Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

The_Blackbird

RCLine User

Wohnort: Lichtenwald, Baden-Würstchenberg

Beruf: Schüler(sklave)

  • Nachricht senden

41

Sonntag, 16. Dezember 2007, 23:58

joa, das bild hab ich irgendwo schonmal gesehn, beim stöbern vielleicht. dem weathering nach ist die maschine schon ein paar jahre im einsatz, oder ;-)?
gruß felix

FPV-Vid no.1

FPV DG 1000 im Umbau...

Optimist

RCLine User

  • »Optimist« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Süd - Deutschland

Beruf: Dipl. Ing. (FH) Feinwerktechnik

  • Nachricht senden

42

Montag, 17. Dezember 2007, 00:27

Na da sag ich vielleicht so in 1 - 2 Jahren was zu :D - ich mag aber keine neuen Warbirds - von wegen --- baähhh mach mich nicht dreckig...
Das muss schon ein wenig nach "Du bist der Nächste - auch wenn ich mehr danach aussehe" riechen....

Gruß Hansjoerg
Parkflyer und Pflastersteine haben eine gewisse Ähnlichkeit ... beide fliegen tief, nicht allzuweit und wenn sie runterkommen geht meistens irgendwas kaputt!

The_Blackbird

RCLine User

Wohnort: Lichtenwald, Baden-Würstchenberg

Beruf: Schüler(sklave)

  • Nachricht senden

43

Donnerstag, 20. Dezember 2007, 11:07

jetzt kommts

kennt jemand von euch die kleine Graupner Ju52. Ich hab da eine, und nach kurzer zeit is einer der beiden! (da sind nur 2 drin) motoren durchgebrannt. also einmal mim cutter um die motoren geschnitten und mit einmal beherzt ziehn, beide motoren aus ihren lötstellen gerissen. vorne hab ich mal n bissdchen gepult, und ein schönes loch für eine cessna-getriebeeinheit hemacht. nachdemmir nach kolossalem einschalg mit vollgas auf den hallenboden die welle abgebrochen ist, und ich ein neues getriebe kaufen musste. das alte hab ich mal probeweise in das Ju-Loch gesteckt und provisorisch einen Cessna propeller fast gerade draufgeklebt (gewinde is ja nich mehr). Meint ihr, ich bekomm die Ju mit drei Cessna-Motoren, einer 350mAh-Zelle und "normalen" empfänger und servos wieder flugtauglich??

Die Gewichtsangabe von Graupner dar man nicht beachtn. Nachdem beide Motoren draussen warn, hatte das Modell nur noch 1/3 des Gewichts ungefähr. Muss mal noch wiegen gehn...
Fotos kommen auch noch

grüßle felix
gruß felix

FPV-Vid no.1

FPV DG 1000 im Umbau...

Optimist

RCLine User

  • »Optimist« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Süd - Deutschland

Beruf: Dipl. Ing. (FH) Feinwerktechnik

  • Nachricht senden

44

Donnerstag, 20. Dezember 2007, 12:21

Uerde das so nicht machen - Cessna wiegt mit 70mAh 18 Gramm - Ju mit 350 mAh sicherlich mehr als das doppelte!!! und immer nur Vollgas verkürzt die Lebensdauer der Motoren / getriebe doch "etwas"!!! - richtig billich is das Getriebe ja auch nicht..... vielleicht 3x 180er oder 280er Motor für Einpaar kröten und die Props aus der Me Gigant von Graupner ( im Prinzip das gleiche Antriebsset wie in der Me!)
Parkflyer und Pflastersteine haben eine gewisse Ähnlichkeit ... beide fliegen tief, nicht allzuweit und wenn sie runterkommen geht meistens irgendwas kaputt!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Optimist« (20. Dezember 2007, 12:23)


The_Blackbird

RCLine User

Wohnort: Lichtenwald, Baden-Würstchenberg

Beruf: Schüler(sklave)

  • Nachricht senden

45

Donnerstag, 20. Dezember 2007, 14:27

jaja, schon doppeltes gewicht, aber auch 3mal mehr motoren als die cessna und größere flügelfläche auch...
so grob übern daumen gepeilt dürfte sie dann nicht schwerer als 60g sein....

wenn man die beiden orginalmotore rausnimmt, geht schonmal ein ganzes stück gewicht weg, ich hätte nicht geglaubt, dass die soo schwer sind. akku kommt ja auch ein anderer rein anstatt 6x180 NiMh.
Angabe von Graupner mit 160g Abfluggewicht ist laut Forumsberichten utopisch (was mich nicht wundert, aber ich denkem, es müsste gehn. hab mal probehalber das alt-getriebe der cessna sammt prop in die nase verpflanzt und selbigen mit etwas silberlackstift noch gealtert. sieht echt cool aus... :tongue:

hab zwar keinerlei rechnungen oder sowas angestellt, aber irgendwie hab ich das gefühlr, dass das funktionieren könnte..

grüßle felix

PS: ich muss dringend fotos machen...
PPS: weiß jemand micro-servos und empfänger, die mit einer lipo-zelle funktionieren??
gruß felix

FPV-Vid no.1

FPV DG 1000 im Umbau...

Optimist

RCLine User

  • »Optimist« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Süd - Deutschland

Beruf: Dipl. Ing. (FH) Feinwerktechnik

  • Nachricht senden

46

Donnerstag, 20. Dezember 2007, 15:46

Empfänger Penta MZ5 allerdings Reichweiteneinschränkung und Nanoservos von
BMI / ( original ist das wohl ein Taiwanese - heissen purple bird oder so....)
Parkflyer und Pflastersteine haben eine gewisse Ähnlichkeit ... beide fliegen tief, nicht allzuweit und wenn sie runterkommen geht meistens irgendwas kaputt!

47

Donnerstag, 20. Dezember 2007, 17:44

@The_Blackbird

Ich habe sowohl Standart als auch schon mikro Empfänger/ Servos an einer Lipo Zelle betrieben ist zwar etwas langsamer und schwächer aber funktioniert einwandfrei. Manche billig Servos laufen sogar ruhiger besser mit weniger Strom :ok:

Optimist

RCLine User

  • »Optimist« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Süd - Deutschland

Beruf: Dipl. Ing. (FH) Feinwerktechnik

  • Nachricht senden

48

Donnerstag, 20. Dezember 2007, 19:45

TZTZ Empfänger außerhalb der Zulassung betreiben - und dann passiert was?!?!?! - da zahlt aber keine Versicherung!!!
Parkflyer und Pflastersteine haben eine gewisse Ähnlichkeit ... beide fliegen tief, nicht allzuweit und wenn sie runterkommen geht meistens irgendwas kaputt!

Mich@el

RCLine User

Wohnort: Isernhagen

Beruf: Technischer Leiter

  • Nachricht senden

49

Donnerstag, 20. Dezember 2007, 19:49

die zahlt auch so nicht.... :-) zumindest fürs model.
cu Mich@el

Diverses

KarstenT

RCLine Neu User

Wohnort: Herten

  • Nachricht senden

50

Donnerstag, 20. Dezember 2007, 20:28

wollte auch schlachten....

Hallo,

ich wollte auch eine Cessna schlachten und umbauen. Ich habe mir dazu einen neuen Rumpf mit allem ohne Fernsteuerung gekauft - wollte mit einem Sender dann die beiden Modelle fliegen.

Jetzt zu meinem Problem:
Ich packe die neue Cessna aus - Sender an - Akku an anschliessen und nichts passiert ;(

Sind die Empfänger irgendwie mit dem Sender verheiratet ? So nach dem Motto nur die rote Cessna passt immer zu einem Sender und die grüne braucht nen anderen ?

Oder ist einfach der neue Empfänger defekt ?

Danke für Eure Antworten
Gruß
Karsten

Mich@el

RCLine User

Wohnort: Isernhagen

Beruf: Technischer Leiter

  • Nachricht senden

51

Donnerstag, 20. Dezember 2007, 20:37

du musst den empfenger noch mit dem sender "verheiraten"
benutze mal die suchfunktion, ist schon mehrfach hier beschrieben wie es geht
cu Mich@el

Diverses

52

Donnerstag, 20. Dezember 2007, 20:53

... einmal in die Bedienungsanleitung sehen, könnte auch hilfreich sein!

Gruß
Robert R.

Optimist

RCLine User

  • »Optimist« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Süd - Deutschland

Beruf: Dipl. Ing. (FH) Feinwerktechnik

  • Nachricht senden

53

Donnerstag, 20. Dezember 2007, 21:19

RTFM hat nicht unbedingt was mit RTF zu tun.... :evil:
Parkflyer und Pflastersteine haben eine gewisse Ähnlichkeit ... beide fliegen tief, nicht allzuweit und wenn sie runterkommen geht meistens irgendwas kaputt!

KarstenT

RCLine Neu User

Wohnort: Herten

  • Nachricht senden

54

Donnerstag, 20. Dezember 2007, 21:34

Danke...

....für Eure blöden Kommentare ! :angry:

Wenn ich die Anleitung noch hätte würde ich rein sehen -

Die Suche schmeisst zig Ergebnisse raus - nach lesen von etlichen Beiträgen habe ich dann in einem Beitrag auf Seite 18 die Lösung nach nur 1 Stunde gefunden:

Sender aus, linken Knüppel nach unten drücken, dann den Sender einschalten. Dann piept der Sender. Knüppel los lassen und den Akku anstecken. Das Modell piept kurz und reagiert nun mit dem Sender.


Die Beschreibung ist unwesentlich länger als die Kommentare

Wie gesagt herzlichen Dank :no:

Karsten

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »KarstenT« (20. Dezember 2007, 21:51)


Friwi

RCLine User

Wohnort: D-30539 Hannover

Beruf: Pensionär2013

  • Nachricht senden

55

Donnerstag, 20. Dezember 2007, 21:52

Moin,
verheiraten: auf linken Steuerknüppel drücken, mit gedrücktem Knüppel Sender einschalten. Sofort Empfänger einschalten. Wenn Beide aufhören zu piepen darf die Braut geküßt werden .-)

FF
Edit: Tippen aufm PDA und Telefonat dauern einfach zu lange - sorry .-)
Das in meinen Beiträgen geschriebene stellt meine Meinung dar und erhebt nicht den Anspruch auf Unfehlbarkeit :w

Basteln ist der Aufstand der Sinne gegen den Verstand...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Friwi« (20. Dezember 2007, 21:55)


KarstenT

RCLine Neu User

Wohnort: Herten

  • Nachricht senden

56

Donnerstag, 20. Dezember 2007, 22:01

@ Friedrich:

trotzdem vielen Dank !

Gruß
Karsten

Optimist

RCLine User

  • »Optimist« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Süd - Deutschland

Beruf: Dipl. Ing. (FH) Feinwerktechnik

  • Nachricht senden

57

Donnerstag, 20. Dezember 2007, 22:34

Mensch - sein nicht gleich eingeschnappt - wenn Du hier im Forum bist weisst Du doch daß Du hier vorwiegen die Charakterlichen Eigenschaften von Modellfliegern abkönnen musst.... ;) ...


Mal was Anderes ... da mich Blöderweise so ein Microflugeugsvirus befallen hat - ich aber nicht zum Eintrimmen der Me komme da Wind kalt und Halle rar,

Habe ich inzwichen mal wieder ein bisschen gebaut

Airframe ohne Einbau bis jetzt zwischen 1 und 2 Gramm Maßstab 1/ 48 -- aber nicht mehr für das Kyosho Equipment gedacht...






Einbau entweder Plantraco oder Eigenbau Gesamtgewicht wäre unter 5 Gramm anzusteben

Gruß Hansjoerg
Parkflyer und Pflastersteine haben eine gewisse Ähnlichkeit ... beide fliegen tief, nicht allzuweit und wenn sie runterkommen geht meistens irgendwas kaputt!

Mich@el

RCLine User

Wohnort: Isernhagen

Beruf: Technischer Leiter

  • Nachricht senden

58

Freitag, 21. Dezember 2007, 08:46

hallo hansjörg,

respekt, das ist echt immerwieder der hammer was du da zauberst!
in diesem sinne wünsche ich allen hier im forum ein frohes weihnachtsfest!
cu Mich@el

Diverses

Optimist

RCLine User

  • »Optimist« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Süd - Deutschland

Beruf: Dipl. Ing. (FH) Feinwerktechnik

  • Nachricht senden

59

Freitag, 21. Dezember 2007, 12:07

Desgleichen auch Dir!

Gruß Hansjoerg

P.S:--- komme grade von der Feinwaage - sie wiegt 2 Gramm - 0,5 Gramm über meinen Erwartungen!!! ;(
Parkflyer und Pflastersteine haben eine gewisse Ähnlichkeit ... beide fliegen tief, nicht allzuweit und wenn sie runterkommen geht meistens irgendwas kaputt!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Optimist« (21. Dezember 2007, 12:08)


Mr.Ultimate

RCLine User

Wohnort: Minge

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

60

Freitag, 21. Dezember 2007, 16:40

Minimodell

Ich fang gleich an zu heulen, wenn ich sehe was der Hansjoerg da an den Tag zaubert.
FANTASTISCH!!!!
So schade das es alles Einzelstücke sind...




Ich wünsche allen noch ein frohes Fest und einen guten RUTSCH ins neue Jahr.

Gruß
Robin



www.robin-trumpp.de.tl