Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ben_16

RCLine User

  • »Ben_16« wurde gesperrt

Wohnort: Niederbayern

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 28. August 2007, 17:31

Ich persönlich sage, dass je nach Modell ein höheres Gewicht keine Rolle spielt :D

Vor kurzem hatte ich noch nen Smove mit knapp 50cm bei 120g Fluggewicht, das Ding ging genial :ok: Relativ langsam und ziemlich wendig, machte schon Laune! Allerdings hatte der Motor (Pulsar Limited, 25g) zu viel Drehmoment und zu wenig Drehzahl, da wär ein Schnurrz um Welten besser gewesen.

Patrick1

RCLine User

  • »Patrick1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 28. August 2007, 17:35

sorry aber eigentlich geht es hier um was ganz anderes :no:

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

Patrick1

RCLine User

  • »Patrick1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

23

Samstag, 1. September 2007, 14:08

kommt schon ;(
irgendeiner hier muss sich doch auskennen ;(

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

24

Samstag, 1. September 2007, 15:35

Hi,

mein kleinster Shocky war die 60cm Yak vom Sergio die wirklich sehr gut geht!

Rc war: Kisscat, 3xBlue Atom, Yge8, Gws4, 2s 350er Kokam

Gewicht war damit unter 80g (mit orginal Kabel,so kurz wie möglich, Cu Draht tu ich mir sicher nicht an)

der DD in meinem Averta hatte 66cm Spannweite und wog 87g (mit 310er wes technik.

Zur Indoor-saison werde ich wieder einen kleinen bauen mit den gleichen Komponenten aber diesmal mit 200er 20c hextronik lipos (hab 10 hier liegen:-) ) die sollten belastbarer und leichter als die 310er wes technik sein.


Gruss Clemens
»clemensbischof« hat folgendes Bild angehängt:
  • yak,60cm-unterseite.jpg

Patrick1

RCLine User

  • »Patrick1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

25

Samstag, 1. September 2007, 15:38

na das is ja schön dass ich mal einer meldet :D :D :D :D :D :D :D :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok:
Von wo hast du deinen Kisscats her?

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

26

Samstag, 1. September 2007, 15:59

VonMarkus B. hier aus dem Forum...


Gruss Clemens

Bernd B.

RCLine User

Wohnort: Friedberg

Beruf: Schüler in eine Höheren Technischen Lehranstalt (EDV-Abteilung)

  • Nachricht senden

27

Samstag, 1. September 2007, 16:29

Bei dem Gewicht würde auch ein AHM 14-3 in frage kommen :ok: :ok:

mfg

Bernd
Helfen Sie meinem Bruder und mir ein Forum aufzubauen und
melden Sie sich an.

Sparmeister

Das Forum soll ernste Themen aber auch nicht ernste Themen beinhalten!

Patrick1

RCLine User

  • »Patrick1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

28

Samstag, 1. September 2007, 17:12

???
Hast du nen Link oder sowas?
mfg

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

Bernd B.

RCLine User

Wohnort: Friedberg

Beruf: Schüler in eine Höheren Technischen Lehranstalt (EDV-Abteilung)

  • Nachricht senden

29

Samstag, 1. September 2007, 17:39

Hallo

Hier der Link

www.ahm-brushless.eu


dann auf Produktübersicht dann auf ----- BRUSHLESSMOTOREN -----
Helfen Sie meinem Bruder und mir ein Forum aufzubauen und
melden Sie sich an.

Sparmeister

Das Forum soll ernste Themen aber auch nicht ernste Themen beinhalten!

Patrick1

RCLine User

  • »Patrick1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

30

Samstag, 1. September 2007, 17:48

80g schub is ja nicht soooo bombig wenn ich mal von 50g abfluggewicht ausgehe....
Ein Kisscats ist wohl am geeignetsten...
Aber trotzdem danke :)

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

dennis2581

RCLine User

Wohnort: Österreich- Kärnten

Beruf: Maschinenbautechniker

  • Nachricht senden

31

Samstag, 1. September 2007, 18:15

Ich hab auch nen 60cm ULTI-Shock, das dien wiegt mit nem Powerschnurzz (15g) und 450 Akkus 135g und geht geil!!
FUTABA 4 ever!! :ok: :ok:

32

Samstag, 1. September 2007, 19:17

ist aber nicht das was Patrick Schwarz anstrebt...

Tim Pfeiffer

RCLine User

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

33

Montag, 3. September 2007, 16:57

nimm doch den von Flyware...lindinger oder so hatte neulich 2.5g servos um die 10€ rum
...

Aspirin

RCLine User

Wohnort: Uelzen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

34

Montag, 3. September 2007, 17:32

Moin!

2,5 Gramm servos gibts auch bei Unitedhobbies.com . Sogar nur mit 2,4 Gramm ;) Und billig sind sie auch :) Nur ob die was taugen... :p

MFg,
Malte

Zitat

Original von Sens_CH
(Die definitive Erleuchtnung über die Leichtigkeit eines Flugmodells kommt einem eh erst wenn man nur noch den Prob in die Luft wirft, den Rest Zuhause lässt und versucht den Prob zu lenken) ;-)

Patrick1

RCLine User

  • »Patrick1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

35

Montag, 3. September 2007, 18:07

den von flyware
LOL ==[] ==[] ==[] ==[] ==[] ==[] ==[]
der wiegt 11g oder so ==[] ==[] ==[]
Und diese kleinen servos sind fast alle lahm und schwach da nimm ich meine mini blue atom;)
Motor werd ich mir wohl nen kisscats besorgen....
regler wird ein yge4 oder 8
und als empfänger der penta light;)

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

36

Montag, 3. September 2007, 23:38

hi

ich hab auch auf den ganz kleinen shockies die fs31 drauf!
das zahlt sich aus find ich...

ich hab schon mehrere shockies mit 50-60cm gemacht, alle kapp unter 100g
gingen super, aber wenn das ding ein kleines bisschen zu schwer wird, fliegt es voll scheiße...

war übrigens eine yak54 mit einem 18/4
(AS-Modellbau :D :D )

37

Dienstag, 4. September 2007, 07:52

?? Du wir hatten doch erst jetzt nen Thread dazu??

http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…did=163638&sid=

Da steht doch ne ganze menge drin??
Ach ja ein kleines Video hab ich mittlerweile auch oben:
http://www.rc-heli-fan.org/download.php?id=24125

Das ^^ ist der Erstflug und noch nicht gut getrimmt...

Wenn Du Dir Magnete und Aluröhchen besorgst? Nen Stator und den Drehteilsatz für nen Kisscats hätt ich noch?!
Fläche: Ein paar kleine E-Flieger..
Heli:Raptor V2/Lipoly v2/Rex MP
Sender: Graupner MX12

Patrick1

RCLine User

  • »Patrick1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 4. September 2007, 10:28

in dem fred gehts doch um was viel größeres da wiegt der kisscats auch 10g ich hab mir sowas in richtung 6g vorgestellt.

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

findeis

RCLine User

Wohnort: baden-württemberg

Beruf: selbständig

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 4. September 2007, 12:00

hat denn schonmal jemand die servos von uh getestet? ich mein die 2,5g teile
mfg florian

40

Dienstag, 4. September 2007, 12:19

Du mein Kisscat wiegt mit Kabel genau 8,4g :O

Aber ok dann werd ich den Thread hier mal beobachten und zutuen was ich kann! 2,5g Servos klingt ja mal sehr intressant!
Fläche: Ein paar kleine E-Flieger..
Heli:Raptor V2/Lipoly v2/Rex MP
Sender: Graupner MX12

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Basti DF35« (4. September 2007, 12:23)