lele

RCLine User

Beruf: schüler

  • Nachricht senden

6 041

Donnerstag, 8. Januar 2009, 20:58

der unterschied ist soweit ich weis nur, dass der yge 12 eine kühlplatte hat und der yge 8 nur den schrumpfschlauch.

grüße

6 042

Donnerstag, 8. Januar 2009, 21:22

YGE hat eine Überstromabschaltung. Beim 12er ist die höher als beim 8er ;) .
Die Hardware ist bis auf die Kühlplatte die gleiche.

6 043

Donnerstag, 8. Januar 2009, 22:23

Zitat

Original von Fabse

Zitat

Original von kumatronik
im vergleich zu den china regler kann ich meines teils sagen, dass der YGE ein z.t. besseres anlaufverhalten hat und den akku weiter entläd ( ca 6,2 Volt 2S lipo, wobei bei den china reglern die akkus manchmal noch um die 7 - 7,4Volt haben)


China Regler ist vielleicht ein bischen weit hergeholter Begriff!
Mit welchem hast denn das genau getestet? Sind die Regler im SOft Cut off oder hard cut off prgrammiert?
Vielleicht auch en Schlechten Akku, der bei geringer Spannung einbricht?!

Ich hab auch en YGE an nem DW drann, der leider damals mit dabei war. Wenn ich erlich bin. Wieso soll ich soviel Geld für en Regler ausgeben, bei dem man "nix" einstellen kann und z.B. bei nem Octopus F3P net geht? Nur weils "Made in Germany" ist?


Weil du mit einem deutschen Hersteller auch deutsch sprechen kannst, du bei Problemen Hilfe bekommst und du die deutsche Wirtschaft ankurbelst!?

Und allein schon das Gemotze manchmal wenn die Leute bei den Chinesen einkaufen und dann Schrott in den Händen halten den sie nicht zurückschicken können..nene..

6 044

Samstag, 10. Januar 2009, 19:37

Hi

Mia is de Deitsche Wirtschoft wurscht. I bi Österreicher!!!

Deshalb kauf ich Turnigy Regler. Die funktionieren prima. :ok:

Die hab ich in vielen Slowflyern und auch in der SebArt SU-29 verbaut.

Nebenbei kann man sie extrem überlasten, was von YGE nicht sagen kann.
Die 25A Version betreibe ich mit über 30A und kurzeitig sogar 40A!!

Allerdings wenn der Motor die 40A länger zieht bekomm ich Störungen,
weil dann das BEC eingeht.

Fazit: Man muss sich selbst entscheiden ob man viel oder wenig für einen Regler zahlen will.

lg michi

Edit: Rechschreibfehler gefunden

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »withemaster« (10. Januar 2009, 19:40)


Patrick1

RCLine User

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

6 045

Samstag, 10. Januar 2009, 21:24

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

funny-fly

RCLine User

Wohnort: schweiz

Beruf: schüler

  • Nachricht senden

6 046

Samstag, 10. Januar 2009, 21:37

Meine Yak55(RCL)



:nuts: :nuts:

[SIZE=4] Yak is the Best !! [/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »funny-fly« (10. Januar 2009, 21:38)


6 047

Samstag, 10. Januar 2009, 22:10

Moin

hab mal ein Ultimate zusammen gebastelt......aus diesem alten Thread

fliegt ganz OK, 265 g mit Akku

OK ein slow but not light - Flyer :D KLICK








oder das Video vom Erstflug im Schnee mit Kufen :D :D :D

KLICK !
Gruß
Christoph

------
Seagull YAK 54 ZG20
Hangar 9 Taylorcraft(im Wieder- Aufbau)
T-Rex 700 Gasser Konversion
T-Rex 450pro+600
MiniJoker
kl.Video Depron Ultimate

Patrick1

RCLine User

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

6 048

Samstag, 10. Januar 2009, 22:27

Zitat

Original von Matthias R

Zitat

Original von Hellracer666
So kriegt man den Balken auch voll :no:
Kannst du nicht zwei, drei oder vier Bilder in einem posten? ==[]
Es ist mit unserer Software technisch nicht möglich mehr als ein Bild pro Beitrag anzuhängen ;)

Zitat

Also die Bilder im Rcl bleiben dauerhaft und werden nie gelöscht?
Die bleiben dauerhaft :ok:

Es wundert mich übrigens etwas, dass Du Dich über Patricks Beiträge mit den Bildern derart aufregst, das OT Gelaber das hier teilweise stattfindet aber anscheinend als normal hinnimmst.



@Patrick S : Du wolltest unbedingt auf einen Fehler verwiesen werden der garkeinrt ist, also mach ich das jetzt mal. Dein Motorspant ist nicht richtig eingeharzt :evil: ;)
Den Rumpf hast Du hoffentlich innen angeschliffen, bevor Du das HR Servo eingeklebt hast ?! Sonst hält nichtmal PU auf Dauer.
Warum hast Du bei dem Modell eigentlich shockymäßig jedes mögliche Milligramm gespart?
Beim Regler und dem QR Servos sind es eindeutig Platzgründe, aber beim Rest?


Wieder mal übersehen...
Ich schleife immer alle Klebeflächen an, verklebt wurde mit Harz, pu nur rundherum als zusätzliche Sicherung.
Warum ist der Spat schlecht verklebt? Eine Passung o.ä gabs halt nicht da ich den originalen Spant rausgefräst habe.
Für die 2 Flüge hat es aber trotzdem gut gehalten.
Wieso flog das Teil ohne Höhenleitwerk eigentlich nicht mehr?
»Patrick1« hat folgendes Bild angehängt:
  • 00157.jpg

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

Patrick1

RCLine User

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

6 049

Samstag, 10. Januar 2009, 22:29

Warnung:
Die Software des Forums lässt es nicht zu mehr als 1 Bild pro Beitrag zu posten, deshalb werde ich nun mehrere Beiträge erstellen.
Dies dient nicht dazu meinen Balken vollzubekommen.
»Patrick1« hat folgendes Bild angehängt:
  • 00158.jpg

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

Patrick1

RCLine User

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

6 050

Samstag, 10. Januar 2009, 22:29

Warnung:
Die Software des Forums lässt es nicht zu mehr als 1 Bild pro Beitrag zu posten, deshalb werde ich nun mehrere Beiträge erstellen.
Dies dient nicht dazu meinen Balken vollzubekommen.
»Patrick1« hat folgendes Bild angehängt:
  • 00159.jpg

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

Patrick1

RCLine User

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

6 051

Samstag, 10. Januar 2009, 22:30

Warnung:
Die Software des Forums lässt es nicht zu mehr als 1 Bild pro Beitrag zu posten, deshalb werde ich nun mehrere Beiträge erstellen.
Dies dient nicht dazu meinen Balken vollzubekommen.
»Patrick1« hat folgendes Bild angehängt:
  • 00165.jpg

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

Patrick1

RCLine User

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

6 052

Samstag, 10. Januar 2009, 22:32

Falls jemand mehr Fotos sehen will (Die Fläche sieht noch viel schlimmer aus;) ) muss er sich melden, da ich ansonsten wieder von unreifen Forumskollegen beschuldigt werde meinen Balken voll bekommen zu wollen.
»Patrick1« hat folgendes Bild angehängt:
  • 00164.jpg

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

stefan

RCLine User

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

6 053

Samstag, 10. Januar 2009, 22:34

Wie das?

Patrick1

RCLine User

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

6 054

Samstag, 10. Januar 2009, 22:41

Das HLW flog bei einem 5m hohem Überflug, 10m nach mir ab.
Ich vermute die Kälte war Schuld.
Das HLW hat logischerweise wenig Klebefläche da das SLW ziemlich klein ist.
Beide Seiten wurden angeraut und mit genau gemischtem 24h harz verklebt.
Da das ein Prototyp war kann so etwas mal passieren, wenn das einem "normalen" Kunden passiert ist das schlimmer.
Wir werden versuchen das Problem zu lösen indem wir die Passstifte länger machen und vollständig durch das hlw durchschauen lassen.
Nächstes Wochenende werde ich die defekten Komponenten ersetzen und das neue Modell aufbauen, wenn bis dahin mein 3s Saftsack da ist werden die mikrigen 200 watt gegen 450 watt ersetzt, hoffentlich hält das Leitwerk dann :evil:

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Patrick1« (10. Januar 2009, 22:44)


stefan

RCLine User

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

6 055

Samstag, 10. Januar 2009, 22:43

Puh, das darf sich dann aber ändern. Wenn der Spaß so in Serie geht, dann gute Nacht. Soll ja auch nach 300 Flügen noch bombensicher halten, auch bei der Kälte.......

Patrick1

RCLine User

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

6 056

Samstag, 10. Januar 2009, 23:00

Nur keine Aufregung, alle Produkte die Rainer anbietet sind bis aufs letzte getestet und optimiert, das hat er schon mehrmals bewiesen.
Wenn ich den Prototypen nicht dokumentieren würde wäre das niemandem aufgefallen;)
Wie gesagt, beim nächsten wirds halten, bei mehr als der doppelten Leistung muss es das dann auch beweisen;)
Schrauben ist leider fast nicht möglich und auch unnötig, ich denke dass man die bolzen einfach durchgehend machen muss und oben irgendwie sichern, wenn wer eine gute Lösung hat die auch in Serie gehen kann nur raus damit...

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Patrick1« (10. Januar 2009, 23:01)


6 057

Sonntag, 11. Januar 2009, 10:47

Ui das ist ja ärgerlich.
So wie ich es verstanden habe ist das HLW verstiftet. Wenn ihr nun stifte nehmt die wie eine Senkkopfschraube aussehen und von oben durch das HLW in das SLW laufen sollte das doch ganz gut halten. Wenn die stifte sauber mit der oberfläche abschließen und es sauber verklebt ist, ist es aerodynamisch ja auch kein nachteil.

nur so eine spontane idee.



Die Ultimate ist einfach geil! son ding habe ich hier auch noch stehen. war einer meiner ersten Slowflyer und macht immer wieder laune. meine wiegt auch so um die 250g mit 3S1P 350er zellen und nem MINI LRK.

Gruß
Kolja

6 058

Sonntag, 11. Januar 2009, 16:40

Zitat

Original von compitech
Bei mir steht nach der Konfirfreizeit der bau einer Me-1 an. Mal schaun, ob ich nen Baubericht dazu mache. Habe aber eine Frage: Sollte cih für die Flächen lieber 1,5mm Depron verwenden? Wenn ja, wo sind die Bezugsquellen?


Ich hab mal wieder ne Frage... Sollen die Servos in die Flächen und über eine Verlängerung bzw. ein V-Kabel in den Rumpf geleitet werden oder soll ich die Servos in den Rumpf setzen und dann umlenken?
Gruß Cedric

Anonym im Internet ist so versteckt, als wenn du auf der Strasse nackt mit einem Kondom rumläufst.

Z-Maniac

RCLine User

Wohnort: Ingolstadt (Ex-Kasseläner)

Beruf: Student

  • Nachricht senden

6 059

Sonntag, 11. Januar 2009, 17:50

Wenn du die Servos komplett in die Fläche bekommst, sodass man es von außen nicht sieht, dann mach das, und lenke die Ruder genau in der Mitte an, das wäre die Goldrandlösung ;)

NikeWhite

RCLine User

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

6 060

Sonntag, 11. Januar 2009, 19:39

Hello an alle
Ich hab mich erst vor kurzem bei euch im forum angemeldet, haber aber schon früher themen gelesen. Nun ja ich hab 2 projekte am laufen nämlich ein A320 mit 1,5m Spannweite und einen Knuffel V2. Den Knuffel hab ich schon fast fertiggestellt, muss noch auf den Motor warten bis er mit der post kommt ;( . Die A320 ist noch im Rohbau.


Der Knuffel
http://cb-modellbau.bplaced.de/Modellbaupics/DSC01703.2.jpg

Die A320
http://cb-modellbau.bplaced.de/Modellbaupics/IMG_0179.2.jpg
http://cb-modellbau.bplaced.de/Modellbaupics/IMG_0189.2.jpg
[SIZE=4]www.cb-modellbau.de[/SIZE]
[SIZE=3]Bitte bei der Umfrage auf meiner Website mitmachen pls:nuts::ok::ok:
!Brauche Votes![/SIZE]