Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Icefuchs

RCLine User

Wohnort: Da wo der Hanf blüht .....im Elbentahl

  • Nachricht senden

221

Montag, 16. Juli 2007, 22:54

Der Motor schaltet nicht ab!!! Dein Regler schaltet den ab weil er überlastet ist!

Wenn du 46 Euro über hast, kauf dir einen YGE 12
und die sorge ist vergessen! Der schaft dauer locker 12 und Kurz sogar 15!!!

Es gibbt auch einen Gegler der so Ähnlich ist wie der YGE nur nicht "Made in Germany" und ein Paar Gramm schwerer! Preis liegt da um die 25 Euro, aber frag mich jetzt nicht wie das Dingen heißt!

Oder:

Jeti ECO 12A Brushless Steller 34 Euro Der

oder
Den hier
Allerdings hat dieser Regler 13g. Kostet aber auch nur 25 euro!

Das musst du selber wissen was dir der Spass wert ist, aber es Liegt definitiv an deinem Regler!!! [

Zitat

Hmm 15A schock Das nix gut, mein Regler darf max 12A kurzzeitig.

Merkste selber oder? min 12 musste haben und deiner darf maximal 12!!!! Das kann nur am Regler liegen!!!



Zitat

Fred meinte müsste noch um die 280g Schub geben.


280g schub bei 180g Modell ist bissel mager! also das doppelte an Schub im Verhältnis zum Gewicht sollteste schon noch haben!!!
[SIZE=3]Mach dir keine Sorgen, irgendwann kommt auch dein Flieger runter :evil: [/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Icefuchs« (16. Juli 2007, 23:08)


Cestus

RCLine User

Wohnort: D-76694 Forst

  • Nachricht senden

222

Dienstag, 17. Juli 2007, 00:01

Zitat

Original von Icefuchs

Zitat

Hmm 15A schock Das nix gut, mein Regler darf max 12A kurzzeitig.

Merkste selber oder? min 12 musste haben und deiner darf maximal 12!!!! Das kann nur am Regler liegen!!!


öhm daniel, das war pascal mit dem Regler problem.
Ich hab nen 7€ Towerpro Regler mit 10A/12A aus China *g 8)

Hatte ich eigentlich nur mal spasseshalber mit Lipo mitbestellt, aber funktioniert bis jetzt einwandfrei und auch schön linear. Und warm wurde er bisher auch nicht :)

Ich werde aber trotzdem mal ne andere Latte nehmen, 450g Schub brauch ich nicht wirklich. Vielleicht teste ich mal deine 7x6 wenn mir eine über den Weg läuft :)

Gruß Cestus

223

Dienstag, 17. Juli 2007, 08:38

Ja aber der Phönix hat mich etwa 90Fr gekostet und jetzt funktioniert es nicht also kaufe mir sicher nicht noch einmal nen neuen Regler wenn das so ist verkaufe ich die Elektronik und mache nur mit Segler weiter. Oder habe ich da etwas falsch verstanden und muss ich den Regler gar nicht neu kaufen?
Hangar:
T Rex 600 mit Hughes MD 500 :nuts: :nuts:
Funjet extrem :evil:
Sebart Katana s30e :ok:
Piper J-3 Great Planes Elektro :shy:
Hyperion Yak 54
Nimbus 3 Meter
Shocky Yak 55m :evil:
Bipie ==[]

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »jeolo13« (17. Juli 2007, 08:49)


224

Dienstag, 17. Juli 2007, 08:41

Hangar:
T Rex 600 mit Hughes MD 500 :nuts: :nuts:
Funjet extrem :evil:
Sebart Katana s30e :ok:
Piper J-3 Great Planes Elektro :shy:
Hyperion Yak 54
Nimbus 3 Meter
Shocky Yak 55m :evil:
Bipie ==[]

Cestus

RCLine User

Wohnort: D-76694 Forst

  • Nachricht senden

225

Dienstag, 17. Juli 2007, 10:22

Also ich kenn mich ja nicht wirklich aus :dumm:

Der Regler sollte normal locker reichen für den Nano an 2s.
Aber wenn der Regler keinen defekt hat, kann es eigentlich nur am Timing liegen.
Du sagst ja selbst, das Vollgas geht, nur Halbgas spinnt er wenn du langsam Gas gibst.

Da Vollgas geht kann es kein Kaputter Akku sein der einbricht.
Für mich bleibt da nur noch das Timing. Aber da kenne ich mich nicht wirklich aus :)

Entweder ein Motorprofi rät dir welche Timings du noch probieren kannst, oder als Verzweiflungstat würde ich mal alle Timings durchprobieren 8( :dumm:

Aber vielleicht hat ja jemand noch eine andere Idee.

Gruß Cestus

226

Dienstag, 17. Juli 2007, 12:50

d
Hangar:
T Rex 600 mit Hughes MD 500 :nuts: :nuts:
Funjet extrem :evil:
Sebart Katana s30e :ok:
Piper J-3 Great Planes Elektro :shy:
Hyperion Yak 54
Nimbus 3 Meter
Shocky Yak 55m :evil:
Bipie ==[]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »jeolo13« (17. Juli 2007, 14:53)


227

Dienstag, 17. Juli 2007, 14:14

d
Hangar:
T Rex 600 mit Hughes MD 500 :nuts: :nuts:
Funjet extrem :evil:
Sebart Katana s30e :ok:
Piper J-3 Great Planes Elektro :shy:
Hyperion Yak 54
Nimbus 3 Meter
Shocky Yak 55m :evil:
Bipie ==[]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »jeolo13« (17. Juli 2007, 14:53)


228

Dienstag, 17. Juli 2007, 14:33

so jetzt habe ich es geschaft das der Motor nicht mehr abschaltet dafür wird der regler jetzt warm. habe das timing mit viel frühzündung ( 12Grad-35Grad eingestellt)
Hangar:
T Rex 600 mit Hughes MD 500 :nuts: :nuts:
Funjet extrem :evil:
Sebart Katana s30e :ok:
Piper J-3 Great Planes Elektro :shy:
Hyperion Yak 54
Nimbus 3 Meter
Shocky Yak 55m :evil:
Bipie ==[]

Icefuchs

RCLine User

Wohnort: Da wo der Hanf blüht .....im Elbentahl

  • Nachricht senden

229

Dienstag, 17. Juli 2007, 16:08

Oh ha da habe ich mich voll verguckt wer ist wer. Macht euch mal Avatar Bilder rein dann kann ich die Leute besser auseinanderhalten *G*



@ Pascal

Dein Regler schaltet jetzt wirklich nicht mehr ab? Obwohl er nur 12A Max hat? Dann hast du aber keinen Powerschnurzz mit 15Y 0,5 auf GWS 8X4,3 drin/drauf oder???

Sollte das so sein habe ich alles falsch gelesen *wenigerbiersaufenmuss*
[SIZE=3]Mach dir keine Sorgen, irgendwann kommt auch dein Flieger runter :evil: [/SIZE]

Cestus

RCLine User

Wohnort: D-76694 Forst

  • Nachricht senden

230

Dienstag, 17. Juli 2007, 16:22

Zitat

Original von Icefuchs
Oh ha da habe ich mich voll verguckt wer ist wer. Macht euch mal Avatar Bilder rein dann kann ich die Leute besser auseinanderhalten *G*



@ Pascal

Dein Regler schaltet jetzt wirklich nicht mehr ab? Obwohl er nur 12A Max hat? Dann hast du aber keinen Powerschnurzz mit 15Y 0,5 auf GWS 8X4,3 drin/drauf oder???

Sollte das so sein habe ich alles falsch gelesen *wenigerbiersaufenmuss*


lol es ist eindeutig das Bier schuld :D

Cestus = PS mit 15Y 0,5 auf GWS 8X4,3 und 12A max Chinaregler = alles funzt super :p

Pascal = Nano Motor an 8x4,3 und 15A max Phönix Regler = Aussetzer bei Halbgas

Gruß Cestus

231

Dienstag, 17. Juli 2007, 18:03

Eben der Motor schaltet jetz nicht mehr ab dafür steht schon wieder das nächste Problem vor der Tür. Nähmich das der Motor keine Leistung mehr hat geht nicht mehr senkrecht reicht nur noch um am Boden ein wenig rumzukurfen der Akku ist aber voll geladen an was kann das den liegen?
habe einfach den drauf als Motor http://www.slowflyer.ch/500558944b09c814…98fc097df09.php
mfg Pascal
Hangar:
T Rex 600 mit Hughes MD 500 :nuts: :nuts:
Funjet extrem :evil:
Sebart Katana s30e :ok:
Piper J-3 Great Planes Elektro :shy:
Hyperion Yak 54
Nimbus 3 Meter
Shocky Yak 55m :evil:
Bipie ==[]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »jeolo13« (17. Juli 2007, 18:05)


232

Dienstag, 17. Juli 2007, 19:37

An was kann das liegen das einfach keine Leistung mehr vorhanden ist habe den Akku wie immer geladen am vorherigen Flug funktionierte noch alles? Liegt es am Akku?
mfg Pascal
Hangar:
T Rex 600 mit Hughes MD 500 :nuts: :nuts:
Funjet extrem :evil:
Sebart Katana s30e :ok:
Piper J-3 Great Planes Elektro :shy:
Hyperion Yak 54
Nimbus 3 Meter
Shocky Yak 55m :evil:
Bipie ==[]

Paul H.

RCLine User

Wohnort: A-Graz

Beruf: freiberuflicher Techniker

  • Nachricht senden

233

Dienstag, 17. Juli 2007, 20:07

Miss die Akkuspannung unter Vollast. Und wenn's geht auch den Strom.

Ohne Input ist das wieder mal ein bisserl Kaffeesudlesen :shy:

:w Paul
Heavy Metal: Das Bierdosen - OV-10 Bronco - Projekt
Status 30.11.2010 : Endlich geht's weiter - Kabinenhaube

234

Dienstag, 17. Juli 2007, 20:27

Wie kann ich den Strom messen oder die Akkuspannung habe kein Messgerät
Hangar:
T Rex 600 mit Hughes MD 500 :nuts: :nuts:
Funjet extrem :evil:
Sebart Katana s30e :ok:
Piper J-3 Great Planes Elektro :shy:
Hyperion Yak 54
Nimbus 3 Meter
Shocky Yak 55m :evil:
Bipie ==[]

235

Dienstag, 17. Juli 2007, 21:36

Hallo? Dann werde ich mir halt einen neuen kaufen und schauen ob es mit dem klappt
Hangar:
T Rex 600 mit Hughes MD 500 :nuts: :nuts:
Funjet extrem :evil:
Sebart Katana s30e :ok:
Piper J-3 Great Planes Elektro :shy:
Hyperion Yak 54
Nimbus 3 Meter
Shocky Yak 55m :evil:
Bipie ==[]

236

Dienstag, 17. Juli 2007, 22:39

Hast du den evtl. einmal zu tief entladen...?
Dann könnteste den Akku damit "zerstört" haben.

Paul H.

RCLine User

Wohnort: A-Graz

Beruf: freiberuflicher Techniker

  • Nachricht senden

237

Dienstag, 17. Juli 2007, 23:00

Zitat

Original von jeolo13
Hallo? Dann werde ich mir halt einen neuen kaufen und schauen ob es mit dem klappt


???

Wie wär's wenn du mal den Fehler suchst? Ein Multimeter, mit dem man die Spannung messen kann kostet ab 6€ aufwärts. Sorry, Elektroflug ist nicht so ganz plug and play wie X-Twins. Ein bisserl Theorie und Werkzeug gehört dazu.

Ich hab jetzt keine Lust den Thread durchzuackern: Also wenn du eine Frage hast ist es gut wenn du auch gleich alle Komponenten nochmal sagst, Motor, Latte, Akku, Regler. Kaum wer wird nach diesen Infos suchen.
Es werden auch nicht viele auf eine Frage antworten die du in irgendeinem Monsterthread versteckst wo nur mehr 3, 4 Leute mitlesen.

Irgendwo hast du geschrieben dass du nur ne Flugzeit von 4 Minuten hast - 15C Durchschnitt - das klingt ein bisserl sehr viel. Regler schaltet bei Halbgas ab? Evt. viel zu viel Strom, überhitzt der Regler in Teillast und schaltet deshalb ab? Würde erklären warum er bei Vollgas gelaufen ist - da ist die Verlustleistung geringer als in Teillast. Und würde auch erklären warum es jetzt geht - scheinbar ist die Spannungslage niedriger als früher -> weniger Strom. Evt. eine Zelle beleidigt -> Spannung messen.

Blätter und such ein bisserl im Akkuforum, mit Stichworten wie "Strom messen", Spannung messen, usw. usw, oder blätter mal ein paar dutzend Seiten nach hinten und lies dir Threads durch die etwas mit dem Thema zu tun haben.

Ein neuer Akku löst dein Problem meiner Meinung nach wahrscheinlich nicht.

:w Paul
Heavy Metal: Das Bierdosen - OV-10 Bronco - Projekt
Status 30.11.2010 : Endlich geht's weiter - Kabinenhaube

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Paul H.« (17. Juli 2007, 23:12)


Icefuchs

RCLine User

Wohnort: Da wo der Hanf blüht .....im Elbentahl

  • Nachricht senden

238

Dienstag, 17. Juli 2007, 23:24

Was für ein Akku ist das denn? Hersteller, mah (620 waren das oder), und vor allem die C Zahl, also das womit du den akku maximal belasten sollst!

Hört sich bissel so an als wenn der Akku einbricht, was ich mir bei Halbgas eigentlich nicht vorstellen kann da, da nicht mehr als aller höchstens 8 haben solltest.

Wenn dein akku aber nur z.b. 10c (also bei deinem dann 6,2A) kann, bist du damit schon drüber
[SIZE=3]Mach dir keine Sorgen, irgendwann kommt auch dein Flieger runter :evil: [/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Icefuchs« (17. Juli 2007, 23:29)


239

Mittwoch, 18. Juli 2007, 08:33

Hallo zusammen

Okay Akku ist ein 15C Kokam 2S Akku mit 620mAh. http://www.slowflyer.ch/500558944b09c414…976a0dbd946.php

Regler ist der Phönix 10 http://www.slowflyer.ch/50055895a70705a0…955f10df202.php

Motor der Pronton 2S http://www.slowflyer.ch/500558944b09c814…98fc097df09.php

Die Luftschraube ne 8x4.3

Ja eben bin erst kurz zu Elektromodelle gekommen aber dann werde ich mal hinter die Theorie gehen.

Edit: Gestern als ich fliegen ging schaltete der Motor wie immer bei Halbgas ab dann habe ich mal ein anderes Timing genommen dan Funktionierte es nur wurde der Regler warm. Nacher habe ich den Akku geladen wie gewöhnlich dan wollte ich fliegen gehen und da hatte er dann keine Leistung mehr.
mfg Pascal
Hangar:
T Rex 600 mit Hughes MD 500 :nuts: :nuts:
Funjet extrem :evil:
Sebart Katana s30e :ok:
Piper J-3 Great Planes Elektro :shy:
Hyperion Yak 54
Nimbus 3 Meter
Shocky Yak 55m :evil:
Bipie ==[]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »jeolo13« (18. Juli 2007, 08:36)


Paul H.

RCLine User

Wohnort: A-Graz

Beruf: freiberuflicher Techniker

  • Nachricht senden

240

Mittwoch, 18. Juli 2007, 11:20

Hm, laut Hersteller belastest du den Akku recht grenzwertig, an 2s und 8x4,3 10,5A, zumindest wenn du länger Vollgas verwendest.

Tja, gut möglich dass der Akku einen Knacks weg hat - das kannst du aber eigentlich nur nachmessen, oder mal mit einem anderen probieren.

:w Paul
Heavy Metal: Das Bierdosen - OV-10 Bronco - Projekt
Status 30.11.2010 : Endlich geht's weiter - Kabinenhaube

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Paul H.« (18. Juli 2007, 11:20)