mcxer

RCLine User

Wohnort: bei Köln

  • Nachricht senden

61

Dienstag, 24. Dezember 2019, 12:51

Wieso nur 500ér - die größeren fliegen doch viel ruhiger - also gleich mit was fettem und 1,8 Meter Rotor-Kreis einsteigen, die Heseleit liegen auch satt in der Luft.
Ja, ist halt nach wie vor der "Einsteiger-Tipp" von einigen, weil es ganz früher ja auch nicht anders ging.
Ich finde solche Ratschläge eher fragwürdig, da die großen Hubschrauber ein gewaltiges Gefahren-Potential in sich bergen !

Und an Officejet wie immer der Hinweis: Auch Deine Hubis sind Spielzeug, nur größer, teurer und gefährlicher !
Solange man sich nicht reinsetzen und davon fliegen kann ist das alles Spielzeug !

Das gute an den ganz kleinen, die gehen im Wohnzimmer, machen keine Macken an den Möbeln und wer die fliegen kann, der kann auch ( im Prizip ) die großen fliegen. Am besten zum üben die kleinen Copter, die müssen wie CP-Hubis gesteuert werden - zumindest die von Horizon Hobby.
mfg
Roland
DX4/9/18, jede Menge umx Flieger

62

Mittwoch, 5. Februar 2020, 17:33

Hallöchen,

Nun melde ich mich mal wieder zu Wort, weil ich meinen Einstieg mit dem Kauf des Flugsimulator Reflex XTR + Multiflight Stick + Multiplex Smart SX Sender begonnen habe. Im Moment bin ich fest am üben mit dem Easystar II was eigentlich das Starten und Fliegen betrifft ganz gut funktioniert aber das Landen ist sehr schwierig zumal im Flugsimulator nicht immer sieht wo man ist. Ich hoffe dass das beim realen Fliegen besser ist. Was ich am Easystar II etwas blöde finde das dieser nicht mit QR gesteuert werden kann, zumindest nicht im Simulator.
Ich komme im Sim auch immer sehr schnell zu hoch damit kann ich nicht immer genau erkennen wie die Lage meines Fliegers ist. Jetzt versuche ich immer so niedrig zu sein dass ich das Gelände im Sim noch erkennen kann. Auch schwierig für mich als Anfänger ist wenn der Flieger auf mich zukommt wie ich steuern muss. Ich bin im Moment noch ziemlich hin und her gerissen was mein erster Flieger wird:

- Easystar II (QR wird nachgerüstet)
- Easyglider pro (mit Querruder)
- Heron (mit Querruder)

Wie ich festgestellt habe fliegt sich Querruder angenehmer weil es auf dem gleichen Knüppel ist wie das HR. Ich fliege Mode 2.
ich habe mir auch schon einen Modellflugverein ausgesucht bei dem ich mir auch noch Informationen holen möchte hinsichtlich Fernsteuerung usw. (Modellflugsportverein Bietigheim-Sachsenheim, https://www.mfsv-bs.de/)

Habt Ihr mir noch irgendwelche Tipps zu den 3 oben genannten Flugmodellen, was wäre eure Präferenz ?
Wie kann ich mich dran gewöhnen wie ich steuern muss wenn der Flieger auf mich zukommt, das gleiche gilt auch beim Seiten-/Querruder ?

LG
Joachim

63

Mittwoch, 5. Februar 2020, 19:03


Wie kann ich mich dran gewöhnen wie ich steuern muss wenn der Flieger auf mich zukommt, das gleiche gilt auch beim Seiten-/Querruder ?


so wie mit allem: üben, üben, üben, üben....

Du kannst versuchen, Dir das im Kopf vorzustellen, dass Du hinter dem Modell stehst. Aber das macht die Sache nicht einfacher. Merkregeln wie "auf mich zu ist immer genau anders rum" oder "auf dem Rücken musst Du drücken" (hier aber nur fürs Höhenruder) helfen in "kritischen" Situationen den Denkprozess zu verkürzen.

Was auch hilft, ist vorsichtiges Einleiten, kontinuerliches Beobachten und reflexartiges (aber nicht unkontrolliertes!) Gegensteuern, wenn das Modell nicht in die gewünschte Richtung fliegt. Mit genügend Luft unter den Flügeln und einem gutmütigen Flugzeug lassen sich solche Versteurer meist problemlos korrigieren.

Das Problem der Sichtbarkeit bei großer Entfernung oder Höhe gilt auch für das reale Flugmodell. Andererseits: wenn der Boden schon zu nahe ist, bleibt weniger Reaktionszeit.

64

Mittwoch, 5. Februar 2020, 19:13

Wie kann ich mich dran gewöhnen wie ich steuern muss wenn der Flieger auf mich zukommt
Ich hab das vor über 30 Jahren so gelernt:

Immer zu der Seite steuern, zu der die Tragfläche geneigt ist wenn der Flieger auf dich zukommt.
Bedeutet, kommt das Modell auf dich zu, und der Flügel hängt nach rechts, auch nach rechts steuern um den Flieger gerade zu bekommen.
So bringe ich das auch den jungen Piloten bei uns bei.

LG Frank
LGFrank

T-rex 550 E DFC Bavarion Demon 3sx
Logo 550 SX
:applause:
KDS 450

One-O-four/Causemann F-104 XXL ;)
Tomahawk Viperjet
Thomas B. Modelle, Jupiter Shrimp/MFC Style, Honk. usw.....

Hilmar L. Modelle

Vbar Controll 8)
DX6 G2
DX9 G2


maddyn

RCLine User

Wohnort: Feucht b Nürnberg

Beruf: Hausmeister

  • Nachricht senden

65

Mittwoch, 5. Februar 2020, 19:41

HI

das is alles übungssache
mir hat es geholfen wenn ich mich in flugrichtung gedreht hab dabei den flieger nicht aus den augen lassen

und üben üben üben

beim realen flug wirkt die umgebung und das gesichtsfeld ganz anders
für mich war der sim nur zum trainieren wenn der flieger auf mich zu kommt

wennst den easyglider nimmt braucht nur noch 2 servos die ruder sind doch da schon mit vorbereitet
Gruß Martin
Runter is leichter wie rauf

comicflyer

RCLine User

Wohnort: Hilgenroth

Beruf: Schriftsetzer & Deutschliebhaber

  • Nachricht senden

66

Mittwoch, 5. Februar 2020, 19:47

Kürzer!

Dahin knüppeln, wo's hängt - dann kommt's da hoch.

:D

CU Eddy
Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert, statt durch Kritik gerettet werden.

Wer meint, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.

67

Mittwoch, 5. Februar 2020, 19:55

und wer die fliegen kann, der kann auch ( im Prizip ) die großen fliegen.
Sorry, das hab ich gerade erst gelesen, und es ist der größte Käse den ich je gehört habe!!! ==[]

Es ist genau anders rum. Auf so nem kleinen Hibbelding lernt man nie was um einen "großen" CP Heli zu Fliegen
LGFrank

T-rex 550 E DFC Bavarion Demon 3sx
Logo 550 SX
:applause:
KDS 450

One-O-four/Causemann F-104 XXL ;)
Tomahawk Viperjet
Thomas B. Modelle, Jupiter Shrimp/MFC Style, Honk. usw.....

Hilmar L. Modelle

Vbar Controll 8)
DX6 G2
DX9 G2


Dieter M

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

68

Donnerstag, 6. Februar 2020, 09:54

Habt Ihr mir noch irgendwelche Tipps zu den 3 oben genannten Flugmodellen, was wäre eure Präferenz ?
Wie kann ich mich dran gewöhnen wie ich steuern muss wenn der Flieger auf mich zukommt, das gleiche gilt auch beim Seiten-/Querruder ?

LG


Ich würde dir zum EG raten. Der Easystar wäre aber auch nicht schlecht. Der hat, glaube ich, den Motoraufsatz.... Das könnte in den Anfängen beim Start ein wenig stören....
Ansonsten, recht stabil und vom Preis her tragbar.... Und wenn mal was kaputt geht, 8( Seku heilt fast alle Wunden... :D Und wenn das Modell in der Luft ist, siehst du die Schrunden nicht mehr..... :)
Wenn ich den Vögeln am Himmel nach sehe, werde ich immer ein bisschen neidisch. :D Gruß Dieter

maddyn

RCLine User

Wohnort: Feucht b Nürnberg

Beruf: Hausmeister

  • Nachricht senden

69

Donnerstag, 6. Februar 2020, 16:54

HI

ich würde zum easystar raten
eben wegen dem motor hinten
bei nem einschlag und der wird kommen is nicht gleich der propeller und die motorwelle hin
Gruß Martin
Runter is leichter wie rauf

70

Donnerstag, 6. Februar 2020, 18:14

ich würde zum easystar raten
eben wegen dem motor hinten
bei nem einschlag und der wird kommen is nicht gleich der propeller und die motorwelle hin
:ok: :ok: :ok:

Hatte ich auch bei 2 Modellen. Ist echt Klasse.
LGFrank

T-rex 550 E DFC Bavarion Demon 3sx
Logo 550 SX
:applause:
KDS 450

One-O-four/Causemann F-104 XXL ;)
Tomahawk Viperjet
Thomas B. Modelle, Jupiter Shrimp/MFC Style, Honk. usw.....

Hilmar L. Modelle

Vbar Controll 8)
DX6 G2
DX9 G2


Dieter M

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

71

Freitag, 7. Februar 2020, 10:25

ich würde zum easystar raten
eben wegen dem motor hinten
bei nem einschlag und der wird kommen is nicht gleich der propeller und die motorwelle hin

..... ??? naja, eigentlich habt ihr recht! Ich habe die "Funtastic" von Hype (ähnlich Easystar). Die fliegt eigentlich richtig gut! Und die ersten paar Male kann man sie ja werfen lassen... :) :ok:
Wenn ich den Vögeln am Himmel nach sehe, werde ich immer ein bisschen neidisch. :D Gruß Dieter

72

Freitag, 7. Februar 2020, 12:04

Ich habe die "Funtastic" von Hype
Ganau die hätte ich nochmal gerne. Gibts leider nicht mehr ;(

Meine funtastic ist damals meinem Graupner RX/TX Problem zum Opfer gefallen. :puke:
Echt ein Klasse Modell :ok:

LG Frank
LGFrank

T-rex 550 E DFC Bavarion Demon 3sx
Logo 550 SX
:applause:
KDS 450

One-O-four/Causemann F-104 XXL ;)
Tomahawk Viperjet
Thomas B. Modelle, Jupiter Shrimp/MFC Style, Honk. usw.....

Hilmar L. Modelle

Vbar Controll 8)
DX6 G2
DX9 G2


maddyn

RCLine User

Wohnort: Feucht b Nürnberg

Beruf: Hausmeister

  • Nachricht senden

73

Freitag, 7. Februar 2020, 14:13

HI

oder einen der vielen clone von easystar
bixler oder axnfloter oder wie die alle heißen

ich werd mir wieder nen easystar holen und den als fpv träger aufbauen weil er so schon gutmütig is
Gruß Martin
Runter is leichter wie rauf

Dieter M

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

74

Freitag, 7. Februar 2020, 18:44

Ganau die hätte ich nochmal gerne. Gibts leider nicht mehr


.. Ich meine, die gibt es wieder. Und ich meine, in Sohren liegt eine im Geschäft...
Falls du da noch interessiert bist, horche ich mal nach.... Ich kann dir aber auch die Nummer geben....
Wenn ich den Vögeln am Himmel nach sehe, werde ich immer ein bisschen neidisch. :D Gruß Dieter

75

Samstag, 8. Februar 2020, 06:00

.. Ich meine, die gibt es wieder. Und ich meine, in Sohren liegt eine im Geschäft...
Falls du da noch interessiert bist, horche ich mal nach.... Ich kann dir aber auch die Nummer geben....
Hallo Dieter, das wäre Klasse von dir. :prost: Kannst mir ja bescheid geben wenn du mehr weist.
Soren ist ja keine Weltreise von Hontheim ;)
LGFrank

T-rex 550 E DFC Bavarion Demon 3sx
Logo 550 SX
:applause:
KDS 450

One-O-four/Causemann F-104 XXL ;)
Tomahawk Viperjet
Thomas B. Modelle, Jupiter Shrimp/MFC Style, Honk. usw.....

Hilmar L. Modelle

Vbar Controll 8)
DX6 G2
DX9 G2


Dieter M

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

76

Samstag, 8. Februar 2020, 09:55

Kannst mir ja bescheid geben wenn du mehr weist.

...da war heute morgen der Anrufbeantworter dran... Sobald die erreichbar sind, melde ich mich bei dir.
Wenn ich den Vögeln am Himmel nach sehe, werde ich immer ein bisschen neidisch. :D Gruß Dieter

77

Samstag, 8. Februar 2020, 12:24

Danke Dieter :prost:
LGFrank

T-rex 550 E DFC Bavarion Demon 3sx
Logo 550 SX
:applause:
KDS 450

One-O-four/Causemann F-104 XXL ;)
Tomahawk Viperjet
Thomas B. Modelle, Jupiter Shrimp/MFC Style, Honk. usw.....

Hilmar L. Modelle

Vbar Controll 8)
DX6 G2
DX9 G2


78

Dienstag, 18. Februar 2020, 11:15

Wie ich festgestellt habe fliegt sich Querruder angenehmer weil es auf dem gleichen Knüppel ist wie das HR. Ich fliege Mode 2.
Das ist ja nur eine Frage der Programmierung. Ich hab bei 2 Achsern das SR auch am QR Hebel zu steuern. So gibt es keine Umstellung.

und wer die fliegen kann, der kann auch ( im Prizip ) die großen fliegen.
Sorry, das hab ich gerade erst gelesen, und es ist der größte Käse den ich je gehört habe!!! ==[]

Es ist genau anders rum. Auf so nem kleinen Hibbelding lernt man nie was um einen "großen" CP Heli zu Fliegen

Doch lernt man, nur wesentlich schwerer (CP mal vorrausgesetzt). Für manchen Anfänger ist es sogar einfacher. Ich hab mal einen Nichtpiloten am SIM Heli fliegen lassen. Mit einem großen Heli kam er gar nicht zurecht, vermutlich wegen der verzögerten Reaktion. Mit einem kleinen "hibbeligen" dagegen ging es.

RK