Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

dennis2581

RCLine User

Wohnort: Österreich- Kärnten

Beruf: Maschinenbautechniker

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 5. August 2007, 18:17

www.heli4you.net


Isn Nachpar, hat glaub ich derzeit keinen Onlineshop, musst per MAIL anfragen!!


mfg. Dennis
FUTABA 4 ever!! :ok: :ok:

Atillen

RCLine User

Wohnort: Wennigsen ( Deister )

Beruf: Kripo Hannover

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 5. August 2007, 18:22

ich rede vom neupreis einer funke und keine 2.hand ware...iss ja nun auch wurst das ist kein streitforum hier...so nun gruppenumarmung alle wieder lieb haben :wall: aber da gebe ich dennis recht was willste denn nun wieder mit einer 2,4 ghz funke ??? wir reden hier glaube ich kosten günstig
Gruß Micha

dennis2581

RCLine User

Wohnort: Österreich- Kärnten

Beruf: Maschinenbautechniker

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 5. August 2007, 18:23

Es handelt sich um den Neupreis!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :wall: :wall: :wall: :wall: :wall: :wall:
FUTABA 4 ever!! :ok: :ok:

Atillen

RCLine User

Wohnort: Wennigsen ( Deister )

Beruf: Kripo Hannover

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 5. August 2007, 18:29

nicht aufregen dennis :D hier trink was kaltes das regt dich ab :prost: :tongue:
Gruß Micha

Ciennon

RCLine Neu User

Beruf: E-Technik Student

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 5. August 2007, 19:35

MX12 gibts für 89€, das habe ich auch bezahlt. Günstiger Einstieg würde ich sagen. Besser gehts immer, aber mehr als die MX12 brauche ich z.B. mit meinem Slowflyer nicht. Wenn ich denn mal was anspruchvolleres fliegen möchte wo ich mehr Funktionen brauche wird die halt nur noch an der Sim oder als Schüler Funke genutzt.

dennis2581

RCLine User

Wohnort: Österreich- Kärnten

Beruf: Maschinenbautechniker

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 5. August 2007, 21:23

Hi, @Atillen: Beweis mir, dass du eine 2,6m Maschiene mit ner MX- 12 fliegst!!

Denn so weit ich weis, hat die 12er nichtmal einen geteilten Höhenrudermischer!!!

mfg. Dennis
FUTABA 4 ever!! :ok: :ok:

Atillen

RCLine User

Wohnort: Wennigsen ( Deister )

Beruf: Kripo Hannover

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 5. August 2007, 22:33

willste dich jetze streiten dann mach ein neues forum auf.schreib mir mal deine addi auf dann schick ich dir ein video....
Gruß Micha

118d

RCLine User

Wohnort: Recklinghausen

Beruf: Maschinenbaustudent

  • Nachricht senden

28

Montag, 6. August 2007, 08:37

Zitat

Original von dennis2581
Hi, @Atillen: Beweis mir, dass du eine 2,6m Maschiene mit ner MX- 12 fliegst!!

Denn so weit ich weis, hat die 12er nichtmal einen geteilten Höhenrudermischer!!!

mfg. Dennis


Sag mal bist du dir sicher noch die Orientierung zu haben? Wir sind hier im Slowflyforum, wie kommst du auf 2,6Meter Maschinen? Also für nen Slowflyer reicht ne MX12 mehr als locker aus! Damit kann man definitiv alles machen und auf die 2,4Ghz funke bin ich gekommen weil du von der Mx16 gesprochen hast und bevor man sich die völlig unnötigerweise anschafft kann man auch die ff-6 nehmen weil man sich als Anfänger dann zumindest immer auf der sicheren Seite sieht.

Wollte hätte könnte? Darum geht es hier nicht! Bevor er bei 2,6Meter Maschinen angkommen ist hat er sein Equipment ohnehin noch tausend mal umgestellt und soviele Erfahrungen gesammelt, dass er sich an diesen Thread hier garnicht mehr erinnern braucht.

Tim

Atillen

RCLine User

Wohnort: Wennigsen ( Deister )

Beruf: Kripo Hannover

  • Nachricht senden

29

Montag, 6. August 2007, 10:05

um hier entlich wieder beim thema zu bleiben von Michael der fragt was man alles benötigt um einen schocky selber zu bauen....habe ich mal folgenden link für ein paar schocky-baupläne und auch gleich mit decor zu selber ausdrucken.ich selber habe da auch meinen turbo raven....

baupläne http://www.fish-air.de/contents/bauplaene/bauplaene.html

decorbögen http://www.fish-air.de/contents/decals/decals.html

zum anfang finde ich es ne gute sache da hat man auch gleich die decals

um noch mal zur funke zurück zu kommen...man bekommt den sender einer MX 12 nun schon für 90 euronen und zwar hier http://www.modellbau-bichler.com/mx1235m…016865570bce9d6

und um auf einer 2,4 ghz zu kommen da halte ich mich raus,weil ich noch keine geflogen hatte.und daher mir jeden kommentar erspare.

und nun hätte ich noch mal eine frage zu einem netten flieger als komplettset
da könnt ihr mal eure meinung zu sagen ob es was taugt

http://shop.lindinger.at/product_info.ph…oducts_id=64527

vom ersten eindruck sicherlich nicht übel,weil alles schon im set enthalten ist bis auf die funke...was meint ihr dazu ??
Gruß Micha

magolves

RCLine User

Wohnort: Siegerland

  • Nachricht senden

30

Montag, 6. August 2007, 11:10

fish-air

Hi,

fish-air ist sicher ein guter Hinweis. Ich habe seit dem Wochenende die Katana fertig. Allerdings ist die nichts für Drin. Damit das ordentlich geht, habe ich einen 180 W BL eingebaut und fliege mit 3s1000mAh. Das Ganze mit einer 10x4,7" GWS Latte. So torquet man locker bei Halbgas. Das Teil fliegt allerdings super.

Ich halte aber nach wie vor den Knuffel für einen guten Anfang. Pläne gibt es bei www.slowflyworld.de zum download. (Mit einer ausführlichen Anleitung). Das fehlt bei fish-air ganz. Was aber nicht schlimm ist, wenn man den ersten shocky schon mal gebaut hat.
:nuts:

31

Montag, 6. August 2007, 11:41

RE: fish-air

Zitat

Ich halte aber nach wie vor den Knuffel für einen guten Anfang. Pläne gibt es bei www.slowflyworld.de zum download....


Der direkte Link ohne umleitung wäre dann http://www.schnurzz.de/ dann links weiter unten unter Know-How, Pläne schauen
ueliisa

spinatze

RCLine User

Wohnort: Eggersdorf in Sachsen Anhalt

Beruf: Systemadministrator

  • Nachricht senden

32

Montag, 6. August 2007, 12:31

RE: fish-air

HI, jetzt muß ich doch mal was zur MX12 / MX16 sagen. Die fehlenden Uhren an der MX12 sind das Eine. Für mich viel schlimmer ist, daß das 2. Querruderservo fest verdrahtet auf Kanal 6 liegt und nicht wie sonst üblich auf Kanal 5, der ist bei der MX12 für das "wichtige" Fahrwerk vorgesehen. Man brauch also immer einen 6 Kanal Empfänger wenn man 2 Querruderservos einsetzen will. Kommt jetzt nicht mit Mischern, gerade beim Einsatz von 2 Querruderservos und Differenzierung geht das über den Mischer nicht mehr nur über Servowegbegrenzung. Ich habe desshalb meine MX12 verkauft und mich für die MX16 entschieden, auch wegen dem Synth!

MfG .... Matthias

Atillen

RCLine User

Wohnort: Wennigsen ( Deister )

Beruf: Kripo Hannover

  • Nachricht senden

33

Montag, 6. August 2007, 13:14

es ging ja auch nur um das schocky fliegen...und da reicht die MX 12 immer
Gruß Micha

Icefuchs

RCLine User

Wohnort: Da wo der Hanf blüht .....im Elbentahl

  • Nachricht senden

34

Montag, 6. August 2007, 19:40

Zitat

HI, jetzt muß ich doch mal was zur MX12 / MX16 sagen. Die fehlenden Uhren an der MX12 sind das Eine. Für mich viel schlimmer ist, daß das 2. Querruderservo fest verdrahtet auf Kanal 6 liegt und nicht wie sonst üblich auf Kanal 5, der ist bei der MX12 für das "wichtige" Fahrwerk vorgesehen. Man brauch also immer einen 6 Kanal Empfänger wenn man 2 Querruderservos einsetzen will. Kommt jetzt nicht mit Mischern, gerade beim Einsatz von 2 Querruderservos und Differenzierung geht das über den Mischer nicht mehr nur über Servowegbegrenzung. Ich habe desshalb meine MX12 verkauft und mich für die MX16 entschieden, auch wegen dem Synth!



Ist richtig, aber noch lange kein Grund ne 16 er zu8 kaufen"!

Bei Empfängern wie dem Schulze kannste die Kanäle frei zuweisen! Dazu kommt noch das man fast jeden Empfänger auf 6 kanal erweitern kann!

Und das mit dem mischen geht super, selbst wenn man die Servos über Y laufen läst geht es, man muss halt nur das können haben die teile mechanisch sauber einzustellen. Wenn das schon nicht vorhanden ist, nützt auch ne mx 1000 mit 4574 Funktionen und 10 km Reichweite und ner 4ghz CPU garnix!


Alle anderen Können es komischerweise mit der MC 12
[SIZE=3]Mach dir keine Sorgen, irgendwann kommt auch dein Flieger runter :evil: [/SIZE]

Atillen

RCLine User

Wohnort: Wennigsen ( Deister )

Beruf: Kripo Hannover

  • Nachricht senden

35

Montag, 6. August 2007, 19:44

@ Daniel ==[] ==[] ==[] cooole Nummer genau der meinung bin ich auch...
Gruß Micha

spinatze

RCLine User

Wohnort: Eggersdorf in Sachsen Anhalt

Beruf: Systemadministrator

  • Nachricht senden

36

Montag, 6. August 2007, 21:12

@Daniel Hunstock : Hi, wenn ich mal Fragen habe weiß ja jetzt wer mir Helfen kann ! :w

MfG .... Matthias

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »spinatze« (6. August 2007, 21:13)


Icefuchs

RCLine User

Wohnort: Da wo der Hanf blüht .....im Elbentahl

  • Nachricht senden

37

Montag, 6. August 2007, 23:00

Ich meine das auch nicht Böse oder so. Das ne MX 16 besser ist als die 12 ist auch klar! Nur reicht die MX 12 für den Anfänger und fortgeschrittenen voll aus!

Ich kann recht gut fliegen (wenn ich das so behaupten darf) und mir reicht die 12er völlig aus! Darduch das ich mir ne funke für 200 Euro aufwärts kaufe, wird mein Flugstiel nicht besser und meine Modelle auch nicht genauer!

Das Geld was einige für ihre Funken rauswerfen (nur um am platz oder in der halle angeben zu können "guck mal was ich hab, hier ich"), sollten die lieber in gescheite Flieger Technik stecken! Eine 500 Euro Funke macht einen 5 Euro Billig servo auch nicht besser, und fliegen wird damit auch nicht einfacher!

Ausgenommen die Leute die richtige Funktionsmodelle betreiben, bei denen kann ich ne MC 22 usw. verstehen!


Aber wenn ich in der Halle oder aufem Treffen bin und ich sehe Leute mit ner z.b. T-14 MZ-2 für 2000 euro, mit radio, mp3 usw. Und dann den Flieger dazu, der Total schief gebaut ist, mit Bunstiften bemahlt, das RC bis auf den Empfänger der letzte Schrott, 2cm spiel in jeder Lenkung ist und zu alle dem der jenige nicht einen Meter gradeaus fliegen kann, pack ich mir einfach nur an den Kopf. Bei denen ist es einfach mehr Schein als sein!


Das kotzt mich einfach nur so an! Und genau so ist das auch!
[SIZE=3]Mach dir keine Sorgen, irgendwann kommt auch dein Flieger runter :evil: [/SIZE]

dennis2581

RCLine User

Wohnort: Österreich- Kärnten

Beruf: Maschinenbautechniker

  • Nachricht senden

38

Montag, 6. August 2007, 23:04

Ja, genau, Ich hab leutchen gesehen, die ne t-14 haben und nur shockys fliegen, da ihrer meinung nach alles andere zu Teuer ist :D :D :D
FUTABA 4 ever!! :ok: :ok:

vista

RCLine User

Wohnort: Schweiz

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 7. August 2007, 08:57

möchte sich vielleicht wiedermal der Fragende melden?
Den habt ihr ja schön überrollt.
Das beste finde ich übrigens immernoch die FX-18. Ist nicht so teuer!

Greez sam
-Tiltrotor (Eigenkonstruktion und -bau)
-Smove (Eigenbau)
-Gecko (Eigenbau)
-Hangflitzer (Eigenkonstruktion und -bau)
-Highlight II Speed

Icefuchs

RCLine User

Wohnort: Da wo der Hanf blüht .....im Elbentahl

  • Nachricht senden

40

Dienstag, 7. August 2007, 11:26

OK sorry für OT


Zurück zum Tehma


Also eigentlich kannst du jeden sender kaufen auf den du bock hast oder den du bezahlen kannst!

Es Sollte halt ein Computersender sein bei dem du dann einstellungen wie Servoweg, und knüppel weg Empfindlichkeit einstellen kannst ( dual rate, expo usw. ) Das macht das einstellen um einiges leichter und genauer! Ein Modell speicher ist auch sehr von vorteil, da es wenn es dir Spass macht nicht nur ein Flieger bleiben wird. In diesem speicher hast du halt deine Einstellungen für jedes Modell drin!

Optimal ist auch wenn die Trimmung digital ist (das sind die regler neben und unter den Knüppeln, womit man die servos usw, nochmal im betrieb fein nachstellen kann)
Digital hat den vorteil, wenn du beim ausgeschalteten Sender an die Regler kommst (kommt beim Transport schonmal vor) Verstellst du das nicht. Bei den analogen was genau das der Fall und man musste dann wieder mühsam die richtige Einstellung suchen!



Meine Persöhnliche meinung und Empfehlung ist daher die Graupner MX 12, da sie recht günstig ist (Einzelsender mit Akku bekommt man ab 90 Euro, den original Empfänger brauchst du nicht da dieser für einen shocky zu groß und schwer ist)

Die Funke ist sehr gut für Piloten die nur mit den Daumen fliegen (wie ich) Wenn du allerdings doch eher der Daumen+Mittel oder Daumen+Zeigefinger Flieger bist, solltest du dir besser ein Pultsender kaufen auf dem die die Handballen ablegen kannst! Das musst du am besten in einem Modellbau laden antesten, die Ferkäufer helfen einem dabei meist gern und haben vllt sogar einen Simulator an dem du Testen kannst!



Noch eine Anmerkung zu der Stoppuhr in der Funke! Das teil mark ja schön und gut sein, aber total über. Wenn ich fliege merke ich wenn meine Akkus einbrechen und habe immer noch genug zeit zu landen (akkus sind nicht auf einen schlag leer)
Grade ein Anfänger der beim fliegen dann auch noch auf die Uhr achten soll hat es gleich noch schwerer und das geht meist eh in die Hose, er sollte sich nur aufs fliegen Konzentrieren. Das der Flieger weniger Power hat merkt er auch und kann dann ggf. Landen!

Macht euch das Leben mit unnötiger Technik die ihr nicht braucht zu schwer. Es geht hier nicht um " nice to have" oder "guck mal was ich teures habe" sondern um Modell Flug und den Spass daran. Zum angeben gibbet dicke Autos :D :D :D


Gruß

Daniel





PS: Das ist der Wahrheit baby......................
[SIZE=3]Mach dir keine Sorgen, irgendwann kommt auch dein Flieger runter :evil: [/SIZE]