Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 6. Juli 2007, 16:35

Sports Flyer funktionert nur im Haus, sobald ich das Haus verlasse geht nichts mehr????????????

Hallo,

ich habe gerade meinen neuen Sportsflyer bekommen, Farbe blau Kanal C.

Also schnell neue Batterien rein, Empfänger zuerst eingeschaltet und Gas/Stromhebel nach vorn, alles klar das Teil läuft, also nichts wie raus auf die Wiese.

Auf der Wiese angekommen:

Empfänger eingeschaltet, Sender eingeschaltet Gashebel nach vorn, nichts tut sich????????

Empfängerschalter ein paar Mal ein und ausgeschaltet, nichts............

Sender aus, Empfänger wieder zuerst eingeschaltet Test, nichts..........

Also wieder zurück ins Haus.

Drinnen angekommen nochmal Empfänger ein, Sender ein und siehe da die Motoren laufen wieder.

Also Gashebel auf kleiner Stufe mit der linken Hand festgehalten Motoren laufen.
Flieger in der rechten Hand und so zur Haustür. Haustür auf 2 Meter nach draußen, Flieger aus, nichts mehr................

Dann habe ich mich wieder umgedreht, mit gehaltenem Gashebel 2 Schritte zurück ins Haus und siehe da die Motoren laufen wieder an?????????????????

Habe ich da einen x-Twin bekommen der nur für indoor Betrieb geeinet ist ??????????????????

Ich habe noch einen Classic Kanal B und einen Bi Wing Kanal A die funktioniernen einwandfrei. Ich hatte mit denen noch nie Empfangsprobleme hier bei uns gehabt.

Was kann das sein????????????? ???

Gruß Rolf

2

Freitag, 6. Juli 2007, 16:46

RE: Sports Flyer funktionert nur im Haus, sobald ich das Haus verlasse geht nichts mehr????????????

:nuts:

die einzige logischer Erklärung die ich hab : drußen betreibt jemand nen Starken 27MHz Sender
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Christian2005« (6. Juli 2007, 16:46)


3

Freitag, 6. Juli 2007, 16:48

Aber warum werden dann die beiden anderen >Flieger Kanal a und B nicht gestört?????????

4

Freitag, 6. Juli 2007, 16:49

Zitat

Original von Classicflieger
Aber warum werden dann die beiden anderen >Flieger Kanal a und B nicht gestört?????????


weil ein anderer kanal ist ;)

is aber nur ne Idee...
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

5

Freitag, 6. Juli 2007, 16:55

Ich packe das Teil jetzt mal ins Auto und fahre mal 2-3 km weg und versuche es dann nochmal.

Vielleicht gibt es ja hier einen CB Funker etc.

Sage dann gleich noch mal bescheid ob es funktioniert hat oder nicht.

Gruß Rolf

6

Freitag, 6. Juli 2007, 17:32

Hallo,

ich war jetzt gute 10 km von unserem Wohnort entfernt.

Im Auto Empfänger an, Sender an Motoren laufen.

Flieger in der linken Hand Motoren laufen, Sender in der rechten Hand Gashebel auf kleiner Stufe gehalten, mit dem linken Fuß die Tür aufgeschoben, in dieser Haltung aus dem Auto gequält, zwei Schritte vom Wagen entfernt, Motoren aus................!!!!!!!!!!!!!

Ich glaub ich spinne

Kann ein 27mhZ Sender so weit entfernt noch stören????????????

Ach so, meine beiden anderen hatte ich auch dabei Kanal A und B beide funktionierten tadellos.

Was soll ich tun????????????

Gruß Rolf

Z-Maniac

RCLine User

Wohnort: Ingolstadt (Ex-Kasseläner)

Beruf: Student

  • Nachricht senden

7

Freitag, 6. Juli 2007, 19:00

Löte ihn mal um auf A oder B
Und Check mal, ob die Antenne im Modell nicht ab ist, vielleicht ist das die Lösung ;)

8

Freitag, 6. Juli 2007, 20:24

Hallo,

ich habe gerade noch mal einen Versuch unternommen, wieder aus der Haustür raus, Motoren aus.

Dann habe ich mit der Antennenspitze des Senders das kleine Stück der Empfängerantenne das aus dem Heck des Sports ca. 5mm herausschaut berührt, und die Motoren liefen wieder!

Antennenspitze wieder weggenommen und die Motoren gingen wieder aus !

Ich habe keinen Plan mehr!


Gruß Rolf

9

Freitag, 6. Juli 2007, 20:30

warscheinlich is die Antenne an der Platine abgerissen
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

10

Freitag, 6. Juli 2007, 20:40

1.) Empfängerantenne ab.
Im Auto und in der Wohnung lebt der Empfänger von Reflexionen.
Das einfallende Funksignal ist wesentlich höher als draußen.
2.) Sender/Empfänger schlecht abgestimmt.
MfG
amigo2

josifi

RCLine User

Wohnort: Hohenlohe, Ba-Wü.

  • Nachricht senden

11

Samstag, 7. Juli 2007, 11:20

Ich glaub´, ich würd´ ihn umtauschen...

josifi
Jochen :w

relaxr

RCLine User

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

  • Nachricht senden

12

Montag, 9. Juli 2007, 11:19

Hallo bin neu hier. Bin eifriger xtwin Eigenbauer und -Flieger.

Dein Problem hört sich nach abgerissener Antenne an. Da der Flieger neu ist, umtauschen. Senderantenne auch fest reindrehen, die löst sich gerne und hat dann auch "Wackeler". Wenn deiner nicht neu wäre, könnt man die Antenne festlöten, dafür muss aber der Empfänger raus und demontiert werden.

Die Silverlits haben oft Streuungsprobleme, die Qualitätskontrolle scheint nicht so gründlich zu sein. Naja bei den Preisen bleibt dafür nix übrig ;(

Grüsse :w

PS: ich warte gerade auf die Feedbacks zur Kyosho Cessna und zum AirAcrobat, um auch mal über die 2 Kanäle der xtwins rauszukommen. Weiss jemand wie weit der Cessna Motorregler kann (A), dieses System juckt ja sehr bzg. Eigenbauten. Könnt man daraus nicht ne Querruder/Höhenruderkonversion für nen Eigenbau Flieger machen. So ne kleine Mustang o.ä.?
8)

13

Montag, 9. Juli 2007, 22:13

Noch was was mir aufgefallen ist..
du schaltest zuerst den empfänger, dann erst den Sender ein!
Das ist absolut falsch!
Zuerst Sender einschalten, dann Empfänger (ist bei den echten Modellfliegern auch so)
wenn bei den echten Modellfliegern zuerst den Empfänger einschaltest, dann gehn die Servos auf ausschlag weil sie kein Signal haben. Das gleiche beim ausschalten, zuerst Empfänger ausschalten, dann erst sender.
Wenn du den Sender als ersters ausschaltest, dann gehen die servos auch wieder auf Ausschlag...
Mfg
Alle Forenbeiträge ohne Gewähr! Jeder ist für sein tun und lassen selbst verantwortlich!
Fliegergrüße

Mein YouTube Channel - Schau mal vorbei

Alexander_NRW

RCLine User

Wohnort: Essen / Kleve

Beruf: IT

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 10. Juli 2007, 01:43

Beim XTwin wird tatsächlich erst der Empfänger und dann der Sender eingeschaltet, so steht es schwarz auf weiß in den Betriebsanleitungen.
Ein "Zucken" beim Ein- oder Ausschalten gibt es bei den XTwins nicht.
Früher dachten wir "Ich denke, also bin ich." Nun sehen wir bei vielen Jugendlichen, daß es auch ohne geht.

15

Dienstag, 10. Juli 2007, 12:59

Zitat

Original von Alexander_NRW
Beim XTwin wird tatsächlich erst der Empfänger und dann der Sender eingeschaltet, so steht es schwarz auf weiß in den Betriebsanleitungen.
Ein "Zucken" beim Ein- oder Ausschalten gibt es bei den XTwins nicht.


Naja das is aber net normal....
Alle Forenbeiträge ohne Gewähr! Jeder ist für sein tun und lassen selbst verantwortlich!
Fliegergrüße

Mein YouTube Channel - Schau mal vorbei

16

Dienstag, 10. Juli 2007, 20:59

Einschalten => erst Empfänger, dann Sender.
War für mich als ehemaliger Modellbauer auch neu.
Anscheinend soll der Empfänger betriebsbereit sein, um sich
bei Inbetriebnahme auf das ankommende Funksignal "einzustellen".
Man munkelt ansonsten von Reichweitenproblemen.
MfG
amigo2

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »amigo2« (10. Juli 2007, 21:00)