Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

6 621

Dienstag, 26. Mai 2009, 20:50

WEr war das gleich noch, der mit seiner Piper torquender Weise durch die Büsche geflogen ist? Mit entfällt der Name immer wieder...
Gruß Cedric

Anonym im Internet ist so versteckt, als wenn du auf der Strasse nackt mit einem Kondom rumläufst.

daa235

RCLine User

Wohnort: Ebern

Beruf: Designer

  • Nachricht senden

6 622

Dienstag, 26. Mai 2009, 21:18

Markus Rummer?
gruß Matze

6 623

Dienstag, 26. Mai 2009, 21:36

genau den mein ich...
Gruß Cedric

Anonym im Internet ist so versteckt, als wenn du auf der Strasse nackt mit einem Kondom rumläufst.

6 624

Dienstag, 26. Mai 2009, 21:59

Ich meinte eine echte, Baujahr 44 oder so :)

6 625

Samstag, 6. Juni 2009, 19:50

Juten abend zusammen,

Habe mal wieder was gebastelt. Ist zwar auch nicht wirklich nen slowflyer, sondern eher richtung elektro kunstflug aber in der elektroecke gibt es ja keinen spam thread :tongue:

Jedenfalls wollt ich schon immer nen outdoor tauglichen 3d flieger haben, der nicht zu schade zum runterschmeißen ist.
Da ich ja seit einiger zeit die ulti amr habe und die ja bekannter maßen richtig gut geht habe ich einfach das ding nachgebaut. Alle maaße auf 80% verkleinert, nen paar platten styro besorgt und begonnen schneid-schablonen zu bauen.

rausgekommen ist das:


80cm spw.
nen alten mini LRK 20wd dreieck, rund 20A an 3S im stand.
900er akku,
gesamtgewicht 460g

ich denke das ist nen bissel schwer, so richtung 380-400g sollte vermutlich besser gehen. aber das werde ich testen. Einspahrpotential hat sie jedenfalls noch genug. habe im vorderen rumpfbereich nen etwas übertriebennen sperrholzrahmen eingebaut. außerdem ist das tape auf den flächen zu dick gewesen und vermutlich auch komplett überflüssig.

aber wie auch immer, das ding habe ich ja ruck zuck neu gebaut. soll ja nen verschleißteil sein :-)

gruß
Kolja
»cruser« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC00094.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cruser« (6. Juni 2009, 19:54)


Philly

RCLine User

Wohnort: Bergisch Gladbach bei Köln

  • Nachricht senden

6 626

Samstag, 6. Juni 2009, 19:51

SlowlyV2

hab mal, nach Christians Plan, ein Slowly gebaut. in 1,4:1, also mit gut 1,26 m Spannweite.
Damit der gute Langsame mal was tragen kann.... ;)
»Philly« hat folgendes Bild angehängt:
  • Slowly V2  1,26m_01.jpg

Philly

RCLine User

Wohnort: Bergisch Gladbach bei Köln

  • Nachricht senden

6 627

Samstag, 6. Juni 2009, 19:54

RE: SlowlyV2

oh, jetzt komm ich Kolja in die Quere, sorry!
Erstflug mit und ohne Teddy war schon - geht super slow!
Damit ich meinen Sohnemann begeistern kann, hab ich ihm das mit dem Teddytransport versprochen ;)
»Philly« hat folgendes Bild angehängt:
  • Slowly V2  1,26m_06.jpg

Philly

RCLine User

Wohnort: Bergisch Gladbach bei Köln

  • Nachricht senden

6 628

Samstag, 6. Juni 2009, 19:55

RE: SlowlyV2

aber er soll ja noch anderes tragen:
»Philly« hat folgendes Bild angehängt:
  • Slowly V2  1,26m_10.jpg

Philly

RCLine User

Wohnort: Bergisch Gladbach bei Köln

  • Nachricht senden

6 629

Samstag, 6. Juni 2009, 19:58

RE: SlowlyV2

an den Flügelenden gehoben und leicht gewackelt, schafft die reine Selitron-/Depronfläche die 1389 gr (inkl. HD Cam und 3x2400 Kokam, flugfertig)
»Philly« hat folgendes Bild angehängt:
  • Slowly V2  1,26m_07.jpg

6 630

Samstag, 6. Juni 2009, 20:00

Hehe, cooles teil :ok:

die cam anordnung hat ja auch mal was. :nuts:

Gruß Kolja

Philly

RCLine User

Wohnort: Bergisch Gladbach bei Köln

  • Nachricht senden

6 631

Samstag, 6. Juni 2009, 20:01

RE: SlowlyV2

zu der Flycam befestigung hätte ich an die Bastel-Profis hier noch eine Frage: ich hab die Drähte zwar mit einer Anlenkschnur ziemlich straff gespannt, aber das Ganze ist trotzdem bei Bewegung etwas wackelig (Flugtest folgt noch). Wie kriegt man sowas noch steifer hin? Bin für Anregungen und gute Wünsche sehr dankbar! :-)(-:
»Philly« hat folgendes Bild angehängt:
  • Slowly V2  1,26m_12.jpg

Philly

RCLine User

Wohnort: Bergisch Gladbach bei Köln

  • Nachricht senden

6 632

Samstag, 6. Juni 2009, 20:04

@Kolja: danke, Dein Nachbau ist aber auch top! (Gut, dass man auf den Fotos meine Unsauberheiten nicht so deutlich sieht;-)

Aber wie gesagt: die Cambefestigung schwingt doch noch etwas, gibt wahrscheinlich etwas verwaschene Aufnahmen ;(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Philly« (6. Juni 2009, 20:06)


6 633

Samstag, 6. Juni 2009, 20:08

:-D

jo, wie bei mir, das ist alles andere als sauber gebaut. soll aber ja nur zweckmäßig sein.


Naja, die cam an der position dürfte kaum vibrationsfrei befestigt werden können.

Aber wenn du den blickwinkel nach vorne/unten haben willst, wieso baust du die cam dann nicht vorne unter den rumpf? oder soll die nase vom flieger unbedingt auf den bildern sein?

gruß

Philly

RCLine User

Wohnort: Bergisch Gladbach bei Köln

  • Nachricht senden

6 634

Samstag, 6. Juni 2009, 22:25

ja, soll! Nase und "Cockpit" mit Besatzung :D
(Unterm Rumpf hab ich auch diverse Möglichkeiten - sogar für meine große HD Cam.)
Ich hab die Perspektive schon mal bei einem Easy Star gesehen. Aber da ist es viel einfacher (Motor hinterm Flügel).
Diese Perspektive ist wunderschön! (Mein Sohn kann dann seinen Teddy in Aktion sehen).

Philly

RCLine User

Wohnort: Bergisch Gladbach bei Köln

  • Nachricht senden

6 635

Sonntag, 7. Juni 2009, 15:25

[RCLEMBED]1550[/RCLEMBED]

hier sieht man es :D

Nur der Motor scheint mir für das ganze Gewicht ein bissl schwachbrüstig zu sein. Werd vielleicht doch wohl mal einen Axi nehmen....
Ohne Cam ist der allerdings super dafür.

Z-Maniac

RCLine User

Wohnort: Ingolstadt (Ex-Kasseläner)

Beruf: Student

  • Nachricht senden

6 636

Sonntag, 7. Juni 2009, 15:34

Netter Pilot ;)
Für die FCO-Befestigung solltest du noch eine dritte Strebe anbringen, das würde einiges an Stabilität bringen.

Philly

RCLine User

Wohnort: Bergisch Gladbach bei Köln

  • Nachricht senden

6 637

Sonntag, 7. Juni 2009, 15:45

danke Berat! Obwohl ich, wenn ich das Video sehe, doch sehr zufrieden bin. Wenn das Modell in der Luft wackelt, scheint die eiernde Strebe die Cam sogar ruhig zu halten :ok:

6 638

Sonntag, 7. Juni 2009, 15:54

Philly, toller Film und klasse Piloten, naja, haben den richtigen Fluglehrer :D :ok:
Gruß Ralf :w

Was nicht geht, fliegt bestimmt!!! :ok:

In Bierwurst ist gar kein Bier drin, die heißt nur so.Bei Blutwurst ist es ähnlich .... da ist auch kein Bier drin!

6 639

Montag, 8. Juni 2009, 16:50

Hey Philly, der Fliegt ja selbst mit der ganzen Zuladung noch klasse :ok:
mein kleiner trägt ja auch bis zu 180g, also wen wuderts :D
Die Streifenlackierung gefällt mir, die werde ich mir auf jeden fall mal merken :ok:
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Christian2005« (8. Juni 2009, 16:50)


Philly

RCLine User

Wohnort: Bergisch Gladbach bei Köln

  • Nachricht senden

6 640

Montag, 8. Juni 2009, 20:07

ja, gegenüber ca. 900gr Fluggewicht sind es etwa 450gr Zuladung gewesen. Mit einem stärkeren Motor sind sicher noch mehr drin. Deine Flächen tragen wirklich eine Menge! (Muss nur ein bisschen auf die Stabilität achten, dass er nicht im Fluge die Ohren anlegt.....) :angel:
Als nächstes probier ich mal eine QR-Variante. Mal schauen.