Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Icefuchs

RCLine User

  • »Icefuchs« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Da wo der Hanf blüht .....im Elbentahl

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 11. Juli 2007, 21:09

Exact 6 stellt nicht mehr richtig zurück!

Klasse, jetzt habe ich alles in der Yak drin, alle Anlenkungen fertig usw. grade beim testen und einstellen, stelle ich fest das der QU servo nicht auf null stellt bzw. mal macht er es mal nicht! Meist sellt er nur dann zurück wenn ich nach links drücke, nach rechts stimmt garnix mehr"!



Was könnte das sein?


Das dumme ich komme an den servo nur super beschissen dran und direkt angelötet ist er auch, Empfänger usw sind auf der Unterseite der Fläche (ist die tiefgezogene YAK) und die Stripen sind kurz, schöne Scheisse!!! :angry: :angry: :angry: :angry: :angry: :angry: :angry: :angry: :angry: :angry: :angry: :angry: :angry: :angry: :angry: :angry: :angry: :angry: :angry: :angry: :angry: :angry:
[SIZE=3]Mach dir keine Sorgen, irgendwann kommt auch dein Flieger runter :evil: [/SIZE]

Looky92

RCLine User

Wohnort: Baden Württemberg

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 11. Juli 2007, 21:17

ja, das war bei mir auch, hast du den deckel hinten weggemacht ??

Wenn ja, mach ihn wieder drauf, dann müsste es wieder funzen
Viele Grüße,

Lukas :w

Buzzer

RCLine User

Wohnort: Burscheid(NRW)

Beruf: Azubi

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 11. Juli 2007, 21:36

ich hatte auch das selbe problem, aber bei mir gings dann irgendwann gar nit mehr und jetzt liegts hier rum ;( !
Und die Moral von der Geschicht' ,
Flügel hat man oder nicht.

Aspirin

RCLine User

Wohnort: Uelzen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 11. Juli 2007, 21:39

Moin!

Welchen Deckel?

Mfg,
Malte

Zitat

Original von Sens_CH
(Die definitive Erleuchtnung über die Leichtigkeit eines Flugmodells kommt einem eh erst wenn man nur noch den Prob in die Luft wirft, den Rest Zuhause lässt und versucht den Prob zu lenken) ;-)

Patrick1

RCLine User

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 11. Juli 2007, 21:53

na den den er runter genommen hat :shake: :shake: :shake:
Unten das teil kann man runter nehmen aber dann sizen manche teile nicht mehr richtig fest :wall:

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

Icefuchs

RCLine User

  • »Icefuchs« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Da wo der Hanf blüht .....im Elbentahl

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 11. Juli 2007, 22:06

Ich versuche das ding mal mit nem stab nach zu drücken! sollte das nicht gehen muss ich den raus werfen!
[SIZE=3]Mach dir keine Sorgen, irgendwann kommt auch dein Flieger runter :evil: [/SIZE]

Georgi

RCLine User

Wohnort: Hochdorf (Aichach-Friedberg)

Beruf: schulbankdrücker ;-)

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 11. Juli 2007, 22:25

Zitat

Original von kumatronik
ja, das war bei mir auch, hast du den deckel hinten weggemacht ??

Wenn ja, mach ihn wieder drauf, dann müsste es wieder funzen


Das ist der größte Schwachsinn den ich je gehört habe. es hat was damit zu tun ob der deckel drauf ist oder weg, das stimmt. aber wenn du ihn wieder drauf machst, wirds nicht besser davon! DFas kommt daher, dass wenn du den Deckel runter machst, dann kommt staub auf's poti und dann kackts ab. Mahc das servo auf, und drück mit einer Cuttermesserklinge vorsichtig auf die beiden Schleifer des Potis. dann geht es wieder.
Meine Exacts kacken auch imemr ab.
Gruss
Georg

Icefuchs

RCLine User

  • »Icefuchs« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Da wo der Hanf blüht .....im Elbentahl

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 11. Juli 2007, 23:04

Du bist gut, wenn ich das so einfach rausbekommen würde!

OMG Das wird fummel hoch 10.


Wenn ich von unten auf das servo gucke sind da die schleifer oder sind die oben zum getriebe hin?
[SIZE=3]Mach dir keine Sorgen, irgendwann kommt auch dein Flieger runter :evil: [/SIZE]

nilsw

RCLine User

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 11. Juli 2007, 23:28

Müssten oben gegen das Getriebe gerichtet sein, aber das Poti muss für diese Operation e ausm Gehäuse raus.
greez Nils

Icefuchs

RCLine User

  • »Icefuchs« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Da wo der Hanf blüht .....im Elbentahl

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 12. Juli 2007, 00:33

Ich hoffe das ich es so raus bekomme! die Kappe unten ist ab, könnte sein das ich den Motor und den Poti so rausziehen kann und dann nach oben legen! (glaube den hatte ich net festgeklebt)


Und dann muss das Gebimsel auch wieder rein ..........oh Gott...........
[SIZE=3]Mach dir keine Sorgen, irgendwann kommt auch dein Flieger runter :evil: [/SIZE]

Buzzer

RCLine User

Wohnort: Burscheid(NRW)

Beruf: Azubi

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 12. Juli 2007, 09:39

ist dieses häckchen da unten der schleifer?
»Buzzer« hat folgendes Bild angehängt:
  • 100_0252.jpg
Und die Moral von der Geschicht' ,
Flügel hat man oder nicht.

flyer 92

RCLine User

Wohnort: Bochum

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 12. Juli 2007, 11:00

hallo,
ich hab ein riesenproblem: ich bau grad einen fun-jet und wollte gestern die exact6 reinbauen...neue lange servokabel drangelötet, getestet ob sie beide einwandfrei laufen...dann das erste servo richtig fest mit seku eingeklebt, getestet, und das servo lief nicht mehr richtig :angry: wenn ich etwas ausschlag gegeben habe stotterte es, vor allem in eine richtung...super, servo rausgeschnitten und geckuckt woran es liegen kann...ich habe kein defekt oä. sehen können...getriebe auseinander genommen, alles i.O...nochmal getestet da ging es dann wieder, und dann fing es wieder an tierisch zu stottern bis es dann durchdrehte,als ob der motor lose wäre, war er aber nicht...gerade nochmal getestet und das servo dreht immernoch durch ;( woran kann es liegen? kann ich das servo i-wie reparieren?...

mfg Jannis
:w

Torquemaster

RCLine User

Wohnort: 87787 Wolfertschwenden

Beruf: schüler

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 12. Juli 2007, 11:15

Hi,

wenn ihr scho die Servos stript müsst ihr halt auch beachten wie es aufgebaut ist ;)

Hab das auch schon paar mal hier geschrieben, die Motoren und Potis müssen, wenn das Gehäuse ab ist auf Rausrutschen gesichert werden, mit nem tropfchen kleber oder so.
Dann klappts auch mit den Nachbarn :ok:

Jannis, bei dir ist eben das passiert, zu 99% nur der Motor leicht aus dem Getriebe gerutscht.

Manu
Viele Grüße,

Manuel :w

flyer 92

RCLine User

Wohnort: Bochum

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 12. Juli 2007, 11:54

manuel,
ich habe den motor und das poti wieder richtig rein gedrückt...jetzt dreht der motor nicht mehr durch, er macht garnichts mehr ;(
:w

Patrick1

RCLine User

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 12. Juli 2007, 12:26

nicht zu fest reindrücken!
Hatte ich auch schon mal wenns zu weit drausen is gehts nicht und wenn dus reinpresst auch nicht dann ziehs wieder gaaaaaaaaanz wenig raus.

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

flyer 92

RCLine User

Wohnort: Bochum

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 12. Juli 2007, 13:05

hallo,
nein geht nicht....der motor dreht nochnichtmals mehr wenn ich ihn rausziehe ???
:w

AliasJack

RCLine User

Wohnort: Paradies

Beruf: Sch�ler, immer noch 3jahre :( ;

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 12. Juli 2007, 13:07

n kabel abgebrochen???
All you need is a lot of speed :evil:

flyer 92

RCLine User

Wohnort: Bochum

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 12. Juli 2007, 13:12

nein ich habe schon mehrere kabel getestet usw....ich habe noch ein exact mit ähnlichen macken...also ein servo macht garnichts mehr wenn ich es anschliesse nur ein ganz leisen zucker...das andere servo ragiert auch nicht auf knüppeln, aber immer wenn ich es anschliesse dreht es ein bischen nach rechts bis es dann am vollauschlag angekommen ist...beide servos lassen sich von hand drehen auch wenn sie angeschlossen sind...
:w

Alexander15

RCLine User

Wohnort: Oberösterreich

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 12. Juli 2007, 13:49

Hast du das Servo vorher mit Klebeband umwickelt?

Vielleicht ist Kleber hineingelaufen!
Su-29 rocks !!!

Looky92

RCLine User

Wohnort: Baden Württemberg

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 12. Juli 2007, 13:58

Moin,

also meine servos hatten das problem, dass sie nur richtig geloffen sind, wenn man aufs potti gedrückt hat ( meine waren auch schon eingebau , als ichs bemerkte ) deswgen, hatte ich den deckel wieder drauf gemacht, weils sonst auch so ein riesen gefummel geworden wär, dann hab ich den deckel hinten wieder drauf gemacht und seither läufts einwandfrei :ok:
Viele Grüße,

Lukas :w