Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Hellracer3x6

RCLine User

Wohnort: Hannover

Beruf: EAT

  • Nachricht senden

3 541

Dienstag, 6. Mai 2008, 14:29

Das große C hat ja soweit im neuen Katalog steht neue Servos, kann gerne mal Infos dazu posten...Wo kriegt man den Jet denn? :D
Sebart Su S29 e30 AXI 2826/14, Jeti Adv 40+, HS65hb, 4S SLS :nuts: :nuts:
QQ Yak54 AXI 5320/18, D-Smart100+ HV, SLS 8) 8(
TT-CopterC. V2, SLS :O :ok:
T-rex 500 DFBL, BeastX, 6S SLS :nuts: :evil:

lele

RCLine User

Beruf: schüler

  • Nachricht senden

3 542

Dienstag, 6. Mai 2008, 16:24

hab jetzt mal ein plan für nen depron ls10-st gezeichnet.
kommt dann ein klapptriebwerk alla hilmar lange ask21 drauf
nur mit dem 5 gramm brushless.
länge 57 cm
spanne 142 cm
gewicht vorraussichtlich 130-140 gramm.

Georgi

RCLine User

Wohnort: Hochdorf (Aichach-Friedberg)

Beruf: schulbankdrücker ;-)

  • Nachricht senden

3 543

Dienstag, 6. Mai 2008, 16:41

da würd ich lieber den 9gr draufmachen...
Unsere ASK geben wir mit maximal 180 gramm an , meine hat 145, und die steigt auch nur etwas steiler als vorbildgetreu... mit 180gr geht sie dann wie die echte, das heißt wenn man draußen auf thermik gehen will, muss man sich erstmal 2-3 minuten hochschrauben. mit dem 5gr würde da nix gehen.
Gruß
Georg

lele

RCLine User

Beruf: schüler

  • Nachricht senden

3 544

Dienstag, 6. Mai 2008, 17:00

meinste nicht??
65 gramm schub macht er
was wiegt denn der rohbau???

Pat

RCLine User

Wohnort: Bodensee/Schweiz

Beruf: Elektroniker, SW Entwicklung

  • Nachricht senden

3 545

Dienstag, 6. Mai 2008, 18:42

Zitat

Original von Hellracer666
Das große C hat ja soweit im neuen Katalog steht neue Servos, kann gerne mal Infos dazu posten...Wo kriegt man den Jet denn? :D

Hi,
In der kleinen Tiger sind die HiTEC HS50 drin.
Wir haben wie heutzutage üblich :shy: die Form dem Georg überlassen zum Tiefziehen. Den Rumpf kann man beim Georg jetzt schon ordern. Plan ist in Bearbeitung und wird demächst hier im Forum veröffentlicht.
Die F5 ist wegen des langen Rumpfes kein Ultraspeedteil wie ein Microjet o.ä.
Mit einer Rennsemmel und grösserem Prop geht sie schon senkrecht. Mit einem Axi oder so kann man ihr aber sicher noch mehr einheizen. Das Flugbild ist fantastisch und die Flugeigenschaften sind ausgesprochen zahm. Man kann sie total langsam machen und bei Fuss landen. Der Georg hat sogar ein EZFW reingemacht und in Arbon geile Bodenstarts und Landungen gezeigt. Damit ist die kleine Tiger ein absolter Hingucker. Das EZFW wird er soviel ich weiss auch anbieten, wenn ers dann hat ==[] Ich warte auch drauf!
Wir wollen in unserem Club ne kleine Staffel auf die Beine stellen. Macht sicher Laune im Pulk zu fliegen.
Pat

Edit: Die kleine Tiger ist kein kommerzielles Projekt :-)(-:
Vielleicht wird der Georg aber mal nen Bausatz in Eigenregie anbieten.
»Pat« hat folgendes Bild angehängt:
  • hs50-thmb.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Pat« (6. Mai 2008, 18:55)


Georgi

RCLine User

Wohnort: Hochdorf (Aichach-Friedberg)

Beruf: schulbankdrücker ;-)

  • Nachricht senden

3 546

Dienstag, 6. Mai 2008, 21:13

Bausatz ist nach der Transall dran, es wird auch tiefgezogene Flächen geben, wo dann das Einziehfahrwerk drin versenkt wird.
Einziehfahrwerk (zumindest das das in die Flächen kommt) habe ich schon so genzeichnet dass man es auch für die Serie brauchen kann.
Das etwas Größere im Rumpf wartet noch drauf.
eventuell komme ich morgen dazu, mal eins testzufräsen und zusammenzusstecken ob alles passt.
Gruß
Georg

Philly

RCLine User

Wohnort: Bergisch Gladbach bei Köln

  • Nachricht senden

3 547

Dienstag, 6. Mai 2008, 23:53

Zitat

Original von Pat
In der kleinen Tiger sind die HiTEC HS50 drin.


Ach ja, die sind ja auch blau :shy:

@Georg: Bietest Du die F 5 dann über SFW an?

lele

RCLine User

Beruf: schüler

  • Nachricht senden

3 548

Mittwoch, 7. Mai 2008, 14:02

erste tragflächenseite ist fertig
sie wiegt nur 15 gramm bei 73cm länge

lele

RCLine User

Beruf: schüler

  • Nachricht senden

3 549

Freitag, 9. Mai 2008, 14:06

sodele jetz ist er fertig 100 gramm bei 146cm spannweite
erstflug demnächst

3 550

Freitag, 9. Mai 2008, 14:35

wir wollen bilder

lele

RCLine User

Beruf: schüler

  • Nachricht senden

3 551

Freitag, 9. Mai 2008, 15:44

bilda gibts erst später
er hat jetz 108 gramm
schub etwa 60-65 gramm
spannweite 146 cm
hab nur höhe und seite angelenkt
akku ist ein aha 200mAh
regler yge8 und 5 gramm pikko
5*3 gws hd

sollte fürs erste reichen

3 552

Freitag, 9. Mai 2008, 18:12

mir ist es auch langweilig geworden habe mir aus dämmplatten einfach was zusammen gebaut ohre einen plan hoffen wa mal das es fliegt... verusch ist es kein geld auszugeben... also alles selbst bauen und improvisieren :tongue:
Cessna Corvalis
Funjet
Scooter 007

Logo400

FF7 2,4Ghz

ManuelF

RCLine User

Wohnort: Schwarzau am Steinfeld

Beruf: IT-Techniker

  • Nachricht senden

3 553

Freitag, 9. Mai 2008, 18:19

Stimmt, bei den heutigen preisen von strom/tinte/papier würd ich mir auch keinen plan mehr drucken. kostet ja ne menge schotter.

vielleicht schaffst du es sogar die vorhandenen dämmplatten zu verwenden.

vorteile:

1.)sind schon gekauft und daher auch vorhanden
2.) i.d.R. auch schon gestrichen und daher sicher gut erkennbar
3.) im sommer braucht man keine dämmung
:D

3 554

Freitag, 9. Mai 2008, 18:29

da hast du recht ich gehe hier kaputt vor hitze :wall:

modell steht soweit motorspannt ist aus einem cola deckel gebastelt und servos drinne jetzt eigentlich nur noch was den spannt verstärken elektronik einbauen und verscueh obs fliegt^^ :D
Cessna Corvalis
Funjet
Scooter 007

Logo400

FF7 2,4Ghz

Swift

RCLine User

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

3 555

Freitag, 9. Mai 2008, 20:49

Hab auch mal wieder was gebastelt:




37cm, 60g, fliegt gut :)

3 556

Freitag, 9. Mai 2008, 20:51

Junge :nuts: :nuts: :nuts:

Was hastn da für nano-Komponenten drin...

Ist der nicht beim leisesten Windhauch über alle Berge?? :D
:evil: Der Teufel fliegt immer mit :evil:

lele

RCLine User

Beruf: schüler

  • Nachricht senden

3 557

Freitag, 9. Mai 2008, 20:52

bei 37 cm sind 60 gramm doch recht viel oder?

Swift

RCLine User

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

3 558

Freitag, 9. Mai 2008, 21:02

Ja er dürfte noch etwas leichter sein, mit dem 300mah akku fliegt er dafür lange :p
Motorisiert ist er mit einem 5gr Honkongmotor, entsprechendem Regler, 3gramm Empfänger und BlueArrow 6g Dualservo. Gesteuert über Seite/Höhe, ist recht wendig, aber auch relativ schnell.

David B.

RCLine User

Wohnort: Bregenz

Beruf: i bin no schüaler!!!

  • Nachricht senden

3 559

Freitag, 9. Mai 2008, 21:21

also die 6gramm servos würd ich vll. gegen die hier austauschen

2x http://www.cnc-modellsport.de/product_in…products_id=505
(für HR und SR)
und 1x http://www.cnc-modellsport.de/product_in…products_id=506
(für QR)

da sparst du dir noch einiges ein...

wobei es das bei sonem modell eh nich so braucht...

:)


p.s.: schöner fliegerle

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »David B.« (9. Mai 2008, 21:22)


Philly

RCLine User

Wohnort: Bergisch Gladbach bei Köln

  • Nachricht senden

3 560

Freitag, 9. Mai 2008, 21:27

hast Du die 3,6 gr Servos schon selber mal getestet? Würd mich interessieren, ob die ne Weile halten...und ob die was taugen.