nils_m

RCLine User

Beruf: 11Kl Gym.

  • Nachricht senden

41

Montag, 25. Juni 2007, 16:32

Leg die Fläche noch ca 1-2 cm zurück, dann passt das schon! ;)
70g Rohbaugewicht sollten machbar sein, kannst ja auch nochmal deine Depron-zwischen-lagen aussparen.

Nils

<johannes>

RCLine User

  • »<johannes>« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Westerwald

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

42

Montag, 25. Juni 2007, 17:00

Hi,
hatte mir das so in etwa gedacht:

- Orange= Wuerruder
-Schwartz= Fläche




Fläche ist schon fertig und wartet jetzt aufs einsetzen !




Wenn ihr die Fläche anders setzen würdet dann bitte bild abspeichern, mit paint einzeichnen wo ihr sie hinsetzen würdet und wieder hochladen und reinstellen ( Hochladen: www.pictureupload.de)
Gruß Johannes


nils_m

RCLine User

Beruf: 11Kl Gym.

  • Nachricht senden

43

Montag, 25. Juni 2007, 20:24

Schaut okay aus, aber bau hinten leicht!
Wenn eher heftig 3D fliegen willst, würde ich sie allerdings noch ein Stück zurück legen(Ich denke, dass er dann besser im Harrier geht;))

Nils

<johannes>

RCLine User

  • »<johannes>« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Westerwald

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

44

Montag, 25. Juni 2007, 20:46

Hi,
ok dann werd ich die fläche noch etwas nach hinten legen !

warum hinten leicht bauen?
Gruß Johannes


Patrick1

RCLine User

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

45

Montag, 25. Juni 2007, 20:50

Dass du mit dem Schwerpunkt hinkommst;)

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

<johannes>

RCLine User

  • »<johannes>« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Westerwald

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

46

Montag, 25. Juni 2007, 20:52

Hi,
der 3s Akku dürft zum Schwerpunktausgleich gut gehen...
Gruß Johannes


nils_m

RCLine User

Beruf: 11Kl Gym.

  • Nachricht senden

47

Montag, 25. Juni 2007, 20:56

...ja sollte gehen, trotzdem, hinten leicht bauen kann nicht schaden :D ;)

Theodor

RCLine User

Wohnort: Untergrombach (20Km von Karlsruhe)

Beruf: Mechatroniker (azubi)

  • Nachricht senden

48

Montag, 25. Juni 2007, 22:51

was ärwartest du den für ein abfluggewicht ?
!!! Meine neue HP !!!


Grüße Theodor Dahl

<johannes>

RCLine User

  • »<johannes>« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Westerwald

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

49

Dienstag, 26. Juni 2007, 12:38

Hi,
will unter 170g bleeiben, werfd aber doch leichtere Kompos einsetzen und den Dw 8/21 an 3s in der V2 Version dann verbauen !

In diese ( v1) Version kommen dann folgende Komponenten:

2s Lipo
Hacker A 20 34s
Hacker x7
3x 5€ servos


Damit werd ich das Fliegerle dann Testen, denn die Kompos sind ned soo teuer und halten auch mal n Absturtz, denn dafür sind mir die Teureren Kompos zu schade !
Gruß Johannes


<johannes>

RCLine User

  • »<johannes>« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Westerwald

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

50

Dienstag, 26. Juni 2007, 15:02

Hi,
hat einer eine Idee wie ich den Hacker a20 34s gut anbringe? der vordere Depron "spant" ist leider zu klein.....

Kennt sich evt. einer gut mit Cad aus , der dann nach meinen Maßen eine Fräsdatei machen könnte ( dann vom V2) ??
Gruß Johannes


Kingkrings

RCLine User

Wohnort: NRW.....Olpe

  • Nachricht senden

51

Dienstag, 26. Juni 2007, 15:53

Anregung...mein EIgenbau....Name: NewEvo

Bin gerade auch dabei so etwas ähnliches wie du zu bauen... :tongue: ...
Ich hänge mal ein Bild an:
Derzeitiges Gewicht beträgt 55gramm....ist das in Ordnung???
Bemerkung: Fläche noch nicht verklebt...und Flächenstreben fehlen noch!

So jetzt das versprochene Bild von meiner NewEvo!!!
Fehlender Schub, wird durch umso mehr Wahnsinn ersetzt. :evil:

Kingkrings

RCLine User

Wohnort: NRW.....Olpe

  • Nachricht senden

52

Dienstag, 26. Juni 2007, 15:54

Hupps!... Bild vergessen :D

Hier ist es:
»Kingkrings« hat folgendes Bild angehängt:
  • NewEvo.jpg
Fehlender Schub, wird durch umso mehr Wahnsinn ersetzt. :evil:

<johannes>

RCLine User

  • »<johannes>« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Westerwald

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

53

Dienstag, 26. Juni 2007, 16:04

Hi,
das sieht doch gut aus, ist aber eig. fast komplett anders aufgebaut wie meiner...
Gruß Johannes


nils_m

RCLine User

Beruf: 11Kl Gym.

  • Nachricht senden

54

Dienstag, 26. Juni 2007, 18:52

Fü so viel Depron sind 55g eigentlich in Ordung-schaut gut aus! ;)

Kingkrings

RCLine User

Wohnort: NRW.....Olpe

  • Nachricht senden

55

Dienstag, 26. Juni 2007, 20:05

Danke....Danke....Fans.... ==[] ==[]

Ja ich weis ist eigentlich komplett anders aufgebaut als dein Modell!!!

Aber trotzdem sieht deins jut aus.... :ok:

Aber mir scheint es sobeso eher....das unsere Modelle nicht nur von der Bauweise (bis aufs Depron :tongue: ) anders sind.....sondern ich schätze sie werden auch verscheiden fliegen.....ich schätze mal das dien Modell seine stärken im Klassischen-Kunstflug haben wird... :ok: ....und meins eher im 3D-Flug...!
Fehlender Schub, wird durch umso mehr Wahnsinn ersetzt. :evil:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kingkrings« (26. Juni 2007, 20:06)


<johannes>

RCLine User

  • »<johannes>« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Westerwald

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

56

Dienstag, 26. Juni 2007, 22:34

Hi,
jo, deins ich auch :ok: :ok:

Aber wie kommst du darauf das deins besser für 3d wird? hast ja noch nicht die Querruder und anderen RUder gesehen, desweiteren wird die fläche evt. neu gemacht....


Geht leider erst am Donnerstag weiter...
Gruß Johannes


Kingkrings

RCLine User

Wohnort: NRW.....Olpe

  • Nachricht senden

57

Dienstag, 26. Juni 2007, 23:09

Hmmm.....weil mein Rumpf an sich größer ist....sprich mehr Auftrieb und damit zB bessere Messer-Eigenschaften..

HEHE....ich sehe das ledier erst am Freitag oder so was du weiter gemacht hast...
Da ich von Donnerstag auf Freitag auf ner LAN-Party bin...hehe :D
Fehlender Schub, wird durch umso mehr Wahnsinn ersetzt. :evil:

<johannes>

RCLine User

  • »<johannes>« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Westerwald

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

58

Mittwoch, 27. Juni 2007, 14:34

Hi,
woher siehst du das mein Rumpf kleiner ist? Ich hab glaub ich ma noch keine Maße gepostet....


Mein rumpf ist schon relativ groß und wird denk ich auch recht gut in 3d gehen...

EDIT: Suche immernoch einen der sich mit CAD auskennt!
Gruß Johannes

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »<johannes>« (27. Juni 2007, 14:47)


<johannes>

RCLine User

  • »<johannes>« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Westerwald

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

59

Sonntag, 1. Juli 2007, 20:55

Hi,
soo.... es gibt vieeelllll neues !



hier schon mit Servos, Ruder wurden nur um es mal im gesamten zu begutachten mit tesa drangebappt fürs Foto !






der Motor ! Habe mich für eine solche Montage entschieden da man so den Motor schnell und bequem ändern kann ( z.b. neuer Spant, Seitenzug oder ähnliches) was sich auch wie weiter unten zu sehen bewiesen hat !




Querruder Verbaut + Angelenkt was doch relativ viel Zeit beanspruchte da ich mit dem Lötkolben ein Loch in die Seitenwände Brennen musste was gar nich soo einfach is.......



Empfänger verbaut und Tragflächen abgestrebt.... Brauch man nich viel zu zu sagen, wie bei nem normalen Schocky halt...







Soo... Oben und unten noch die "Rumpfoberteile " oder wie mans nennen mag angeklebt, Höhen und Seitenruder angelenkt und fertig isser!


Dann mal ab auf den Flugplatz ! Ersten 3 Flüge verliefen super, leider kein Vid vom Erstflug , da Digicam alle :wall: Video kommt aber noch !

Doch dann:





Crash ! Im Flug ist der Schrumpfschlauch vom Höhenruder abgegangen = keine Kontrolle übers Höhenruder mehr und extrames Flattern was dann einen 45° Crash ergab ! Zum Glück aus nicht allzuhoher Höhe !

Der Schaden viel erstaunlich gering aus:

-Motorspant im Eimer
-Leichte Schäden an den Rumpf Ober- und Unterteilen
-Heck einseitig gebrochen ( Hinten wo beide Depronplatten Flach aufeinander sind ist eine gebrochen, die andere nur leicht verdellt )
-Links am Flügel eine Verstrebung lose






Somit hat sich meine Motormontage für meine Zwecke erfüllt !

Der Schaden war jedoch schnell Repariert, Neuer Motorspant konntel durch die Befestigungsart des Motors schnell eingebaut werden , Hinten am Heck einen 2 Ritze eingeschnitten und GFK "Stäbchen" eingesetzt und die verstrebung an der Fläche schnell wieder drangebappt !


heute bin ich wieder Geflogen jedoch bei sehr sehr viel Wind wobei sich meine Reperaturen als Gelungen erwiesen haben !









Abschlussbetrachtung: Fliegt bis jetzt gut, muss aber noch mal bei Windstille den genauen Schwerpunkt erfliegen ! Das Heck sollte man auf jeden Fall beidseitig mit GFK Stäbchen stabilisieren, dadurch vermeidet man Heckbrücke, denn mit GFK Stäbchen hälts bomben fest ! Hatte heute die Stäbchen nur einseitig dran, werde aber auf der anderen Seite auch noch welche dran machen !



Daten:

Abfluggewicht : 180g ( mit 3x Exact 6 , YGE12 , DW8/21 , 3s X-cell 480 , GWS 4 Kanal)

Spannweite: 80,1cm

Länge: 81,2cm ( Inkl Luftschraube, Motor u. Seitenruder)

Flächentiefe: 22,1cm

Rumpfbreite: 6cm ( wurde vorne beim Motor gemessen wird ja nach hinten logischerweise weniger ^^)




Folgendes ist noch zu machen:

- Schwerpunkt erfliegen

- Akkuschacht bauen ( Akku wird bis jetzt mit Tesa einfach unten drunter geklebt wegen Schwerpunkt erfliegen)

- Fahrwerk bauen

- GFK Verstärkung an der linken Seite ( auf der rechten Seite wie oben beschrieben schon gemacht)

-Design




Bauplan gibts dann wenn ihn einer der sich mit Cad oder sonstigem auskennt einen Bauplan nach meinen Maßen erstellt...




[SIZE=3] WICHTIG: Ich habe alle Bilder des Bauberichtes bei pictureupload.de Hochgeladen, deswegen werden die Bilder nach einer gewissen Zeit gelöscht, sollte dies der fall sein, einfach mir per PN bescheid geben damit ich die Bilder erneut hochladen kann ! [/SIZE]
Gruß Johannes

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »<johannes>« (1. Juli 2007, 21:14)


Patrick1

RCLine User

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

60

Sonntag, 1. Juli 2007, 21:05

lade sie einfach bei www.imageshack.de hoch da werden sie nie gelöscht;)

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D