Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

nilsw

RCLine User

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

221

Mittwoch, 7. November 2007, 20:21

Da bin ich froh kommen wir mit dem Wohnwagen :D

Andreasge

RCLine User

Wohnort: 73463 Westhausen

Beruf: Schreiner

  • Nachricht senden

222

Mittwoch, 7. November 2007, 20:22

Oh mann, ihr seid zu schnell beim schreiben und beim bauen ;( .

Nix epoxi, uhupor!
Mit nem richtigen Motor Fliegt alles. (Sogar runter) :evil:

nilsw

RCLine User

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

223

Mittwoch, 7. November 2007, 20:23

Aber Seku dürfen wir...? :D

224

Mittwoch, 7. November 2007, 20:51

Zitat

Original von Andreasge
Oh mann, ihr seid zu schnell beim schreiben und beim bauen ;( .

Nix epoxi, uhupor!


Und PU-Schaum :D
Wa das nicht dein Knuffel mit dem ewige vielen PU an der Torsionsversteifung in Friedberg? ==[]

Georgi

RCLine User

Wohnort: Hochdorf (Aichach-Friedberg)

Beruf: schulbankdrücker ;-)

  • Nachricht senden

225

Mittwoch, 7. November 2007, 20:56

du meinst nicht ewig VIEL PU sondern die torsionsverstärkung AUS PU :D:D
Gruß
Georg

Andreasge

RCLine User

Wohnort: 73463 Westhausen

Beruf: Schreiner

  • Nachricht senden

226

Mittwoch, 7. November 2007, 21:10

secu auch nicht. normalen Kleber. uhupor trocknet doch genau so schnell wie 5min epoxi.

Ja das wahr meiner, aber jeder hat sich gewundert warum der so torsionsteif wahr. Es gibt nichts besser als mit dem Pu die Torsionsversteifung zu kleben. Wird s... stabil. Gut man sollte nicht so viel hin tun.

Jaja Robert und Georg, wo glaub vom Bahnhof zur Halle [SIZE=4]LAUFEN[/SIZE] müssen.

Gruß Andy der jetzt wieder verschwindet. :w
Mit nem richtigen Motor Fliegt alles. (Sogar runter) :evil:

sam75

RCLine User

Wohnort: DE-72046

Beruf: IT

  • Nachricht senden

227

Mittwoch, 7. November 2007, 21:12

NEIN !!

ICH BIN DER RETTER IN DER NOT :D ==[] :angel: :angel: :angel:

Hol die 2 am Bahnhof ab.... ;) 8)


PS aber daaaaas wird teuer ....
Bissle tiefer geht noch ;)
[SIZE=1]www.pilotrc.de [/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sam75« (7. November 2007, 21:13)


Timo Skrabal

RCLine User

Beruf: Ausbildung --> Technischer Zeichner

  • Nachricht senden

228

Mittwoch, 7. November 2007, 21:15

Zitat

Original von flyingmarcel
5h? Wenn du alle Sachen vor dir liegen hast und mit 5 min Epoxi arbeitest? also ich behaupte, dass man da höchstens 1h braucht wenn nicht sogar weniger

Gruß Marcel


das sagt ja genau der richtige, der in Laucha fast beim bauen eingeschlafen ist :D wer dabei war kanns bezeugen :tongue:

(deine bauweise kennen wir ja auch :O und dann noch unter Zeitdruck, des Geschwür will ich nicht fliegen :tongue: )
Verkaufe (siehe "Verkaufentopic" oder PN):
- T-Rex 250 / Spartan DS-760 / S9257
- Jazz 40-6-18
-YGE-18

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Timo Skrabal« (7. November 2007, 21:23)


nilsw

RCLine User

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

229

Mittwoch, 7. November 2007, 21:22

Na Uhu Por ist für mich normaler Kleber... Mit Pu kannste vergessen, da trete ich auf der Wickeln seite an :D
Gruss Nils

Tim Pfeiffer

RCLine User

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

230

Mittwoch, 7. November 2007, 21:35

Ich brauch für rohhbau ca 1H ohne Pu Trockenzeit...und für Rc ca.2-3 stunden
...

Patrick1

RCLine User

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

231

Mittwoch, 7. November 2007, 21:55

so schnell?
Ich habe früher auch schnell gebaut aber mittlerweile lasse ich mir zeeeeeit, soviel bis er halt fertig ist;)
Komplett mit ausschneiden vllt so 10 stunden.
Dafür ist das Modell dann komplett gerade steif und leicht :ok:

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

Andreasge

RCLine User

Wohnort: 73463 Westhausen

Beruf: Schreiner

  • Nachricht senden

232

Mittwoch, 7. November 2007, 22:13

Also Marcel viel spas :D

Zum glück gibts Mc-Donald´s ;)

Timo im Notfal bekommt er nen 6s Lipo zum Löten, dan ist er die ganze nacht beschäftigt :tongue:
Mit nem richtigen Motor Fliegt alles. (Sogar runter) :evil:

233

Mittwoch, 7. November 2007, 22:13

ich werde wohl auch noch die Pitts fertig bauen, was ich eigendlich schon in FN machen wollte :D
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

sam75

RCLine User

Wohnort: DE-72046

Beruf: IT

  • Nachricht senden

234

Mittwoch, 7. November 2007, 22:17

wenigstens einer der vorher und nicht während baut :D
Bissle tiefer geht noch ;)
[SIZE=1]www.pilotrc.de [/SIZE]

Georgi

RCLine User

Wohnort: Hochdorf (Aichach-Friedberg)

Beruf: schulbankdrücker ;-)

  • Nachricht senden

235

Mittwoch, 7. November 2007, 22:22

Zitat

Original von Timo Skrabal

Zitat

Original von flyingmarcel
5h? Wenn du alle Sachen vor dir liegen hast und mit 5 min Epoxi arbeitest? also ich behaupte, dass man da höchstens 1h braucht wenn nicht sogar weniger

Gruß Marcel


das sagt ja genau der richtige, der in Laucha fast beim bauen eingeschlafen ist :D wer dabei war kanns bezeugen :tongue:

(deine bauweise kennen wir ja auch :O und dann noch unter Zeitdruck, des Geschwür will ich nicht fliegen :tongue: )


Woher weiss ich nur wovon timo redet? :D:D:D :ok:
Gruss
Georg

kleiner nachtrag: besser wie ein Geigerknuffel fliegts wohl allemal *duck*
(Hoffentlich hat andi meinen Akku schon vermessen, jetzt würde er es nichtmehr tun :D )

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Georgi« (7. November 2007, 22:23)


flyingmarcel

RCLine User

Wohnort: 74831 Gundelsheim (BW)

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

236

Mittwoch, 7. November 2007, 23:47

ihr seid doch alle scheiße :D :D :D
ne mit Uhu por dürfte das bei nem ausgeschnittenen Modell doch gehen. So Geiger-Tech mässig krieg ich den dann schon zusammengebaut

nilsw

RCLine User

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

237

Donnerstag, 8. November 2007, 12:49

Darf jetzt UhU Por verwendet werden oder nicht? cofused :D
Mit kein Problem, ohne vergiss es :D.

Zitat

Ich habe früher auch schnell gebaut aber mittlerweile lasse ich mir zeeeeeit, soviel bis er halt fertig istaugenzwinkern


Keine Angst, 45min-1h sind auch vergangene Zeiten... Mittlerweile brauche ich auch so 8-10h.
Greez Nils

Andreasge

RCLine User

Wohnort: 73463 Westhausen

Beruf: Schreiner

  • Nachricht senden

238

Donnerstag, 8. November 2007, 12:56

Hi,

Georg, so schnell gehts ned, ich entlade lade den akku grad langsam, das er erst mahl fit wird. Dan wird er erst geknechtet.

Ihr könnt doch alle nicht mit einem Modell fliegen, das nicht von alleine gerade aus fliegt!!!

Modell wird mit UhuPor gebaut.

Gruß Andy
Mit nem richtigen Motor Fliegt alles. (Sogar runter) :evil:

Tim Pfeiffer

RCLine User

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

239

Donnerstag, 8. November 2007, 13:31

Ja...ich tu au immer nur Auschneiden...dann hoch gehen...Bissl beppen und ruder Anschleifen...hichgehen...nächster Abend Untere Draufsicht draufbeppen+ Torsion+strben und FAhrwerk und dann alles trocknen lassen

Nächster aned Obere braufsicht, und fertig ist der Rohbau...
Wieviel wiegt bei euch ein ordentlich gebauter Rohbau???
...

Looky92

RCLine User

Wohnort: Baden Württemberg

  • Nachricht senden

240

Donnerstag, 8. November 2007, 13:53

Zwischen 50 und 70 g, kommt auf den flieger an, Bei nem Knuffel hab ich immer ca 50 - 55 g, bei nem Liptonik oder doppeldecker meistens 70g

Lukas
Viele Grüße,

Lukas :w