Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 10. Juli 2007, 18:14

Yak für F3P

Moin,
Ich will mir ein F3P-bauen, und wollt fragen, ob die yak fürs F3p-fliegen geeignet ist?

2

Dienstag, 10. Juli 2007, 18:25

RE: Yak für F3P

kommt auf die Konsrtruktion an, was man so sieht, da ist die Jak ja sowieso schon extrem "verzerrt"
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

3

Dienstag, 10. Juli 2007, 18:31

das heißt? :dumm:

Fabian_Kopp

RCLine User

Wohnort: Bietigheim-Bissingen

Beruf: Schüler / Technisches Gymnasium

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 10. Juli 2007, 20:46

definiert mal F3P genauer. F3P-A F3P-B und F3P-AM.
Für letzteres ist eine Yakkonstruktion am besten geeignet wenn man sie nicht all zu sehr abändern will.
Fabian
CNC-Heißdrahtschneiden möglich. Einfach PN

Kingkrings

RCLine User

Wohnort: NRW.....Olpe

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 10. Juli 2007, 20:51

@tjones:

Hast eine PN!
Fehlender Schub, wird durch umso mehr Wahnsinn ersetzt. :evil:

GoFast

RCLine User

Wohnort: Nähe Hameln (31785)

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 10. Juli 2007, 22:22

Zitat

Original von Fabian_Kopp
definiert mal F3P genauer. F3P-A F3P-B und F3P-AM.
Für letzteres ist eine Yakkonstruktion am besten geeignet wenn man sie nicht all zu sehr abändern will.
Fabian


@ Namensvetter: Apropos F3P, was ist das für ein geiler Flieger in deinem Ava? Hast du evtl. noch mehr Bilder? Ich will nämlich auch mal "was eigenes" bauen und suche nach inspiration, was aber nicht heißen soll, dass ich ihn kopieren will ;)

Zum Thema: Wie schon gesagt, um ein "gutes" F3P(-A) Modell zu bekommen, wirst du die Yak schon ziemlich abändern müssen... Also wird man sie wohl kaum noch als Yak identifizieren können ;)
Grüße,
Fabi

7

Dienstag, 10. Juli 2007, 22:33

Wie ich solche Threads liebe...

Schau, um bei F3P A oder B vorne mitfliegen zu können ist es sehr ratsam auf Brakelets und Nasenleisten, sowie sehr hohe Rümpfe und andere Kniffe nicht zu verzichten, wenn du das an ne YAK machst, dan wars das dann mit der YAK Optik...

Oder schau dir mal die Kniffe an einem "Clik" an... oder an Bruckmanns Modell..., wenn du das alles an ne YAK machst, dann kannst du sie auch gerade "quirl" taufen, weil sie als YAK nicht mehr erkennbar sein wird...
Verkaufe leere 1.8m Extremeflight YAK 54

http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…did=238417&sid=

Suche: KORA TOP 30-xx und KORA 15-xx

8

Dienstag, 10. Juli 2007, 22:46

Meiner Meinung nach machts größtenteils der Pilot und nicht das Modell.
In Poing ist einer mitgeflogen, der hatte nen, wie ich finde, echt sauberen Flugstil drauf, und hatte keine Brakelats oÄ an seinem Flieger, und er hatte eine Yak.
Das Modell macht natürlich einiges aus, aber ein sauberer Flugstil kann aus einem noch so schlechten Modell einiges rauszaubern.
Das Perfekte Paket aus beidem machts natürlich, man sollte aber nicht alles gleich so abstempeln, das nur als kleine Anregung...

Schönen Abend
Robert

Kingkrings

RCLine User

Wohnort: NRW.....Olpe

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 11. Juli 2007, 01:59

Da muss ich mcih einmichen.....auf der DM wurde auch eine Yak geflogen...allerdings ne Yak55.....und zwar die hier.....[IMG]http://62.75.219.46/mod_show_image.php?user=gohfly&urlimage=Yak54.JPG&width=270[/IMG]
MAn aknn sie auch kaufen und zwar für ein sehr ansprechenden preis......unter www.Gohfly.de
Fehlender Schub, wird durch umso mehr Wahnsinn ersetzt. :evil:

Buzzer

RCLine User

Wohnort: Burscheid(NRW)

Beruf: Azubi

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 11. Juli 2007, 11:42

in der dm-quali in bleicherode ist jan feige mit seiner evolution erster geworden und die ist der yak seeehr ähnlich.die hat auch keine brakelets usw. dran.
Und die Moral von der Geschicht' ,
Flügel hat man oder nicht.

dennis2581

RCLine User

Wohnort: Österreich- Kärnten

Beruf: Maschinenbautechniker

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 11. Juli 2007, 12:10

Hallo, also für die Kür is die Yak spitze!

Gernot Bruckmann is sie bei der Indoor DM geflogen!

Sah einfach nur krank aus!!

Hier ein link zum Flug:

http://video.google.com/videosearch?q=hepf

Es is das 5. Video

Wier von ihm selbst für 35€ der Bausatz vertrieben!



mfg. Dennis
FUTABA 4 ever!! :ok: :ok:

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »dennis2581« (11. Juli 2007, 12:12)