Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

lloyd

RCLine User

Wohnort: Düsseldorf die nunmal schönste Stadt am Rhein :P

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

61

Donnerstag, 1. November 2007, 11:51

Fliegt jemand Knuffel v 2 hier im Rheinland in meiner Nähe?
[SIZE=2] Honey Bee King 2[/SIZE] BL-3800/11T,Lemon RC 1000mAh 25 (notdürftig) C, Align BL35X, GY-401,Xtreme Riemenrad+Riemenritzel, SMC16 Scan, Bald: SLS ZX 2200er 15 C

Fabian.Je

RCLine User

  • »Fabian.Je« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Tirol

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

62

Mittwoch, 7. November 2007, 15:42

So, hab jetzt meine Elektronik für den Knuffel V2!

Regler:
19g mit Kabel

Motor:
Powerschnurzz mit 8x4,3 Latte (ca. 18g)

Lipo:
2s 750mAh

Servos:
8,5g Servos

Empfänger:
R600 von Graupner


Alles in allem wird er so 170g schwer oder so! In der Beschreibung steht, dass er 200g nicht überschreiten darf! Also müsste das ja noch gehen.

mfg Fabian
[align=middle]Weniger ist mehr - Ohne Bürsten gehts viel besser! :evil:



www.msc-ausserfernerfalke.at

Futaba T10C[/align]

acromaster

RCLine User

Wohnort: Böblingen

  • Nachricht senden

63

Mittwoch, 7. November 2007, 21:36

wo hast du das sach jetzt bestellt?? das design sieht relativ gut aus (wenn man (wie ich) nicht sau viel geld für airbrusch ausgeben möchte) ich werds auch mal an meinem mit edding probieren

Zitat

Kann ich nur aus Depronplatten einen Shockflyer bauen, rc rein und fliegen? und ohnt sich das?

Fabian.Je

RCLine User

  • »Fabian.Je« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Tirol

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

64

Donnerstag, 8. November 2007, 15:17

Empfänger hab ich noch gehabt!

Regler bei Modellbaumesse in Friedrichshafen gekauft!

Akku bei Modellbaumesse in Friedrichshafen gekauft!

Servos bei Modellbaumesse in Friedrichshafen gekauft!

Materialien, um den Flieger fertig zu bauen hab ich bei Modellbaumesse in Friedrichshafen gekauft!

Powerschnurzz von CNC-Modellsport

Kosten (gerundet):

Motor: 15€
Regler: 20€
Servos (3x): 25€
Lipo: 15€

alles zusammen ca. 80€

:ok: :ok: :ok: :ok: :ok:
[align=middle]Weniger ist mehr - Ohne Bürsten gehts viel besser! :evil:



www.msc-ausserfernerfalke.at

Futaba T10C[/align]

lloyd

RCLine User

Wohnort: Düsseldorf die nunmal schönste Stadt am Rhein :P

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

65

Donnerstag, 8. November 2007, 15:19

Wieviel A hat der Regler? Und hast du noch mehr technische Daten oder von welcher Firma sind die Sachen?
[SIZE=2] Honey Bee King 2[/SIZE] BL-3800/11T,Lemon RC 1000mAh 25 (notdürftig) C, Align BL35X, GY-401,Xtreme Riemenrad+Riemenritzel, SMC16 Scan, Bald: SLS ZX 2200er 15 C

Fabian.Je

RCLine User

  • »Fabian.Je« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Tirol

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

66

Donnerstag, 8. November 2007, 17:29

Also hier die genaueren Daten!

Regler:
18A, 19g, 18€, LINK

Empfänger (ich nimm jetzt doch den R700, statt dem R600):
16g, ca. 60€, 7Kanal, [URL=http://www.yatego.com/modellbau-kjaeggle/p,4389a3ca0c49b,4010e5ecf14515_5,graupner-empf%E4nger-r-700-fm--35-mhz-a-band-?sid=05Y1194538906Y052f5827e020b96f86]LINK[/URL]

Lipo-Akku:
51g, 12€, 750mAh, 7,2V, LINK

Servos:
je 8,5g & 7€, Link find ich keinen

Motor:
ca. 18g, ca.15€, LINK

mfg Fabian
[align=middle]Weniger ist mehr - Ohne Bürsten gehts viel besser! :evil:



www.msc-ausserfernerfalke.at

Futaba T10C[/align]

67

Donnerstag, 8. November 2007, 17:33

Der wird aber mächtig schwer da würde ich dir eher ne yak oder edge empfehlen. Meine Meinung da mein knuffel mit ca. 210g schon net mehr richtig flog^^ (Ja es war mein erster shocky und deer war schwer^^)
Blade

Fabian.Je

RCLine User

  • »Fabian.Je« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Tirol

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

68

Donnerstag, 8. November 2007, 17:47

ICh komm auf ca. 180g mit allem! ??? ??? ???

also, mal rechnen:

19 ------------------- Regler
55 ------------------- Modell selber
25,5 ---------------- 3 Servos
18 ------------------- Motor
51 ------------------- Lipo
16 ------------------- Empfänger
---------------------------------------------------------------
184,5 --------------- GESAMT

Das geht doch noch, oder?
[align=middle]Weniger ist mehr - Ohne Bürsten gehts viel besser! :evil:



www.msc-ausserfernerfalke.at

Futaba T10C[/align]

FLX

RCLine User

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

69

Donnerstag, 8. November 2007, 18:30

Hallo Fabian,
am Lipo (leichter, z.B. mit 470 mAH), am Empfänger (R700 ist nicht unbedingt der beste,
Schulze alpha sind besser) und am Regler ließen sich noch ein paar Gramm sparen.

Zitat

Original von Fabian.Je
Das geht doch noch, oder?

Probiers aus.
Wenn du zufrieden mit der Leistung bist, ist es doch okay. :)

Viele Grüße,
Felix

acromaster

RCLine User

Wohnort: Böblingen

  • Nachricht senden

70

Donnerstag, 8. November 2007, 20:16

Es kommt vorallem auf deine vestärkungen in den Flächen an. Mit kohlestäben(ca.2mm durchmesser) wirds steif wie ein brett. ´Was du auch machen kannst ist ne flachkohle vorne an die Flügel. Das is leichter aber teurer wie kohlestäbe

Zitat

Kann ich nur aus Depronplatten einen Shockflyer bauen, rc rein und fliegen? und ohnt sich das?

Patrick1

RCLine User

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

71

Donnerstag, 8. November 2007, 20:19

8(
Das ist doch standard bei jedem shocky?!?!?
VOrne ein 3mmx0.5mm ran hinten keins und pro flügelhälfte mit 2 1,5mm kohlestäben abstreben alle 4 streben treffen sich in der mitte!

Siehe Anleitung :shake:

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

Fabian.Je

RCLine User

  • »Fabian.Je« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Tirol

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

72

Donnerstag, 8. November 2007, 20:39

Zitat

Original von Patrick1
8(
Das ist doch standard bei jedem shocky?!?!?
VOrne ein 3mmx0.5mm ran hinten keins und pro flügelhälfte mit 2 1,5mm kohlestäben abstreben alle 4 streben treffen sich in der mitte!


Ja, genauso hab ich es auch! :ok:

Und noch was zu meiner Elektronik:

Ich hab halt jetzt gerade nichts passendes daheim, weil das mein erster shocky ist, sonst hab ich nur massige, schwere Modelle! Jetzt nehme ich halt erstmal die Elektronik, bald werde ich mir aber eine leichte und bessere Elektronik holen!

:ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok:
[align=middle]Weniger ist mehr - Ohne Bürsten gehts viel besser! :evil:



www.msc-ausserfernerfalke.at

Futaba T10C[/align]

acromaster

RCLine User

Wohnort: Böblingen

  • Nachricht senden

73

Freitag, 9. November 2007, 14:24

@patrick wenn du nen bauplan aus dem inet ladsch isch des net standard!!! mein erster schockie wog 270g und flog mit ca.45° anstellwinkel auch fast durch den eigenen wind.

Zitat

Kann ich nur aus Depronplatten einen Shockflyer bauen, rc rein und fliegen? und ohnt sich das?

Patrick1

RCLine User

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

74

Freitag, 9. November 2007, 14:25

kannst du mir den satz bitte noch mal erklären?

So verstärkt doch eigentlich fast jeder seinen shocky?!?

4 flächenstreben ein profil an die nasenleiste mit 1mm das heck....

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

Fabian.Je

RCLine User

  • »Fabian.Je« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Tirol

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

75

Freitag, 9. November 2007, 14:41

ALso ich hab von meinen Kollegen aus dem Verein auch schon viele Shockys gesehen und überall (um die 15 Shockys) waren solche Verstrebungen!

4 an den Flügeln
je 1 (3mm x 0,5mm) an den 2 Flügelhälften

Was ist dann Standart? ???
[align=middle]Weniger ist mehr - Ohne Bürsten gehts viel besser! :evil:



www.msc-ausserfernerfalke.at

Futaba T10C[/align]

Patrick1

RCLine User

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

76

Freitag, 9. November 2007, 14:43

Ja, so passts!

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

Fabian.Je

RCLine User

  • »Fabian.Je« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Tirol

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

77

Freitag, 9. November 2007, 14:55

Als was zählt eigtl. der Knuffel V2?

Slow-, Park-, Shockflyer oder was?
[align=middle]Weniger ist mehr - Ohne Bürsten gehts viel besser! :evil:



www.msc-ausserfernerfalke.at

Futaba T10C[/align]

mushroom93

RCLine User

Wohnort: Berlin-Reinickendorf

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

78

Freitag, 9. November 2007, 14:57

zu allem!!
der ist langsam
den kann man im park fliegen
der shockt wenn man es nicht kann :evil:

edit: hehe war schneller :evil:
Viele Grüße, Jonas

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mushroom93« (9. November 2007, 14:59)


Patrick1

RCLine User

Wohnort: Österreich-Wien

  • Nachricht senden

79

Freitag, 9. November 2007, 14:57

wozu willst das wissen?
SLowf und shockfyler würde ich mal sagen

Zitat

Auch wenn man das Gewicht im Quadrat zur Größe reduziert fliegen die immer noch Kagge.

Jetzt werden wir mathematisch:D

Fabian.Je

RCLine User

  • »Fabian.Je« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Tirol

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

80

Freitag, 9. November 2007, 15:03

Ich würde nächstes Jahr gern mal bei einer messe mitfliegen! Hab mich dort mal gemeldet und da ist shocky-verbot, weil sonst alle mit einem shocky fliegen würden!

Jetzt weiß ich nicht bescheid, ob ich da mit dem knuffel v2 mitfliegen könnte!

??? :nuts: :angel:
[align=middle]Weniger ist mehr - Ohne Bürsten gehts viel besser! :evil:



www.msc-ausserfernerfalke.at

Futaba T10C[/align]