Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

118d

RCLine User

  • »118d« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Recklinghausen

Beruf: Maschinenbaustudent

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 19. Juni 2007, 18:38

Wie sichert man sich als Slowflyer -Pilot am besten ab? (Vorsicht, lange Vorgeschichte!!!)

Hallo Freunde,

heute ist ein ganz "toller" Tag von dem ich euch unbedingt berichten möchte, um euch um eure Meinung zu bitten.

Da ich heute keine Uni hatte, bei mir Zuhause die Sonne ballert und sich kein Lüftchen rührt wollte ich gerne ein wenig mit meiner Ultimat fliegen gehen (220 Gramm). Auf dem Weg zu meinem normalen Flugfeld, kam ich an einem öffentlichen Rasenfussballplatz vorbei. Ich entschloss mich spontan meinen kleinen Flieger auf diesem fliegen zu lassen, da sich weit und breit niemand in der Nähe befand und der Platz außerdem über einen extrem hohen Zaun verfügt. Die Bedingungen waren also ideal.

Nachdem ich ein Weilchen geflogen war landete ich kurz um ein wenig den Motorzug zu justieren. Wie ich da so am rumfuddeln war erschallte plötzlich hinter mir ein unfreundliches "Mahlzeit", zwei Schupos war mein Treiben aufgefallen und wollten es in der von mir ausgeübten Form scheinbar nicht tollerieren. Die erste nervtötende Diskusion des heutigen Tages begann:

der Grüne: "Das ist hier ein Sportplatz und kein Modellflugplatz, sie dürfen hier nicht fliegen!"

Ich: "Ok, ich gehe, aber wofür ist dieser Platz denn dann da"?

der Grüne: "Der ist zum Fussballspielen da"

Ich: "heißt dass, das ich hier nichtmal Frisbee spielen dürfte?"

der Grüne: "Doch Frisbee dürfen Sie spielen"

Ich: "Sie verwirren mich, erst ist der Platz ein Sportplatz, dann nur zum Fussballspielen und jetzt darf man hier angeblich auch Frisbee spielen."

der Grüne: "Ja das sind halt alles Sportarten"

Ich: "Aber das ist Modellsport doch auch"

der Grüne: "Nein ist es nicht"

Ich: "Naja gut, ich sehe schon was hier abläuft"

(ich holte meinen dicken Schlüsselbund aus der Hosentasche)

Ich: "Darf ich auf diesem Platz meinen Schlüssel durch die Gegend werfen?"

der Grüne: "Ja natürlich"

Ich: "Schon komisch, dieser Schlüsselbund wiegt 130 Gramm mehr als mein Flugzeug, fliegt wohl dreimal so schnell und ist nachdem er den Körperkontakt verloren hat nicht mehr zu kontrollieren, aber mein Flugzeug darf ich hier nicht fliegen lassen. Das macht doch alles keinen Sinn, zumal niemand da ist den ich gefährden könnte. Bislang haben Sie mir noch keinen Grund gesagt warum ich hier nicht fliegen dürfe, außer dem das es sich nicht expliziet um einen Modellflugplatz handelt und es ist ja nicht so, dass man nur auf Modellflugplätzen fliegen dürfe. Hier steht nirgendwo ein Schild auf dem steht, dass das Modellfliegen auf dieser Wiese ausdrücklich verboten ist"

der Grüne: "Ich diskutiere nicht mit Ihnen, Sie verlassen jetzt den Platz oder ich spreche Ihnen einen Platzverweis aus"

Daraufhin verließ ich den Platz, der dann wieder menschenleer war (wer spielt schon in der Mittagszeit bei voller Hitze Fussball?).

Im Großen und Ganzen hatte mich diese Begegnung nicht sonderlich gejuckt und wäre sie das Einzige gewesen was mir heute passiert ist, dann hätte ich diesen Thread erstgarnicht eröffnet.

Der Hammer kommt erst jetzt!!!!! :wall:


Leicht angesäuert, fuhr ich dann weiter ins Ländliche zu einer Wiese von welcher ich wusste, dass Sie frisch gemäht wurde, sich aber ca. 10 Minuten von meinem Zuhause entfernt befindet und daher im Regelfall nicht zu meiner Erstwahl gehört, zusätzlich befindet sie sich ca. 1,5 Kilometer von dieser Wiese entfernt ein Modellflugplatz.
Wenn ich in dieser Gegend fliege handhabe ich es für gewöhnlich so, dass ich kurz bei dem genannten Modellflugplatz vorbeischaue und nachsehe ob dort jemand fliegt, damit ich ihm von meinem Vorhaben berichten kann und meinen Kanal mitteilen. Bislang war ich in dieser Gegend aber immer erst Abends fliegen gegangen und hatte niemanden an dem Platz angetroffen, sodass ich immer nur einen Zettel mit einem kurzen Text, meinem Kanal und Handynummer an der Kanaltafel angepint hatte, welchen ich nach Beendigung meiner Flugaktivitäten wieder abnahm (Der Platz liegt genau auf meinem Nachhauseweg).

Bislang hatte ich immer den Eindruck, mich auf diese Art und Weise sehr verantwortungsbewusst und Kollegial zu verhalten, scheinbar sehen das nicht alle so.

Am heutigen Tag traf ich am Flugplatz fünf Modellflieger im Alter von fünfzig aufwärts an. Ich parkte mein Auto kurz vorm Zaun, da wo alle anderen auch parkten, ging zu den "Fliegerkollegen" hin und sprach sie an:

Ich: "Hallo, da haben wir ja heute echt mal Glück mit dem Wetter, und heute schon ein paar schöne Runden geflogen?" (ich reiche meine Hand in die Runde, sie wird nicht angenommen)

Die "Fliegerkollegen" antworten nicht

Ich (natürlich etwas verunsichert): "Äh ja warum ich komme, ich wollte dahinten gerne mit meinem Slowflyer fliegen gehen und wollte Ihnen (ich begann extra zu Sietzen) kurz Bescheid geben und fragen welche Kanäle Sie denn gerade belegt haben, damit ich weiß welchen ich benutzen kann."

Flieger: "Ne hier bei uns kannst du nicht fliegen, hier ist Vereinsgelände".

Ich: "Ja ne ich möchte nicht hier aufm Platz fliegen, sondern dahinten am Campingplatz und ich komme wie immer kurz vorbei damit ich weiß welche Kanäle hier belegt sind, bzw. das jemand der später hier hinkommt weiß, dass ich irgendwo dahinten bin und sende. Also ich möchte gerne auf Kanal 76 Fliegen, ist der vom jemanden hier belegt?

Flieger: "Seh blos zu das du hier verschwindest, leute wie du holen uns die schönen Modell vom Himmel, das ist verboten was du machst, wir zeigen dich an!"

Ich: "Darum komm ich doch extra vorbei, damit sowas nicht passiert, die Leute welche einfach ohne Kontrolle ihre Sender einschalten holen die Flugzeuge vom Himmel, das möchte ich doch gerade verhindern!"

Flieger: "Was machst du denn wenn du hier keinen antriffst?"

Ich: "Dann hänge ich solange an der Kanaltafel dieses Schild auf (ich holte kurz das Papschild aus meinem Auto)

Flieger: "Dafür musst du ja hinter den Zaun, das darfst du nicht! Steht da auf dem Schild! Du kannst uns dich erzählen was du willst! Wenn keiner da ist fliegst du bestimmt einfach auf unserem Platz

Ich: "Mach ich nicht und hinter den Zaun gehe ich nur um an die Tafel zu kommen damit jeder das Schild auf Anhieb sieht!"

Flieger: " Ne das ist nicht richtig was du da machst! Geh in nen Verein oder lass es bleiben."

Ich: "Ich fliege nichts was über 250Gramm wiegt, wenn ich damit hier ankommen würde um damit hier maximal zehn Meter über dem Boden und maximal 20 Meter von mir entfernt zu fliegen, würdet ihr mich hier doch auch nicht haben wollen, oder!"

Mitlerweile war den "Fliegern" mein Modell aufgefallen!

Flieger:" Schaut euch den Müll mal an, mit so ner Scheiße holen uns die Arschlöcher die tollen Modelle vom Himmel. Der soll blos aufpassen, sonst bekommt er einen aufs Maul. Der kommt bestimmt immer um hier bei uns für lau zu fliegen.

In diesem Moment wurde mir klar, dass es besser war zu gehen, was ich auch sofort tat.


Ich begab mich zu der Wiese auf welcher ich gerne fliegen wollte, ich hatte mein Modell gerade erst aus dem Kofferraum geholt, als neben mir ein Auto hielt, dessen Fahrer scheinbar gerade auf dem Weg zum Modellflugplatz war.

Fahrer: " Was haben Sie denn da vor?"

Ich: "Ich möchte gerne mein Modell hier fliegen lassen."

Fahrer: "Finger weg vom Sender! Sofort ausschalten, dahinten ist ein Modellflugplatz."

Ich: "Ich weiß, bin dort gerade gewesen und habe den gesagt, dass ich hier auf Kanal 76 fliege".

Fahrer:" Soso, Kanal 76? Das ist mein Kanal, damit wollte ich jetzt gleich fliegen. Stellen Sie sich jetzt mal vor ich hätte Sie nicht getroffen, ich wäre doch jetzt original zum Platz gegangen und hätte meinen Sender eingeschaltet und schon wäre das Maleur passiert."

Ich: "Sie wollen mir doch jetzt etwa nicht erzählen, dass Sie vorher keinen Checker benutzen um die Belegung zu überprüfen."

Fahrer:" Warum sollte ich, das ist mein Kanal und ich bin da im Verein!"

Mir wurd es zu bunt, ich packte meine Sachen ein und fuhr nach Hause.


Tolle Geschichte, oder?
Ich frage mich wirklich was die von einem verlangen, anstatt dass die froh sind, dass nicht alle einfach wild los senden hacken die auch noch volle Kanne auf mir herum und wollen mir sogar an die Wäsche. Nachdem was ich heute erlebt habe ist bei mir der Eindruck entstanden, dass es ehr die Vereinsflieger die Wildflieger gefährden als umgekehrt. Ich verstehs einfach nicht, da bin ich um ein friedliches kollegiales Miteinander bemüht, und werde wie ein Verbrecher behandelt :no:

Jedenfalls sind da in mir ein paar Fragen aufgekommen, die ich gerne von euch beantwortet haben möchte:

1. Wo darf ich denn jetzt genau fliegen?

2. Wenn ihr meine Geschichte hört, hab ihr ehr den Eindruck das ich bescheuert bin oder die anderen?

3. Ich hatte mal als ich noch Buggy gefahren bin von Graupner eine 2,4 Ghz Pistolenfernbedienung und war von der DSM-Technik total begeistert. Würde es sich lohnen jetzt noch auf das System umzusteigen oder nicht. Das soll ja irgendwie verboten werden, bzw. für slowfly nichts taugen. Einiges, wie G. Schamberger fliegen das System wohl, über deren Meinungen würde ich mich sehr freuen. Welche System ist am empfehlenswertesten? Ich Tendiere zur DX6 von Graupner.

4. Habe die Flugversicherung vom DMO, die sollte doch ausreichen oder?

Sorry, dass ich so viel geschrieben habe, aber ich musste mal Dampf ablassen.

Ich freue mich auf eure Antworten.

Tim

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »118d« (19. Juni 2007, 18:56)


nils_m

RCLine User

Beruf: 11Kl Gym.

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 19. Juni 2007, 18:57

RE: Wie sichert man sich als Slowflyer -Pilot am besten ab? (Vorsicht, lange Vorgeschichte!!!)

Klare Sache, sie sind die bescheuerten!!!! :no:
Allerdings hast du auch ziemlich Pech bei der Verkettung gehabt! Was sind das bei euch für Vereinsmeiereien, ich kenne solche Probleme eigentlich nicht-das grenzt ja geradezu an Mobbing...
Ich würde es auf jeden Fall nochmal mit den Sportplatzbetreibern versuchen, in den Verein würde ich zumindest nicht eintreten wollen, wenn jeder nur ein sein "tolles" Modell denkt!!! Sprech mal mit iregendeinem hohen Tier des Sportplaztes, und erkläre den genau, was du anstellen möchtest-viel Glück!

Nils*solchesachenregenmichauf*

118d

RCLine User

  • »118d« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Recklinghausen

Beruf: Maschinenbaustudent

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 19. Juni 2007, 19:00

Der Sportplatz ist von der Stadt und öffentlich, er darf von jedem benutzt werden. Wofür steht aber nirgendwo.

Tim

4

Dienstag, 19. Juni 2007, 19:07

ich würde nocheinmal freundlcih fragen bei der Stadt.
aber was die Vereinsleute mit dir gemacht haben war total unfreundlich wo du doch extra ein Schild mit Kanal und Handynummer hinhängst. aber würde ich dann doch nicht zu weit gehen und die einfach machen lassen.weil sonst haben die dich am wickel mit betreten des Grundstückes... sowas bringt nur unnötigen Ärger
wegen dem fliegen und kanalstörungen können die dich so weit ich weiß nicht belangen du brauchst nur ne Erlaubnis vom Besitzer des Grundstücks auf dem du fliegst.

und: den du angtroffen hast mit dem selben Kanal wie du: der hat kein kanalhoheitsrecht wie ich meine hat das nämlich keiner ob verein oder nicht.
Nachrichtensprecher fangen immer mit "Guten Abend" an und brauchen dann 15 Minuten, um zu erklären, daß es kein guter Abend ist. (Rudi Carrell)

5

Dienstag, 19. Juni 2007, 19:11

Also erstmal muss ich sagen,das es echt der Hammer is was die Vereinsheinis da mit dir abziehen,du hast dich vorbildlicher als manch anderer "Wildflieger" verhalten.
In den Verein würde ich auch nicht gehen,wenn die dir schon so kommen.

Da der Sportplatz wohl für jeden zugänglich ist und nix davon gesagt oder geschrieben ist,das man da nicht mit einem Modell fliegen darf,kannst du da auch fliegen,wenn du dir nicht mehr sicher bist (nach solch einer begegnung verständlich) würde ich an deiner Stelle mal zur Stadt gehen und dir es bei erlaubniss schriftlich geben lassen.

Du kannst fliegen wo du willst,aber vorher immer erst mit dem Grundstücksbesitzer klären bzw nen Örtchen suchen wo keiner lang kommt und wo kein Modellflugplatz im Umkreis von hmm sag ich mal 3 oder 4 km is.

mfg Barni

6

Dienstag, 19. Juni 2007, 19:33

Hallo,
echt hart deine Geschichte, ich würde folgendermaßen vorgehen:
Fahre mal am Wochenende an dem Modellflugplatz vorbei, schau ob die gleichen Personen wieder da sind und ob noch mehere andere anwesend sind.
Warte, ob so dich erkennen und dich wieder blöd anmachen.
Wenn nicht, gehst du ganz normal zu einer anderen Person und versuchst, etwas Kontakt aufzunehmen und zu sehen, ob der schlechte Umgang im Verein üblich ist. dann kannst du mal versuchen etwas über die besagten Personen herauszufinden, ob sie beliebt im Verein sind und evtl kannst du an die Namen kommen. Falls die 5 Leute im Verein unbeliebt sind, versuche Kontakt mit dem Vorstand aufzunehmen und kläre die Sache.
Wenn alles nichts Hilft gibt es für mich nur eine Sache, du Zeigst die Leute an, basta. Bevor du diesen Weg nimmst, fährst du am besten noch mit 1 oder 2 Freunden an den Platz wenn die 5 Personen wieder da sind, damit du später nicht in Beweisnot bist und Zeugen hast.

Lass dir den Spaß aber nicht verderben, Zur Not musst du dir einen anderen Platz zum fliegen suchen.

Robert

118d

RCLine User

  • »118d« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Recklinghausen

Beruf: Maschinenbaustudent

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 19. Juni 2007, 19:35

Hi, also das mit dem Betreten des Grundstücks ist einfach nur lächerlich, der Platz ist einfach ein Feld an einem Feldweg wo jeder durchfahren darf und mit einem zwei Meter hohen Zaun abgegrent, nur auf einer seite fehlt ein Stück Zaun wo dann auch schon die Tafel hängt. Vom öffentlichen Grund der Straße bis zu der Tafel sind es vieleicht drei Schritte.

@Robert: Mir geht es ja nicht darum das die so unfreundlich waren oder mir an die Wäsche wollten, das war halt alles "Stammtischgelaber". Ich finde es nur unfassbar wie blöde die Menschen sind.

Habe übrigens gerade herausgefunden, dass der Verein ins seiner Satzung ausdrücklich darauf hinweist, dass momentan Aufnahmestop ist und man mindestens 35 Jahre alt sein muss um beitreten zu können. Das sagt doch wohl schon alles bezüglich der dort vorherschenden Mentalität aus!!!

Tim

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »118d« (19. Juni 2007, 19:43)


Aspirin

RCLine User

Wohnort: Uelzen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 19. Juni 2007, 19:39

Moin!

Der Luftraum ist sowieso frei. Von daher hat es niemanden zu interessieren ob nun unter deinem Modell ein Sportplatz ist oder eben nicht.

Und diese Arschl****r sollen am besten mal ganz schnell woanders hingehen. Sowas gehört nicht in diesen Sport. Das hab ich bis jetzt auch noch nicht mitgekriegt.

Mfg,
Malte

Zitat

Original von Sens_CH
(Die definitive Erleuchtnung über die Leichtigkeit eines Flugmodells kommt einem eh erst wenn man nur noch den Prob in die Luft wirft, den Rest Zuhause lässt und versucht den Prob zu lenken) ;-)

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Aspirin« (19. Juni 2007, 19:45)


Rudy F

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Medizintechniker/ Biomechanik in Pension

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 19. Juni 2007, 19:54

Hi,

und wieder ein Grund mehr für die Futaba T6 EXP 2.4 GHz

Übrigens: Scanner können Boden-Boden keinen Sender mehr in 1.5km erkennen.

Scannerergebnisse vermitteln somit eine trügerische Sicherheit.
:w Rudy

Postings Irrtum vorbehalten.

nils_m

RCLine User

Beruf: 11Kl Gym.

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 19. Juni 2007, 19:55

Aufnahmegrenze und Midestaltersgrenze von 35Jahren???
Ob die schonmal mitbekommen haben, dass (fast) alle Kunstflugasse jünger sind...
Die sollten sich mal nicht Modellflugverein, sondern Rentnerfluggemeinschaft nennen-sorry,aber musste sein-ein Verein zeichnet sich gerade auch durch seine Jugendarbeit aus!

Nils

pöik

RCLine User

Wohnort: Schweiz, Luzern

Beruf: Polymechaniker

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 19. Juni 2007, 20:08

echt der hammer, solche luete, also überhaupt nicht kontaktfreudig und ich finde die haben keiine freude am modellfliegen, die wollen nur dummm rummotzen
und was soll das eigentlich mit mindestalter 35?
also in so einem verein macht es ja ger keinen spass also wirklich also da kommt einer und fragt ob er beitreten kann und dan fragen die ersmal wie alt er ist lool also soo was von komisch^^
und wahrscheinlich nehmen die auch nur reinrassige weiss doch auch nicht was womöglich noch arier^^

also in so einen verein würde ich auf keinen fallgegen, da geht es jaa ger nicht um modellflug sondern um rassismus und so also wirklich

und wahrscheinlich sind das solche die noch nie was von internet gehört haben und so also nee bitte


gruss michi

pöik

RCLine User

Wohnort: Schweiz, Luzern

Beruf: Polymechaniker

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 19. Juni 2007, 20:12

Zitat

Original von nils_m

Ob die schonmal mitbekommen haben, dass (fast) alle Kunstflugasse jünger sind...

Nils


die wissen nichmal was kunstflug ist, die wissen nur was oldtimer scale benzinflieger mit 100 jahren bauzeit ist echt horrror :wall: :wall: :wall:
edit: und bei balsaholz ist bei denen auch schon fertig^^

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »pöik« (19. Juni 2007, 20:12)


cumulus97

RCLine User

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 19. Juni 2007, 20:22

blöde geschichte!
bei uns im verein sind die meisten leute auch seeehr unfreundlich, vorallem zu jüngeren "kollegen"!
aber dann gibts noch gott sei dank die andere sorte, die wiederum sehr froh ist das sich noch jugendliche für modellflug interessieren, sonst wäre unser örtlicher verein eh am aussterben...

Z-Maniac

RCLine User

Wohnort: Ingolstadt (Ex-Kasseläner)

Beruf: Student

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 19. Juni 2007, 21:02

Hehe, deshalb bin ich ja Wildflieger ;)

Ich erlebe es leider immer öfter, dass eben solche deutschen, (soll nicht abwertend klingen) älteren Herrschaften sich benehmen, als ob nur sie das Recht hätten, auf dieser Erde zu verweilen.

Nuja, am besten Auswandern, sich eine 2.4ghz anlage holen und glücklich sein :D

Icefuchs

RCLine User

Wohnort: Da wo der Hanf blüht .....im Elbentahl

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 19. Juni 2007, 21:02

Was bei uns am LSV Albatros machen die so nen Aufstand???!?!?! War wohl heute zu warm für die Großväter!


Normaler weise müsste man, warten wer der, der dich angemacht war (oder besser welchen Kanal er hat) die Kanaltafeln hängen die ja immer schön am Zaun! Dann den sender an die Endstufe vom CB Funk und dann.....:evil: .............:evil: .............. (wie gesagt eigentlich)


Lächerlich!


Wenn ich da fliegen will ist das bis jetzt kein ding gewesen. Und ich durfte sogar aufem Platz mit der Extra fliegen.

Aber zu dem Verhalten würde ich mal den Roger Leufgen (erster Vorsitzender, Handy Nummer habe ich auch) Ansprechen und fragen ob das, das neue Verhalten unter Modellfliegern ist!
[SIZE=3]Mach dir keine Sorgen, irgendwann kommt auch dein Flieger runter :evil: [/SIZE]

Icefuchs

RCLine User

Wohnort: Da wo der Hanf blüht .....im Elbentahl

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 19. Juni 2007, 21:06

Ach ja nochwas!


Nicht auf dem Fussballplatz Fliegen ???? LOL

Ganz einfach Platz verlassen, Flieger starten und weider dort fliegen! Was wollen die dann machen? Nur das du nicht aufem Platz bis sondern der Flieger!!!



IDIOTEN! sind das doch
[SIZE=3]Mach dir keine Sorgen, irgendwann kommt auch dein Flieger runter :evil: [/SIZE]

Georgi

RCLine User

Wohnort: Hochdorf (Aichach-Friedberg)

Beruf: schulbankdrücker ;-)

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 19. Juni 2007, 21:06

ich finds schon komisch was die sich leisten, aber ich fand es nicht ok von dir danach gleich auf die andere Wiese fliegen zu gehen, ich habe/benutze auch keinen scanner bevor ich fliegen gehe. Nicht jeder Sender hat das.
@Rudi: Genau! 2,4 ghz 4ever:) (Spektrum ruleZ :-))
Gruss
Georg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Georgi« (19. Juni 2007, 21:07)


gugelhopf

RCLine User

Wohnort: Schwarzenburg, Schweiz

Beruf: Maschinenbaustudent

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 19. Juni 2007, 21:14

Hallo

Den Wechsel auf 2.4 GHZ halte ich gerade für Wildflieger für sehr sinnvoll, mein Futaba-FASST-Sender wird am Wochenende bestellt :ok: .

Die Polizisten wissen sehr wahrscheinlich nicht, wie sie mit der Situation umgehen sollen, Modllpiloten auf Sportplätzen sind halt noch recht selten. Vergleiche wie der mit dem Schlüsselbund sind zwar eindrücklich, aber Polizisten haben geltendes Recht durchzusetzen und das geltende Recht sieht keine denkenden Bürger vor.

Frag einen solchen Polizisten so höflich wie möglich, anahnd welcher Rechtsgrundlage er dich wegschicken will. Es ist auch vorteilhaft, wenn du für solche Fälle einen Ausdruck der dich betreffenden Gesetzestexte sowie eine Kopie deiner Privathaftpflicht dabei hast, so habt ihr ne Diskussionsgrundlage.

Zu den Vereinsmenschen:
So lange du nicht auf ihrem Grundstück stehst oder dort startest/landest darfst du machen was du willst, die haben kein Recht dich am Fliegen zu hindern. Frag am besten mal beim Vereinsvorstand nach, schildere den Vorfall und bitte ihn, dir Notfalls was Schriftliches über eure Abmachung zu geben, das du den anderen dann im Zweifelsfall unter die Nase halten kannst.



Gruss Fabian

118d

RCLine User

  • »118d« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Recklinghausen

Beruf: Maschinenbaustudent

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 19. Juni 2007, 21:21

Zitat

Original von gugelhopf
Hallo

Den Wechsel auf 2.4 GHZ halte ich gerade für Wildflieger für sehr sinnvoll, mein Futaba-FASST-Sender wird am Wochenende bestellt :ok: .


Ja darüber hatte ich schon oft nachgedacht, aber die wird bei uns ja 2008 verboten!? Dann darf ich den doch nicht mehr benutzen,oder?!

Tim

Aspirin

RCLine User

Wohnort: Uelzen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 19. Juni 2007, 21:22

Moin!

Wer sagt das eigentlich?

Mfg,
Malte

Zitat

Original von Sens_CH
(Die definitive Erleuchtnung über die Leichtigkeit eines Flugmodells kommt einem eh erst wenn man nur noch den Prob in die Luft wirft, den Rest Zuhause lässt und versucht den Prob zu lenken) ;-)