Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Patrick1

RCLine User

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 1. Juli 2007, 00:29

wieso hast du nicht im balderchin (oder wie man das schreibt) die kohleprofile wie ind er anleitung beschrieben verbaut, das bringt enorm viel stefigkeit;)
Ich würde auch erst mal den Knuffel nach ANLEITUNG bauen, da er einfacher und schneller zu bauen ist und auch kleine baufehler verzeit (trotzdem gerade bauen==[])

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

powerbeni

RCLine User

Wohnort: Schweiz

Beruf: Polymechaniker

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 1. Juli 2007, 01:02

tagschen

kannst du denn schon dreiachser fliegen? nur weil das teil aus depron ist fliegts dann halt doch nicht von alleine...

gruss benjamin

tipp: bau schöner dann fliegts besser

Jeolo2

RCLine User

  • »Jeolo2« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 1. Juli 2007, 08:10

Also habe schon mit 3achs geflogen aber nur Elektrosegler also nicht Kunstflug. Ja habe vorher schon 2 Modelle aus einem Bausatz aufgebaut. Ich habe einfach mal losgebaut keine Ahnung wie das teil so krumm geworden ist. Also habe auf dem rechten Steuerknüppel Höhe und Quer und links Seeite und Motor. Vorher immer gleich. Ich meine bauen kann ich schon habe bei diesem einfach etwas gepfuscht. Denke aber sollte es hinkriegen einen Smove zu bauen. Programmiert villecht auch jemand von euch den Regler mit der FX18 und kann mir sagen wie ich es machen soll?
mfg Pascal

gugelhopf

RCLine User

Wohnort: Schwarzenburg, Schweiz

Beruf: Maschinenbaustudent

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 1. Juli 2007, 09:22

RE: Smove Erstflug missglückt

Hallo

Zitat

Original von jeolo3
Nun flog er aber nicht gerade aus sondern machte eine Schraube und viel zu Boden. An was kann das liegen?
mfg Pascal


War das eine Rollbewegung um die Längsachse?
Ist die Strömung abgerissen?
Hast du versucht das Rollen mittels Querruder zu beenden. Wie hat das Modell reagiert?
Laufen die Querruder richtig rum :nuts: (Knüppel nach rechts -->Rechte QR hoch)?


Gruss Fabian

Jeolo2

RCLine User

  • »Jeolo2« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 1. Juli 2007, 10:04

RE: Smove Erstflug missglückt

Okay Knüppel nach rechts linkes hoch oder wie? keine ahnung wie das teil reagiert hat. also die strömung ist sicher nicht abgerissen bin ich mir sicher
mfg Pascal

Philippflieger

RCLine User

Wohnort: Leverkusen

Beruf: Zivildienstleistender

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 1. Juli 2007, 10:10

RE: Smove Erstflug missglückt

Zitat

Original von jeolo3
Okay Knüppel nach rechts linkes hoch oder wie?

Sagtest du nicht, du wärst schon 3-achs geflogen?

Andersrum...

27

Sonntag, 1. Juli 2007, 11:35

RE: Smove Erstflug missglückt

Zitat

Original von Philippflieger

Zitat

Original von jeolo3
Okay Knüppel nach rechts linkes hoch oder wie?

Sagtest du nicht, du wärst schon 3-achs geflogen?

Andersrum...


kommt drauf an , ob von vorne oder hinten gesehen ==[]

von hinten : knüppel nach links, linkes QR hoch
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Christian2005« (1. Juli 2007, 11:35)


dennis2581

RCLine User

Wohnort: Österreich- Kärnten

Beruf: Maschinenbautechniker

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 1. Juli 2007, 12:01

Hallo, hast du einfach mal probiert den Schwerpungt richtig einzustellen?

und natürlich musst du auch etwas Quer trimmen (wegen des Motordrehmoments), kein wunder, dass er ne halbe rolle macht, wenn er nich getrimmt is und dann nach unten abschmiert wenn der schwerpunkt nicht passt!!

Bist du mit der Höhenruderstellung weggeflogen oder reingekracht, welche man auf dem Bild sieht?
Dann erklärt sich das mit dem nach unten fliegen von ganz aleine!!

mfg. Dennis
FUTABA 4 ever!! :ok: :ok:

dennis2581

RCLine User

Wohnort: Österreich- Kärnten

Beruf: Maschinenbautechniker

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 1. Juli 2007, 12:03

Der Akku könnte zu weit vorne sein!!
FUTABA 4 ever!! :ok: :ok:

30

Sonntag, 1. Juli 2007, 12:39

@ dennis:

Zitat

Original von steffen90

Ich hoffe deine Ruder stehen nicht so wie du damit losgeflogen bist :dumm:

Zitat

Original von Pascal
ne die ruder wahren schon in richtiger stellung


lesen von Seite 1 erspart doppelposts....

Gruß,
Steffen
Think positive - Flaps negative :D
:ok:==[]

Mein Verein: Mfc-Mettingen

31

Sonntag, 1. Juli 2007, 13:14

Hi,

also mein Smove war nach ein paar Flügen auch so krumm und wog genau gleich viel wie deiner und ist noch super geflogen man sollte es kaum glauben! Also ich finde die Verstrebung mit ner Schnur auch net schlecht:

1) spart ca.4g
2) ne Schnur kostet net so viel wie Kohle

man muss halt an allen Punkten an denen man die Schnur durch die Fläche führt als Verstärkung ein kleines Stück 1mm CFK-Stab hinharzen.


MfG Erik

Jeolo2

RCLine User

  • »Jeolo2« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 1. Juli 2007, 13:54

Okay ich bin Quer schon geflogen und die ruder laufen alle den richtigen weg
Ich werde ein neuen Smove bauen und die Fehler die ich gemacht habe nicht mehr machen. Und die Tipps die ich bekommen habe benutzen. Und eben wie muss ich dann beim Erstflug umgehen und was muss ich noch trimmen?
mfg Pascal

Patrick1

RCLine User

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 1. Juli 2007, 14:01

Also erstmal sollte dein regler nicht abschaltenXD
Dann gibt du ein bisschen über halbgas und lässt das modell ungefähr in einem 30 grad winkel aus.
Auch wenn das Modell vertrimt ist sollte es nicht eine ganze rolle von selbst machen!
Versuche dann mal höhe zu gewinnen und gerade aus zu fliegen auch wenn du die knüppel los lässt sollte ein eingetrimmtes Modell noch geradeaus fliegen(bei keinem Wind!)
Hast du vllt die möglichkeit den erstflug zu filmen?
Wenn das glieche nochmal passiert könnten wir dir vllt eher sagen an was es liegt;)

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

Jeolo2

RCLine User

  • »Jeolo2« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 1. Juli 2007, 14:20

okay aber baue nächstes Wochenende wahrscheinlich einen neuen. Werde den Erstflug mal filmen wenn er wieder abdreht und in dieses Thema stellen. Aber kann mit nicht noch jemand sagen wie ich per FX 18 den Regler programmieren kann ? Mit welchem Menue?
mfg Pascal

Cestus

RCLine User

Wohnort: D-76694 Forst

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 1. Juli 2007, 14:25

Zitat

Original von jeolo3
okay aber baue nächstes Wochenende wahrscheinlich einen neuen. Werde den Erstflug mal filmen wenn er wieder abdreht und in dieses Thema stellen. Aber kann mit nicht noch jemand sagen wie ich per FX 18 den Regler programmieren kann ? Mit welchem Menue?
mfg Pascal


Das hängt nicht von deiner Fernbedienung sondern von deinem Regler ab.
Die meisten Regler lassen sich durch Maximalauschläge des Gasknüppels in den Programmiermodus versetzen.

Eine genaue Anleitung dazu sollte deinem regler beigelegen haben.

Gruß Cestus

Jeolo2

RCLine User

  • »Jeolo2« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 1. Juli 2007, 14:33

sorry aber alles in englisch. aber was soll ich den machen das er nicht mehr abstellt?

Patrick1

RCLine User

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

37

Sonntag, 1. Juli 2007, 14:41

Du könntest mal strom messen, obwohl es fast unmöglich ist dass der motor über 10 A zieht.
Wenn du nur gewisse Wörter nicht verstehst kannst du ja im wörterbuch schauen oder such mal im i net obs die auch in deutsch vllt zum Downloaden oder so gibt;)

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

gugelhopf

RCLine User

Wohnort: Schwarzenburg, Schweiz

Beruf: Maschinenbaustudent

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 1. Juli 2007, 15:00

Zitat

Original von jeolo3
sorry aber alles in englisch. aber was soll ich den machen das er nicht mehr abstellt?


EDIT: Oha, da ist wohl einer zu Faul die deutsche Anleitung zu lesen :wall:
http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…124#post1781124

Gruss Fabian

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gugelhopf« (1. Juli 2007, 15:07)


Jeolo2

RCLine User

  • »Jeolo2« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

39

Sonntag, 1. Juli 2007, 16:19

Hallo finde nichts wo es die Anleitung in Deutsch vom Phönix10 gibt. Und ein Kabel will ich mir nicht kaufen kostet ja ca 80- Weiss jemand vo es sie in Deutsch gibt?
mfg Pascal

40

Sonntag, 1. Juli 2007, 16:33

Also meine Vermutungen sind
1: wenn er zu wenig Gas gibt und ihn einfach loslässt hat die Fläche ja keinen anstrom und dann dreht es ihn durch das Drehmoment von der Ls weg.
2: Mir kommt die Ls ein bisschen arg groß vor, sicher das die nicht zu groß ist? Denn wenn die zu groß ist hast du 1. zu viel drehmoment und 2. könnte auch das der Grund sein das der Motor abstellt.


Gruß Jürgen