comicflyer

RCLine User

  • »comicflyer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hilgenroth

Beruf: Schriftsetzer & Deutschliebhaber

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 21. März 2019, 13:51

Um da nochmal drauf zu antworten:

Zitat von »stereodreieck86«

Weil es für den Durchschnittsmodellpiloten/Anfänger Sinn macht Flugzeuge zu vergleichen die ähnlich aussehen.

Ich bin kein Anfänger im Modellflug :w aber im ModellBAU :ok:

Ich habe Dich gar nicht als Anfänger bezeichnet.

Ich habe MICH als NICHT-Anfänger bezeichnet und wollte damit sagen, dass es sogar mir nicht möglich sei,
solch unterschiedliche Flieger objektiv und aussagekräftig zu vergleichen. Ich kann keinen Vergleich zB zwischen
einer MPX FunCub und einer 2m PA-18 mit Rohrrumpf anstellen. Das ist einfach zu unterschiedlich. Also für mich jedenfalls.

CU Eddy
Neue LuftVO! -> gravierte Alu-Namensschilder nur €2,50 -> modellplakette.de

Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert, statt durch Kritik gerettet werden.

22

Donnerstag, 21. März 2019, 13:54

Hi Eddy,

cool, dann will ich mich mal gedulden. Fahrwerk brauche ich nicht, aber Steckung wäre super.

Bis dann mal.

Gruß

Heiko

23

Donnerstag, 21. März 2019, 13:58

Wie groß ist die Spannweite und das Leergewicht (ohne Akku aber mit Motor, Regler, Servos) ?

Ich suche nach einem neuen Flugzeug für den Nachtflug und der Pappelstick ist auf der Liste.

comicflyer

RCLine User

  • »comicflyer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hilgenroth

Beruf: Schriftsetzer & Deutschliebhaber

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 21. März 2019, 16:07

Spw ist ziemlich genau 150cm bis in die Querruderspitzen. Zwischen den äusseren Rippen, also
ohne die keilförmigen Randbögen sind es ca. 140cm.
Abfluggewicht mit 4s5Ah sind ~1960g minus 490g Akku = ~1470g incl. Elektronik.
Ich fliege da 4 Servos á ~22g, Steller 60A ~55g, RX x8r ~12g, Strom- und Höhensensor ~35g.
Macht netto leer um und bei knapp 1300g.

CU Eddy
Neue LuftVO! -> gravierte Alu-Namensschilder nur €2,50 -> modellplakette.de

Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert, statt durch Kritik gerettet werden.

25

Donnerstag, 21. März 2019, 19:44

Danke. Das mir zu schwer denn ich habe nicht mal einen adäquaten Motor. Dachte an einen flieger mit 1300mm und unter 1,5kg mit Akkus.

Ströher

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

26

Freitag, 22. März 2019, 09:44

Ich kenne das Modell jetzt nicht "persönlich", aber so wie das aus sieht, kannst du es auch mit einem Motor, der für "3 S" geeignet ist, fliegen! Und dann einen 3 S Akku 3200 mA und das Teil ist dann schon ein Stück weit leichter.... Allein am Akku würdest du runde 200 Gramm sparen!
Wenn ich den Vögeln am Himmel nach sehe, werde ich immer ein bisschen neidisch. :D Gruß Dieter

comicflyer

RCLine User

  • »comicflyer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hilgenroth

Beruf: Schriftsetzer & Deutschliebhaber

  • Nachricht senden

27

Freitag, 22. März 2019, 12:54

Sehr guter Hinweis, Dieter!

Weil ich nämlich auch vergessen hatte, den Motor rauszurechnen. Der wiegt auch schon ~215 Gramm.
Damit wäre das Leergewicht deutlich unter 1100g.

Fliegen ist locker mit 300 - 400 Watt Wellenleistung möglich. Hab es grad mal grob durch das Proggi
geschickt: LS 10x6, 10.000U/min, 12V (3s), Strom 32A, Welle 290Watt bei 75% eta.
Wäre dann zB ein 3536/1100kv, wiegt ~110g. Akku 3s3.000 (~230g).

Ändert aber auch nichts an der geforderten Spannweite von 130cm...

CU Eddy
Neue LuftVO! -> gravierte Alu-Namensschilder nur €2,50 -> modellplakette.de

Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert, statt durch Kritik gerettet werden.

Klaus(i)

RCLine User

Wohnort: Achim b. Bremen

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

28

Freitag, 22. März 2019, 13:39

Ändert aber auch nichts an der geforderten Spannweite von 130cm...


Ritzeratze voller Tücke,
in die Brücke eine Lücke.


Quelle: http://www.wilhelm-busch-seiten.de


Gruß, Klaus

Ströher

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

29

Freitag, 22. März 2019, 14:09

Ändert aber auch nichts an der geforderten Spannweite von 130cm...


Ritzeratze voller Tücke,
in die Brücke eine Lücke.


Quelle: http://www.wilhelm-busch-seiten.de


Gruß, Klaus
:D Oh Klaus!!! Bist du böse!!! War aber jetzt nicht negativ gedacht!!!! :)
Wenn ich den Vögeln am Himmel nach sehe, werde ich immer ein bisschen neidisch. :D Gruß Dieter

Ströher

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

30

Freitag, 22. März 2019, 14:12

Akku 3s3.000 (~230g).
Hm.... ich weiß nicht!!! Meine 3300er wiegen so um die 270 Gramm. So + - ein bisschen... :) Aber da kann man sich ja mal rum hören/schauen. So ein Modell fliegt sicher auch mit 2200er oder so.....
Wenn ich den Vögeln am Himmel nach sehe, werde ich immer ein bisschen neidisch. :D Gruß Dieter

Wohnort: 08132 Mülsen (Sachsen)

Beruf: Schweißer

  • Nachricht senden

31

Samstag, 23. März 2019, 01:01

Ich weiß auch nicht aber irgendwie interessiert mich das Teil :D . Wo liegt er eigentlich preislich?
Ist das eigentlich normales Pappelsperrholz oder dieses Leichtsperrholz (komm gerade nicht auf den Namen)?
AG Flugmodellbau Glauchau- Von Flugmodellbauern für Flugmodellbauer
Mein Verein
FLUGMODELLBAU- EIN VIRUS, DEN MAN NICHT HEILEN KANN!

Die meiste Zeit seines Lebens, wartet der Pilot vergebens (auf gutes Wetter)!
Ein guter Pilot hat gleich viele Starts wie Landungen!

Decathlon, Piper Cup, TwinStar II, ASW17, Alpha27, Sonara, Orion, "Ottoliner" im Rohbau


comicflyer

RCLine User

  • »comicflyer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hilgenroth

Beruf: Schriftsetzer & Deutschliebhaber

  • Nachricht senden

32

Samstag, 23. März 2019, 07:59

Hi Matze,
nein, das ist nichts Besonderes oder Ausgefallenes - eigentlich...

Das ist ganz normales Pappelsperrholz aus dem Holzhandel. Wiegt ca. 10g/dm².
Gibt es auch normalerweise im Baumarkt. Nur hier im Westerwald gibt es das
in 3mm nirgends, erst ab 4mm. Für 3mm muß ich dann nach Dortmund. Aber egal...
Baumarkt ist auch entschieden zu teuer.

CU Eddy
Neue LuftVO! -> gravierte Alu-Namensschilder nur €2,50 -> modellplakette.de

Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert, statt durch Kritik gerettet werden.

Wohnort: 08132 Mülsen (Sachsen)

Beruf: Schweißer

  • Nachricht senden

33

Samstag, 23. März 2019, 11:54

3mm Pappelsperrholz gibt es hier bei OBI. Allerdings ist die Qualität nicht sooo berauschend.
AG Flugmodellbau Glauchau- Von Flugmodellbauern für Flugmodellbauer
Mein Verein
FLUGMODELLBAU- EIN VIRUS, DEN MAN NICHT HEILEN KANN!

Die meiste Zeit seines Lebens, wartet der Pilot vergebens (auf gutes Wetter)!
Ein guter Pilot hat gleich viele Starts wie Landungen!

Decathlon, Piper Cup, TwinStar II, ASW17, Alpha27, Sonara, Orion, "Ottoliner" im Rohbau


34

Samstag, 23. März 2019, 13:54

Sehr guter Hinweis, Dieter!

Weil ich nämlich auch vergessen hatte, den Motor rauszurechnen. Der wiegt auch schon ~215 Gramm.
Damit wäre das Leergewicht deutlich unter 1100g.

Fliegen ist locker mit 300 - 400 Watt Wellenleistung möglich. Hab es grad mal grob durch das Proggi
geschickt: LS 10x6, 10.000U/min, 12V (3s), Strom 32A, Welle 290Watt bei 75% eta.
Wäre dann zB ein 3536/1100kv, wiegt ~110g. Akku 3s3.000 (~230g).

Ändert aber auch nichts an der geforderten Spannweite von 130cm...

CU Eddy

Weniger die Spannweite sondern das damit verbundene Gewicht ist das Problem. Aber zurzeit habe ich ohnehin andere Baustellen....
Ich habe eben gesehen das du nur 6km von mir entfernt wohnst :ok: Auf welchem Flugplatz drehst du deine Runden ?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »stereodreieck86« (23. März 2019, 14:00)


comicflyer

RCLine User

  • »comicflyer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hilgenroth

Beruf: Schriftsetzer & Deutschliebhaber

  • Nachricht senden

35

Samstag, 23. März 2019, 14:43

Auf welchem Flugplatz drehst du deine Runden ?
Windeck (Leuscheid). Aber die Jungs aus Neitersen lassen mir auch keine Ruhe ;)
Bin ja quasi neu im Vereinsleben. Über 50 Jahre vereinsfrei in Dortmund.
In Do sind aber sogar die Feldwege asphaltiert. Hier ist ein Feldweg noch ein Feldweg... :D
Aber mein DO-Kennzeichen habe ich noch!!!

CU Eddy
Neue LuftVO! -> gravierte Alu-Namensschilder nur €2,50 -> modellplakette.de

Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert, statt durch Kritik gerettet werden.

36

Samstag, 23. März 2019, 16:12

Zitat

Aber die Jungs aus Neitersen lassen mir auch keine Ruhe ;)
Wo ist deren Modellflugplatz ?

comicflyer

RCLine User

  • »comicflyer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hilgenroth

Beruf: Schriftsetzer & Deutschliebhaber

  • Nachricht senden

37

Samstag, 23. März 2019, 16:56

Wo ist deren Modellflugplatz ?

Koordinaten für Gockel-Mabs: 50.675268, 7.5804109

Kein direkter Link wegen neuer UrH-Rechtsgeschichte.

CU Eddy
Neue LuftVO! -> gravierte Alu-Namensschilder nur €2,50 -> modellplakette.de

Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert, statt durch Kritik gerettet werden.

38

Freitag, 5. April 2019, 11:58

Hi Eddy,

gestern ist bei mir ein Stapel Bretter mit löchern angekommen. Sehr schöne Arbeit! Gefällt mir wirklich gut. Danke.

Jetzt ist mir aber gleich was aufgefallen. Dankenswerterweise hast Du ja einen Akkuschacht mit eingefräst. Eine sehr gute Idee. Wie er zusammen gehört ergibt sich ja. Aber wie positionierst Du den Schacht im Rumpf?

Ich bin Verbrenner Flieger. Der Stick ist mein erster Elektriker. Also habe ich keine Erfahrung damit.

Vielleicht kannst Du helfen.

Schöne Grüße

Heiko

comicflyer

RCLine User

  • »comicflyer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hilgenroth

Beruf: Schriftsetzer & Deutschliebhaber

  • Nachricht senden

39

Freitag, 5. April 2019, 16:29

Hi Heiko,
schön, wenn alles gefällt. THX!

Akkuschacht
Ja, da sagste was! Über den Akkuschacht muss ich mich mal näher auslassen...

Zusammenbau/Einbau Akkuschacht (ganz zum Schluss am fertigen Modell!)
Das hintere Ständerteil kann man schon an den Schacht drankleben.
Das vordere nicht ankleben, weil 1. bekommt man den Schacht sonst nicht in den Rumpf
gedreht, 2. muss das Teil vorne etwas angepasst werden.
Also erst lose rein, mit Akku den Schwerpunkt prüfen, vorderes Ständerteil anpassen und
einkleben, dann den Akkuschacht einkleben.

Und weil man sich ja sonst kein Bild macht:


Hinten drauf ist Platz für den Empfänger.

Ich fliege unterschiedliche 4s-Akkus: 5.000er mit 490 Gramm und 3.000er mit 290 Gramm.
Da klebt an jedem 3.000er hinten 5cm EPP. Damit kommt der Akku nach vorne, CG passt.

CU Eddy
Neue LuftVO! -> gravierte Alu-Namensschilder nur €2,50 -> modellplakette.de

Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert, statt durch Kritik gerettet werden.