Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

tobu

RCLine User

Beruf: Grafiker

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 12. August 2007, 12:04

Könnte mir jemand weiterhelfen - ich brauch unbedingt nen Segel-mod für den PalmZ (Ruder funktionsfähig auch ohne Gas geben) !
Denke mal es lässt sich ähnlich bewerkstelligen wie bei nem xTwin; habe aber bis aufs Löten selbst nix am Hut mir Elektronik, keinen Schimmer...

Bevor das jetzt kommt - mir ist klar dass der PalmZ nicht segelt und ohne Vortrieb auch kein effektives Ruder hat, es daher also nicht braucht - aber ich hab da was anderes am Start was durchaus segelt und auf der niedrigsten Gasstufe schon fliegt... allerdings muss ich leider mindestend Halbgas "heizen" um steuern zu können, was man mit nem Segel mod extrem optimieren könnte...

anbei noch ein Bildchen und schonma Danke.
»tobu« hat folgendes Bild angehängt:
  • PalmZpolikarpov25_2.jpg
-- je kleiner desto besser --

22

Samstag, 18. August 2007, 03:43

Hallo Du,

würde mich interessieren ob dein Modell fliegt ? Hast du schon einen Segelmod gefunden ? Hast du zum Modell einen Bauplan ??

Gruss djdj111

rudi48

RCLine User

Wohnort: Wiesbaden

Beruf: Dipl. Ing. (FH)

  • Nachricht senden

23

Samstag, 18. August 2007, 08:49

Segelflugmod dürfte schwierig sein

Zitat

Original von tobu
Könnte mir jemand weiterhelfen - ich brauch unbedingt nen Segel-mod für den PalmZ (Ruder funktionsfähig auch ohne Gas geben) !

Hallo Tobu,
nach meinen Messungen gibt es die Verriegelung "Ruder funktionsfähig auch ohne Gas geben" nicht im Sender, sondern im Empfänger, wahrscheinlich im uP. Das dürfte nicht einfach zu ändern sein.
Wer Interesse an einem PalmZ Interface für einen PPM Sender hat, sollte sich mal melden, ich arbeite daran (siehe Bild Datentelegramm).
Grüße, Rudi
»rudi48« hat folgendes Bild angehängt:
  • PalmZ_TX_ChA_Center.jpg
EasyStar, TwinStar2, EasyGliderElectric, FunJet, MinMag, Arcus, Parkmaster3D, Polaris, LiPo Fan :), www.rudisflugis.de

tobu

RCLine User

Beruf: Grafiker

  • Nachricht senden

24

Samstag, 18. August 2007, 15:46

RE: Segelflugmod dürfte schwierig sein

Zitat

Original von djdj111
würde mich interessieren ob dein Modell fliegt ? Hast du schon einen Segelmod gefunden ? Hast du zum Modell einen Bauplan ??


Ja sie fliegt; - hier gehts ja auch nicht um Standmodelle - und zwar (mit dem xTwin Motor+Prop) zu gut für die "Standardausstattung". Bei Vollgas zieht das Teil nen Looping... d.h. ich kann erst das Seitenruder einsetzen wenn sie schon mitten in nem Immelman ist... desweiteren ist die kleine schon auf der niedrigsten Gasstufe am steigen, im Gegensatz zum Original.
Da ich aber _so_ nicht wirklich vernünftig rumfliegen kann, hab ich mittlerweile wieder den schwacho Originalmotor mit dem Getriebe drin, was die Kiste wieder ungefähr dahin bring wo das Original war; Steigflug nur ab ca 70% Gas, und damit quasi "immer Seitenruder"... würde allerdings nur zu gerne den fetten Motor und den kleinen Prop wieder ranbauen - aber ohne segel mod... ;(

Nen Bauplan geb ich erst raus wenn ich auch die Druckvorlage fertig habe. (Für die "printed tissue" Methode)

Zitat

Original von rudi48
nach meinen Messungen gibt es die Verriegelung "Ruder funktionsfähig auch ohne Gas geben" nicht im Sender, sondern im Empfänger, wahrscheinlich im uP. Das dürfte nicht einfach zu ändern sein.


Au weia... das sind nicht gerade erfreuliche Nachrichten... gut, dann warte ich mal ab, lass die kiste untermotorisiert... und vielleicht ergibt sich noch was.
-- je kleiner desto besser --

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »tobu« (18. August 2007, 15:49)


Z-Maniac

RCLine User

Wohnort: Ingolstadt (Ex-Kasseläner)

Beruf: Student

  • Nachricht senden

25

Samstag, 18. August 2007, 16:44

Tobu, du kannst ja mal den Prop kleinerschleifen und evtl. noch einen Widerstand einsetzen, dass sollte viel zur "Fliegbarkeit" beitragen. :)

tobu

RCLine User

Beruf: Grafiker

  • Nachricht senden

26

Samstag, 18. August 2007, 18:18

Hoi Berat,

fliegbar is se ja mit dem Originalmotor+Getriebe wie es jetzt ist... klassischer slowflyer quasi... nur hätt ich gerne wieder die "Powerversion" mit xTwin Motor+Prop zurück - die geht ab wie's Messer, macht ziemlich Bock - nur leider eben eingeschränkt funktionsfähig ohne permanent einsetzbares Ruder.

Verschiedene Props hab ich schon durchprobiert, ginge schon - aber wozu nen kraftvollen Motor mit nem zu kleinen Prop oder nem Widerstand beschneiden; da bau ich doch lieber wieder den weniger hungrigen kleineren Motor rein.
Den dickeren Motor hab ich ja nur wegen der Power genommen, die will ich ja auch eigentlich haben - Sinn macht das allerdings nur wirklich zusammen mit dem perm. Ruder wie gesagt...
-- je kleiner desto besser --

Michel82

RCLine User

Wohnort: Unterfranken

  • Nachricht senden

27

Samstag, 18. August 2007, 18:47

Also ich bin seit gestern auch im Besitz eines PalmZ :ok:
Bin von dem kleinen Teil nur noch begeistert, ein 1A-Wohnzimmerflieger !!!

Hab natürlich anfangs etwas gebraucht bis ich den Dreh raus hatte... aber wenn man es denn mal raus hat macht es einen schon fast süchtig :evil:
Meiner flog aus der Box heraus nicht sooo gut, ist in den Rechtskurven entweder abgekippt oder kam nur noch schwer wieder raus.
Dank der tollen Hompage von Eihren (wirklich dickes Lob!!) lies es sich aber durch nachbiegen des Seitenruders beheben :ok:
Jetzt fliegt sich das kleine Ding so präzise wie ich es nicht für möglich gehalten hätte << mein Fazit >> geb ich nicht mehr her :D

Hier noch zwei wirklich kleine Videos beim Versuch einer Punktlandung in meinem Wohnzimmer... (falls nicht gleich geht - hab sie gerade erst on gestellt)

Erster Versuch... knapp daneben
http://youtube.com/watch?v=2M2aMPs3Leg

Zweiter Versuch... voller Erfolg
http://youtube.com/watch?v=emH-dQACMhk



mfg,

Michel :w

Z-Maniac

RCLine User

Wohnort: Ingolstadt (Ex-Kasseläner)

Beruf: Student

  • Nachricht senden

28

Samstag, 18. August 2007, 21:50

Süßer Flieger, schönes Wohnzimmer, nur das Flugbild stört extrem, dass würde ich eher als Harrier bezeichnen als Fliegen :dumm:
Geil ist aber, dass man so eine sehr günstige Basis hat, um sich ein Ultraleichtflugzeug aus Folie und Carbon herzustellen, welches dann Dank großer Spannweite und daraus resultierender geringer Flächenbelastung "richtig" Fliegen lässt, vorausgesetzt, man kriegt das auch vernünftig umgesetzt ;)

Michel82

RCLine User

Wohnort: Unterfranken

  • Nachricht senden

29

Samstag, 18. August 2007, 22:48

Also das schwanzlastige Flugbild stört mich gar nicht so, solange er sich schön steuern lässt und in der Luft bleibt bin ich zufrieden :ok:

Nur leider hat mein kleiner vorhin einen kleinen Defekt erlitten... Seitenruder hat keine Funktion mehr ;(
Hoffe mein Umtausch-PalmZ fliegt sich auch so gut wie mein kleiner geflogen ist ???

mfg,

Michel

Pic Killer

RCLine User

Wohnort: Dorsten

Beruf: Werkstoffprüfer

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 19. August 2007, 02:52

Nachdem ich mir jetzt auch einen PalmZ gekauft habe und ich leider ein sehr kleines Wohnzimer habe,mußte ich etwas nachhelfen :D

Das Seitenruder etwas nachzubiegen habe ich auch als erstes gemacht.Bringt aber nicht viel.Sinnvoller war es,den Motor samt Getriebe vorsichtig in Flugrichtung gesehen nach rechts zu biegen und 3 Plättchen vom PiccoZ Ballast auf die Nase zu kleben.Am Seitenruder habe ich noch einen Streifen von dem beiliegendem Klebefilm angeklebt. Nun ist der Kleine recht wendig und kann auch achten im Wohnzimmer fliegen 8)
Weiß jemand,wo es den Booster für den Sender gibt?Das wäre für draußen noch ganz nett. :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pic Killer« (19. August 2007, 02:53)


rudi48

RCLine User

Wohnort: Wiesbaden

Beruf: Dipl. Ing. (FH)

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 19. August 2007, 09:07

Draußen fliegen

Zitat

Original von Pic Killer
Weiß jemand,wo es den Booster für den Sender gibt?Das wäre für draußen noch ganz nett. :)

Hallo Ralf,
da der Empfänger nur auf einer Seite den Sensor hat, ist er bei Sender abgewander Position auf Reflektionen des Sendesignals von der Wand angewiesen. Mit dem Booster wird das fliegen im Freien dadurch nicht besser. Ich vermute, dass der Booster nur für den Einsatz in einer (Turn-) Halle gedacht ist.
An einem windstillen Abend (keine Sonneneinstrahlung mehr) habe ich den Sender aus 4-5 m Entfernung auf die Hauswand (10 m lang) gerichtet und der PalmZ ist zwischen mir und der Hauswand ganz brauchbar Achten geflogen.
Grüße, Rudi
EasyStar, TwinStar2, EasyGliderElectric, FunJet, MinMag, Arcus, Parkmaster3D, Polaris, LiPo Fan :), www.rudisflugis.de

Pic Killer

RCLine User

Wohnort: Dorsten

Beruf: Werkstoffprüfer

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 19. August 2007, 10:49

RE: Draußen fliegen

Hallo Rudi.
Stimmt,das ganze ist ja infrarot. Hmm,in der Anleitung stand etwas von 5m Reichweite, hatte gehofft,das noch verbessern zu können.

Deine Website ist übrigends sehr vergnüglich zu lesen :ok:

eihren

RCLine User

Wohnort: Schwabe

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 19. August 2007, 21:08

@Michel :

Tolle Videos und ich beneide Dich um Dein Wohnzimmer!!!
Aber das Flugbild kommt mir auch etwas sehr schwanzlastig vor.
Hast schon versucht, das Höhenruder nur etwas runter zu Biegen? (Es reicht, die hintere Kante des Ruders zu Biegen... geht gut!)

lg: eihren
Die X-Twin Seite: Zusammengefasste Tipps & Tricks für X-Twin's und PicooZ's
Neu: X-Twin Gruppe bei Facebook

Michel82

RCLine User

Wohnort: Unterfranken

  • Nachricht senden

34

Montag, 20. August 2007, 01:39

Naja, das mit dem schwanzlastigen Flugverhalten und etwas biegen hat sich bei diesem PalmZ erledigt, wird umgetauscht <> keine Seitenruderfunktion mehr vorhanden.
Mal schaun wie der nächste so geht...

mfg,

Michel

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Michel82« (20. August 2007, 01:39)


Michel82

RCLine User

Wohnort: Unterfranken

  • Nachricht senden

35

Mittwoch, 22. August 2007, 17:05

So, am Dienstag ist auch schon der Austausch-PalmZ bei mir eingetroffen :ok:
Diesmal habe ich einen grünen geliefert bekommen und somit passt er sich auch gut dem Wohnzimmer an :D
Flog sich gleich aus der Box heraus perfekt...kein schwanzlastiges Flugverhalten, fliegt rechte u. linke Kurven gleichermaßen gut und der Akku hält auch sehr lange.
Jetzt hoffe ich mal das der kleine von defekten verschont bleibt und ich etwas länger Spaß haben werde wie mit vorherigem... und Spaß hab ich genug :D :ok: :D

Hier wieder zwei kleine Wohnzimmerflüge...

http://youtube.com/watch?v=dYGQUM52VjQ
http://www.youtube.com/watch?v=ygLI69ZQjG4

mfg,

Michel

rudi48

RCLine User

Wohnort: Wiesbaden

Beruf: Dipl. Ing. (FH)

  • Nachricht senden

36

Freitag, 31. August 2007, 16:49

PalmZ fliegt im Freien

Hallo,
mit einer selbstgebauten Infrarot Steuerung für einen normalen Fernsteuersender kann ich den PalmZ jetzt auch im Freien hinter dem Haus fliegen. Durch 10 IR-Leuchtdioden mit je 100 mA Strom ist die Fernsteuer Reichweite deutlich größer geworden. Siehe www.rudisflugis.de "PalmZ Steuerung" und den Video
http://www.rudisflugis.de/fileadmin/down…Z_Steuerung.wmv

Wer Interesse an der Steuerung hat, sollte sich melden.

Grüße, Rudi
EasyStar, TwinStar2, EasyGliderElectric, FunJet, MinMag, Arcus, Parkmaster3D, Polaris, LiPo Fan :), www.rudisflugis.de

37

Freitag, 31. August 2007, 21:48

hi

Zitat

Anleitung stand etwas von 5m Reichweite, hatte gehofft,das noch verbessern zu können


in meiner anleitung steht etwas von einem zubehör IR booster wecher oben in der steuerung eingesteckt wird..............




grusssssssssssss
keiner meiner vögel ist mir am himmel hängen geblieben :prost:

Z-Maniac

RCLine User

Wohnort: Ingolstadt (Ex-Kasseläner)

Beruf: Student

  • Nachricht senden

38

Samstag, 1. September 2007, 09:09

Hört sich sehr interessant an, aber es ist immernoch Tipp-Steuerung, oder?

Gruß

Berat

rudi48

RCLine User

Wohnort: Wiesbaden

Beruf: Dipl. Ing. (FH)

  • Nachricht senden

39

Samstag, 1. September 2007, 10:38

PalmZ Steuerung, Seitenruder Zwischenstufen

Zitat

Original von Z-Maniac
Hört sich sehr interessant an, aber es ist immernoch Tipp-Steuerung, oder?

Hallo Berat,
im Prinzip ist es noch eine Tipp-Steuerung, aber mit 3 Zwischenstufen. Zur Erklärung: bei 25% Ausschlag des Knüppels wird in einem Telegramm Seitenruder gegeben, dann 3 Telegramme nicht usw., bei 100% Ausschlag wird in jedem Telegramm Seitenruder gegeben. Ein Telegramm mit Pause dauert im Kanal "C" circa 170 ms.
Bei dem Motor habe ich eine Zwischenstufe eingefügt (0-7 -> 0-14), wobei zum Beispiel bei Stufe 4,5 abwechselnd im Telegramm Stufe 4 und 5 gesendet wird.

Grüße, Rudi
EasyStar, TwinStar2, EasyGliderElectric, FunJet, MinMag, Arcus, Parkmaster3D, Polaris, LiPo Fan :), www.rudisflugis.de

Z-Maniac

RCLine User

Wohnort: Ingolstadt (Ex-Kasseläner)

Beruf: Student

  • Nachricht senden

40

Samstag, 1. September 2007, 11:29

Danke, jetzt habe ich auch die enstprechende Seite in deiner Homepage gefunden, wird sicherlich eines meiner Winterprojekte :) Insallah

Gruß

Berat

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Z-Maniac« (1. September 2007, 11:29)