Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Binisoft

RCLine User

  • »Binisoft« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Essen

Beruf: Dipl.-Ing. Elektrotechnik

  • Nachricht senden

1

Montag, 1. Oktober 2007, 21:24

Bin begeistert vom X-Twin Sport....hier ein Video!

Hallo Leute,

als "richtiger" Modellflieger habe ich die kleinen Styroporflieger immer etwas belächelt. Ein Kollege von mir (er ist auch auf dem Video zu sehen) hatte 38. Geburtstag und ich dachte mir "ok, so ein kleiner Flieger für das Kind im Manne...".

Und natürlich konnte ich es nicht lassen, mir aus neugier auch noch einen X-Twin Sport mitzunehmen. Im anschließenden gemeinsamen Urlaub in Holland haben wir die Kleinen dann erstmals ausprobiert.

Und ich muss sagen: Einfach nur geil!

Enstpanntes Fliegen, da die kleinen unkaputtbar sind. Kein Schleppen von Autobatterie, Ladegerät, Werkzeugkiste usw. wie bei meinen großen Modellen. Einfach einschalten und Fliegen.

Hier ein Video von verschiedenen "Fluggebieten" in Holland:

http://www.rcmovie.net/view_video.php?vi…1c3dc8f098b7392

Ich hatte auch einen Windmesser dabei: Von 0 bis ca. 1,5 m/s ist präzises und ruhiges Fliegen möglich.
Bis 2,5 m/s Windgeschwindigkeit muss man schon mit etwas Erfahrung gegen den Wind stehen. Damit ist dann auch schnelles Steigen möglich.
Wir hatten teilweise auch Böen mit bis zu 3,5 m/s. Dann drehen die Propeller auch bei ausgeschaltetem Motor, wenn man das Modell in den Wind hält. Das Fliegen macht dann keinen Spaß mehr.

Übrigens habe ich das Modell auch erstmals meiner Frau in die Hand gegeben. Sie hat es auf Anhieb geschafft, damit schöne Runden im Park zu fliegen (siehe Video). Mit meinen großen Modellen hätte ich mich nur unter Einnahme großer Mengen Valium dazu durchringen können ;)

Als Tuningmaßnahme haben wir ein 1-Cent-Stück vor den Schalter unter den Rumpf geklebt. Damit liegt das Modell ruhig in der Luft, das auf- und ab-pumpen entfällt.

Kurzum: Ein toller Flieger, der auch einem erfahrenen RC-Flieger eine Menge Spaß bereitet

Gruß
Andreas

P.S.: Aus dem Urlaub zurück, haben wir uns jeweils noch einen weiteren Sport sowie einen Turbo dazugekauft...so ist nahezu unbegrenzter Flugspaß ohne Pausen möglich
PiccoZ (Büro-Heli)
X-Twin Sport (Sonntagsflieger)
Elektro Junior (Elektro-Segler)
GeeBee (Shock-Flyer)
Zagi (Dünen-Segler)
Lama V2 (Wohnzimmer-Heli)
Belt CP (Garten-Heli)
Graupner MC 16/20 (alte Funke)
Multiplex EVO 9 (neue Funke)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Binisoft« (1. Oktober 2007, 21:29)


2

Dienstag, 2. Oktober 2007, 11:33

RE: Bin begeistert vom X-Twin Sport....hier ein Video!

Sehr schoenes Video! Endlich mal eins, auf dem man sieht wie schoen er wirklich fliegt!
Ich habe fast alle xtwins, aber ich finde der Sport fliegt am schoensten!.

3

Dienstag, 2. Oktober 2007, 11:52

Hallo

:ok:

Ich finde das Video auch spitze. Würde ich mir gerne auf meinen mobilen Player laden (wenn ich darf) um es meinem Kollegen zu zeigen. Der ist auch so einer der von den X-Twins nichts hält und nur auf die großen schwört.
Der Film zeigt wirklich wie man mit dem Sport fliegen kann.

Gibts keine Möglichkeit das Video auf dem PC zu speichern?

Wird der Sport hier eigentlich mit der Originalfernbedienung ohne Umbauten geflogen oder sind da div. Umbauten (lenken ohne Gas usw.) gemacht worden?

Gruß

ronsei

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ronsei« (2. Oktober 2007, 11:54)


Binisoft

RCLine User

  • »Binisoft« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Essen

Beruf: Dipl.-Ing. Elektrotechnik

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 2. Oktober 2007, 12:22

Hallo Ronald.

freut mich, wenn Dir das Video gefällt.
Ich kann dir eine 13 MB große Variante des Videos per E-Mail zusenden, falls Dein Postfach diese Dateigröße erlaubt. Falls Du einen anderen Weg findest: Du darfst das Video gerne herunterladen.

Als ich das Video aufgenommen habe, war alles noch ohne Tuning. Lediglich das erwähnte 1-Cent-Stück als Balast habe ich unter der Rumpfnase mit Tesafilm angebracht.

Mittlerweile habe ich am Sender die Segelflug-Modifikation (Lenken ohne Gas) eingebaut und die Feder am Gashebel weggenommen. Bin damit allerdings noch nicht geflogen.

Gruß
Andreas
PiccoZ (Büro-Heli)
X-Twin Sport (Sonntagsflieger)
Elektro Junior (Elektro-Segler)
GeeBee (Shock-Flyer)
Zagi (Dünen-Segler)
Lama V2 (Wohnzimmer-Heli)
Belt CP (Garten-Heli)
Graupner MC 16/20 (alte Funke)
Multiplex EVO 9 (neue Funke)

matore

RCLine Neu User

Wohnort: Sangerhausen

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 2. Oktober 2007, 12:37

Sehr schönes Video :ok: :ok: :ok:
Hattet ja auch echt schönes Flugwetter.
Aber wenn du so von dem Sport und Turbo begeistert bist
dann probiere bitte unbedingt den Jet aus.
Bei uns ist relativ häufig etwas stärkerer Wind da lässt er sich noch gut
steuern und er geht richtig gut für so einen Zwerg.
MFG MaToRe / MEINE HOMPAGE
3x PiccoZ Microheli
4x X-Twin (Sport,Turbo,Jet)
Carson Minibull 4x4 Elektro 1:28
Carson Stormracer2 4x4 Verbrenner 1:10

6

Dienstag, 2. Oktober 2007, 12:37

@ binisoft

Danke für deine Antwort.

Hab dir eine Nachricht gesendet.

Grüsse

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ronsei« (2. Oktober 2007, 12:38)


7

Mittwoch, 3. Oktober 2007, 23:59

Das Video von binisoft hat mich inspiriert von den Aufnahmen meiner X-Twins auch schnell was zusammen zu schneiden.
Waren übrigens meine ersten Flüge mit der X-UFO Steuerung.

Ich war ja erst in der Schweiz mit meiner Familie und den X-TWINS.
Meine X-TWINS haben mich mehr gesehn als meine Familie.

Auf http://ronald-seidlboeck.magix.net/ unter Videos könnt ihr es anschaun wenns euch interessiert.

@ binisoft Danke nochmal für dein Video