Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 23. September 2007, 12:35

Welches X Twin Model?

Moin!

Bin gestern bei einen Kumpel ein X twin geflogen, ich glaub, das sind die einfachsten (halt die billigsten)!

Bin begeistert! :angel:

Deswegen möchte ich mir auch eins zu legen, einfach so zum fliegen, brauch nicht umbedingt das beste, will aber eins mit einen guten Preis leistungsverhältnis!

Ich bin so ein Modell geflogen:



Habe auch bei ebay gesehen, dass es auch so düsenjets gibt usw...gibts da ein unterschied zwischen en Flugeigenschaften?

was is auch der unterschied zwischen X Twin -->pro<-- etc. ??

Wie siehts aus mit tunning oder so? Ist es arg schwer?

Danke für die Hilfe!

2

Sonntag, 23. September 2007, 12:52

Für den Anfang würde ich den Sport empfehlen. Ein sehr gutmütiger, leicht zu handelnder Flieger. Vorne muss man meist eine Unterlegscheibe mit Tesa fixieren, damit er zu pumpen aufhört. Habe im Freundeskreis 5 Sports auf diese Weise getrimmt.

Wenn du es rasanter magst, nimm den Jet, der fliegt weitaus schneller, ist etwas windunanfälliger, allerdings nicht ganz so agil, dafür aber schnell in großen Höhen und schafft Grasnarbenanflüge mit anschließendem Hochreißen.

Das Modell, das du geflogen bist, ist eher für die "Kleinen" gedacht, sehr gutmütig, aber auch wenig spektakulär.

Der einzig wahre XTwin in meinen Augen ist der Acrobat 3D, den kann man aber nur nach vielen Moddingmaßnahmen mit Genuss fliegen, die gute bis sehr gute Lötkenntnisse bzw. ein ruhiges Händchen voraussetzen. Den Sport und den Jet moddet man meist nur mit eine Unterlegscheibe und man kann den "Lenken ohne Gas-Mod", der sehr sinnvoll ist einlöten. Mit etwas Löterfahrung und einer feinen Lötspitze hat man diesen Mod in ein paar Minuten eingebaut, dann lässt sich der Flieger auch ohne Gas beim Gleiten nach rechts/links lenken.

Viel Spaß! Am besten erst einmal mit dem Sport! Schau mal unter http://www.xtwins.de/ - das ist eine sehr sehr sehr gute Seite zu den XTwins, die alle deine Fragen beantwortet und bestelle dann von dort aus deine XTwins.
Gruß

Lavater

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Lavater« (23. September 2007, 12:55)


3

Sonntag, 23. September 2007, 15:27

Danke für deine hilfe! wrd mir wohl den jet holen^^

4

Sonntag, 23. September 2007, 15:47

Ja, nimm den Jet, bin nach etlichen Flugstunden mit verschiedenen X-Twin, der Meinung, dass Jet und Acrobat die besten sind. Aber wenn du mit dem Jet nicht zurecht kommst, hol dir einen Doppeldecker z.B. den Classic,zum lernen für Anfänger sind das die einzig geeigneten.

Wenn z.B. Sports oder turbo auch nur minimal verbogen sind, z.B. durch Transport in Tasche oder Rucksack, fliegen sie schon nicht mehr richtig, beim Jet oder beim Classic wird sich kaum was verbiegen, die sind stabiler.
Hangar:
Parkzone Corsair
Parkzone Extra
Parkzone Habu
Parkzone Me-109
Parkzone Radian Pro
Parkzone Trojan

5

Sonntag, 23. September 2007, 16:28

Naja, ich kann jetzt eigndlich ganz gut mit den Bi wing fliegen... ich denke, ich werde nach ein paar übungen mim jet/acrobat gut zurecht kommen! :ok:


EDIT: Bei amazon gibts die dinger ja auch! Soll ich mir lieber den Jet oder den acrobat holen? Ist es normal das die dinger da nur 25€ inkl. porto kosten?? ??? ???

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Snoop EaZ« (23. September 2007, 16:34)


wolfgang.g

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: chef

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 23. September 2007, 20:00

für den anfang den jet der ist super zum fliegen

7

Sonntag, 23. September 2007, 20:34

Zitat

Original von Snoop EaZ
Naja, ich kann jetzt eigndlich ganz gut mit den Bi wing fliegen... ich denke, ich werde nach ein paar übungen mim jet/acrobat gut zurecht kommen! :ok:


EDIT: Bei amazon gibts die dinger ja auch! Soll ich mir lieber den Jet oder den acrobat holen? Ist es normal das die dinger da nur 25€ inkl. porto kosten?? ??? ???


Ja, Preis inkl. Versand. Jet würde ich zum Anfang nehmen. Acrobat macht einem Neueinsteiger keinen Spaß, zumal du sehr viel verändern musst, damit er anständig fliegt.
Gruß

Lavater

8

Montag, 24. September 2007, 19:30

ja ich würd auch den sport nehmen
die doppel decker sind nich so toll weil sie sehr wackelig sin

gruß hannes
MC-12
Calmato sport
Alpha 21
Nebula 2000 (totalschaden)
Epptasy