Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

RetoS.

RCLine User

Wohnort: Schweiz, Luzern

  • Nachricht senden

6 081

Freitag, 16. Januar 2009, 23:26

Hallo Alex

Leider habe ich keinen Plan. Habe heute Nachmittag mit meinen Kindern kleine EPP-Wurfgleiter gebastelt und nebenbei dieses Fliegerchen auf ein Blatt A4 gekritzelt und dieses auch als Schablone verwendet. Ist leider nicht's mehr übrig.
Kann dir aber Fotos von der Seite und von oben und unten machen, wenn's dir hilft.

MfG,
Reto

Stamatis

RCLine User

Wohnort: Bei Bonn

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

6 082

Montag, 19. Januar 2009, 22:00

Nuri Eigenbau

Hi,
folgender Nuri ist mein jetziges Projekt; die Styrofläche ist mit den Schablonen der fmt-Daphne gemacht...Spannweite beträgt 60cm und Gewicht wird ca. 100g.
Servos werden 2mal sg50, Empfänger r4p und Motor ist vom piccolo (DD Heck)
ist das so in Ordnung, wer kann da konkret was zu sagen? ist mein erster Nuri.
Eine Frage: wie Scharniere ich die Querruder an? bzw womit?
lg Damian
»Stamatis« hat folgendes Bild angehängt:
  • Nuri2.jpg

Max Sch

RCLine User

Wohnort: Wien 1220

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

6 083

Montag, 19. Januar 2009, 22:06

Zunächst würde ich die Qr´s aus Depron machen! Ist um einiges leichter und ausreichend fest auf die Größe.

Anschanieren ganz einfach mit TESA allerdings zuerst auf die Klebeflächen dünn UHU Por verteilen dann kriegst du Tesa nie wieder runter ;) .

Grüße Max

Stamatis

RCLine User

Wohnort: Bei Bonn

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

6 084

Montag, 19. Januar 2009, 22:10

ok. Danke erstmal. Beim Depron gefällt mir nicht, dass das profil nicht schön ist, daher tendiere ich zum Balsa. Gibt es eine Faustregel für den Schwerpunkt bei nuris oder dergleichen? Weil sich bei den ersten Flugversuchen rausstellte, dass der Schwerpunkt so weit hinten ist, dass ich die Balsaruder brauche, um ihn einhalten zu können?!?!?
lg Damian

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Stamatis« (19. Januar 2009, 22:14)


Max Sch

RCLine User

Wohnort: Wien 1220

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

6 085

Montag, 19. Januar 2009, 22:13

Glaub mir das Gewicht wird dir eher auffallen als die "Profitreue" ! Außerdem brauchen Nuris vorne meistens viel Gewicht, da sie hinten meistens "zu schwer" sin--> leichte Ruder.

Grüße Max.

6 086

Montag, 19. Januar 2009, 22:13

Zitat

Flugversuchen rausstellte, dass der Schwerpunkt so weit hinten ist, dass ich die Balsaruder brauche
???
du meinst zu weit vorne, oder?
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

Stamatis

RCLine User

Wohnort: Bei Bonn

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

6 087

Montag, 19. Januar 2009, 22:16

Nein, Der SP ist bei den lüftungslöchern vom Motor. Ohne die Schweren Querruder hätte ich keine chance das rc unterzubringen.Oder habe ich nen Denkfehler?

6 088

Montag, 19. Januar 2009, 22:17

Ansichtssache, mir ist leichtes 1,5-2mm Balsa lieber als Depron. Der Gewichtsunterschied hält sich in Grenzen.

@Damian: Anscharniert wird von unten, weil auf der Oberseite da hinten die Strömung sowieso dermaßen turbulent ist (falls überhaupt was brauchbares anliegt) , dass der V-Ausschnitt des Scharniers nicht weiter auffällt.

Pack alles soweit wie möglich nach vorne (Schwerpunkt ist bei Nuris immer ein Problem) und versenke es möglichst im Material (Widerstand sparen für mehr Leistung)

Am besten versenkst Du zunächst Servos, Empfänger und und Akku möglichst weit vorne im Material , letzteren herausnehmbar. Aber nicht zu weit vorne, ein bisschen Knautschzone for dem Lipo sollte schon sein. Dann setzt Du den Motor hinten drauf und guckst, ob Du damit den Schwerpunkt einhalten kannst. Wenn nicht hast Du 4 Möglichkeiten: 1. größerer Akku, 2. Mittelteil hintne ausschneiden um den Motor ach vorne zu bekommen, 3. Stummelrumpf dranbauen um Akku und Empfänger weiter vorne platzieren zu können, 4. doch Depronruder benutzen :shy: .


Dass der Schwerpunkt dermaßen weit hinten liegen muss kann ich mir nicht vorstellen, so wahnsinnig viel Pfeilung hast Du doch garnicht gebaut :shy:
Falls Du mit "Flugversuche" meinst, Du ahst den Nuri ohne Komponenten freifliegend geworfen, dann stimmt der dabei ermittelte Schwerpunkt sehrwahrscheinlich überhaupt nicht :shy:
Mit nichtmal dem halben Fertig-Gewicht und entsprechend runtergetrimmt hält der sich auch extrem schwanzlastig einige Meter in der Luft. Er ist aber nicht steuerbar :shy:

Matthias

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Matthias R« (19. Januar 2009, 22:24)


Hilmar

RCLine User

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

6 089

Montag, 19. Januar 2009, 22:36

@ Dimdamjong

Der Nuri sieht mir in Punkto Größe und Pfeilung dem Kolibri von Küstenflieger recht ähnlich.
Der hat den Schwerpunkt an der mit dem Pfeil markierten Stelle.
(Loch im Spant um ihn am Bindfaden auszuwiegen)

Nur mal so als Orientierungshilfe - somit würde ich annehmen dass bei Deinem Kleinen der Schwerpunkt so ca. 1cm vor dem Motorschild (Rückseite des Motors) liegen dürfte.

Herzlichst
Hilmar.
»Hilmar« hat folgendes Bild angehängt:
  • Kolibri-Schwerpunkt.jpg
Bauplanbibliothek online: www.lange-flugzeit.de
Flugvideos, Bautipps und mehr: Youtube-Kanal

Stamatis

RCLine User

Wohnort: Bei Bonn

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

6 090

Montag, 19. Januar 2009, 22:45

Super, Dankeschön! Da es ja fast keine Materialkosten gibt werde ich dann mal mit Komponenten weiter versuchen. Falls der Prototyp bei draufgeht, schneide ich mir nen neuen.
Lg Damian

6 091

Montag, 19. Januar 2009, 22:48

Da es dein erster Nuri ist darfst du nicht vergessen das die Ruder etwas nach oben getrimmt werden, somit wandert der Schwerpunkt automatisch nach vorne.

Patrick1

RCLine User

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

6 092

Dienstag, 20. Januar 2009, 20:31

Mini Fireworks
»Patrick1« hat folgendes Bild angehängt:
  • 00174.jpg

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

Patrick1

RCLine User

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

6 093

Dienstag, 20. Januar 2009, 20:36

Weiter Bilder spare ich mir lieber, sonst wird wieder gemeckert.
»Patrick1« hat folgendes Bild angehängt:
  • 00175.jpg

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

mushroom93

RCLine User

Wohnort: Berlin-Reinickendorf

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

6 094

Dienstag, 20. Januar 2009, 20:39

Zitat

Original von Patrick1
Weiter Bilder spare ich mir lieber, sonst wird wieder gemeckert.


Komm bitte!

Sieht doch geil aus der Flieger und die paar Kommentare die abgelassen werden, ignorieren! ;)
Viele Grüße, Jonas

Patrick1

RCLine User

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

6 095

Dienstag, 20. Januar 2009, 20:59

"Du bist schuld" ==[]
»Patrick1« hat folgendes Bild angehängt:
  • 00176.jpg

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

Patrick1

RCLine User

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

6 096

Dienstag, 20. Januar 2009, 21:00

Soll ich das wirklich machen?
»Patrick1« hat folgendes Bild angehängt:
  • 00178.jpg

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

Patrick1

RCLine User

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

6 097

Dienstag, 20. Januar 2009, 21:01

Naja, ich weiß ja nicht...
»Patrick1« hat folgendes Bild angehängt:
  • 00179.jpg

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

Patrick1

RCLine User

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

6 098

Dienstag, 20. Januar 2009, 21:02

Noch eines?
Ok...
»Patrick1« hat folgendes Bild angehängt:
  • 00180.jpg

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

Patrick1

RCLine User

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

6 099

Dienstag, 20. Januar 2009, 21:03

Edit

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Patrick1« (20. Januar 2009, 21:04)


Icefuchs

RCLine User

Wohnort: Da wo der Hanf blüht .....im Elbentahl

  • Nachricht senden

6 100

Dienstag, 20. Januar 2009, 22:31

So kann man den Balken auch voll bekommen :D :D :D ==[]
[SIZE=3]Mach dir keine Sorgen, irgendwann kommt auch dein Flieger runter :evil: [/SIZE]