1

Montag, 11. Januar 2021, 13:58

UMX Turbo Timber / Champ S+ mit Spektrum DX6i binden

Moin
Ich heiße Andreas bin 50 Jahre alt und bin neu hier. Komme eigentlich aus der Copter Fliegerei.
Nun hat mich aber die Flächenfliegerei erreicht.
Zum Thema habe ich über die SuFu nicht´s gefunden.

Ich besitze einen Hobbyzone Champ S+ und einen E-Flite UMX Turbo Timber. Beide haben das DSMX Protokoll.
Da ich noch eine alte Spektrum DX6i liegen habe, möchte ich dies mit beiden Fliegern binden.
Wer kann mich dabei unterstützen ? Mein Problem sind die Safe- und Klappen Funktion ? Bei der DX6i sind leider nur 2 Wege Schalter vorhanden.
Theoretisch soll dies über die Mischfunktion gehen. Leider komme ich an diesem Punkt nicht weiter.
Wäre schön wenn einer von euch eine Schritt für Schritt Anleitung hat.
Freue mich auf viele Antworten

2

Montag, 11. Januar 2021, 16:36

bin nicht so der Spektrum-Experte, habe aber mal die Bedienungsanleitung der DX6i und derTimber angesehen.

Theoretisch müsste ja bei einem "leeren" Modell die Knüppel jeweils direkt auf einen Ausgang des Empfängers gehen und der Fahrwerkschalter sowie der Kreiselschalter auf einen weiteren Empfängerkanal.

Fahrwerkschalter steuert dann die Safe-Einstellung (vermutlich direkt im Empfänger) und der Kreiselschalter geht auf die Klappenservos (ist das eines oder zwei?).

Jetzt muss noch über die Servowegbegrenzung (DX6i S. 27) der Ausschlag für die jeweilige Schalterstellung vorgegeben werden. Das müssten für "Neutral" -90% sein, für Start (Mittelstellung) die 0% und für Landung die +90% Servoweg sein (Tabelle Timber S. 20 rechts unten).

Wenn der Kreiselschalter keine Mitte, sondern nur "an" oder "aus" hat, für die eine Stellung die Klappen in Neutral (vermutlich -90%) lassen, für die andere Stellung den gewünschten Weg einstellen (ob brachial oder moderat irgendwas zwischen 0...+90%).

Die anderen Kanäle sollten +/-100% Servoweg haben.

Gibt zwar auf (DX6i) S. 68 noch was zur Klappenstellung, dies scheint aber auf das Querruder zu wirken. Da gäbe es noch die Möglichkeit, mit der Klappenstellung einen Höhenrudermischer mit vorzugeben - das macht Sinn, wenn das Modell mit Klappen auf die Nase geht oder wegsteigt - aber der ASX3 sollte das im Safe-Modus eigentlich auch ausbügeln.

mcxer

RCLine User

Wohnort: bei Köln

  • Nachricht senden

3

Montag, 11. Januar 2021, 17:47

Moin,

ich habe seit längerem keine DX6i mehr, da die Programmierung alles andere als elegant ist - um es freundlich zu formulieren.

Am einfachsten ist jeweils die Hilfestellung durch YouTube Videos zb: Safe DX6i als ein Suchbegriff.
Man findet sofort einige Videos die erklären wie man über 2 Schalter 3 Schaltzustände erreicht.

Beide umx Flieger gehören zu den Flugzeugen die Absolut langsam können, wir reden hier über Schritt-Geschwindigkeit !
Perfekt für Flächen-Einsteiger !
Allen Einsteigern rate ich, die Landeklappen nicht zu nutzen - die machen nichts einfacher, eher das Gegenteil !
Also die ersten 20 Flüge, Finger weg von den Klappen !

Werden die Klappen programmiert, muss jeweils Tiefe zugemischt werden ! Das wird nicht vom AS3X kompensiert, da es eine Steuereingabe ist !

Safe liegt halt im Empfänger auf einem Kanal und wird da über -100 / 0 / +100 geschaltet.

Willst Du die Klappen, ist ein Schalter schon mal belegt.
Lässt Du die Klappen weg, kannst Du mit 2 Schaltern alle 3 Safe Modi schalten.

Aber, in meinen Augen kann man auch überlegen, ob man die ersten Flüge mit Hilfe eines Erfahrenen Piloten macht - dann am Kabel fliegen - das ist die sicherste Variante, oder halt überlegen wie gut man ist und zwei passende Safe Modi auswählst.
mfg
Roland
DX4/9/18, jede Menge umx Flieger

4

Dienstag, 12. Januar 2021, 11:30

Moin

Vielen Dank für die Antworten.
Ich bin schon sehr vertraut mit dem Champ S+.
Wollte halt jetzt eine Fernsteuerung für beide Flieger.

Was im 2. Post geschrieben worden ist verstehe ich nicht ganz.
Wie kann ich einen 2 Wege Schalter mit 3 Funktionen belegen ?
-100 / 0 / + 100 ?

Ich habe die DX6i mit dem Champ verbunden.
Alle Steuerfunktionen gehen soweit. Leider kann ich über Gear nur 2 Stellungen
Einnehmen. Safe mit allen Funktionen und eine 2. wo ich noch nicht weiß ob
Komplett ohne ASX3 Funktionen oder mit Höhehaltung.

Gruß e

5

Dienstag, 12. Januar 2021, 14:11

je nach Servowegeinstellung hast Du beim Champ "Beginner" und "Fortgeschrittener" (-100, 0), "Fortgeschrittener" und "Experte" (0, +100) oder "Beginner" und "Experte" (-100,+100)

Bei der Timber AS3X oder Safe (-100, +100)

(die Richtung kann auch anders herum sein...)