Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 22. September 2007, 11:24

Motorspant ausgerissen

So mein Knuffel war fertig und heute morgen war der estflug.
Nur nach ca.10 metern macht es klack und der Motorspant mit samt 5 cm depron ist ausgerissen. In der Anleitung stnd das ich die vordere schnauze aus epp machen solle jedoch hatte ich keins und jetzt hab ich den salat.
Was könnte ich sonst nehmen habe eiug. nur 3 mm depron da.?
Blade

2

Samstag, 22. September 2007, 11:44

RE: Motorspant ausgerissen

Übrigens wie kann ich bilder davon einstellen
???
Blade

Captain Kork

RCLine User

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Student

  • Nachricht senden

3

Samstag, 22. September 2007, 11:47

Verstärke die Schnauze einfach zusätzlich mit 3mm-Depron. Bei meinem ersten Knuffel hatte ich dann ne Schnauze, die 9mm dick war, das hielt :D

Und wenn du eh nur draußen fliegst fällt das auch nicht sonderlich ins Gewicht.

Gruß Timo
Meine Videos bei RC-Movie
Modelle:
Mirage von robbe(HET4W an 4s)
ECO8
Partenavia mit Landeklappen und Licht
Mustang Voodoo
Elektro-Filou (Schulungsflieger)

4

Samstag, 22. September 2007, 11:56

ok danke werde ich versuchen. Meine tragflächen hatten aber auch voll die v form im flug obwohl 1.5 m kohlefaser verstäkt hab. Aber in der anleitung stand 4 mal 25 cm verwenden. wäre warscheinlich besser gewesen wenns durchgehend wäre oder?



Wie stell ich ein Bild ein?

Captain Kork

RCLine User

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Student

  • Nachricht senden

5

Samstag, 22. September 2007, 12:13

Wie hast du die Stäbe verwendet?!

Die sollen an der Tragfläche angebracht werden und dann alle in einem Punkt am Rumpf zusammenlaufen.

Bild: Unter Dateianhang.

Gruß Timo
Meine Videos bei RC-Movie
Modelle:
Mirage von robbe(HET4W an 4s)
ECO8
Partenavia mit Landeklappen und Licht
Mustang Voodoo
Elektro-Filou (Schulungsflieger)

Marcuz

RCLine User

Wohnort: Gummersbach

Beruf: Ausbildung

  • Nachricht senden

6

Samstag, 22. September 2007, 12:20

Ist keine Datei angehangen....
Grüße, MarcuZ!

Meine Homepage
Stand 10.07.2009

Ergebnisse meiner ersten beiden großen F3J Wettbewerbe

7

Samstag, 22. September 2007, 12:58

RE: Motorspant ausgerissen

Zitat

Original von Blade144
Übrigens wie kann ich bilder davon einstellen
???
Blade


Unten hat es ein Knopf "bearbeiten" da kannst Du das Bild auswählen und schwups ist es dran.
ueliisa

8

Samstag, 22. September 2007, 12:59

RE: Motorspant ausgerissen

Zitat

Original von Blade144
Übrigens wie kann ich bilder davon einstellen
???
Blade


Unten hat es ein Knopf "bearbeiten" da kannst Du das Bild auswählen und schwups ist es dran.
»ueliisa« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bild 36.jpg
ueliisa

9

Samstag, 22. September 2007, 13:01

hi

Zitat

Übrigens wie kann ich bilder davon einstellen


bearbeiten





grussssssssssss


reusper war zulangsam ;(
»andres« hat folgendes Bild angehängt:
  • einstellen.jpg
keiner meiner vögel ist mir am himmel hängen geblieben :prost:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »andres« (22. September 2007, 13:02)


10

Samstag, 22. September 2007, 13:23

bei mir sin die bilder zu groß
die stäbe habe ich nicht zusammen laufen lassen (scheiße)

Blade

11

Samstag, 22. September 2007, 13:42

Mal ne geamt aufnahme
»Blade144« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1010099.jpg

12

Samstag, 22. September 2007, 13:44

Nur mal die Nase
»Blade144« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1010100.jpg

13

Samstag, 22. September 2007, 13:45

Motor AHM 23-5 mit 8*4 Luftschraube
»Blade144« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1010102.jpg

Eraser2704

RCLine User

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: Student (Maschinenbau) Uni Karlsruhe

  • Nachricht senden

14

Samstag, 22. September 2007, 15:34

EPP Platten gibts z.B. versandkostenfrei auf www.EPP-Versand.de ;D
Schau mal unter Kleinmengensets.

gruß
Manuel
What goes up, must come down!

m-ultimate

RCLine User

Wohnort: Jena

Beruf: Student

  • Nachricht senden

15

Samstag, 22. September 2007, 15:50

kauf dir wirklich lieber EPP
doppelte Lage Depron ist solang erstmal ok, macht dich auf die Dauer aber nicht glücklich!
Bei EPP-Versand habe ich mir meins auch besorgt. Die paar Euro in ein paar Platten sind gut investiert.

Gruß Martin

16

Samstag, 22. September 2007, 17:29

hallo

würd mal sagen da war eine unwucht im spiel

hast du den prop feingewuchtet ?

motor neu ?und welle in ordnung ?

gerade bei depron sollte alles sehr rund laufen

lg Schurl
Nur EPP hat kein Gehirn, es merkt sich nicht wenn du böse warst. :ok: :D :ok:

17

Samstag, 22. September 2007, 18:00

@andres sorry - meistens bin ich der langsame :-)(-:


Habe im Smove das erste mal eine EPP Schnauze verwendet. Es ist wirklich enorm was das ausmacht!
und epp-versand.de ist super! nett, hilfreich, ...
ueliisa

Icefuchs

RCLine User

Wohnort: Da wo der Hanf blüht .....im Elbentahl

  • Nachricht senden

18

Samstag, 22. September 2007, 20:36

Zitat

Original von Schaumbastler
hallo

würd mal sagen da war eine unwucht im spiel

hast du den prop feingewuchtet ?

motor neu ?und welle in ordnung ?

gerade bei depron sollte alles sehr rund laufen

lg Schurl



So sehe ich das allerdings auch, ein Motor in der Größe und Leistung, reist nicht einfach so raus. Ich fliege einige Modelle auch nur mit 3mm Depron ohne EPP, das hält auch bestens!


Nimm den Motor mit Latte mal in die Hand und las ihn laufen (von langsam auf schnell) und fühle ob er stark vibriert! Tut er das, weiste warum Motor und flieger einen anderen Weg gehen wollten als du :evil:
[SIZE=3]Mach dir keine Sorgen, irgendwann kommt auch dein Flieger runter :evil: [/SIZE]

the_mike

RCLine User

Wohnort: Österreich

Beruf: Telematik-Student

  • Nachricht senden

19

Samstag, 22. September 2007, 23:26

Also entweder der Motor hat sooooooooo viel Schub dass der Knuffel einfach nicht nachgekommen ist :D oder da ist wirklich was faul. An meinen Shocky hatte ich bisher nur normale Depron-Schnauzen, und da reißt bei korrekter Motor-Einklebung nichts raus.

Siehe Anhang, einfaches 3mm Depron mit Torsionsversteifung und CFK-Röhrchenbefestigung:
»the_mike« hat folgendes Bild angehängt:
  • smove1.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »the_mike« (22. September 2007, 23:26)


20

Sonntag, 23. September 2007, 01:38

meine ersten Shockys waren auch noch mit nur 3mm Schnauze.
OK meine Motoren waren keine DW8 oder Rennsemmel's.
Das gösste Problem waren die dauern gestauchten Nasen nach etwas "unsachgemässen" Landungen.

Helfen bei einer nur 3mm Depronschnauze könnten nebst dünnen Kohlestangen/Profilen die gegens Zentum der Kreuzrumpfes laufen auch ein Streifen Tesa oder Strapingtape.

Das Depron erhält bei mir inzwischen Rundherum an der Draufsicht am FLügel sowie an allen belasteten Übergängen wie Flächen-Rumpf u.s.w. eine Tesa Verstärkung wie es in der Knuffel oder der Smove Anleitung von SFW beschrieben ist.

Mein Smove ist mein erster Shocky der mehr als ein paar wenige Monate und Flüge überlebt hat. Ist jetzt schon ganze 9 Monate alt und hat eine ganze Indoor und Outdoor Saisin hinter sich. Spur & Reperaturlos sind die nicht vorbeigegangen man sieht aber erstaunlich wenig davon er wiegt auch noch keine 5g mehr :D
ueliisa