Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

VolkerS

RCLine User

  • »VolkerS« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: eingebürgerter Bayer! ;)

Beruf: IT-System Engineer

  • Nachricht senden

1

Montag, 27. August 2007, 15:14

Kyosho Centurion 210 Mod-Fred

Hallo!

Nachdem ich ja nun auch eine im Repertoir habe, wäre vielleicht ein eigener Fred für Mods ganz gut.

Was habe ich bis jetzt gemacht:

- Fahrwerkeinfassungen mit Tesa und Uhu verstärkt -> Die reissen gerne aus

Was möchte ich machen:

Ein Licht-Mod:

- Was kann man bei 3,7V an LEDs dranhängen? SMD-LEDs? Ich würde gerne zwei Posi-Lampen und einen Flasher auf dem Heck haben. Das Leitwerik ist zu fein dafür.

Gruss
Volker

F3J-bosch

RCLine User

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik - Formteile

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 28. August 2007, 11:56

Hi :w

Mhmh ich habe heute mit dem Gedanken rumgespielt ein ganz anderes Modell zu bauen - wie beim PiccoZ oder beim X-Twin. Ich dachte da an eine Extra mit Kreuz Rumpf (miniShockflyer :) ) mit Querruder. Was haltet ihr davon. geht das überhaupt oder wird sie fast unsteuerbar ohne Profil fläche. Ich denke aber dadurch wird sie sehr viel leichter.

GZ Chr.Bosch

F3J-bosch

RCLine User

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik - Formteile

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 28. August 2007, 12:06

.


4

Dienstag, 28. August 2007, 12:19

Interessantes Projekt! Aber die Realisierung wird nicht einfach sein.

- Gewicht sollte max. 20 Gramm sein

- Ausser Motor, gibt es nur 2 Funktionen

Über die Steuerbarkeit würde ich mir keine Gedanken machen.

Viel Glück.

Gruß
Robert R.

F3J-bosch

RCLine User

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik - Formteile

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 28. August 2007, 12:29

Zitat

Original von robert rauer
Über die Steuerbarkeit würde ich mir keine Gedanken machen.

Viel Glück.

Gruß
Robert R.


Wieso, Ich will sie auch fliegen :tongue:

GZ Chr. Bosch :w

6

Dienstag, 28. August 2007, 12:35

... weil man auch nur mit Quer u. Höhe fliegen kann. :-)(-: (Aber bei einer Extra?)

Gruß
Robert R.

VolkerS

RCLine User

  • »VolkerS« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: eingebürgerter Bayer! ;)

Beruf: IT-System Engineer

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 28. August 2007, 12:37

Na, da wird das Rollen ja zu einer richtigen Herausforderung... :ok:

F3J-bosch

RCLine User

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik - Formteile

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 28. August 2007, 12:41

Hallo :w

Also ich denke mit einem Kreuz Rumpf wird das Gewicht nicht so ein großes Problem weden...

Weiss vll jmnd wie die Cessna leer wiegt?!

Zur Spannweite kann ich jetzt nur sagen: ca 300mm so ähnlich halt wie die Cessna.

Hier die verkleinerten Schablonen:
»F3J-bosch« hat folgendes Bild angehängt:
  • Zeichnung12.jpg

9

Dienstag, 28. August 2007, 12:45

Zitat

Original von F3J-bosch
Hallo :w

Also ich denke mit einem Kreuz Rumpf wird das Gewicht nicht so ein großes Problem weden...

Weiss vll jmnd wie die Cessna leer wiegt?!

:


ca. 8 Gramm

Gruß
Robert R.

F3J-bosch

RCLine User

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik - Formteile

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 28. August 2007, 12:52

Hi :w

Da ich noch nie Depron gekauft habe: Gibt es das nur im Baumarkt oder haben das auch
Modellbaugeschäfte?!

Danke für die schnellen Antworten :)

GZ Chr.Bosch

11

Dienstag, 28. August 2007, 12:56

im Modellbaugeschäft vielleicht.

1 Platte aus dem Baumarkt reicht für sehr viele Versuche!

Gruß
Robert R.

F3J-bosch

RCLine User

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik - Formteile

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 28. August 2007, 12:59

Ja, das Prblem ist dass die im Baumarkt nicht wissen was das überhaupt ist bzw das nicht da haben :F

GZ Chr Bosch :w

13

Dienstag, 28. August 2007, 13:42

schau mal beim obi gibts selitron, ist etwas leichter, aber auch nicht so stabil wie depron, ich hab damit schon ein paar x-twin modelle gebaut. ich glaub ein pack mit 10 platte kostet um die 8 € oder so. depron krieg ich bei uns auch nirgends.
[SIZE=4]Suche Mini D R E H B A N K[/SIZE] bitte via PN melden
danke

F3J-bosch

RCLine User

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik - Formteile

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 28. August 2007, 15:11

Hallo :w

Ne du, ich war grad beim Modellbau-händler und hab mir 3mm Depron gekauft. jetzt hab ich nur KEIN blassen Schimmer wie ich vorgehen soll.... ich hab nämlich keinen Drucker. Entweder ich Zeichne das per Hand oder.. ich nehm Brotpapier und hefte es an mein Monitor ==[]

... Ich denke ich werde die einzelnen Teile abzeichnen und mal das ganze mit Pappe probieren wie es zusammen passt...

GZ Chr.Bosch

F3J-bosch

RCLine User

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik - Formteile

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 28. August 2007, 15:37

Frage: Tragfl. I oder Tragfl. II ???

I hat eine geringere Flächen-Tiefe
»F3J-bosch« hat folgendes Bild angehängt:
  • asdad.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »F3J-bosch« (28. August 2007, 15:37)


F3J-bosch

RCLine User

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik - Formteile

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 28. August 2007, 16:02

So jetzt hab ich den Rumpf (erst die ober-Seite) auch fertig gezeichnet

:w
»F3J-bosch« hat folgendes Bild angehängt:
  • asdsadasd.jpg

F3J-bosch

RCLine User

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik - Formteile

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 28. August 2007, 16:35

Hallo

Jetzt hab ich alle Teile als Schablone fertig...

:-)(-: :w
»F3J-bosch« hat folgendes Bild angehängt:
  • 1337.jpg

Mich@el

RCLine User

Wohnort: Isernhagen

Beruf: Technischer Leiter

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 28. August 2007, 19:51

also ich find es klasse!
werde dein projekt auf jedenfall interessiert verfolgen! :ok:
cu Mich@el

Diverses

Z-Maniac

RCLine User

Wohnort: Ingolstadt (Ex-Kasseläner)

Beruf: Student

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 29. August 2007, 06:47

Schaut interessant aus, aber nimm die Tragfläche mit der Größeren Flächentiefe, wenn es zu langsam ist, kannst du ja immer noch kürzen :)

relaxr

RCLine User

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 29. August 2007, 08:56

Hi - ich hatte bereits einige Querrudervarianten im Test (ne P51, ne Cessna Mitteldecker und nun ne Spitty). Das ganze lies sich nur mit Quer- und Höhe gut fleigen, klar etwas schwieriger als die Standard Cessna - aber auch agiler. Der Flieger selbst war die Cessna als Mitteldecker: siehe http://www.rcgroups.com/forums/showthread.php?t=720179.

Da der Mechanismus hakte, ging mir der Servo beim Jungfernflug kaputt. Im weiteren des o.g. Freds hab ich jetzt eine Spitfire mit besserem Mechanismus gemacht, hab allerdings keinen Brick mehr zum reinsetzen. Die Spitty wiegt leer nur 7 gr, bei 35 cm Spanneite. Ist aus 3mm Selitron. Wichtig ist die Rumpfversteifung aus einem 2x3mm Holzstick. Hier wird auch (irgendwann?) der Motor fixiert.

Ne Extra hatte ich auch überlegt, fand die Spitty aber letztendlich attraktiver.

Ich wünsch dir viel Erfolg, der leichtgängige Querrudermechanismus ist Vorrausetzung für Erfolg. Die Servos sind schwach und anfällig. Die Extra rollt sicher besser als die Spitty. Ich denk jedoch Fassrollen - mehr nicht.

Gruss
8)