Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 26. August 2007, 15:11

Gyrocopter - Flächenflieger

Hallo Modellbaufreunde,

bei der Modellbaumesse in Augsburg im April 2007 sind mir ein paar außergewöhnliche Depronmodelle bei den Hallenfliegern ins Auge gestochen. Ein Modell war ein Gyrocopter mit 2 "Rotoren", den ich unbedingt haben wollte :tongue: .

Meine Recherche im Internet führte mich dann auf die Seite von www.scale-modellbau.de. Dort war eben dieser Gyrocopter noch in der Entwicklungsphase und im Test.
An Pfingsten wurde mein Warten zzz belohnt, war doch in den News von scale-modelbau zu lesen, dass 3 Frästeilesätze aus der Prototypenserie abzugeben wären und Interessenten sich per mail melden sollten.
Der Kontakt war schnell hergestellt und Reinhold P. von scale-modellbau lud mich ein vorbeizukommen und den Teilesatz abzuholen und mir Einzelheiten zum Bau zu erklären, da er noch keine Bauanleitung erstellt hatte (diese kann man sich jetzt downloaden).
Die Überraschung war natürlich groß, als ich bei meiner Ankunft den neuesten Teilesatz mit "Wechselflächen" und "Gyrotoren" frisch aus der Fräse bekam :w . Reinhold führte mir das Modell mit den Tragflächen kurzerhand hinter dem Haus vor und das bei einer Windstärke, die mir bei anderen Slowflyern schon den Angstschweiß aus den Poren trieb.

Gesagt, getan, der Bausatz ist kein RTF, man muss schon noch etwas Zeit fürs Kleben, Lackiern etc. investieren und sollte viel Sorgfalt auf die Klebestellen der Rotoren legen, dann kann sich das Ergebnis auch sehen lassen.

Hier meine Bilder mit den Rotoren (die Flächen habe ich noch nicht fertig, weil das "Gyrotoren" :nuts: momentan einfach zu viel Spaß macht.)
































Bis jetzt habe ich ca. 20 Flüge mit einem Absturz aus 10 m Höhe :angry: hinter mir,
Ursache war Ausfall eines Rotors wegen schlechter Verklebung der Rotorblätter meinerseits :wall: , aber der Gyro trudelte fast wie am Fallschirm nach unten und überstand den Absturz ohne Schaden :ok: .
Bodenstart kein Problem, auf Teer 3 -5 m, sogar auf Schotter nach ca 7 m.

Techn. Daten

Spannweite 1100mm

Rumpflänge 780mm

Servo 2 Stück Graupner S75

Fernsteuerung DX-6

Motor Hong Kong Außenläufer + Hong Kong 18 A Regler

Akku: 2 Zellen Lipo 800 mA / 47g

Fazit: Wer gerne mal etwas ausgefallenes Fliegen möchte, dem kann ich den Gyrocopter nur empfehlen. Auch für fortgeschrittene Anfänger, bzw. Wiedereinsteiger ( so wie meiner einer :nuts: ) ist das Modell super zu beherrschen:nuts:
Carpe Diem -- und fliege jeden Tag so, als wenn es Dein Letzter wäre ;)

Fokker DR I , Lazy Bee, MiniMag, Gyrocopter, Funder( and Lightning), Flex, Silverlit Airlifter RC-Umbau,
Silverlit X-Plane RC-Umbau

Pic Killer

RCLine User

Wohnort: Dorsten

Beruf: Werkstoffprüfer

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 26. August 2007, 18:10

RE: Gyrocopter - Flächenflieger

Sowas fliegen hier viele schon seid 1,5 Jahren :w klick

Ich bleibe beim Original ;)

3

Montag, 27. August 2007, 08:15

Hi..

na ja "Original" oder nicht... da sollte man den Ball besser flach halten, das Konzept ist nicht neu. Schon Jahrzehnte vor den Depron-Dingern gab es da z.B. Modelle wie die Gyrace, und auch in Depron gabs das schon vor Jahren.
Dennoch... der Whopper oder wie er denn nun heissen mag fliegt ordentlich - meiner wenigstens.
gruß

andi

4

Montag, 27. August 2007, 20:38

RE: Gyrocopter - Flächenflieger

Hallo Ralf,

ich habe mir die Whoppers und vielen anderen Gyrotoren in den amerikanischen Foren schon angeschaut, aber mir gefiel der von scale-modellbau einfach besser und der "Duocopter" bietet einfach den Vorteil, daß man eben mal in 5 Minuten vom Gyro- zum Flächenfllieger wechseln kann, das finde ich ganz praktisch, vor allem wenn mal nicht so viel Platz im Auto ist und man nicht mehrere Modelle transportieren kann.


Viele Grüße,
Andreas
Carpe Diem -- und fliege jeden Tag so, als wenn es Dein Letzter wäre ;)

Fokker DR I , Lazy Bee, MiniMag, Gyrocopter, Funder( and Lightning), Flex, Silverlit Airlifter RC-Umbau,
Silverlit X-Plane RC-Umbau

5

Montag, 27. August 2007, 20:49

Hallo Andi,

wenn wir gerade bei den Originalen sind, schon die "Cierva C 30" als Coproduktion von Flying Styro Kit und LA Heli gesehen :w ?



http://www.laheli.com/web/article.php?ai…2030%20%20ready

http://www.flyingstyrokit.cz/web.htm


Der Bausatz steht schon bei mir zu Hause, werde ihn aber erst im Winter angehen.

Viele Grüße,
Andreas
»Tupper« hat folgendes Bild angehängt:
  • cierva_celk.jpg
Carpe Diem -- und fliege jeden Tag so, als wenn es Dein Letzter wäre ;)

Fokker DR I , Lazy Bee, MiniMag, Gyrocopter, Funder( and Lightning), Flex, Silverlit Airlifter RC-Umbau,
Silverlit X-Plane RC-Umbau

Pic Killer

RCLine User

Wohnort: Dorsten

Beruf: Werkstoffprüfer

  • Nachricht senden

6

Montag, 27. August 2007, 21:30

War auch nicht bös gemeint :shy:

Die von Styro Kit sehen ja nett aus :ok: