Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 28. Oktober 2007, 13:17

Bau einer Scheibe

Hallo,

Ich bin grad dabei eine fliegende Scheibe für die Halle aufzubauen. Wie groß müssen die Ausschläge bei einem solchen Teil sein? Die Ruderlänge beträgt laut Nachforschungen 1/4 des Durchmessers.
Reichen bei so großen Ruderflächen 6g Servos (C 141) aus? Der Durchmesser der Scheibe beträgt 60cm. Beim Abfluggewicht hoffe ich unter 200g zu kommen.

Gruß Michael
»Gast01082020« hat folgendes Bild angehängt:
  • Kopie von CIMG4898.jpg

cumulus97

RCLine User

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 28. Oktober 2007, 13:25

6 gr Servos sollten reichen und Ruderausschläge so viel wie möglich, ist ja keine Präzionsmaschine....

3

Sonntag, 28. Oktober 2007, 13:28

Zitat

Original von cumulus97
6 gr Servos sollten reichen und Ruderausschläge so viel wie möglich, ist ja keine Präzionsmaschine....


nein ! 9g Servos sollten bei extremausschlägen schon ein
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

4

Sonntag, 28. Oktober 2007, 13:32

Dann heists wohl neue servos kaufen ;(

HaraldL

RCLine User

Wohnort: nähe Ulm, Studienort: Ulm

Beruf: Physikstudent

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 28. Oktober 2007, 13:56

Hi!

Ich hab selber ne Scheibe mit 80cm durchmesser.
Habe da neuerdings die Conrad-5€ Servos drin... Kannste vergessen.
hatte vorher c261 drin, die waren gerade so ausreichend.
Deine Scheibe ist zwar kleiner, aber 9g müssen auf jeden fall sein!
mit 6g wirste nicht glücklich, sobald du einen tick schneller fliegst haste null reaktion auf dem querruder mehr
MfG Harald

mushroom93

RCLine User

Wohnort: Berlin-Reinickendorf

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 28. Oktober 2007, 14:38

mist...
ich hab in meinem Fly Bal zwei GS 5,4gr. Servos drinne.
gehen die auch?
Viele Grüße, Jonas

Aspirin

RCLine User

Wohnort: Uelzen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 28. Oktober 2007, 14:50

Moin!

In meiner fiegenden Scheibe, die über 200 Gramm wog, waren Exact 6 drin, hat volkommen ausgereicht. Davon gibts sogar ein video.

Mfg,
Malte

Zitat

Original von Sens_CH
(Die definitive Erleuchtnung über die Leichtigkeit eines Flugmodells kommt einem eh erst wenn man nur noch den Prob in die Luft wirft, den Rest Zuhause lässt und versucht den Prob zu lenken) ;-)

8

Sonntag, 28. Oktober 2007, 15:10

Zitat

Original von mushroom93
ich hab in meinem Fly Bal zwei GS 5,4gr. Servos drinne.
gehen die auch?


Naja der Flyball hat vergleichsweise kleine Ruder da müssts gehn.

9

Sonntag, 28. Oktober 2007, 15:13

Zitat

Original von Aspirin
Davon gibts sogar ein video.


Dann immer her damit! :)

Aspirin

RCLine User

Wohnort: Uelzen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 28. Oktober 2007, 15:41

Zitat

Original von Sens_CH
(Die definitive Erleuchtnung über die Leichtigkeit eines Flugmodells kommt einem eh erst wenn man nur noch den Prob in die Luft wirft, den Rest Zuhause lässt und versucht den Prob zu lenken) ;-)

11

Sonntag, 28. Oktober 2007, 15:55

Die Scheibe auf dem Video sieht auch nicht gerade langsam aus. Wenn da 6g Servos gehn müssts bei mir auch reichen :)

12

Sonntag, 28. Oktober 2007, 16:22

In meiner ~130g Scheibe hatte ich BMI 4g Servos (waren gerade frei). Die haben im Flug zwar keine vollen >45° Ausschläge mehr geschafft, aber das Ding war trotzdem mehr als agil, mehr Ausschlag definitiv nicht nötig.
Schonend ist die Überlast für die Servos sicher nicht, aber es geht ;)

Matthias

mushroom93

RCLine User

Wohnort: Berlin-Reinickendorf

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 28. Oktober 2007, 16:51

Bin eben FlyBall geflogen.
einfach nur GEIL! GEIL! GEIL!
der kann im 45° Winkel durch die Gegend hovern.
Und bei Vollgas und vollem Höheruder Loopings im 1m Radius :evil:
Wiegt 160gr und fliegt zwischen 8-10min mit 620mah Akkus.
Viele Grüße, Jonas

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mushroom93« (28. Oktober 2007, 16:54)


14

Sonntag, 28. Oktober 2007, 19:27

:ok:

2 oder 3S ?

mushroom93

RCLine User

Wohnort: Berlin-Reinickendorf

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 28. Oktober 2007, 19:32

2S
GWS 2005/15T
GWS 15A Regler
ACT Digital 4
2x GWS Servo 5,4gr
GWS 8*4,3 gekürzt um ca 1cm
Viele Grüße, Jonas

kevinW

RCLine User

Wohnort: Bad Zwischenahn

Beruf: Ausbildung zum Tischler 3. lehrjahr

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 28. Oktober 2007, 20:05

moin,
ich hatte mal ne scheibe mit 80cm durchmesser. Die ruder waren etwas kleiner als die hälfte vom durchmesser. Ich schätze die waren so 30cm tief. Ich hatte da hs 50 druf die ham vollkommen gereicht
Mfg Kevin
Mein hangar:
Me 163(im bau da alte eingeschlagen)
Funtana S 40
Ninja
Funtana 2m (im bau)
Schlepper von Fraesland.de
lift off xs
lift off xxs
Desteny
ASH 25
Hlg
piccco
Drecksdeckel
Kwik Fly
Rasant mit 8,5er webra

17

Mittwoch, 31. Oktober 2007, 07:39

Die Scheibe ist jetzt fast fertig. Es fehlen nur noch Akkueinbau und ein paar kleinere Verstärkungen. Das Abfluggewicht wird wohl bei so 180g liegen.
Bilder gibts am Freitag neue. Meine Eltern sind in Urlaub und haben die Kamera mit :D
Wie siehts eigentlich mit dem Schwerpunkt aus? Ich hab irgendwo gelesen, dass er bei 1/4 der Flächentiefe liegt. Um das zu erreichen muss ich den Akku aber ungefähr auf Höhe des Motors befestigen :wall:

18

Mittwoch, 31. Oktober 2007, 07:44

Hi Eagle,

stimmt - der Schwerpunkt soll bei ca einem Viertel liegen. Bei meiner Scheibe (Flying Pizza hier ausm Forum) 40cm Durchmesser liegt er genau auf 10cm.

Wenn er zuweit hinten ist, lässt es sich noch fliegen, aber eigentlich nur mehr senkrecht :D

Viel Spass mit dem Ding, Misael

Spanky

RCLine User

Wohnort: BW

Beruf: Studiere Medieninformatik

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 31. Oktober 2007, 15:02

Hier mal einb Video meiner Vpp Homer Simpson Scheibe.

Die Scheibe hat einen durchmesser von ca. 60cm

Servos waren GWS IQ-100BB mit 9g.

Ruderausschläge fast 90Grad ;) Erst dann rockt es, im Flug ist es dann meist eh weniger!

Ich habe auch schon schlechte erfahrungen mit 6g Servos gemacht, im schnellen Flug keine Reaktion mehr :)
Gruß Flo

www.Xtreme-RC.de

20

Mittwoch, 31. Oktober 2007, 17:27

Dann bin ich mal gespannt wie weit ich den SP nach vorne krieg. Ich hoff mal dass ich kein Blei brauch. Das wär bei so nem Flieger ziemlich doof :dumm:

Die VPP Scheibe ist ja Hammer :ok: Ein 3D Heli ist ein Sch... dagegen :evil: