Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

findeis

RCLine User

Wohnort: baden-württemberg

Beruf: selbständig

  • Nachricht senden

41

Mittwoch, 5. September 2007, 11:39

hier drauf

diese meinte ich. hoffentlich geht der link
mfg florian

Patrick1

RCLine User

  • »Patrick1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

42

Mittwoch, 5. September 2007, 18:10

hatte schoin mal bleu arrows.
die sind der letzte dreck alle blieben irgendwann stecken oder zitterteten oder so;)

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

118d

RCLine User

Wohnort: Recklinghausen

Beruf: Maschinenbaustudent

  • Nachricht senden

43

Mittwoch, 5. September 2007, 19:47

Also ich würde diese IQ servos nehmen, die sind zwar irgendwie kacke, aber wenigstens billig

twinflyer

RCLine User

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

44

Mittwoch, 5. September 2007, 20:17

Ich wüsste gute Servos, aber die kosten 50 € :angry:
Die hier: https://shop.graupner.de/webuerp/servlet/AI?ARTN=7016
man braucht aber nen spatiellen Empfänger oda so en Adopterkabel.
Empfänger: http://www.natterer-modellbau.de/product…ico-FM-XP4.html

Gruss Max
Simprop Fling 8) Longshot 2 :ok: concepta :O Sirius 8(

sam75

RCLine User

Wohnort: DE-72046

Beruf: IT

  • Nachricht senden

45

Freitag, 7. September 2007, 21:36

hi,

so auch mal senf abgeben, hier mein

micro-sam
57cm Spannweite ...
Motor: Hacker A10 15S
Akku: 2s etec 300
Latte: selbst gekürzt 8x4,3 ;)
Servos: D37 auf SR und HR
Firefly ST5 auf QR
Gewicht Abflug: 88g





Der kleine war mein Begleiter im Italia Urlaub dieses Jahr ... einfach geil bei 30Grad am Abend
noch bissel am Meer zu eiern ... ;)


greetz
sam
Bissle tiefer geht noch ;)
[SIZE=1]www.pilotrc.de [/SIZE]

46

Samstag, 8. September 2007, 07:54

Hi sam,

Du hast nich voll erwischt!!! ==[]

Ich sitz seit 2 Minuten rum, starre auf die Bilder und traum vom Urlaub... Schöne Fotos! :ok:
Fläche: Ein paar kleine E-Flieger..
Heli:Raptor V2/Lipoly v2/Rex MP
Sender: Graupner MX12

sam75

RCLine User

Wohnort: DE-72046

Beruf: IT

  • Nachricht senden

47

Samstag, 8. September 2007, 08:20

Ja kann ich verstehen bei dem Wetter, nächste Woche geht ja die Schule los da werde wir saube die Hallensaison einleuten !! :D

den micro/SAM hau ich gerade ins CAD (das ist der 2. Prototyp auf den Bildern geht recht gut).
Denke zum Indoor Aldingen werden die ersten Frästeile fertig sein. Wird ohne Schnickschnack
nur die Frästeile geben. Eventuell auch Sperrholzschablonen zum selber schneiden, mal was anderes ... oder


Geetz
sam

PS: Basti hab dir noch ne PN ins Postfach gesteckt ;)
Bissle tiefer geht noch ;)
[SIZE=1]www.pilotrc.de [/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sam75« (8. September 2007, 08:23)


48

Freitag, 14. September 2007, 22:21

also meiner ist ferdisch hat aber schwere 69g allinclusive...

naja wenns nicht mehr so windet dann mach ich mal ein erstflug

mfg

sam75

RCLine User

Wohnort: DE-72046

Beruf: IT

  • Nachricht senden

49

Samstag, 15. September 2007, 08:42

hi,

das gewicht ist nicht schlecht würd ich sagen, lass mal bilder sehen
und schreib mal über die komponenten...

gruss
sam
Bissle tiefer geht noch ;)
[SIZE=1]www.pilotrc.de [/SIZE]

50

Samstag, 15. September 2007, 09:49

Also zu den komponenten:

10g Motor von UH mit 100g Schub
BlueArrow Regler von UH, 6A ca 7g
250mah Lipo ca. 17g
3 x 3,5g Servos aus meinen Walkera 5#6 Helis
GWS 4 Kanal empfänger 5g
Rohbau mit anlenkungen und und Fahrwerk 13g
Goldis,Servohörner,Propsaver,Prop ca 7g

hier mal ein bild:


wenn mehr infos oder bilder erwünscht sind....gerne :D

sam75

RCLine User

Wohnort: DE-72046

Beruf: IT

  • Nachricht senden

51

Samstag, 15. September 2007, 20:02

oh sogar doppeldecker
cool, dann haste mal leicht gebaut.
Regler muss ich mir merken wenn ich wieder bei uh bestell.
der ist bei mir mit 12g recht schwer.
Sonst bin ich leicht das QR servos werd ich beim naechsten noch gegen ein D47 tauschen
HR-SR bleib ich bei D37 das ok.

DANKE erstmal ...

bye
Bissle tiefer geht noch ;)
[SIZE=1]www.pilotrc.de [/SIZE]

52

Samstag, 15. September 2007, 20:19

Hi,

weleche Latte hast du den auf dem Uh Brushless? und wie hoch ist da der Strom?


Gruss Clemens

53

Sonntag, 16. September 2007, 01:01

ist eine gws 5030 müsste so 3,5A ziehen werde morgen mal messen und genauer berichten..

habe heute mal nen kleinen flug gewagt, war sehr windig aber ließ sich sehr langsam fliegen...also so wie es mir vorkam..war halt sehr windig

wenn ich mal windstille erwische dann kann ich genaueres sagen

achja beim rohbau habe ich nicht auf leichtbau geachtet das 3mm selitron ist einfach so leicht, ich finde 13g sind voll ok für die 35cm spannweite.

Aspirin

RCLine User

Wohnort: Uelzen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

54

Freitag, 19. Oktober 2007, 16:33

Moin!

Ich hol den thread mal hoch.

Was wiegen denn eure 60cm Rohbau-Dinger? Und gibts jetzt Videos?

Mfg,
Malte

Zitat

Original von Sens_CH
(Die definitive Erleuchtnung über die Leichtigkeit eines Flugmodells kommt einem eh erst wenn man nur noch den Prob in die Luft wirft, den Rest Zuhause lässt und versucht den Prob zu lenken) ;-)

Patrick1

RCLine User

  • »Patrick1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

55

Sonntag, 9. Dezember 2007, 15:25

hi,
irgendwie ist mir das projekt unter vielen anderen versunken....
Da ich aber gerade alle komponenten hätte und wieder lust würde ich es gerne wieder aufnehmen;)
Da alle komponenten zusammen ca 45-50g wiegen habe ich mir gedacht 60cm wäre noch gut fliegbar (fliegt auch mit 70-80g gut was man so hört).
Was wiegt so ein rohbau?
Reicht für das abstreben der fläche 1mm kohle?
Muss man ein flachprofil an der nasenleiste anbringen?
mfg

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

3dpilot

RCLine User

Wohnort: Fieberbrunn /Tirol

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

56

Sonntag, 9. Dezember 2007, 15:29

Hi Patrick

Bau doch ne Yak 54 oder ne 55 die hab ich auch schon gehabt mit 60 cm Spw. die ging in allen loagen gut und war extrem gutmütig (bis zum ersten abstürz ) Odre du kaufst dir so ne Tiefzieh mikro Yak ging natürlich auch die hat der Georg soweit ich weis!! :ok: :ok: :ok: ==[] ==[]
Grüße alle Modellflugpiloten auf der Welt`!

Und wünsche Flug und Depron bruch


:nuts: :nuts:

3dpilot

RCLine User

Wohnort: Fieberbrunn /Tirol

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

57

Sonntag, 9. Dezember 2007, 15:31




Is zwar keine aber ich machs mal rein
Grüße alle Modellflugpiloten auf der Welt`!

Und wünsche Flug und Depron bruch


:nuts: :nuts:

58

Sonntag, 9. Dezember 2007, 16:31

Hallo ihr alle

Der Patrick Schwarz
versucht hier sich durchzufragen und ihr kommt nur immer mit euren eigenen flieger daher. :no:

gibt ihm doch mal vernünftige antworten! Das sein 50cm shocky was wird.

also jetz mal zu
@Patrick Schwarz

mit 45-50g bist gut dabei mit deinen komponenten.
ich denke wennst leicht baus kommst auf 15-20g Rohbau das müsstes du hinbekommen.

dann kommst du auf 65-70g dann bist immer noch gut dabei wenn die 60cm dinger mit 70-80g noch fliegen.

nimm doch dien gws empfänger der ist schön leicht wenn man ihn abspeckt und hat recht gute empfangseigenschaften. (störunempfindlich)

das Flachprofil bringt dir wesentlich mehr stabilität im alltag also bei crashs.

und wie schauts aus deine Flächen mit Schnüren abzuspannen???(wiegt nix und ist *edit bombig fest)
1mm kohle könnte in dieser größe bei dem gewicht hinhauen vll. die 1,2mm kohle nehmen wiegt nur unwesetlich mehr bei etwas mehr stabi.

jetz denke ich, ich habe mal fürs erst ein paar antworten geklärt und du kommst ein stückchen weiter.

LG Chriss
wir fahren nicht schnell, wir fliegen nur tief ==[]
---------------------
Mein Flugpark:
Katana S30e
diverse shockys
Piper 1,80m
Funtana S40 Eurolight
Hangteil 1m (eigenbau Nurflügler)
Easyglider
Exel (Segler)
EppSegler 50cm mit Faigao
...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ChristianMayer« (9. Dezember 2007, 16:39)


ManuelF

RCLine User

Wohnort: Schwarzau am Steinfeld

Beruf: IT-Techniker

  • Nachricht senden

59

Sonntag, 9. Dezember 2007, 16:37

Zitat

Original von ChristianMayer

und wie schauts aus deine Flächen mit Schnüren abzuspannen???(wiegt nix und ist bimbig fest)





:ok: :ok: :ok:
:D

Patrick1

RCLine User

  • »Patrick1« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

60

Sonntag, 9. Dezember 2007, 17:14

danke schonmal für die tolle antwort, hat mir sehr geholfen!
Gws hätt ich eh genommen wiegt abgespeckt auch nur noch 3g:)
Ich versuche das ganze ziemlich günstig zu halten wenn das dann klappt (sehen wir ja bald, plan ist schon ausgeschnitten:D werde ich mal alles zusammenschreiben und eich meine erfahrungen schildern;))
mfg

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D