Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Hellracer3x6

RCLine User

Wohnort: Hannover

Beruf: EAT

  • Nachricht senden

6 021

Mittwoch, 7. Januar 2009, 20:23

Also ich hab von Muttern eine alte Tuppadose mit Alufolie und Depron ausgelegt. Dazwischen war ein Heizelement, welches man bei Conrad für Aussenspiegel am Auto kriegt. Einfach einen 3S Lipo dran und gut ist ;)
Sebart Su S29 e30 AXI 2826/14, Jeti Adv 40+, HS65hb, 4S SLS :nuts: :nuts:
QQ Yak54 AXI 5320/18, D-Smart100+ HV, SLS 8) 8(
TT-CopterC. V2, SLS :O :ok:
T-rex 500 DFBL, BeastX, 6S SLS :nuts: :evil:

RetoS.

RCLine User

Wohnort: Schweiz, Luzern

  • Nachricht senden

6 022

Mittwoch, 7. Januar 2009, 20:26

Ergebniss: -1.7gr ! :tongue:
»RetoS.« hat folgendes Bild angehängt:
  • Yak 55 017.jpg

Looky92

RCLine User

Wohnort: Baden Württemberg

  • Nachricht senden

6 023

Mittwoch, 7. Januar 2009, 20:34

Des schaut ja mal Goil aus 8(

Was istn das für ein motor?? selbst gebaut? aber der wicklung nach zu schließen ja eher ein China? oder sehe ich dass nur nicht richtig auf den bildern?
Viele Grüße,

Lukas :w

RetoS.

RCLine User

Wohnort: Schweiz, Luzern

  • Nachricht senden

6 024

Mittwoch, 7. Januar 2009, 20:42

Ja,ich denke der ist aus China, ist ein Apache APS20-34T.

MfG,
Reto

stefan

RCLine User

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

6 025

Mittwoch, 7. Januar 2009, 20:43

Dann gib mir mal ne "Tuppdose" in die ich 2x 10s 4000er Lipos reinbekomme :dumm: :D Am besten noch ein paar Dreizeller dazu.....

knuffel v2

RCLine User

Wohnort: Wangen im wunderschönen Allgäu *schwärm*

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

6 026

Mittwoch, 7. Januar 2009, 20:52

öha,schaut zwar goil,aber auch sehr,sehr instabil aus 8(
fliegergruß denis....
[SIZE=3]Suche 1S Lipos ( Turnigy), 130-180 mAh, bitte alles anbieten! [/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »knuffel v2« (7. Januar 2009, 20:54)


knuffel v2

RCLine User

Wohnort: Wangen im wunderschönen Allgäu *schwärm*

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

6 027

Mittwoch, 7. Januar 2009, 20:53

Zitat

Original von stefan
Dann gib mir mal ne "Tuppdose" in die ich 2x 10s 4000er Lipos reinbekomme :dumm: :D Am besten noch ein paar Dreizeller dazu.....



@ stefan: ...wir hätten da so runde tupperdosen mit ca 40 cm Durchmesser :D :D :D
[SIZE=3]Suche 1S Lipos ( Turnigy), 130-180 mAh, bitte alles anbieten! [/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »knuffel v2« (7. Januar 2009, 20:54)


RetoS.

RCLine User

Wohnort: Schweiz, Luzern

  • Nachricht senden

6 028

Mittwoch, 7. Januar 2009, 21:07

@ torquemaster: sieht schlimmer aus als es ist, die Löcher sind ja konisch.

MfG,
Reto

6 029

Mittwoch, 7. Januar 2009, 21:08

@jonas
muss noch warten bis die bestellung von UH kommt, will den so billig wie möglich aufbauen, nachdem ich den flieger selbst schon für schlanke 99€ gekauft hab
Stolzer Besitzer einer Ellipse V2, made by Jaro Müller

knuffel v2

RCLine User

Wohnort: Wangen im wunderschönen Allgäu *schwärm*

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

6 030

Mittwoch, 7. Januar 2009, 21:09

stimmt eig :wall:
hab nur auf die materialstärke zwischen den löchern geguckt :nuts:
fliegergruß denis
[SIZE=3]Suche 1S Lipos ( Turnigy), 130-180 mAh, bitte alles anbieten! [/SIZE]

Hellracer3x6

RCLine User

Wohnort: Hannover

Beruf: EAT

  • Nachricht senden

6 031

Mittwoch, 7. Januar 2009, 21:35

Zitat

Original von stefan
Dann gib mir mal ne "Tuppdose" in die ich 2x 10s 4000er Lipos reinbekomme :dumm: :D Am besten noch ein paar Dreizeller dazu.....

Gibt es doch...oder eine Salatschale :D
Ansonsten slber aus MDF herstellen :)
Sebart Su S29 e30 AXI 2826/14, Jeti Adv 40+, HS65hb, 4S SLS :nuts: :nuts:
QQ Yak54 AXI 5320/18, D-Smart100+ HV, SLS 8) 8(
TT-CopterC. V2, SLS :O :ok:
T-rex 500 DFBL, BeastX, 6S SLS :nuts: :evil:

6 032

Mittwoch, 7. Januar 2009, 21:49

Hey!
Ich benötige eure Hilfe und zwar habe ich zwei Fragen:

1.) Lohnt es wirklich einen YGE12 für 40€ zu kaufen, wenn es der Turnigy 12A oder der Super Simple 10A auch machen?
Regelt der i.wie sanfter so dass man besser Torquen kann oder sowas oder gibt es da Referenzwerte oder ähnliches?
Ich habe nämlich schon öfters gehört, dass die YGE öfters mal "kaputt" gehen und für 40€ sollte das nicht sein...

2.)Mein DW8/18 macht schon immer "komische Geräusche", aber in letzter Zeit wird das immer schlimmer und lauter...
Wenn ich die Welle nehme und daran wackel, klingt es als sei etwas loose...sind eventuell die Kugellager defekt oder ausgeschlagen oder sowas? Es "klakkert" eben so^^
Besser kann ich das jetzt nicht erklären, aber vielleicht hatte ja schonmal jemand das Problem.

Vielen Dank schonmal im Vorraus!!
Gruß,:w
Micha


Rettet den Wald - Esst mehr Biber^^

Wer einen Rächtschraibfeler findet, darf ihn behalten!!!

Kingkrings

RCLine User

Wohnort: NRW.....Olpe

  • Nachricht senden

6 033

Mittwoch, 7. Januar 2009, 21:52

zu 1.) Nein nicht wirklich.
Der YGE ist nen spitzen Regler flieg selber einen.
Das Regelverhalten & alles ist super, aber nen 10 Euro Regler von UH tut es genau
so finde ich.

zu 2.) Höhrt sich anch ausgeschlagenen Lagern an. Schick den Motor mal nach SFW.
Fehlender Schub, wird durch umso mehr Wahnsinn ersetzt. :evil:

knuffel v2

RCLine User

Wohnort: Wangen im wunderschönen Allgäu *schwärm*

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

6 034

Mittwoch, 7. Januar 2009, 21:53

öhm...kann ich dir jetz nich so sagen,zu ungenau,aber schick ihn doch mal zum dübel,der macht den wieder heile(sfw...)
fliegergruß denis

p.s.: der yge ist sein geld wert :ok:
[SIZE=3]Suche 1S Lipos ( Turnigy), 130-180 mAh, bitte alles anbieten! [/SIZE]

6 035

Mittwoch, 7. Januar 2009, 22:21

Zitat

habe nämlich schon öfters gehört, dass die YGE öfters mal "kaputt" gehen und für 40€ sollte das nicht sein...


in 5 Jahren genau einer, und ich hab nicht so wenige im Einsatz :D
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

Hellracer3x6

RCLine User

Wohnort: Hannover

Beruf: EAT

  • Nachricht senden

6 036

Donnerstag, 8. Januar 2009, 01:14

Ich habe den Mag8 und den YGE12...Beide im Nippel getestet....Alles identisch, nur dass der YGE früher und unerwartet abschaltet, was den Akku, aber nicht das Modell beim Nippeln schont :no:
Sebart Su S29 e30 AXI 2826/14, Jeti Adv 40+, HS65hb, 4S SLS :nuts: :nuts:
QQ Yak54 AXI 5320/18, D-Smart100+ HV, SLS 8) 8(
TT-CopterC. V2, SLS :O :ok:
T-rex 500 DFBL, BeastX, 6S SLS :nuts: :evil:

Looky92

RCLine User

Wohnort: Baden Württemberg

  • Nachricht senden

6 037

Donnerstag, 8. Januar 2009, 12:24

also ich verwende seit vielen jahren ausschlieslich die YGEs, hatte bisher nur 1 regler wo kaputt war ( aber schon von werk aus!) im vergleich zu den china regler kann ich meines teils sagen, dass der YGE ein z.t. besseres anlaufverhalten hat und den akku weiter entläd ( ca 6,2 Volt 2S lipo, wobei bei den china reglern die akkus manchmal noch um die 7 - 7,4Volt haben)

vielleicht hat noch jemand andere Erfahrungen dazu,...


Liebe Grüße Lukas

PS: bei Hofmann Modellbau kostet der YGE 8A 30 euro ;) ( keine werbung hier, nur ein gut gemeinter tipp)
Viele Grüße,

Lukas :w

6 038

Donnerstag, 8. Januar 2009, 14:43

Super vielen Dank für die vielen Antworten!
Also wenn ich das jetzt richtig herausgelesen habe, sind sich alle sicher, dass der YGE besser ist, jedoch sind nicht alle sicher ob er sein Geld wert ist.

Zitat

Original von kumatronik
PS: bei Hofmann Modellbau kostet der YGE 8A 30 euro ;) ( keine werbung hier, nur ein gut gemeinter tipp)

Vielen Dank für den Tipp ich denke ich werde den Unterschied einfach mal testen xD
Der YGE8 ist völlig ausreichend für den DW8/18 oder!?

Nun zum DW8/18:
Ihr seit euch ziemlich sicher, dass es sich um die Kugellager handelt (wie bereits von mir vermutet ;-)) Also werde ich den einfach mal zu SFW schicken, was kostet denn der Austausch der Kugellager so ungefähr? Weshalb gehen die denn überhaupt kaputt!?
Der Motor ist ein Jahr alt und nicht so wahnsinnig viel geflogen worden...

Danke nochmals für diese tolle Community hier!
Gruß,:w
Micha


Rettet den Wald - Esst mehr Biber^^

Wer einen Rächtschraibfeler findet, darf ihn behalten!!!

Looky92

RCLine User

Wohnort: Baden Württemberg

  • Nachricht senden

6 039

Donnerstag, 8. Januar 2009, 15:35

Das Mit den Kugellagern kann mehrere gründe haben, hab einen seit 3 jahren kein problem mit den lagern, der andere hatte nach 2 wochen einen schaden

der YGE8 sollte eigentlich schon reichen, ich hatte ihn auch geflogen, doch mit dem YGE 12 bist du halt auf der sicheren seite ( kostet 5€ mehr)

Allerdings, frage an Alle hier:

Abropo Yge 8 und 12, ist platinentechnisch gesehen ein unterchied vorhanden oder ist der einzige Unterschied die Kühlerplatte??? weil die Bausteine sind die gleichen verwendet wenn man so draufschaut ... ( ist keine blöde frage, interessiert mich weil man es vom draufschauen nicht erkennen kann;) )
Viele Grüße,

Lukas :w

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kumatronik« (8. Januar 2009, 15:44)


Fabse

RCLine User

Wohnort: 88400 Biberach

  • Nachricht senden

6 040

Donnerstag, 8. Januar 2009, 19:55

Zitat

Original von kumatronik
im vergleich zu den china regler kann ich meines teils sagen, dass der YGE ein z.t. besseres anlaufverhalten hat und den akku weiter entläd ( ca 6,2 Volt 2S lipo, wobei bei den china reglern die akkus manchmal noch um die 7 - 7,4Volt haben)


China Regler ist vielleicht ein bischen weit hergeholter Begriff!
Mit welchem hast denn das genau getestet? Sind die Regler im SOft Cut off oder hard cut off prgrammiert?
Vielleicht auch en Schlechten Akku, der bei geringer Spannung einbricht?!

Ich hab auch en YGE an nem DW drann, der leider damals mit dabei war. Wenn ich erlich bin. Wieso soll ich soviel Geld für en Regler ausgeben, bei dem man "nix" einstellen kann und z.B. bei nem Octopus F3P net geht? Nur weils "Made in Germany" ist?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fabse« (8. Januar 2009, 19:57)