Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Elektro Flieger

RCLine User

  • »Elektro Flieger« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich, Steiermark, Fürstenfeld

Beruf: 3. Klasse Hauptschule (in einem Monat 4.)

  • Nachricht senden

1

Freitag, 6. Juli 2007, 08:48

Wie ist der Silverlit Classic Trainer?

Hallo! :w
Da mein 2. Sport nun auch schon im eimer ist möchte ich mir keinen mehr zulegen von den Sports halt. Jetzt dachte ich mir 3 Motoren hat der Classic Trainer der muss ja sau geil sein!?
Nun zu meinen Fragen:
1.) Kommt man mit ihm auch so schnell auf höhe wie mit dem Turbo?
2.) Wie lange reicht der Akku?
3.) Wie sind die Flugeigenschaften des Flugzeuges?
Danke!
:w
Turbo :evil:
Bi-Wing :evil:
Sport :evil:

2

Freitag, 6. Juli 2007, 09:01

er hat keine 3 motoren, das ding an der schnauze ist nur fake und dreht sich durch den luftstrom von selbst.

meiner meinung nach ist der "bipe" also der andere doppeldecker den es im conrad für 19€ gibt der die dicke schnauze hat am besten von allen. fliegt länger als 10 minuten, wenn man minimal gewicht unter die schnauze klemmt pumpt er nicht, steigt sehr gut ist angenehm zu steuern, kann auch im kleinen hinterhof geflogen werden und ist mit der stabilste von allen.

josifi

RCLine User

Wohnort: Hohenlohe, Ba-Wü.

  • Nachricht senden

3

Freitag, 6. Juli 2007, 09:44

Ich hab den Classic seit 2 Wochen und muss leider sagen, dass ich überhaupt nicht zufrieden mit ihm bin... :angry:
Er ist im Gegensatz zum anderen DD langsam, wackelig und fliegt echt nicht besonders (trotz Gewicht). Wenn der Wind nachlässt, werde ich mal die unteren Flügel (wie vielfach empohlen) abschneiden und schauen, was passiert.
Kauf dir lieber einen Turbo. Mit etwas Übung fliegt der ziemlich gut.

josifi
Jochen :w

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »josifi« (6. Juli 2007, 09:46)


Jettaheizer

RCLine User

Wohnort: D-53773 Hennef

Beruf: Prozessleitelektroniker, Werkstattleiter Schaltschrankbau

  • Nachricht senden

4

Freitag, 6. Juli 2007, 21:41

Hallo Ulfster,

[OffTopic]

schneide beim DD vorsichtig den Rumpf an der Naht auf und verschiebe den Akku so weit wie möglich nach vorne (soweit ich das in Erinnerung hab, muß man dafür bissl Material wegpopeln). Damit ersparst Du dir zusätzliches Gewicht zum Trimmen und der Flieger fliegt 1A. Zusammekleben kannst den dann wieder mit schnödem Sekundenkleber.

[/OffTopic]

Gruß,
Franz
Sei einfach Du selbst!

Schon ein einziger Buchstabendreher kann den ganzen Satz urinieren...

5

Montag, 9. Juli 2007, 09:00

Hallo,

mein Classic fliegt ohne vordere Luftschraube, aber dafür einem Minigewicht vorne, ziemlich gut, jedoch etwas langweilig. Er ist relativ lahm, sehr wendig und lässt sich gut steuern. Deshalb erfreut er sich bei Besuch, der zum ersten mal einen X-Twin fliegt, großer Beliebheit. Er ist ideal für kleine Gärten.
Im Vergleich zum Sport segelt er nicht. Sobald der Motor aus ist, kommt er sofort runter. Deshalb kann er einem auch nicht wie der Sport abhauen.

Die Akkulaufzeit ist mir IMHO vergleichbar mit dem Sport, vielleicht ein bischen weniger, da er nicht segelt.

Besonders steigfreudig ist er nicht, kommt aber auch auf Höhe dauert nur länger als beim Sport.
Gruß
Theseus

6

Montag, 9. Juli 2007, 15:59

Also mein Classic Trainer war so schlecht, daß ich keine 2 Sekunden zögerte, ihn zu verändern. Ohne obere Flächen geht die Post ab, ;) , und mit 3 Motoren kommt man auch gut voran. Und hoch...
»Hans Wurst« hat folgendes Bild angehängt:
  • 3er.gif

relaxr

RCLine User

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

  • Nachricht senden

7

Montag, 9. Juli 2007, 16:29

Der Trainer hat viel Luftwiderstand und kommt daher kaum in Geschwindigkeitsbereiche, wo er stabil wird. Er eiert eher durch die Luft. Ohne obere Fläche wird er aber zum Geschoss :evil:
8)

Z-Maniac

RCLine User

Wohnort: Ingolstadt (Ex-Kasseläner)

Beruf: Student

  • Nachricht senden

8

Montag, 9. Juli 2007, 16:33

Ich weiss nicht, was ihr alle habt.
Meiner fliegt (mit 2lipos) genial!
Bei Vollgas wird er schon recht flott, bei der untersten Gasstufe schön slow, und die Wendigkeit ist Bombe.

Elektro Flieger

RCLine User

  • »Elektro Flieger« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich, Steiermark, Fürstenfeld

Beruf: 3. Klasse Hauptschule (in einem Monat 4.)

  • Nachricht senden

9

Montag, 9. Juli 2007, 18:42

Was sagt ihr zum Bi-Wing?
Turbo :evil:
Bi-Wing :evil:
Sport :evil:

Jettaheizer

RCLine User

Wohnort: D-53773 Hennef

Beruf: Prozessleitelektroniker, Werkstattleiter Schaltschrankbau

  • Nachricht senden

10

Montag, 9. Juli 2007, 19:02

Hallo Tom,

ist mir von meinen dreien (Bi, Sport, Turbo) der liebste. Nach Schwerpunktkorrektur (siehe oben) liegt der auch sehr gut in der Luft.

Gruß,
Franz
Sei einfach Du selbst!

Schon ein einziger Buchstabendreher kann den ganzen Satz urinieren...