1

Samstag, 29. Dezember 2018, 19:01

Hilfe bei der Inbetriebnahme Funcub XL

Hallo, ich bin absoluter Neuling und bin bis jetzt nur Rtf Modelle geflogen.

Ich habe die Funcub XL als RR Modell gekauft als Empfaenger habe ich einen Spektrum AR9030 T verwendet, da wir mit einer Spektrum DX6i fliegen Mode 1.

Folgendes Funktioniert: Seitenruder Hoehenruder Motor

Problem: Das Querruder links funktioniert wenn ich es bei Ail in den Empfaenger stecke, egal wo ich das Querruder rechts einstecke, bei den Aux, es reagiert nicht auf den Steuerknueppel, was, muss ich tun?

Bei der Landeklappe reagiert nur die rechte wenn ich Sie einstecke, und dann ueber einen Schalter an der Fernbedienung, die linke Landeklappe funktioniert nicht egal wo ich Sie einstecke.

Bitte um Hilfe, was ich machen muss, entweder am Empfaenger oder an der Funke, bitte Schritt fuer Schritt erklaeren, da ich es sonst nicht nachvollziehen kann.

Im voraus vielen Dank

2

Samstag, 29. Dezember 2018, 20:08

Gib doch mal bei goggle ( belegung DX6 )ein.

3

Samstag, 29. Dezember 2018, 21:03

Hi

Erst einmal Gratulation zur Funcub XL – ist ein toller Flieger!

Vorweg: Mit einer 6-Kanal-Anlage bist du bei diesem Modell schon an der unteren Grenze. Wenn du alle Funktionen nutzen möchtest welche die XL bietet (oder bieten kann), ist schon eine 10-Kanal-Anlage gefragt.

Mit der DX6 würde ich folgende Kanäle belegen:

THR -> Regler
ELE -> Höhenruder
RUDD -> Seitenruder
AIL -> Rechtes Querruder *
AUX1 -> Linkes Querruder *
AUX2 (o. GEAR) -> Flaps mittels Y-Kabel **

* Flügeltyp auf der DX6 muss auf Dual-Aileron stehen.
** Die Landeklappen hast du ja bereits auf einem Schalter, daher einfach die beiden Klappen-Servos mittels Y-Kabel auf den bereits belegten Kanal stecken. Mit einem 3-Weg-Schalter an der DX6 kannst du dir da zwei Flap-Positionen definieren (einen Poti für stufenlose Verstellbarkeit hat die DX6 ja nicht).

Hoffe das hilft dir vorerst etwas weiter :)

Gruss Manuel

4

Montag, 31. Dezember 2018, 12:10

Vielen Dank für die Antwort.

Zwei Fragen, welchen Namen hat das Y- Kabel genau, wenn ich es im Internet suche?

Wie komme ich an meiner DX6i an den Punkt wo ich das Dual Aileron einstellen kann?

LG Gernot

5

Montag, 31. Dezember 2018, 12:51

Also, das Y-Kabel habe ich gefunden,

Wenn ich das Kabel fuer das zweite Querruder in Aux 1-4 stecke, dann schlaegt es voll aus und brummt, laesst sich aber nicht bewegen durch die .fernbedienung, woran liegt das?

6

Montag, 31. Dezember 2018, 14:55

Moin
Vielen Dank für die Antwort.

Zwei Fragen, welchen Namen hat das Y- Kabel genau, wenn ich es im Internet suche?

Wie komme ich an meiner DX6i an den Punkt wo ich das Dual Aileron einstellen kann?

LG Gernot
1. Das Kabel nennt sich meines Wissens offiziell "Y-Kabel" (selten auch V-Kabel)

2. Habe das kurz an meiner (allerdings recht alten) DX6i nachgesehen – wenn sich an der Menüführung nichts geändert hat, dann kannst du Dualaileron wie folgt aktivieren:
– Modell aufrufen (deine Funcub XL)
– Dann das Scrollrad einmal drücken und "Setup List" auswählen
– Dort findest du den Menüpunkt "Wing Tail Mix" -> auswählen
– und hier nun den Eintrag "DUALAILE" von INH auf ACT stellen


Zitat

Wenn ich das Kabel fuer das zweite Querruder in Aux 1-4 stecke, dann schlaegt es voll aus und brummt, laesst sich aber nicht bewegen durch die .fernbedienung, woran liegt das?
Wird wahrscheinlich eben deswegen sein, weil du DUALAILE noch nicht auf ACT umgestellt hast. Wenn du nun das rechte Querruder auf AIL und das linke QR auf AUX1 gesteckt hast, sollte das funktionieren.

Gruss Manuel

7

Montag, 31. Dezember 2018, 17:55

Vielen Dank, funktioniert perfekt!!

Sofern ich das mit dem Y-Kabel noch hinkriege sind alle meine Probleme gelöst.

Guten Rutsch!

8

Dienstag, 1. Januar 2019, 16:07

Noch eine Frage, die Funcub hat oben so ne Art Haken, ist der Stark genug, dass ich den Flieger daran aufhaengen kann im Keller? Wozu ist der Haken ueberhaupt?

9

Donnerstag, 3. Januar 2019, 08:29

Hi Gernot
Noch eine Frage, die Funcub hat oben so ne Art Haken, ist der Stark genug, dass ich den Flieger daran aufhaengen kann im Keller? Wozu ist der Haken ueberhaupt?
Das dies die Schleppkupplung ist, hast du ja mittlerweilen bereits herausgefunden und das sich diese nicht unbedingt dafür eignet das Modell daran zu lagern habe ich dir im anderen Thread auch schon beantwortet.

Übrigens wäre beispielsweise dies eine Funktion (Schleppkupplung) welche du nun mit der DX6i nicht nutzen könntest – aus Mangel an Kanälen. Du hast ja aber auch geschrieben, dass du eher Neuling bist – daher wird wohl der Schleppflug zurzeit eh kein Thema sein.

Gruss Manuel