141

Samstag, 1. Mai 2021, 18:34

Klaus,
genau so habe ich es mir auch gedacht oder vorgestellt wie Du es nun erklärt hast.
Macht für mich mehr Sinn als Schalter da auch immer sofort beim Flug auch minimal korrigierbar, statt Schalter.

142

Sonntag, 2. Mai 2021, 00:32

Ist ja recht Unterhaltsam hier. :prost:
Du lässt uns doch sicher mit Bild und Ton am Erstflug teilhaben? Das wird wohl ein interessantes Ereignis werden. :D
Minicopter Diabolo 800 Black Edition
Minicopter Diabolo 700 UL
Henseleit TDR II

Henseleit TDF
Shape S8
SAB Goblin 700 Black Thunder Havok
Jeti DS16 Carbon Edition / VBC-Touch
Elprog Pulsar 3+ mit Meanwell RSP 3000-48

143

Sonntag, 2. Mai 2021, 03:50

Ist ja recht Unterhaltsam hier. :prost:
Du lässt uns doch sicher mit Bild und Ton am Erstflug teilhaben? Das wird wohl ein interessantes Ereignis werden. :D
Moin,
wenn sich da noch ein dritter findet der die Sache aufnimmt und irgendwie hier einstellt, klar warum nicht.
Bin da relativ schmerzfrei ob ich das Ding nun zerbrösel oder ob es läuft wie gedacht, zweites wäre mir allerdings lieber.
Wesentlich Spannender wäre es wenn ich dies nun nicht mit einer Schaumwaffel machen würde, sondern mit einer 3m Extra 110ccm :O
Interessant wäre eher Eddy bei der Sache ob er wirklich so gelassen ist , oder ob er mich anschnauzt oder einfach den Platz verlässt, mit der Aussage, mach doch was Du willst....
Er hat schließlich auch ein wenig Elektronik in die Extra gesteckt L/S System.
Naja, werde ich dann für aufkommen im Fall der Fälle...
Vermutlich wird es aber Unspektakulärer zugehen als Du nun erwartest.
Einfach mal abwarten :nuts:


comicflyer

RCLine User

Wohnort: Hilgenroth

Beruf: Schriftsetzer & Deutschliebhaber

  • Nachricht senden

144

Sonntag, 2. Mai 2021, 08:02

Interessant wäre eher Eddy bei der Sache ob er wirklich so gelassen ist , oder ob er mich anschnauzt oder einfach den Platz verlässt, mit der Aussage, mach doch was Du willst....

Du beschäftigst Dich mit Theorien?!?!?! :dumm: :nuts:
Interessant wäre eher Alex bei der Sache, ob er wirklich alle seine Theorien so in die Praxis umsetzen kann. Oft steht da Physik im Weg.
Ansonsten ist es wie auf einem Boot: :ansage: es gibt nur EINEN Skipper. Wer meutert, geht über Bord.

CU Eddy
Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert, statt durch Kritik gerettet werden.

Wer meint, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.

Dieter Ma

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

145

Sonntag, 2. Mai 2021, 09:24

frage mich langsam ob Namhafte Hersteller dort einfach abkupfern und für richtig Geld verkaufen.


Hmmm, so diverse Spielereien gab es bei MPX schon 2000 mit der 3030 und ab 2004 in recht großem Stiel bei der EVO.

Ich glaube eher, das die Billighersteller bei den "Großen" abkupfern. Aber vielleicht hätte ich das besser nicht geschrieben. Giebt nur wieder Ärger... :D
Mit zunehmendem Alter werden wir alle auch ein wenig klüger. :) Hoffentlich.....

Gruß Dieter

146

Sonntag, 2. Mai 2021, 10:00

Moin Dieter,
ach was, Blödsinn,
eher meine Aussage die Du nun mal zitiert hast wäre für Ärger vorprogrammiert gewesen.
Natürlich wirst wahrscheinlich auch recht mit Deiner Aussage haben, aber dennoch merkwürdig.
Was hier in der TX16S an Technik steckt, mit diesem Multi-Protokoll Module 16 Kanäle und diese ganzen Möglichkeiten was ich in Videos sehen konnte, da frage ich mich zumindest wie können die das so machen für gerade mal 200,- Euro. 8( :hä:
Hat sich damals auch oft herausgestellt das sogenannter Billigkram gar nicht mal so verkehrt war und sich sogar mehr als erfolgreich durchgesetzt hat.
Microbeast ein tolles Beispiel oder Blade Helis, die sich auch ganz gut gemacht haben.
Ähnlich sehe ich das nun mit Radiomaster, wenn die Technik und Verarbeitung wirklich was taugt, was sich sicherlich auch schnell rumsprechen wird wenn es denn so ist oder sein sollte , dann können Namhafte Hersteller sich aber warm anziehen.
Sowas kann aber jeder nur für sich selbst herausfinden, viele Berichte sind oft falsch, oder nicht wirklich objektiv.
Ich Habe mir das Ding nun zur Ansicht und zum Testen einfach mal bestellt, und bin wirklich gespannt.
Sehe diesen Sender auch noch nicht als meinen zukünftigen an, aber wenn er sich tatsächlich als Zuverlässig herausstellt und alles nach meinen Vorstellungen zu proggen ist, hat er wohl einige Vorteile zu Namhaften Herstellern, in jeden Fall anpassungsfähiger.
Ob Radiomaster diese Preise zukünftig halten wird, oder kann...?
Für mich ist es in jeden Fall mal einen Test wert, statt nur Berichte Videos zu schauen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rc-Freak01« (2. Mai 2021, 10:29)


147

Sonntag, 2. Mai 2021, 10:55

Was hier in der TX16S an Technik steckt, mit diesem Multi-Protokoll Module 16 Kanäle und diese ganzen Möglichkeiten was ich in Videos sehen konnte, da frage ich mich zumindest wie können die das so machen für gerade mal 200,- Euro.
Das ist tatsächlich die Frage! Wenn´s im Prospekt steht, muss es noch lange nicht funktionieren. Und wenn´s auf den ersten Blick funktioniert, ist nicht auszuschließen, dass irgendwo doch eine Bombe tickt.

Den Spagat von internationalen Versionen zu den speziellen Protokollen für die EU bringt auch so manch renommierter Hersteller nicht ohne Schwächen hin.

Aber wenn Du zu Experimenten aufgelegt bist, wünsche ich Dir gutes Gelingen dabei ...

LG
Philipp

148

Sonntag, 2. Mai 2021, 21:22

Die Euphorie zur Radiomaster kann ich nicht ganz nachvollziehen.
Warum ist die so billig?
Ganz einfach. Im Prinzip kauft man ein leeres Buch mit geklautem Protokoll. ;)

Was die Funke theoretisch kann, hängt letztendlich vom Geschick des Anwenders ab.
Legt man auf die eine Seite eine Radiomaster und auf die andere Seite z.B. eine V-Bar Control Touch.
Dann liegt auf der einen Seite ein Commodore 64 und auf der anderen Seite ein i-Phone. :D

Hinzu kommt.
Sollte die Versicherung bei Fremdschaden spitz bekommen, dass man mit Multiprotokoll unterwegs ist, wird sie sich immer raus Reden und nicht zahlen.

Generell sehe ich die Sache mit dem Multiprotokoll eher bei BNF Indoor Modellen spannend.
Für Draußen völlig wurscht. Ich kaufe doch nicht jedes mal einen Empfänger von einem anderen Hersteller. Ich kaufe immer den selben, passenden.
Und da die BNF Hersteller bis auf Spektrum eigentlich alle Pleite gegangen sind. Ist das Universum bei BNF massiv geschrumpft.

Der nächste Punkt ist Garantie und Reperatur.
Für Fernost Selbstimporte wird sich da wohl keiner Verantwortlich fühlen im Falle des Falles.

Bedenkt man all diese Punkte, ist der Preisvorteil gegenüber meinem vermeindlich "überteuerten EU Sender" doch deutlich geringer, wenn überhaupt vorhanden.
Ich persönlich kaufe mir für das Geld der Radiomaster lieber ein paar Empfänger und freue mich das alles Funktioniert.
Ich habe da auch gar keinen Drang alles ganz genau zu wissen. Hast du doch bei der Flächenphysik auch nicht. Interessant das es bei der Funktechnik anders ist. :O
Minicopter Diabolo 800 Black Edition
Minicopter Diabolo 700 UL
Henseleit TDR II

Henseleit TDF
Shape S8
SAB Goblin 700 Black Thunder Havok
Jeti DS16 Carbon Edition / VBC-Touch
Elprog Pulsar 3+ mit Meanwell RSP 3000-48

149

Sonntag, 2. Mai 2021, 23:47

Moin,
Hobby ...
muss ja auch nicht zwingend für jeden nachvollziehbar sein.
Irgendwie erinnert mich letzter Beitrag an Spektrum. Waren damals fast exakt die gleichen Argumente warum man die Finger von Spektrum lassen sollte.
Ebenso mit Blade Produkte und Microbeast.
Alles hat sich dennoch durchgesetzt, obwohl es damals auch als Billigprodukte abgetan wurden.
Der vergleich
Radiomaster -- V-Bar Control Touch
der hinkt auch ein wenig, meinst nicht?
Da hier zu 80% wohl Flächenflieger sind, vermute ich mal davon kennen nicht mal die Hälfte die V-Bar, die Perfekt auf Heli getrimmt ist.
Übrigens bin ich wohl auch der einzige hier der begeistert ist, also nicht verallgemeinern.
Wenn richtig gelesen, möchte ich lediglich selbst mal das Ding proggen, und mir die Software anschauen ohne das ich sie als zukünftige Funke für meine -außen- Modelle sehe.
Dein vergleich...i-Phone
ich habe damals viel mit Betriebssystemen experimentiert -Handy-
ob es nun CyanogenMod oder später IneageOS oder Omega war ... am besten alles auf einem Handy wechselbar je nach Laune...
Sinnvoll ?
Einige haben es geschafft ihr Handy zu töten, andere haben einfach nur den Spaß gehabt, was zu haben was zum damaligen Zeitpunkt keiner oder nur wenige hatten, und vor allem sich mit der Materie ein wenig besser auszukennen als andere.
Ebenso sehe ich dies nun auch mit dieser Radiomaster.
Ich möchte mal wieder etwas mit Software Experimentieren, Handy macht heute keinen Sinn mehr, da heutzutage ja eigentlich alles rund läuft im Gegensatz zu damals.
Also was Spricht dagegen sich das Ding mal genauer anzuschauen?
Wer sich da nicht wirklich reinhängt, ist mit der Radiomaster wohl auch aufgeschmissen. Es ist halt Software Technik die mich begeistert immer wieder aufs neue, und wenn ich da nun mal 187,- Euro zu meinem vergnügen investiere ist das doch kein Beinbruch oder?
Dafür würde ich auch nicht ---- ein paar Empfänger ---- erhalten !!
Rausgeschmissen Geld ist das ebenfalls nicht, da ich hier noch einige Kleine Walkera rumstehen habe, ohne Funke, und da war es teilweise üblich das jedes Modell einen anderen Empfänger hatte, die ich so auch nochmals testen kann.
Vielleicht auch als guter Sender Für Sim zu gebrauchen, oder für einen kleinen OmpHobby M1 statt Satellit , oder generell für kleine Modelle die ich in der Wohnung nutze?
Nu tipp ich hier wie blöde versuch mich zu erklären warum weshalb,
öhm...
muss ich mich überhaupt rechtfertigen, ähm, nö !!
Damit könnte Thema Radiomaster eigentlich beendet sein, es sei denn es interessiert später jemanden wie ich das Teil einschätzen werde.
zzz zzz





Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »Rc-Freak01« (3. Mai 2021, 06:20)


Dieter Ma

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

150

Montag, 3. Mai 2021, 13:46

da frage ich mich zumindest wie können die das so machen für gerade mal 200,- Euro


Hmmm, naja, Chips sind billiger geworden und Programme, die nicht mehr entwickelt werden müssen.... Und da stecken oftmals die Kosten drin.
Die teureren Anlagen haben heute zum Teil Kennfeldsteuerung. Das werden die Signale berührungslos erfasst.
Potis verschleißen. Das habe ich erst richtig gemerkt, als ich mir den "Reflexsim" zugelegt hatte.... Erst blöd geguckt, weil die Steuerbewegungen nicht unbedingt mit dem am Bildschirm aufeinander passten. dann "Potiabgleich" gemacht. Bei MPX ist das in einer besonderen Anleitung.
Und danach war alles in Ordnung!
Mit zunehmendem Alter werden wir alle auch ein wenig klüger. :) Hoffentlich.....

Gruß Dieter

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dieter Ma« (3. Mai 2021, 20:06)


151

Montag, 3. Mai 2021, 15:07

Moin Dieter,
Auch Hall Sensor wird das geschimpft
Ohne Potis...
Naja,diese ist auch ohne Potis an den Sticks...
Open TX Software vermute ich mal das dort ständig entwickelt wird, Tag täglich, da wird es wohl eher am laufenden Band Updates geben...und was davon dann auch tatsächlich zu gebrauchen ist, auch fraglich.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rc-Freak01« (3. Mai 2021, 15:38)


152

Montag, 3. Mai 2021, 16:26

Hall-Geber gibt´s billiger als hochwertige Potis. Außerdem sind sie derzeit stark in Mode. Es gibt aber Hersteller, die sie selbst bei höherpreisigen Geräten trotzdem (und wohl aus guten Gründen) nicht verbauen.

LG
Philipp

comicflyer

RCLine User

Wohnort: Hilgenroth

Beruf: Schriftsetzer & Deutschliebhaber

  • Nachricht senden

153

Montag, 3. Mai 2021, 18:21

Meine Ansicht zu Hallgebern:
Ist ein Hallgeber defekt, dann kommt nix mehr.
Ist ein Poti defekt, dann kommt wenigstens stellenweise was.

CU Eddy
Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert, statt durch Kritik gerettet werden.

Wer meint, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.

Dieter Ma

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

154

Montag, 3. Mai 2021, 20:09

Hallgeber!
Wir hatten sie auf den "neueren Triebfahrzeugen" ( die sind heute auch schon fast 35 Jahre alt...) Die sind eigentlich nie ausgefallen. Allerdings war das wohl auch Profiqualität..... Und Platz war da auch....
Mit zunehmendem Alter werden wir alle auch ein wenig klüger. :) Hoffentlich.....

Gruß Dieter

155

Montag, 3. Mai 2021, 21:03

Ist ein Hallgeber defekt, dann kommt nix mehr.
Ist ein Poti defekt, dann kommt wenigstens stellenweise was.
Für mich einen neue Überlegung, aber stimmt natürlich.

Mein Gedanke ist primär: Noch ein getakteter Prozessor, noch ein bisserl Latenz dazu ...

LG
Philipp

156

Montag, 3. Mai 2021, 21:15

Moin zusammen,
es gibt wirklich unzählige Videos auf / bei YouTube wo ich mir zig von angeschaut habe.
Hier geht gerade genau das los ... -- Spekulation --... wo ich mir Klarheit verschaffen möchte.
Daher bestellt, und mal schauen ob dem auch so ist .... wie es bei YouTube angepriesen von Händler ... und von Leuten die sie gekauft haben.
Glaube bis die hier eintrifft,habe ich auch schon die IX12 hier liegen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rc-Freak01« (3. Mai 2021, 21:26)


157

Montag, 3. Mai 2021, 21:28

Hier geht gerade genau das los ... -- Spekulation --... wo ich mir Klarheit verschaffen möchte.
Und ein bisserl philosophieren.

Find´s gut, dass Du etwas ausprobieren möchtest. Klarheit braucht halt Zeit.

LG
Philipp

158

Montag, 3. Mai 2021, 22:58

Legt man auf die eine Seite eine Radiomaster und auf die andere Seite z.B. eine V-Bar Control Touch.

Und ein wenig Schwanzvergleich darf ja auch nicht fehlen :D

159

Montag, 3. Mai 2021, 23:35

Legt man auf die eine Seite eine Radiomaster und auf die andere Seite z.B. eine V-Bar Control Touch.

Und ein wenig Schwanzvergleich darf ja auch nicht fehlen :D
Moin,
naja, so sehe ich das nun nicht,
habe ja auch lediglich dazu geschrieben das der Vergleich ein wenig hinkt.
Die V-Bar speziell für V-Stabi bzw auch für kein anderes System zu gebrauchen.
Daher Hinkt der Vergleich auch für mich!
Äpfel / Nüsse
oder so in der Art.
Allerding Technisch perfekt !!
Schwanz messen wäre eher die T32MZ gewesen... :nuts:

Dieter Ma

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

160

Dienstag, 4. Mai 2021, 08:57

ein wenig Schwanzvergleich


Hmmm, weiß nicht... Nicht so besonders doll..... :shake: Der eine braucht dieses und der andere das....

Als ich mir meine EVO bestellt hatte, da hatten für mich noch 9 Kanäle ausgereicht.... Heute dürften es auch manchmal 10 Kanäle??? oder auch ein paar mehr sein.... :hä: 8( :O

Sowas ergibt sich mit der Zeit.
Zitat Phil:
Noch ein getakteter Prozessor, noch ein bisserl Latenz dazu ...
Naja, die Sender sind trotzdem schnell genug. Schneller als jede menschliche Reaktion....Ich bin inzwischen kein so großer Technikfreak mehr. trotzdem, verteufeln sollte man das ganze auch nicht.
Mit zunehmendem Alter werden wir alle auch ein wenig klüger. :) Hoffentlich.....

Gruß Dieter

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dieter Ma« (4. Mai 2021, 09:03)