Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

581

Montag, 6. Juli 2009, 19:35

Habe grade nochmal bissel rumgestöbert... der originale Motor soll 3,5 Ohm haben.
Laut meinen Berechnungen könnte man nun hergehen und einen 20 Ohm Widerstand parallel in die Leitungen vom Motor löten und hätte dann noch einen Widerstand von 2,978 Ohm.
Somit sollte der Motor etwas mehr Leistung haben bzw schneller laufen.
In dem bereich müsste der Motor das noch abkönnen, und die Eletronik auch, denn immerhin gibts ja nen Tuningmotor bei Kyosho.

Komme ürigends grade vom fliegen, bin mal wieder total begeistert, hab das Modell jetzt komplett im Griff (nach dem 4ten Flug), Loopings und knappe Überflüge, touch&go sowie Landungen klappen problemlos.

Was ist noch möglich mit dem Modell?
div MPX Modelle
Futaba 2,4GHz
Dymond 10A Lader
Turnigy NanoTech Lipo`s

http://www.youtube.com/watch?v=k_5RPrFSpMc

Feuerstürmer

RCLine User

Wohnort: ""De, de ut de Graafschup kummt"" (irgendwo Grafschaft Bentheim)

Beruf: Zerspanungsmechaniker, DJ, Feuerwehrmann

  • Nachricht senden

582

Montag, 6. Juli 2009, 19:44

Genug Höhe, dann Höhe drücken... dann geht sie dir in den rückenflug,musst aber hoch genug sein, damit du da wieder raus kommst :D - hast du die PN gelesen?
Gruß
Carsten

Blade SR / Parkzone Typhoon 3D / Eflite 4Site(Umbau) / BIG 4Site / Edge 450 / DX 7

Ein Lipo und ein Heli verlieben sich und dann brennen sie miteinander durch. Du siehst nur noch die Rauchschwaden am Horizont und sie sind weg...

583

Montag, 6. Juli 2009, 20:05

Cool, Rückenflug teste ich dann gleich vielleicht noch aus :-)

PM hab ich gelesen, aber ich versteh da nur Bahnhof, im Ernst ;-)

Für die Electronik-Geschichte beim BL-Umbau brauche ICH schon ne bebilderte Anleitung, sosnt wird das nix :-)
div MPX Modelle
Futaba 2,4GHz
Dymond 10A Lader
Turnigy NanoTech Lipo`s

http://www.youtube.com/watch?v=k_5RPrFSpMc

Feuerstürmer

RCLine User

Wohnort: ""De, de ut de Graafschup kummt"" (irgendwo Grafschaft Bentheim)

Beruf: Zerspanungsmechaniker, DJ, Feuerwehrmann

  • Nachricht senden

584

Montag, 6. Juli 2009, 20:17

Du hast ne PN :w
Gruß
Carsten

Blade SR / Parkzone Typhoon 3D / Eflite 4Site(Umbau) / BIG 4Site / Edge 450 / DX 7

Ein Lipo und ein Heli verlieben sich und dann brennen sie miteinander durch. Du siehst nur noch die Rauchschwaden am Horizont und sie sind weg...

585

Montag, 6. Juli 2009, 22:54

sorry
div MPX Modelle
Futaba 2,4GHz
Dymond 10A Lader
Turnigy NanoTech Lipo`s

http://www.youtube.com/watch?v=k_5RPrFSpMc

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »prinzig60« (6. Juli 2009, 22:59)


586

Montag, 6. Juli 2009, 22:58

Jo, danke erstma soweit für die Infos!
Da ich mich da erstma mit beschäftigen muss, und der BL noch net da is, löte ich morgen Nachmitag erstma nen 20 Ohm Widerstand mit 4W parallel zum Motor rein.

Habe grade die Tragflächen geklebt wegen Rissen mit UHU Bastelkleber (ist für Styropor etc geeignet, hält bombenfest und bleibt etwas flexibel, bricht dort also nich mehr) und zusätzlich vertärkt mit Glasfaserklebeband. Looping macht aber auch Spaß ;-)
Habs grade mal von Hand getestet, Unterschied wie Tag und Nacht, da passiert jetz garantiert nix mehr. Hoffe nur es wiegt nicht zu viel...

Berichte morgen vom Widerstand-Tuning


[/quote]
div MPX Modelle
Futaba 2,4GHz
Dymond 10A Lader
Turnigy NanoTech Lipo`s

http://www.youtube.com/watch?v=k_5RPrFSpMc

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »prinzig60« (6. Juli 2009, 22:59)


haschenk

RCLine User

Beruf: Dipl. Ing.

  • Nachricht senden

587

Dienstag, 7. Juli 2009, 01:48

Hi prinzig,

Zitat

Laut meinen Berechnungen könnte man nun hergehen und einen 20 Ohm Widerstand parallel in die Leitungen vom Motor löten und hätte dann noch einen Widerstand von 2,978 Ohm.

....löte ich morgen Nachmitag erstma nen 20 Ohm Widerstand mit 4W parallel zum Motor rein.


Nein !!!
Laß das sein, das ist absolut unsinnig.
Durch einen Widerstand parallel zum Motor änderst du am Motor überhaupt nichts. Nur dein Stromverbrauch wird größer, weil der Akku dann nicht nur den Motor, sondern auch den Widerstand "füttern" muß.

Um den Motorwiderstand zu verkleinern, müsste man seine Wicklung mit dickerem Draht und/oder weniger Windungen ausführen. Im Übrigen ist der Motorwiderstand nur EINE Kenngröße, und man kann die Stromaufnahme des Motors nicht wie bei einem "reinen" Widerstand nach dem Ohm´schen Gesetz berechnen. Da spielen noch andere Kenngrößen mit, vor allem das "kv". Das zu erklären führt jetzt aber zu weit, glaube es einfach.


Gruß,
Helmut

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »haschenk« (7. Juli 2009, 01:50)


Feuerstürmer

RCLine User

Wohnort: ""De, de ut de Graafschup kummt"" (irgendwo Grafschaft Bentheim)

Beruf: Zerspanungsmechaniker, DJ, Feuerwehrmann

  • Nachricht senden

588

Dienstag, 7. Juli 2009, 04:13

@ prinzig : Hast du meine emails bekommen? Oder sind die viell im Spam Ordner gelandet?
Gruß
Carsten

Blade SR / Parkzone Typhoon 3D / Eflite 4Site(Umbau) / BIG 4Site / Edge 450 / DX 7

Ein Lipo und ein Heli verlieben sich und dann brennen sie miteinander durch. Du siehst nur noch die Rauchschwaden am Horizont und sie sind weg...

589

Dienstag, 7. Juli 2009, 17:30

Hallo,

vielleicht habe ich es im Fred hier überlesen, aber gibt es eine Möglichkeit, eines der Servos an der Minium reverse anzusteuern?

Ich habe (leider...?) den Tick, das ich mit Höhe auf reverse fliege - und ich habe weder in der Anleitung noch sonstwo etwas dazu gefunden, wie ich der Funke beibringe, Höhe revers anzusteuern.

590

Dienstag, 7. Juli 2009, 17:40

@Helmut: Hätte Deinen Beitrag besser vorher gelesen, denn die Elektronik is jetz durchgebrannt :angry:
Motor lief an und dann hats gequalmt, sofort Akku gezogen, aber zu spät.
Hab den Widerstand ausgelötet und Motor original verkabelt, aber läuft jetzt auf max Drehzahl sobald derAkku angeschlossen wird... reagiert nicht mehr auf die Funke.
Servos laufen einwandfrei...

@Carsten: E-Mails sind angekommen :ok:
div MPX Modelle
Futaba 2,4GHz
Dymond 10A Lader
Turnigy NanoTech Lipo`s

http://www.youtube.com/watch?v=k_5RPrFSpMc

haschenk

RCLine User

Beruf: Dipl. Ing.

  • Nachricht senden

591

Dienstag, 7. Juli 2009, 18:54

Hallo,

wenn du Glück hast und es ist derselbe Empfänger wie auf dem angehängten Bild (der ist schon etwas älter),
dann ist (hoffentlich) nur der markierte MOSFET abgeraucht.

Seine genaue Bezeichnung kann ich nicht identifizieren. Ein "HEXFET" IRLML2502 müsste es aber tun.

Gibt´s z.B. bei Conrad, Nr. 162827-62, kostet 32 Ct/Stk.

Zum Ersetzen brauchst du:
Eine ruhige Hand
Feinst-Lötkolben ("Lötnadel")
Lupe mit 10facher Vergrößerung
Feine Pinzette

Gruß,
Helmut
»haschenk« hat folgendes Bild angehängt:
  • Minium.jpg

592

Dienstag, 7. Juli 2009, 19:07

Hi!
Haargenau der ist abgeraucht, werde den direkt bestellen, auch wenn das etwas blödsinnig ist nen Cent-Artikel zu bestellen und dann paar Euro Versand zu zahlen ;-)
Hoffentlich gelingt der Eingriff...
Vielen Dank für die Info!!!
div MPX Modelle
Futaba 2,4GHz
Dymond 10A Lader
Turnigy NanoTech Lipo`s

http://www.youtube.com/watch?v=k_5RPrFSpMc

haschenk

RCLine User

Beruf: Dipl. Ing.

  • Nachricht senden

593

Dienstag, 7. Juli 2009, 19:20

Hi,

bestelle halt 5 oder 10 Stück, wirst du früher oder später brauchen können...

Und wenn du den defekten MOSFET raus hast, zuerst die nähere Umgebung mit der Lupe nach evtl. anderen Schäden absuchen (Leiterbahnen verbrannt, Lotspritzer o.ä.).

Gruß,
Helmut

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »haschenk« (7. Juli 2009, 19:24)


594

Dienstag, 7. Juli 2009, 20:15

Hi, Mosfet ist raus, ganz schön fummelsarbeit...
Lötstellen liegen frei, sonst scheint alles in Ordnung zu sein, habe mit ner guten Lupe nichts entdecken können :ok:
Ich hoffe Conrad liefert schnell, will bald wieder fliegen :D

Wo ich eh grade dabei bin... Würde es Sinn machen bzw möglich sein eine andere/längere Antenne an die Platine zu löen?
div MPX Modelle
Futaba 2,4GHz
Dymond 10A Lader
Turnigy NanoTech Lipo`s

http://www.youtube.com/watch?v=k_5RPrFSpMc

Feuerstürmer

RCLine User

Wohnort: ""De, de ut de Graafschup kummt"" (irgendwo Grafschaft Bentheim)

Beruf: Zerspanungsmechaniker, DJ, Feuerwehrmann

  • Nachricht senden

595

Dienstag, 7. Juli 2009, 21:59

äh, ist das MIT Motor??

http://www.kyosho.de/?page=shop/flypage&…ct&setlang=deu#

find ich ganz schön happig...
Gruß
Carsten

Blade SR / Parkzone Typhoon 3D / Eflite 4Site(Umbau) / BIG 4Site / Edge 450 / DX 7

Ein Lipo und ein Heli verlieben sich und dann brennen sie miteinander durch. Du siehst nur noch die Rauchschwaden am Horizont und sie sind weg...

haschenk

RCLine User

Beruf: Dipl. Ing.

  • Nachricht senden

596

Dienstag, 7. Juli 2009, 23:28

Hallo,

Zitat

äh, ist das MIT Motor??

Das möchte ich doch hoffen.... Aber immer noch überteuert.


Prinzig:
Dann hoffen wir mal, daß der Microcontroller-Ausgang, der den Mosfet ansteuert, nichts abgekriegt hat. IdR stecken diese Ausgänge auch mal 20-30 Sek. lang einen Kurzschluß weg.

Zitat

Würde es Sinn machen bzw möglich sein eine andere/längere Antenne an die Platine zu löen?

Nein. Die Antenne ist in dieser Länge abgestimmt und an den Empfängereingang angepasst. Eine Verlängerung wäre schädlich. 2,4 GHz-Antennen sind so kurz (bzw. sogar noch erheblich kürzer, wenn sie als "Lambda/4-Strahler" ausgeführt sind). Schau dir mal andere 2,4 GHz-Anlagen an.

Ein Verbesserung wäre beim Sender möglich, wenn du eine Möglichkeit findest, die Antenne seitlich oder nach unten abzuknicken. In der Plastik-Verkleidung ist nur ein Koaxkabel drin, mit einem 26 mm langen Stück Messingrohr, am Ende verbunden mit der Schirmung des Kabels, und daraus herausragend ca. 26 mm Seele des Kabels. Das ist auch ein abgestimmtes System, bei dem die 26 mm Seele die eigentliche Antenne sind. Daran darf man nichts ändern !

Durch ein Abknicken erreicht man, daß die Antenne mehr oder weniger mit der Breitseite auf das Modell zeigt, und nicht mehr mit ihrer Spitze, wo die Abstrahlung am schwächsten ist.
Am einfachsten wäre es, das Kabel einfach oben aus dem Sender raushängen zu lassen. Das sieht natürlich be..scheiden aus und ist auch nicht betriebssicher. Da muß man sich was einfallen lassen...

Gruß,
Helmut

597

Dienstag, 7. Juli 2009, 23:34

Man kann natürlich einfach, wie schon seit Ewigkeiten üblich, auch weiterhin darauf achten, dass man mit der Antenne nicht genau auf das Modell zeigt :ok:

598

Donnerstag, 9. Juli 2009, 19:21

War wohl glückssache mit dem löten, aber es läuft wieder astrein *juhuu*
div MPX Modelle
Futaba 2,4GHz
Dymond 10A Lader
Turnigy NanoTech Lipo`s

http://www.youtube.com/watch?v=k_5RPrFSpMc

haschenk

RCLine User

Beruf: Dipl. Ing.

  • Nachricht senden

599

Donnerstag, 9. Juli 2009, 22:56

Hallo,

Glückwunsch zur geglückten Operation !
Und Alle freuen sich....

Gruß,
Helmut

600

Donnerstag, 9. Juli 2009, 23:24

Ja besten Dank nochmal an Dich für den Tip, ich hätte die in die Ecke gestellt und gesagt "is kaputt!" :tongue:
Jetz werd ich damit noch nen bissel üben und warte darauf das die Minium Extra 330 rauskommt :ok:

Dank einigen E-Mails von De Carsten und einigem lesen im Web hab ich jetz auch lansam die nötige Kenntnis bezüglich BL-Umbau OHNE DAS MEINE PLATINE ABBRENNT :D
Werde dieses Experiement dann an der Cessna mal testen sobald alle Teile eingetrudelt sind und bei der Extra dann auch umsetzen wenn ich die mal in meinen Händen halte, allerdings bei der Extra dann mit nem 4,7g BL :w
div MPX Modelle
Futaba 2,4GHz
Dymond 10A Lader
Turnigy NanoTech Lipo`s

http://www.youtube.com/watch?v=k_5RPrFSpMc

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »prinzig60« (9. Juli 2009, 23:25)