Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

PeterSch

RCLine User

  • »PeterSch« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: München

  • Nachricht senden

1

Freitag, 27. Juli 2007, 14:51

Motor am Shocky befestigen ?

Wie montiere ich denn einen Motor am Kreuzrumpf Shocky, der so eine Befestigung dran hat :



Also ein Kreuz hinten dran, mit Loch jeweils außen am Arm ? Das Ding auf dem Bild ist nur stellvertretend, mein Motor hat aber auch so ein Kreuz hinten dran.

Wie schaut denn ein Powerschnurzz aus hinsichtlich Befestigung ?
Gruß,
Peter

MiniMag / QR / BL ; TwinStar I (r.i.p.)
MC-16/20

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »PeterSch« (27. Juli 2007, 14:53)


Icefuchs

RCLine User

Wohnort: Da wo der Hanf blüht .....im Elbentahl

  • Nachricht senden

2

Freitag, 27. Juli 2007, 15:41

Powerschnurzz wird mit einem Alu röchen das im Rumpf Fest verklebt ist gesichert. Dann auf den Motor einen tropfen Loctite und in das röchen schieben und den Motor mit einem Föhn Leich warm machen (50- 60° reichen) das ist das zeug nach 1h fest, Seku usw tuts auch. Nur darauf achten das der Kleber nicht in das hintere lager läuft!

Bei dem Motor auf dem Bild: die kleine Madenschraube rausdrehen und den Träger vom Motor trennen. Dann den Träger einfach an das Kreus des flieger kleben und auf jeder Seite mit einem 2cm langem Stück Starping tape nochmals sichern! Dann den Motor wieder dranmachen und die schraube festziehen!

Oder

Den Dicken Schweren Träger wegwerfen und ein Röchen suchen das über den Motor hinten passt!
[SIZE=3]Mach dir keine Sorgen, irgendwann kommt auch dein Flieger runter :evil: [/SIZE]

3

Freitag, 27. Juli 2007, 18:43

Hallo,

Also ich hab bei nem Microrex von Flyware, der eine ähnliche Befestigung hat, einfach ca. 2cm lange Röhrchen genommen und in die ein 2,5er Gewinde geschnitten. Anschließend den Motor ans Modell gehalten die Löcher angezeichnet und mit nem Heißen Stück Metall (mit nem Bohrer zerreisst es eim den ganzen Flieger) die Löcher reingebrannt, dann die Röhrchen reingeharzt und den Motor reingeschraubt.
Hat den Vorteil: Wenn der Motor mal kaputt ist oder so kann man ihn einfach rausschrauben, was mir in den letzten Tagen sehr hilfreich war!

MfG Erik

Atillen

RCLine User

Wohnort: Wennigsen ( Deister )

Beruf: Kripo Hannover

  • Nachricht senden

4

Freitag, 27. Juli 2007, 21:13

es gibt viele verschiedene varianten...ich z.b verklebe im kreuz 6mm x 3mm speerholz im kreuzrumpf das erspart mir das verkleben des motors mit dem kreuz.und gewicht ist auch nicht hoch so das der schocky oder ähnliches zu schwer wird.es ist,finde ich die beste und sauberste sache auch um den motor schnell zu wechseln.ins holz klein vorbohren dann tröpchen e-poxy in die löcher und dann die schrauben reindrehen ist fest und klappt supi
Gruß Micha