Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

PeterSch

RCLine User

  • »PeterSch« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: München

  • Nachricht senden

1

Montag, 9. Juli 2007, 13:19

Frage zu Depron und ähnlichem

Ist Depron gleich Depron, oder gibt es da (außer der Plattenstärke) noch Unterschiede ? Ist auf jeder Depronplatte ein Aufdruck ?

Hintergrund - ich habe bei einem Farbengeschäft Depron bestellt, aber das was ich bekommen habe, ist vor allem bei den 3mm Platten (Format ca 120x75 cm, Doppelplatten, weiß) erheblich labbriger. Damit meine ich zum einen weniger steif, zum anderen auch druckempfindlicher an der Oberfläche. Ich versuche gerade, das Geschäft zur Rücknahme zu bewegen, wobei ich sicher bessere Aussichten hätte, wenn es von "Depron" halt nur die eine, nämlich die für unsere Zwecke geeignete, Form gäbe...
Gruß,
Peter

MiniMag / QR / BL ; TwinStar I (r.i.p.)
MC-16/20

nilsw

RCLine User

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

2

Montag, 9. Juli 2007, 13:54

Das wirkliche Depron hat einen Grünen Aufdruck "DEPRON".
Wenn man wirklich Depron (Original) will, dann: Ja es gibt nur ein richtiges Depron!
Auch das andere ist für gewisse Sachen zu gebrauchem, aber um normale Shockis zu bauen würde ich auch das originale Depron verwenden.
Gruss Nils

PeterSch

RCLine User

  • »PeterSch« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: München

  • Nachricht senden

3

Montag, 9. Juli 2007, 13:59

Zitat

Original von nilsw
Auch das andere ist für gewisse Sachen zu gebrauchen...


Für was denn ?

Danke für die Klarstellung ! Morgen kaufe ich dann "real stuff" und lege los, ein Shocky solls werden und keine krumme Banane, was so ziemlich das Einzige ist, was ich mit dem anderen Zeug hinkriegen würde, es sei denn ich machs so schwer, daß es kaum vom Boden wegkommt...
Gruß,
Peter

MiniMag / QR / BL ; TwinStar I (r.i.p.)
MC-16/20

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »PeterSch« (9. Juli 2007, 13:59)


Cestus

RCLine User

Wohnort: D-76694 Forst

  • Nachricht senden

4

Montag, 9. Juli 2007, 14:02

Hallo,

Orginal Depron hat einen grünen Depron Aufdruck.
Wenn der nicht drauf ist, ist es kein Depron.

Es gibt zwar noch Orginal Depron in Displayqualität (ohne Aufdruck), aber die ist normal nur für den Modellbau gedacht.
Die wirst du bestimmt nicht bekommen haben vom Malergeschäft.

Gruß Cestus

EDIT: Ts, da quatscht man 5min mitm Kollegen und schon sind drei Antworten da *g ==[]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Cestus« (9. Juli 2007, 14:03)


PeterSch

RCLine User

  • »PeterSch« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: München

  • Nachricht senden

5

Montag, 9. Juli 2007, 14:05

Zitat

Original von Cestus
Es gibt zwar noch Orginal Depron in Displayqualität (ohne Aufdruck), aber die ist normal nur für den Modellbau gedacht.
Die wirst du bestimmt nicht bekommen haben vom Malergeschäft.


Ist das dann besser oder schlechter als das Depron mit grünem Aufdruck ?
Gruß,
Peter

MiniMag / QR / BL ; TwinStar I (r.i.p.)
MC-16/20

Cestus

RCLine User

Wohnort: D-76694 Forst

  • Nachricht senden

6

Montag, 9. Juli 2007, 14:09

Ist glaube ich dasselbe.
Habs aber noch nicht ausprobiert.

gibts z.B. beim epp-versand.de

Gruß Cestus

nilsw

RCLine User

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

7

Montag, 9. Juli 2007, 14:54

Ne sollte meines wissens das gleiche sein. Einfach ohne Aufdruck, manchmal glaube ich noch mit Papierlage, gedacht für Architekturmodelle.
Für was man das alles brauchen kan...:
- Wenn du man einen kleineren Flieger baust, bei dem die Stabilität schon reciht, der dafür dann leichter wird als mit Deporn (mal unter der Annahe da dein Zeugs Selitron o.ä ist)
- Wenn du Form-Rümpfe und Flügel Bauen willst, ist es zt. besser als Depron, da es sich besser biegen lässt, da wabbeliger.
etc..

Greez Nils

8

Montag, 9. Juli 2007, 16:41

Infos vom Importeur...

Hallo

Also um Klarheit zu schaffen sag ich euch mal wieder wie das mit dem Depron genau ist, ich kann es ja einfach aus den letzten Beitrag kopieren :D

Es gibt das Depron mit Haftbrücke das als Untertapete beim Tapezierer zum Einsatz kommt. Das ist aber für uns Modellbauer zu schwer. Dann verkauft die Firma Depron auch noch Displaydepron für Architekturmodelle etc. aber auch dieses etwas festere Depron ist meiner Meinung nach zu schwer für Slowflyer.

Dan gibt es noch das eigentliche Depron ohne Haftbrücke wie wir es kennen. Der grüne Aufdruck kann übrigens mit Spiritus leicht entfernt werden. Die Firma Depron in Holland verkauft die Platten in der Grösse 1250 x 800 mm, in einer Schachtel sind 40 Stück 3er oder 20 Stück 6er Platten. Es sind immer 2 Platten an der Schmalseite miteinander verbunden, also nicht ganz durchgeschnitten und zusammengefaltet. Dies ist so weil man bei der Verwenung als Untertapete zuerst die untere Platte an die Wand leimt und dann die Obere aufklappt und anleimt. Direkt ab Werk können nur grössere Mengen bezogen werden, sprich ein LKW voll oder so.
Die 3mm dicken Platten haben ein Gewicht von ungefähr 120 g/m2 und die 6er Platten ca. 200 g/m2. Das schwankt aber manchmal ziemlich. Dem Maler der das Material üblicherweise verbaut spielt das ja keine Rolle! Aber uns Modellbauer fällt das ändernde Gewicht und die Steifigkeit halt auf. Depron wird nicht speziell für uns Modellbauer hergestellt

Ich hoffe Klarheit geschaffen zu haben.

Gruss
Reto
»Heliheizer« hat folgendes Bild angehängt:
  • Depron.jpg
Heliheizer

PeterSch

RCLine User

  • »PeterSch« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: München

  • Nachricht senden

9

Montag, 9. Juli 2007, 16:58

Ist dieser Aufdruck auf jeder Doppelplatte ?
Gruß,
Peter

MiniMag / QR / BL ; TwinStar I (r.i.p.)
MC-16/20

Aspirin

RCLine User

Wohnort: Uelzen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

10

Montag, 9. Juli 2007, 17:15

Ja

Zitat

Original von Sens_CH
(Die definitive Erleuchtnung über die Leichtigkeit eines Flugmodells kommt einem eh erst wenn man nur noch den Prob in die Luft wirft, den Rest Zuhause lässt und versucht den Prob zu lenken) ;-)

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

11

Montag, 9. Juli 2007, 17:57

sind die Qualtiätsunterscheite zwischen original Depron und "gefälschtem" arg groß, uder sind die fast gleich?

nilsw

RCLine User

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

12

Montag, 9. Juli 2007, 21:01

Es gibt meines Wissens nach kein "gefälschtes Depron". Aber es gibt wie schon Gesagt Selitron Extrupor etc.
Ich kann dir nur zu Selitron was sagen: Es ist weicher, wabbeliger, dafür auch leichter.
greez Nils

PS: Das hat nichts mit der Qualität zu tun, sondern mit den Eigenschaften. Selitron ist manchmal auch besser als Depron, je nach Anwendung.
Greez Nils

13

Montag, 9. Juli 2007, 23:38

http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…632#post1089632

Der erste Link zum Depron steht da schon länger, die beiden anderen hab ich gerade ergänzt.