Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

81

Samstag, 19. Juli 2008, 23:09

Seitenzug vergessen?
Und etwas Sturz kann auch nicht schaden.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Matthias R« (19. Juli 2008, 23:10)


lele

RCLine User

Beruf: schüler

  • Nachricht senden

82

Sonntag, 20. Juli 2008, 09:01

das ding braucht auf jedenfall sturz, ohne sturz waren meine nie fliegbar. wenn man die scheibe aber richtig eingestellt hat, fliegt sie herrlich :shy: :heart:

83

Sonntag, 20. Juli 2008, 10:39

Meine Scheibe hatte keinen Sturz :D Aber Seitenzug hat sie auch gebraucht.
Wie groß sind denn deine Ruder?

Sauerkraut

RCLine User

Wohnort: Bayern, München

  • Nachricht senden

84

Sonntag, 20. Juli 2008, 13:08

ähhhhhhm
dumme Anfängerfragen:
Was ist Sturz und Seitenzug, ist das die Ausrichtung des Motors?
wie strelle ich das ein?
Muss der Motor bei meiner Scheibe etwas nach unten schauen??
.....ich hoffe meine scheibe fliegt dann auch!? :angry: :shy:

vinc
bitte warten... Signatur wird geladen...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »chilla77« (20. Juli 2008, 13:28)


85

Sonntag, 20. Juli 2008, 13:38

Sturz = Neigung der Motorachse nach unten, 1-2 Grad
Zug = Neigung der Motorachse in Flugrichtung nach rechts, 1-2 Grad.

Meine Ruder sind ca. 8 cm groß. Also gut 1/4 von 30 cm. Muß eine Scheibe
grundsätzlich einen Motor haben mit dem sie senkrecht geht? Mein 5 Gramm Motor von UH packt das leider nicht.

Lumoss
Velux Dachfenster, Rollläden und Zubehör: www.dach-shop24.de

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »lumoss« (20. Juli 2008, 13:42)


Sauerkraut

RCLine User

Wohnort: Bayern, München

  • Nachricht senden

86

Sonntag, 20. Juli 2008, 20:23

ich denke nicht, aber es ist halt spaßiger, auch mal senkrecht fliegen zu können.

Wie stelle ich denn den Motorzug und - Sturz ein??Wie macht ihr das, mit Beilagscheiben, aber die sind doch zu dick!??

vinc
bitte warten... Signatur wird geladen...

87

Montag, 21. Juli 2008, 11:56

Hallo,

ist so eine Scheibe einigermassen eigenstabil oder bin ich nur am Korrigieren? ???

Ich meine, wenn Schweerpunkt, Zug und Sturz stimmen.

Gruß
Uwe
Es ist besser, den Mund zu halten und für einen Idioten gehalten zu werden, als es zu bestätigen!

Sauerkraut

RCLine User

Wohnort: Bayern, München

  • Nachricht senden

88

Montag, 21. Juli 2008, 17:28

Also diese frage kann ich dir nicht beantworten, da meine Scheibe zwar schon fertig ist, aber immer noch auf die Bestellung von UH wartet, bei der auch der Akku, Motor und Regler enthalten sind.
Wie hast denn du Zug und Sturz richtig eingestellt?

Mfg

vinc
bitte warten... Signatur wird geladen...

89

Montag, 21. Juli 2008, 23:46

"Beilagscheiben"? Falls du Unterlegscheiben meinst, mit denen geht es.

Eine Scheibe fliegt zwar nicht Eigenstabil, aber sie driftet je nach Größe und Masse nur langsam weg. Große, leichte Scheiben benötigen somit nicht besonders viele Korrekturen und sind relativ einfach zu fliegen.

Gruß Michael

90

Dienstag, 22. Juli 2008, 09:09

Eigentlich ist bei 60 cm die Obergrenze um sie leicht transportieren zu können.
Was wäre denn groß? Und was leicht ???

Was dürfte eine 60er denn wiegen um wenig zu driften?

Gruß
Uwe
Es ist besser, den Mund zu halten und für einen Idioten gehalten zu werden, als es zu bestätigen!

91

Dienstag, 22. Juli 2008, 12:32

Meine SCheibe hatte auch 60cm und wog mit schwerer Elektronik ca. 180g. Sie flog echt genial. Ich konnte sie auf engstem Raum im Garten fliegen. Dann konnte man sie êinfach so in der Hand fassen. Ich würde mal sagen einen SCheibe unter 180g und 60cm ist echt genial.
Warum must du die Scheibe transportieren? Die fliegst du einfach im Garten
Hangar:
T Rex 600 mit Hughes MD 500 :nuts: :nuts:
Funjet extrem :evil:
Sebart Katana s30e :ok:
Piper J-3 Great Planes Elektro :shy:
Hyperion Yak 54
Nimbus 3 Meter
Shocky Yak 55m :evil:
Bipie ==[]

92

Dienstag, 22. Juli 2008, 12:56

Mein Garten ist zu klein ;(
Bäume, Balkone...

Da fliege ich nicht mal mit meinem X-Twins Bi-Wing.

60 cm könnte ich gerade noch mit dem Hund zur nächsten großen Wiese mitnehmen. :angel:
Es ist besser, den Mund zu halten und für einen Idioten gehalten zu werden, als es zu bestätigen!

Sauerkraut

RCLine User

Wohnort: Bayern, München

  • Nachricht senden

93

Dienstag, 22. Juli 2008, 16:34

lass die schiebe halt einfach vom Balkon aus starten und fleieg über den Bäumen!! :D :D :tongue: ;)
und dann fängst du sie wieder ==[]
bitte warten... Signatur wird geladen...

94

Dienstag, 22. Juli 2008, 16:36

Zitat

Original von chilla77
lass die schiebe halt einfach vom Balkon aus starten und fleieg über den Bäumen!! :D :D :tongue: ;)
und dann fängst du sie wieder ==[]
und verknüppelst Dich und hängst dann ganz oben im Baum ==[]
Genialer Vorschlag :tongue:

Sauerkraut

RCLine User

Wohnort: Bayern, München

  • Nachricht senden

95

Dienstag, 22. Juli 2008, 16:52

dann klettert man halt hoch und lässt ihn gleich wieder von ganz oben starten :D

versuchen könnte mans ja mal, wenn es nicht fette Mammutbäume sind :nuts:
bitte warten... Signatur wird geladen...

twinflyer

RCLine User

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

96

Dienstag, 22. Juli 2008, 17:20

eure scheiben sind echt so leicht 8( 8( ??
meine wog bei 61cm Durchmesser ca. 250-300g :D :no: :wall: :evil:
Ging auf vollgas gut ab und die Servos waren zu schwach :wall: ---> Ende (Tod) wegen nem einschlag in der wiese.
So ging das mit 3 Scheiben^^

Gruss Max
Simprop Fling 8) Longshot 2 :ok: concepta :O Sirius 8(

97

Dienstag, 22. Juli 2008, 17:37

Hallo
Also wirklich ich verstehe ja das du in den Bäumen nicht fliegen willst. Aber du musst denke ich sicher nicht weit laufen: Ich kenne keinen der nicht einen geeigneten Platz hat um eine Scheibe zu fliegen. Geh halt doch mal auf eine grosse Wiese dann siehst du schnell wie gut die sich auf kleinem Raum fliegen lässt. WEnn du das mal gemerkt hast läufst du sicher nicht mehr soweit :ok:
Hangar:
T Rex 600 mit Hughes MD 500 :nuts: :nuts:
Funjet extrem :evil:
Sebart Katana s30e :ok:
Piper J-3 Great Planes Elektro :shy:
Hyperion Yak 54
Nimbus 3 Meter
Shocky Yak 55m :evil:
Bipie ==[]

Sauerkraut

RCLine User

Wohnort: Bayern, München

  • Nachricht senden

98

Dienstag, 22. Juli 2008, 17:49

kann ich eigentlich für meine scheibe die China-Servos verwenden?
bitte warten... Signatur wird geladen...

99

Dienstag, 22. Juli 2008, 17:59

Ich wohne im EG! Die Balkons sind nicht meine. Auf Bäme bin ich noch nie geklettert.

Im Wald fliege ich den Biwing.

Und mit der Scheibe möchte ich auch mal aufdrehen können.
Es ist besser, den Mund zu halten und für einen Idioten gehalten zu werden, als es zu bestätigen!

100

Dienstag, 22. Juli 2008, 18:05

ja welche Servos von China??
Verwende die EM 9g vielen Orten die sind echt okay, und das Stück kostet 3 Dollar
Hangar:
T Rex 600 mit Hughes MD 500 :nuts: :nuts:
Funjet extrem :evil:
Sebart Katana s30e :ok:
Piper J-3 Great Planes Elektro :shy:
Hyperion Yak 54
Nimbus 3 Meter
Shocky Yak 55m :evil:
Bipie ==[]

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »jeolo13« (22. Juli 2008, 18:06)