Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 25. Januar 2020, 20:26

Nach Easystar welches Modell zu empfehlen

Hallo,

bisher habe ich mit dem Easystar 2 nach mehreren Abstürtzen vieles gelernt und wollte nun so ähnlich oder anderes Modell kaufen.
Zum andocken der Tragflächen musste ich immer mit kleberband befestigen ansonsten zu locker


Anbei meine Vorschläge

Easyglider 2 allerdings teurer
Funglider
Sky Climber

Das Modell soll stabil und gegebnfalls für Urlaubstranport (Flieger ) geeignet sein.

Was könnt ihr mir empfehlen, gerne auch andere Modelle

MfG

Dieter Ma

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 26. Januar 2020, 10:01

Hallo Simson!
Funglider könnte ein bisschen schneller sein..... Das musst du dann entscheiden "wie gut du inzwischen bist"! der Easyglder ist da durchaus nicht die schlechteste Wahl.... Oder du müsstest dich mal um sehen...

Ich habe für Lehrer - Schüler fliegen mir die Funtastic von Hype zu gelegt. Das Modell ist durchaus recht brauchbar.... Die Flächen werden mit Klemmschrauben unter den Flächen verschraubt.... Es besteht aber die Gefahr, das du die überdrehst....

Ansonsten musst du dich vielleicht noch ein wenig umhören.. Es werden sicher auch noch andere hier antworten...
Später, so denn der Mut dazu reicht, wäre auch ein Twinstar von MPX oder eine Funcub zu empfehlen... Fliegen beide ziemlich Eigenstabil. Sicher ist das dann in der Preisklasse entsprechend höher....
Mit zunehmendem Alter werden wir alle auch ein wenig klüger. :) Oh Gott! Wie alt muss ich denn dann noch werden? 8( Gruß Dieter

schmonzel

RCLine User

Wohnort: Lüchow im Wendland

Beruf: Versicherungskaufmann

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 26. Januar 2020, 22:11

Mit dem EG Pro machst du nix falsch, bekommst du doch
überall für um die 100 Euros....gebraucht. Das Modell ist schlichtweg super.
Happy flying, Andreas :prost:
Hangar : Ca. 30 Schäumlinge aller Art von 40 - 5500 gr., sowie 1 Sebart Su 1,60 m mit 6 S und ne Piper J 3 mit 2,45 m und gut 7 kg - 8 S ! :D
Sender : DX 9 & DX 6 i ( letztere für Filius )

4

Montag, 27. Januar 2020, 22:12

Danke für Ratschläge

EG pro möchte ich nicht, die Tragflächenmontage ist das Selbe wie bei Easystar
Die Tragflächen muss man zusammenstecken ohne zusätzliche Befestigungsmethoden und die werden später locker am Rumpf

Ich glaube bei Funglider ist anders, werde ich umschauen.

5

Dienstag, 28. Januar 2020, 12:15

EG pro möchte ich nicht, die Tragflächenmontage ist das Selbe wie bei Easystar
Die Tragflächen muss man zusammenstecken ohne zusätzliche Befestigungsmethoden und die werden später locker am Rumpf

Na und ? Dafür bricht nicht gleich was, wenn man wo einhakt. Die Flächen bei meinen ES sind auch schon etwas locker. Das stört im Flug nicht und steckt auch ruppige Landungen weg. Beim EG sollte es noch unkritischer sein, weil der ja nur langsam unterwegs ist.

RK

schmonzel

RCLine User

Wohnort: Lüchow im Wendland

Beruf: Versicherungskaufmann

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 28. Januar 2020, 15:08

Und wenn die Flächen zu sehr wackeln.....eine Lage Malerkrepp rumwickeln, zack ....
wieder fest
Happy flying, Andreas :prost:
Hangar : Ca. 30 Schäumlinge aller Art von 40 - 5500 gr., sowie 1 Sebart Su 1,60 m mit 6 S und ne Piper J 3 mit 2,45 m und gut 7 kg - 8 S ! :D
Sender : DX 9 & DX 6 i ( letztere für Filius )

Dieter Ma

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 28. Januar 2020, 16:41

ohne zusätzliche Befestigungsmethoden und die werden später locker am Rumpf

Mein EG ist schon so ca. 12 Jahre alt. Die Flächen gingen am Anfang fast zu stramm rein. Heute haben sie etwas Spiel. Wen es stört, der kann zur Not zwei Klebestreifen zur Sicherheit dran machen.... Aber gelöst haben die sich bei mir nicht. Und ich fliege nicht immer sanft.... :O
Mit zunehmendem Alter werden wir alle auch ein wenig klüger. :) Oh Gott! Wie alt muss ich denn dann noch werden? 8( Gruß Dieter

LogoBasto

RCLine User

Wohnort: Mühlviertel, OÖ.

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 28. Januar 2020, 17:01

Ich kann den Multiplex Heron empfehlen...
Traumflieger, wunderschönes Flugbild und sehr stabil.
Sehr zackig zusammen gebaut und wieder zerlegt umd gelagert.
In der Luft: Gemütlich bis zügig, wenns sehr langsam gehen soll, Landeklappen raus und er kriecht traumhaft durch die Luft.
MPX Heron, MPX Stuntmaster, Clik 21
Traxxas Maxx 4S, Traxxas Slash 4x4 Platinum
Serpent S411

Dieter Ma

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 29. Januar 2020, 10:00

Vorschlag!
Lade dir von MPX den Simulator kostenlos runter! Ich meine, man kann die Modelle auch mit der Pfeiltastatur fliegen. Ansonsten wäre er über ein Kabel oder ein Empfangsmodul, das aber dann speziell für deinen Sender, fliegbar. Da sind jede Menge Modelle von MPX drin....
Noch besser wäre der Reflex - Simulator. Der ist ganz speziell für die Modeller gedacht... In dem kann man dann auch den Schwerpunkt verändern oder die Leistung, die Empfindlichkeit und so weiter. Der Simulator kostet dann aber auch 100 €!
Mit zunehmendem Alter werden wir alle auch ein wenig klüger. :) Oh Gott! Wie alt muss ich denn dann noch werden? 8( Gruß Dieter

10

Donnerstag, 30. Januar 2020, 22:16

Heron ist gut aber zu lang fuer Urlaubstransport
Ich muss zwischen easyglider 4 Kit und Funglider entscheiden
Was ist neuer 4 oder pro?

Dieter Ma

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

11

Freitag, 31. Januar 2020, 09:27

... ??? ich kann es dir nicht wirklich schriben, aber ich meine, der 4 wäre neuer.... Allerdings dürfte das nach meinem eischätzen wohl egal sein. Die haben nur einen anderen Antrieb und eine andere Farbe... Im Aufbau und am Schaum? Ich weiß nicht, ob die da wirklich was verändert haben...
Aber das Teil ich schon ziemlich in Ordnung! :ok:
Mit zunehmendem Alter werden wir alle auch ein wenig klüger. :) Oh Gott! Wie alt muss ich denn dann noch werden? 8( Gruß Dieter

12

Freitag, 31. Januar 2020, 14:50

Wenn nicht funglider
Dann EG 4Kit
Ein separater Motor werde ich aus China bestellen, allerdinga verwirren mich dort die Abmessungsdaten und KV Wert

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »simson« (31. Januar 2020, 15:03)


13

Freitag, 31. Januar 2020, 14:57

Wie Dieter schon schreibt:
Es kommt drauf an, was du willst: gemütlich Thermik schnüffeln ... oder etwas flotter unterwegs sein.

Ich hab noch den Ur-EasyGlider und möchte ihn nicht missen!!
Er ist einer meiner Lieblingsmodelle von insgesamt 22.

Zwar mal mit einem stärkeren Motor ausgestattet, aber nicht so kraftvoll wie die neueren.
Ist auch egal, weil es sich beim EG um kein Kunstflugmodell handelt, sondern ein Modell, mit dem man genüsslich und ohne Stress fliegen kann.
Ich hab ihn immer im Auto. Er nimmt nahezu jede Thermik und Aufwind an. Ein Genuss!
Und mit ihm kann man in der Thermik sogar so manchen Großsegler ausstechen :nuts:
Immer eine Freude!

Der Funglider ist etwas flotter zu fliegen. Nicht ganz so gutmütig wie der EG.
Aber wie alle MPX Modelle gut zu handhaben.

Mit beiden kannst nix falsch machen.
Gruß Heinz

14

Freitag, 31. Januar 2020, 15:17

Welchen Motor fuer Eg4 aus China wuerdest empfehlen
Und wie is es bei Winboehen bei EG und Funglider
Zumal in der naehe vom Meer zu fliegen ist. Dort ist oft windig ausser abends und morgens frueh Aber Dann is es dunkel
Zwar nicht so stark windig aber hat mich bei Easystar Als Anfaenger gestresst.

PS. Zu Easystar 2.Einmal bin ich mit voll Gas bei mittlere Sinkrate geflogen. Fluegel ist in der Mitte abgebrochen. Es fiel komplett runter
Konnte es dennoch reparieren.

Woran lag das. Hatte die Tragflaechen mit kleberband am Rumf befestigt. Trotzdem

Dieter Ma

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

15

Freitag, 31. Januar 2020, 17:04

Und wie is es bei Winboehen bei EG und Funglider


Über den Funglider kann ich dir nichts schreiben, aber der Eg scheint schon ein wenig was weg zu stecken. Bei uns hier auf dem Berg ist meistens so um 3 Beaufort. Aber fliegen bei 4 in Böen 5 geht schon. Das Modell landet ja auf dem Bauch. Und da gab es bei mir bisher nur wenig Probleme... Auch mit anderen "Bauchlandern" nicht. In diesem Fall auch nicht mit der Twinstar.....
Bei meinem alten EG war noch ein Getriebeantrieb mit 400er Motor und , ich glaube, 2,5 : 1 Übersetzung... Mit den Brushless ist es heute fast egal... Such dir die Daten des Motors bei MPX raus und schau dann mal bei den Chinesen rein....

Eine gute Hilfe ist da aber auch der Drive-Calculator.... Den kannst du kostenlos runter laden.... Der bietet mehrere Motoren, Propeller und Akkus an.... Da kann man wunderbar mit experimentieren....
Mit zunehmendem Alter werden wir alle auch ein wenig klüger. :) Oh Gott! Wie alt muss ich denn dann noch werden? 8( Gruß Dieter

comicflyer

RCLine User

Wohnort: Hilgenroth

Beruf: Schriftsetzer & Deutschliebhaber

  • Nachricht senden

16

Freitag, 31. Januar 2020, 17:25

Und wie is es bei Winboehen bei EG und Funglider
Zumal in der naehe vom Meer zu fliegen ist.

Mein Tipp und Link war für so jemanden eigentlich obsolet :evil:

CU Eddy
Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert, statt durch Kritik gerettet werden.

Wer meint, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »comicflyer« (31. Januar 2020, 22:48)


17

Freitag, 31. Januar 2020, 18:17

Danke comicflyer
Werde ich auf jeden Fall tun.
Fy41ap war mir zu teuer

Bitte welche servo und motor Daten dazu bei aliexpress

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »simson« (31. Januar 2020, 23:27)


comicflyer

RCLine User

Wohnort: Hilgenroth

Beruf: Schriftsetzer & Deutschliebhaber

  • Nachricht senden

18

Freitag, 31. Januar 2020, 19:27

Vermutlich meinst Du mich. ABER:
Danke comicplayer

Wenn Du so fliegst wie Du liest, dann wird das nix.

Du hast ja keinen Namen. Ich schon. Und einen Nick. Ich bin reich.

CU Eddy
Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert, statt durch Kritik gerettet werden.

Wer meint, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.

maddyn

RCLine User

Wohnort: Schwarzenbruck

Beruf: Gärtner bei der Markgemeinde

  • Nachricht senden

19

Freitag, 31. Januar 2020, 19:44

HI

beim alte easy glider ging noch ne 1m gewindestange ins steckungsrohr
flog damit bei 5bft auch noch recht gut

du schreibst das du an der kuste wohnst,
den wind kannst mit dem im landesinneren nicht vergleichen

bei euch bläst er stetig mit z.b. 3bft und im inneren hast wind mit 3 und ordentlich verwirbelungen
Gruß Martin
Runter is leichter wie rauf

20

Freitag, 31. Januar 2020, 20:03

Vermutlich meinst Du mich. ABER:
Danke comicplayer

Wenn Du so fliegst wie Du liest, dann wird das nix.

Du hast ja keinen Namen. Ich schon. Und einen Nick. Ich bin reich.

CU Eddy
Vermutlich meinst Du mich. ABER:
Danke comicplayer

Wenn Du so fliegst wie Du liest, dann wird das nix.

Du hast ja keinen Namen. Ich schon. Und einen Nick. Ich bin reich.

CU Eddy
Oh sorry hab vertippt Tastatur falsch eingestellt