht
man erst beim realen Bau.
Neue LuftVO! -> gravierte Alu-Namensschilder nur €2,50 -> modellplakette.de

Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert, statt durch Kritik gerettet werden.

jufi

RCLine User

Wohnort: Ba-Wü

  • Nachricht senden

3

Freitag, 7. Dezember 2018, 15:17

Hallo Schriftsetzer, viele Grüße vom Buchbinder :w

Der/Die/Das Stick gefällt mir seeeeehr gut :ok: Da bleib´ich mal dran...
Gruß Jürgen

comicflyer

RCLine User

  • »comicflyer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hilgenroth

Beruf: Schriftsetzer & Deutschliebhaber

  • Nachricht senden

4

Freitag, 7. Dezember 2018, 16:47

Aahhh, ein Zunftgenosse! Salve!

Jürgen, ich nehme auch gerne Hinweise, wenn irgendwelche Baustufen-Infos fehlen oÄ!


Nesting ist immer eine aufwändige Sache, CAM braucht auch noch mal eine gute Weile
und insgesamt fräse ich an den 7 Brettern und den Ruderhörnern fast 6 Stunden.



Nach dem Heraustrennen und dem ersten Verschleifen entsteht eine Fläche. Beim Holm und den Holmgurten
achtet man auf die leicht unterschiedlichen Längen, die sich aus der V-Form begründen. In den Ausfräsungen
der Holmgurte kommt später die Beplankung zu liegen. Eigentlich sollte sich aus den Explosionszeichnungen
die Einbaulage der meisten Teile ergeben.

Hier sieht man auch die hintere, nur aufgesteckte, nicht verklebte Hellingleiste unten auf den Rippen.
-->> Hohe Seite nach außen zum Randbogen. Das ergibt die Schränkung der Tragfläche.



Erst die Hauptrippen im Holm, dann die Holmgurte oben, dann unten einkleben. Ich benutze übrigens für
ALLE Klebungen Weißleim. Keinen Sekundenkleber oder Harze.

Nasenleiste und Dübelstützbrettchen folgen hier



Nach dem unteren Endleistenteil folgen die Verstärkung für die Flächenbefestigungsschraube und für den
Verdrehsicherungsdübel an der Wurzelrippe



Das obere Teil der Endleiste kleben, dann die Endleiste schliessen und die Nasenleiste komplettieren.
Den Randbogen in die Endleiste einfügen und die Doppelungen aufkleben.

-->> Zwischen den Arbeitsgängen den Weißleim gut antrocknen lassen. Mit Bindulin Proppellerleim
kann ich nach ca. 60 Minuten weitermachen, wenn ich die Klebungen nicht belaste. Ausgehärtet und
durchgetrocknet ist der Leim über Nacht.




Beplankung anpassen



und beim Verkleben ordentlich sichern. Achtung: Servokabeldurchführung nach unten!

Neue LuftVO! -> gravierte Alu-Namensschilder nur €2,50 -> modellplakette.de

Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert, statt durch Kritik gerettet werden.

Ströher

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

5

Freitag, 7. Dezember 2018, 17:48

Eddy !!!! :ok: Ich werde da mal weiter lesen.......
Wenn ich den Vögeln am Himmel nach sehe, werde ich immer ein bisschen neidisch. :D Gruß Dieter

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

6

Freitag, 7. Dezember 2018, 18:31

Ich bleibe da natürlich dran, zumal ich den Pappelstick live sehen durfte. :ok:
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

dont feed a Troll :evil:

comicflyer

RCLine User

  • »comicflyer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hilgenroth

Beruf: Schriftsetzer & Deutschliebhaber

  • Nachricht senden

7

Samstag, 8. Dezember 2018, 18:29

Bernd, mein Gutster!
Du hättest den ja auch fliegen dürfen. Und für alle Fälle hatte ich auch L/S-Möglichkeit dabei...
Nächstes UT kommt.

Ich suche grad verzweifelt die Bilder vom Rumpfbau 8(
Naja, ich muss eh noch einen bauen.

CU Eddy
Neue LuftVO! -> gravierte Alu-Namensschilder nur €2,50 -> modellplakette.de

Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert, statt durch Kritik gerettet werden.