Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Rudikreutz

RCLine User

  • »Rudikreutz« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pronsfeld / Eifel

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 14. Juni 2007, 09:45

Felix60 im F-Schlepp

Nachdem eine kleine RC -Anlage den Weg in meinen Felix gefunden hat kam der Gedanke,ihn mit meiner Amica zu schleppen.
Heute Morgen habe ich dann eine kleine Schleppkupplung gebaut.
Auf den Fotos kann man die Arbeitsweise sehen.Ein kelines Stück Schrumpfschlauch verhindert ein rausrutschen des Stiftes.Die Schnur ist am Höhenrudergestänge auch nit Schrumpfschlauch befestigt.Damit kann man durch verschieben den "Schaltpunkt" einstellen.
Bei Tiefenruder wird ausgeklinkt.
Nun bekommt die Amika auch noch eine Kupplung und dann kan am Wochenende getestet werden.
»Rudikreutz« hat folgendes Bild angehängt:
  • bild2.jpg
Warheit ist das, was man dich als solche erkennen lässt.

www.rudis-antriebstechnik.de
www.technik-tuefteler.de

Rudikreutz

RCLine User

  • »Rudikreutz« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pronsfeld / Eifel

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 14. Juni 2007, 09:46

Noch eines
»Rudikreutz« hat folgendes Bild angehängt:
  • bild3.jpg
Warheit ist das, was man dich als solche erkennen lässt.

www.rudis-antriebstechnik.de
www.technik-tuefteler.de

Rudikreutz

RCLine User

  • »Rudikreutz« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pronsfeld / Eifel

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 14. Juni 2007, 09:47

Und das Gespann.

Gruß Rudi
»Rudikreutz« hat folgendes Bild angehängt:
  • bild1.jpg
Warheit ist das, was man dich als solche erkennen lässt.

www.rudis-antriebstechnik.de
www.technik-tuefteler.de

H.M.Murdock

RCLine User

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 14. Juni 2007, 10:01

hallo

netter segler.
sowas will ich auch noch mal bauen.

grüße
HM
Suche: [SIZE=3]Df 45 Einheiten [/SIZE] von Kyosho. Falls jemand solche aus Absturzmodellen liegen hat bitte Pn....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »H.M.Murdock« (14. Juni 2007, 10:03)


5

Donnerstag, 14. Juni 2007, 13:53

Tip:
Nimm ca 20m Schleppleine, wenns kürzer ist wird es sehr unruhig.

Robert

6

Donnerstag, 14. Juni 2007, 14:07

interresanterweiße braucht man bei shocky-seglerschlepps sehr viel leistung...
mit meiner 125g-yak und einem 120g-segler wirds schon eher eine mühselige geschichte!


wahrscheinlich aufgrund des hohen widerstands des schleppzugs...

schaut aber auf jeden fall voll geil aus :D

lg michi

Rudikreutz

RCLine User

  • »Rudikreutz« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pronsfeld / Eifel

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

7

Freitag, 15. Juni 2007, 08:41

Hallo,wir haben mal mit einem Wingo eine kleine Lo 100 geschleppt.
Dabei hatte der Seglerpilot eine Schleppleine mit ca 15 m dünnem Gummi drin.
Das hat sauber funktioniert.Der Segler konnte ohne Probleme aus der Hand gestartet werden und der Schlepp an sich war sehr ruhig.
Aber das mit der Leistung.
Da hat Michi recht.Da ich viel Segler fliege,habe ich schon etwas Erfahrugng.
Mein Schlepper hat eine Farman mit fast 2,2 m Spannweite und ein 50 ccm Motor ohne Resorohr drin.
Das reicht halt aus.Wenn meine 4 m ASW dahinter hängt,muß das Gespann halt sauber geflogen werden.
In der Amica ist ein Eigebau BL drin,der über 800 g Schub bringt bei unter 400g Gewicht.
Da sollte die Leistung sicher reichen.
Wir sind ja immer offen für neue Dinge ;-)
Falls das dieses Wochenende was wird,versuch ich die Sache mal in Bildern oder einem Filmchen festzuhalten.

Und noch eines : die Amica fliegt nur geil.Macht richtig Spaß ,obwohl meine Version kein Leichtgewicht ist.Ich hab Standartkomponenten und einen 1300 er Lemon drin.

Gruß Rudi
Warheit ist das, was man dich als solche erkennen lässt.

www.rudis-antriebstechnik.de
www.technik-tuefteler.de